Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Abfragen/temp Tabellen aus Access in Excel exportieren

Frage Entwicklung

Mitglied: mac-d

mac-d (Level 1) - Jetzt verbinden

30.09.2005, aktualisiert 14.02.2006, 26746 Aufrufe, 13 Kommentare

hi,

ich habe in access vier abfragen mit jeweils einem wert. diese 4 werte(aus vier abfragen) will ich mittels vba aus access in eine excel tabelle exportieren und zwar soll jeden wert an einer bestimmten stelle. kann mir jemand helfen?
thx mac
Mitglied: coppi
02.10.2005 um 16:41 Uhr
Das Problem habe ich auch.
Es funktioniert zum Einen mit einem Import externer Daten in Excel oder mit einem Modul in Access, womit eine Excel-Tabelle generiert wird.
Leider ist mir bislang nicht bekannt, wie ich so ein Modul programmieren kann.
Access ist da sehr unübersichtlich.
Vielleicht kann ja jemand erläutern, wie so etwas genau funktioniert.
Bitte warten ..
Mitglied: Eierbaer
03.10.2005 um 11:21 Uhr
Hi,

das Problem läßt sich aus Access herauslösen, wenn du ein VBA-Modul wie unten beschrieben benutzt.

mfg



Public Sub test()
Dim xlApp As Object ' Excel.Application
Dim xlBook As Object ' Excel.Workbook
Dim xlSheet As Object ' Excel.Worksheet

Dim rst As DAO.Recordset

'Excel-Objekt öbffnen und Workbook hinzufügen
Set xlApp = CreateObject("Excel.Application")
xlApp.Visible = True
Set xlBook = xlApp.Workbooks.Add()

'Wert aus 1.Abfrage in Zelle A4 kopieren
Set xlSheet = xlBook.Worksheets(1)
Set rst = CurrentDb.OpenRecordset("Abfrage1")
xlSheet.Range("A4").CopyFromRecordset rst
rst.Close

'Wert aus 2.Abfrage in Zelle C4 kopieren
Set rst = CurrentDb.OpenRecordset("Abfrage2")
xlSheet.Range("C4").CopyFromRecordset rst
rst.Close

'Objekte schließen
Set rst = Nothing
Set xlSheet = Nothing
Set xlBook = Nothing
Set xlApp = Nothing
End Sub
Bitte warten ..
Mitglied: coppi
03.10.2005 um 11:48 Uhr
Danke für die schnelle Antwort.

Ich habe den Code einfach mal in meine Anwendung unverändert hineinkopiert.
Beim Ausführen bekomme ich dann die Fehlermeldung:

Fehler beim Kompilieren:
Benutzerdefinierter Typ nicht definiert

Dabei wird die Programmzeile

Dim rst As DAO.Recordset

blau hinterlegt.

Woran liegt das denn?

Hat sich erledigt!
Wer suchet der findet.

Ich hatte die "Microsoft DAO 3.6 Object Library" nicht aktiviert.
Danach funktioniert das script.
Vielen Dank!!!
Bitte warten ..
Mitglied: mac-d
04.10.2005 um 11:37 Uhr
das script geht bei zwar auch, nur habe ich das problem das ich abfragen nicht auslesen kann. ich bekomme immer eine fehlermeldung" Laufzeitfehler 3078". mit einer tabelle funktioniert es wunderbar. kann mir einer helfen?
Bitte warten ..
Mitglied: Eierbaer
04.10.2005 um 13:09 Uhr
Wie sieht denn deine Abfrage aus? Der Laufzeitfehler '3078' sagt nur, das es die Tabelle nicht gibt. Das Problem muß also in der Abfrage stecken bzw. im Aufruf.
Bitte warten ..
Mitglied: mac-d
04.10.2005 um 13:21 Uhr
ich kann alle abfragen öffnen und bekomme das gewünschte ergebnis nur über OpenRecordset lassen sich keine! abfragen öffnen bzw. das ergebnis auslesen. mit tabellen habe ich keine probleme
Bitte warten ..
Mitglied: Eierbaer
04.10.2005 um 13:35 Uhr
Tut mir leid, aber mit der Aussage kann ich nichts anfangen. Schreib doch mal das SQL der Abfrage und den Aufruf des OpenRecordset.

Wie ist es mit der Zeit zwischen auf Aufruf und Ergebnis der Abfrage, gibt es evtl. ein Timeout-Problem?
Bitte warten ..
Mitglied: mac-d
04.10.2005 um 14:45 Uhr
hier meine sql-abfrage:

SELECT count(*) AS anzahl
FROM Kombi, Personal, Bestellung, typ
WHERE Personal.PNr=Bestellung.PNr And Kombi.KombiNr=Bestellung.KombiNr And Month([Bestellung.datum])=Month(Formulare!Monattest!txtDatum1) And Year([Bestellung.datum])=Year(Formulare!Monattest!txtDatum1) And Kombi.KombiNr=Bestellung.kombiNr And kombi.typnr=typ.typnr And (typ.typnr Between 2 And 7 Or typ.typnr Between 9 And 10);


hier mein aufruf:

Public Sub test3()
Dim xlApp As Object ' Excel.Application
Dim xlBook As Object ' Excel.Workbook
Dim xlSheet As Object ' Excel.Worksheet

Dim rst As DAO.Recordset

'Excel-Objekt öbffnen und Workbook hinzufügen
Set xlApp = CreateObject("Excel.Application")
xlApp.Visible = True
Set xlBook = xlApp.Workbooks.Add()

'Wert aus 1.Abfrage in Zelle A4 kopieren
Set xlSheet = xlBook.Worksheets(1)
Set rst = CurrentDb.OpenRecordset("Monat_Pizza")
xlSheet.Range("A4").CopyFromRecordset rst
rst.Close
.
.
.


EDIT:

1. SQL abfrage funktioniert wenn ich es z.b.mit doCmd aufrufe
2. der aufruf funktioniert mit anderen abfragen (nur nicht mit dieser abfragen)
Bitte warten ..
Mitglied: mac-d
04.10.2005 um 17:01 Uhr
hab nun doch anderst gelöst!

'Wert aus 1.Abfrage in Zelle A26 kopieren
Set xlSheet = xlBook.Worksheets(1)
Set rst = CurrentDb.OpenRecordset("SELECT Count(*) AS anzahl FROM Kombi, Personal, Bestellung, typ WHERE Personal.PNr=Bestellung.PNr AND Kombi.KombiNr=Bestellung.KombiNr And Kombi.KombiNr=Bestellung.kombiNr AND Month(Bestellung.datum)=Month('" & Form_Monattest.txtDatum1 & "') AND Year(Bestellung.datum)=Year('" & Form_Monattest.txtDatum1 & "') AND Kombi.TypNr=typ.typnr AND typ.TypNr=1")
xlSheet.Range("A26").CopyFromRecordset rst
rst.Close

etc...
Bitte warten ..
Mitglied: visit
10.11.2005 um 16:59 Uhr
Hallo zusammen,
kann ich das Script auch dazu benutzen eine Abfrage mit mehr als einem Wert in Excel zu exportieren?
Wenn ja, wie mach ich das?

Danke im Voraus!

ViSiT
Bitte warten ..
Mitglied: Biber
10.11.2005 um 21:10 Uhr
@visit
Laut Aufruf der VBA-Hilfe in Excel und Eingabe des Suchbegriffs "CopyFromRecordSet" könnte es in Excel 2002 so gehen:
[Zitat]
CopyFromRecordset-Methode
Siehe auch Betrifft Beispiele Zusatzinfo
Kopiert den Inhalt eines ADO- oder DAO-Recordset-Objekts in ein Arbeitsblatt, wobei an der linken oberen Ecke des angegebenen Bereichs begonnen wird. Enthält das Recordset-Objekt Felder mit OLE-Objekten, schlägt diese Methode fehl.

Ausdruck.CopyFromRecordset(Data, MaxRows, MaxColumns)

Ausdruck Erforderlich. Ein Ausdruck, der ein Range-Objekt zurückgibt.

Data Erforderlicher Variant-Wert. Das Recordset-Objekt, das in den Bereich kopiert werden soll.

MaxRows Optionaler Variant-Wert. Die maximale Anzahl von Datensätzen, die in das Arbeitsblatt kopiert werden sollen. Wenn Sie dieses Argument nicht angeben, werden alle Datensätze im Recordset-Objekt kopiert.

MaxColumns Optionaler Variant-Wert. Die maximale Anzahl von in das Arbeitsblatt zu kopierenden Feldern. Wenn Sie dieses Argument nicht angeben, werden alle Felder im Recordset-Objekt kopiert.

Anmerkung
Das Kopieren beginnt mit der aktuellen Zeile des Recordset-Objekts. Nach dem Kopieren hat die EOF-Eigenschaft des Recordset-Objekts den Wert True.

Beispiel
In diesem Beispiel werden die Feldnamen von einem DAO-Recordset-Objekt in die erste Zeile eines Arbeitsblattes kopiert und fett formatiert. Anschließend wird in diesem Beispiel der Datensatz in das Arbeitsblatt kopiert, beginnend mit Zelle A2.

For iCols = 0 to rs.Fields.Count - 1
ws.Cells(1, iCols + 1).Value = rs.Fields(iCols).Name
Next
ws.Range(ws.Cells(1, 1), _
ws.Cells(1, rs.Fields.Count)).Font.Bold = True
ws.Range("A2").CopyFromRecordset rs
[Zitat Ende]

Leider hast Du nicht gepostet, welche Excel/Accessversionen Du verwendest - ich könnte sonst noch ein paar Bekannte anrufen, die eventuell Deine Version im Einsatz haben und um kurzes Nachgucken in der Hilfe bitten.
BTW, auf welche Art hast Du denn versucht, Dich mit Deiner Frage auseinanderzusetzen?

Grüße Biber
Bitte warten ..
Mitglied: visit
11.11.2005 um 09:19 Uhr
danke für die schnelle antwort, aber ich hab es mit einem makro gelöst:

Aktion: TransferArbeitsblatt
Transfertyp: Exportieren
Dateiformat: Microsoft Excel 8-10
Tabellenname: (Tabelle oder Abfrage)
Dateiname: (Zieldatei mit Pfad)
Bereich: (Name des Tabellenblatts)
Bitte warten ..
Mitglied: Bekka
14.02.2006 um 10:17 Uhr
Supi, das war genau das was ich gesucht habe und es funktioniert auch soweit.
Jetzt stehe ich allerdings vor dem nächsten Problem.
In meinen Abfragen habe ich 2 Variable Kriterien:
"[Formulare]![Frm_ÜbersichtAuswahl]![cbo_AuswahlVergleichLand1] Oder [Formulare]![Frm_ÜbersichtAuswahl]![cbo_AuswahlVergleichLand2]"
die aus einem Formular kommen.
Beim durchführen bekomme ich dann immer Laufzeitfehler 3061, 2 Parameter wurden erwartet, aber es wurden zu wenig Parameter übergen.
Wie kann ich denn am besten die Parameter aus meinem Formular übergeben?

Ich hoffe, es kann mir jemand helfen.

Gruß Bekka

P.S. Manchmal muss man nur ein paar Nächte darüber schlafen um auf eine Lösung zu kommen. Ein einfaches Recordset genommen und im open die 2 variablen in SQL eingebaut
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(8)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
Microsoft Office
Excel Daten aus diversen Tabellen sammeln (9)

Frage von FitforLife zum Thema Microsoft Office ...

Microsoft Office
Excel 2010 - Zwei Tabellen vergleichen (Zugriffsprüfung) (2)

Frage von d4shoerncheN zum Thema Microsoft Office ...

Microsoft Office
Access Verknüpfte Tabellen Passwort ändern

Frage von mijacd zum Thema Microsoft Office ...

Heiß diskutierte Inhalte
Microsoft
Ordner mit LW-Buchstaben versehen und benennen (21)

Frage von Xaero1982 zum Thema Microsoft ...

Netzwerkmanagement
gelöst Anregungen, kleiner Betrieb, IT-Umgebung (18)

Frage von Unwichtig zum Thema Netzwerkmanagement ...

Windows Update
Treiberinstallation durch Windows Update läßt sich nicht verhindern (17)

Frage von liquidbase zum Thema Windows Update ...