Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Ablösung von VMware Server Version 2.0

Frage Virtualisierung Xenserver

Mitglied: Mr.White

Mr.White (Level 1) - Jetzt verbinden

29.01.2014, aktualisiert 14:00 Uhr, 1752 Aufrufe, 19 Kommentare, 2 Danke

Hallo zusammen,

wir haben derzeit einen VMware Server auf einer SLES 11 Maschine laufen. Momentan sind wir mit der Leistung des Servers nicht zufrieden und des öfteren lässt sich die Web-Oberfläche des VMware Servers nicht mehr öffnen bzw. anmelden. Nach wie vor haben wir immer wieder Zugangsprobleme und suchen daher nach einer anderen Lösung.

Ich kenne mich in diesem Bereich zugegebenermaßend nicht aus und wollte gerne eure Vorschläge hören.

Spontan fallen mir die Lösungen ein wie (VM)WorkstationServer oder (Citrix)XenServer.

Fakt natürlich ist, die alte Hardware benutzen (IBM x3650) und eine neue Lösung implementieren(am besten kostengünstig .

Vielen Dank für eure Vorschlägen..



VG

MrWhite
Mitglied: Lochkartenstanzer
29.01.2014 um 14:04 Uhr
Zitat von Mr.White:
Spontan fallen mir die Lösungen ein wie (VM)WorkstationServer oder (Citrix)XenServer.

kvm-qemu

lks
Bitte warten ..
Mitglied: certifiedit.net
29.01.2014 um 14:06 Uhr
Hallo MrWhite,

wenn der alte Server die VMware Workstation nicht mehr richtig unter Dampf setzen kann wird es vermutlich Zeit diesen aus zu tauschen. Wie alt ist der Server denn? Konfig?

LG,

Christian

PS Zum System danach: VMware ESX, XENserver oder Hyper-V
Bitte warten ..
Mitglied: Mr.White
29.01.2014, aktualisiert um 14:20 Uhr
Zitat von certifiedit.net:

Hallo MrWhite,

wenn der alte Server die VMware Workstation nicht mehr richtig unter Dampf setzen kann wird es vermutlich Zeit diesen aus zu
tauschen. Wie alt ist der Server denn? Konfig?

LG,

Christian

PS Zum System danach: VMware ESX, XENserver oder Hyper-V

Hallo certifiedit,

der Server ist wie gesagt nicht unbedingt alt und hat einiges drin bzw. drauf (3 Jahre max.). Mindestens 40 GB RAM Intel Xeon mindestens 2 TB.

Ich vermute es liegt an der Linux Distribution und würde die Umstellung auf eine Windows 2008 Maschine machen. Ob es dann besser wird, ist halt die andere Frage.

Fakt ist die Konstellation auf der ehemaligen VMware Server n2 ich 1 zu 1 benötige. Eben durch Erstellung wie " Virtual Machine Shortcut" ist es sehr bequem, gerade wenn unsere Kollegen sich auf die Systeme draufschalten müssen.

Vielen Dank für eure Anregungen..

VG

MrWhite
Bitte warten ..
Mitglied: Mr.White
29.01.2014, aktualisiert um 14:20 Uhr
Zitat von Lochkartenstanzer:

> Zitat von Mr.White:
> Spontan fallen mir die Lösungen ein wie (VM)WorkstationServer oder (Citrix)XenServer.

kvm-qemu

lks

Hallo Lochkartenstanzer,

kenn ich ebenfalls, aber erfüllt leider nicht die Kriterien.


Vielen Dank für deine Nachricht.

VG

MrWhite
Bitte warten ..
Mitglied: certifiedit.net
29.01.2014 um 14:28 Uhr
Zitat von Mr.White:

> Zitat von certifiedit.net:
>
> Hallo MrWhite,
>
> wenn der alte Server die VMware Workstation nicht mehr richtig unter Dampf setzen kann wird es vermutlich Zeit diesen aus zu
> tauschen. Wie alt ist der Server denn? Konfig?
>
> LG,
>
> Christian
>
> PS Zum System danach: VMware ESX, XENserver oder Hyper-V

Hallo certifiedit,

der Server ist wie gesagt nicht unbedingt alt und hat einiges drin bzw. drauf (3 Jahre max.). Mindestens 40 GB RAM Intel Xeon
mindestens 2 TB.

Ich vermute es liegt an der Linux Distribution und würde die Umstellung auf eine Windows 2008 Maschine machen. Ob es dann
besser wird, ist halt die andere Frage.

Fakt ist die Konstellation auf der ehemaligen VMware Server n2 ich 1 zu 1 benötige. Eben durch Erstellung wie " Virtual
Machine Shortcut" ist es sehr bequem, gerade wenn unsere Kollegen sich auf die Systeme draufschalten müssen.

Vielen Dank für eure Anregungen..

VG

MrWhite


Dann entschuldige, aber wer nutzt auf so einem Server eine VMware Workstation? Schreit nach Murks.

Was bedeutet mindestens, hast du keine genauen Daten um da auch mal gegen zu analysieren?

Ggf. Upgrade auf VMware ESXi. VMware Workstation ist für Hobbyisten. Ggf. noch für Entwickler. Produktiv aber ein reiner Ressourcenfresser.
Bitte warten ..
Mitglied: Mr.White
29.01.2014 um 14:34 Uhr
Zitat von certifiedit.net:

> Zitat von Mr.White:
>
> > Zitat von certifiedit.net:
> >
> > Hallo MrWhite,
> >
> > wenn der alte Server die VMware Workstation nicht mehr richtig unter Dampf setzen kann wird es vermutlich Zeit diesen
aus zu
> > tauschen. Wie alt ist der Server denn? Konfig?
> >
> > LG,
> >
> > Christian
> >
> > PS Zum System danach: VMware ESX, XENserver oder Hyper-V
>
> Hallo certifiedit,
>
> der Server ist wie gesagt nicht unbedingt alt und hat einiges drin bzw. drauf (3 Jahre max.). Mindestens 40 GB RAM Intel
Xeon
> mindestens 2 TB.
>
> Ich vermute es liegt an der Linux Distribution und würde die Umstellung auf eine Windows 2008 Maschine machen. Ob es
dann
> besser wird, ist halt die andere Frage.
>
> Fakt ist die Konstellation auf der ehemaligen VMware Server n2 ich 1 zu 1 benötige. Eben durch Erstellung wie "
Virtual
> Machine Shortcut" ist es sehr bequem, gerade wenn unsere Kollegen sich auf die Systeme draufschalten müssen.
>
> Vielen Dank für eure Anregungen..
>
> VG
>
> MrWhite


Dann entschuldige, aber wer nutzt auf so einem Server eine VMware Workstation? Schreit nach Murks.

Was bedeutet mindestens, hast du keine genauen Daten um da auch mal gegen zu analysieren?

Ggf. Upgrade auf VMware ESXi. VMware Workstation ist für Hobbyisten. Ggf. noch für Entwickler. Produktiv aber ein reiner
Ressourcenfresser.


Hi certifiedit,

bei uns ist alles möglich , die Option mit VMware ESXi find ich persönlich auch besser kann mich leider in der Hinsicht nicht durchsetzen, weil unsere Kollegen zu "faul" sind über wie z.B. V-Sphere Client anzumelden etc.

Ggf. werde ich die Umstellung auf Windows Server 2008 durchführen und bisschen glück läuft es dann besser .

Vielen Dank für deine Nachricht.

VG

MrWhite
Bitte warten ..
Mitglied: certifiedit.net
29.01.2014, aktualisiert um 14:36 Uhr
Das kann per SSO gelöst werden? Wo arbeitest du denn, dass dort Admins geduldet werden, die zu Faul sind für das eintippen von Username und Passwort? ;)
Bitte warten ..
Mitglied: Mr.White
29.01.2014, aktualisiert um 14:40 Uhr
Zitat von certifiedit.net:

Das kann per SSO gelöst werden? Wo arbeitest du denn, dass dort Admins geduldet werden, die zu Faul sind für das
eintippen von Username und Passwort? ;)


Hi certifiedit,

hmmm wenn wir einen VMware Center hätten wäre SSO auf jeden Fall sehr interessant . Nein, die 2 Admins sind nicht faul, liegt eher an den Usern die "ebenfalls" vor meiner Zeit verwöhnt wurden und sich nichts mehr sagen lassen. Bei uns läuft das leider so und nicht umgekehrt .

Tja, was soll man sagen ...

VG

MrWhite
Bitte warten ..
Mitglied: certifiedit.net
29.01.2014 um 14:40 Uhr
Zitat von Mr.White:

> Zitat von certifiedit.net:
>
> Das kann per SSO gelöst werden? Wo arbeitest du denn, dass dort Admins geduldet werden, die zu Faul sind für das
> eintippen von Username und Passwort? ;)


Hi certifiedit,

hmmm wenn wir einen VMware Center hätten wäre SSO auf jeden Fall sehr interessant . Nein, die 2 Admins sind nicht
faul, liegt eher an den Usern die "ebenfalls" vor meiner Zeit verwöhnt wurden und sich nicht mehr sagen lassen. Bei
uns läuft das leider so und nicht umgekehrt .

Tja, was soll man sagen ...

VG

MrWhite

Dann erlaube mir die Frage: Was haben die User auf dem Server verloren?

Und User kann man umerziehen. Spätestens, wenn die GF ein Paper vorgelegt bekommt mit den Gefahren des "no login or anything else auth".
Bitte warten ..
Mitglied: Lochkartenstanzer
29.01.2014 um 14:53 Uhr
Zitat von Mr.White:

> Zitat von Lochkartenstanzer:
>
> > Zitat von Mr.White:
> > Spontan fallen mir die Lösungen ein wie (VM)WorkstationServer oder (Citrix)XenServer.
>
> kvm-qemu
>

kenn ich ebenfalls, aber erfüllt leider nicht die Kriterien.


Wieso, kvm-qemu kann alles was vmware-server kann, meist besser. Wäre ganz nett, wenn Du uns die kriterien sagst. Dann können wir dir vielelicht was besseres raten.

lks
Bitte warten ..
Mitglied: Lochkartenstanzer
29.01.2014 um 14:54 Uhr
Zitat von Mr.White:

bei uns ist alles möglich , die Option mit VMware ESXi find ich persönlich auch besser kann mich leider in der
Hinsicht nicht durchsetzen, weil unsere Kollegen zu "faul" sind über wie z.B. V-Sphere Client anzumelden etc.

Faulheit ist ein Kündigungsgrund.

lks
Bitte warten ..
Mitglied: Mr.White
29.01.2014 um 14:57 Uhr
Zitat von Lochkartenstanzer:

> Zitat von Mr.White:
>
> bei uns ist alles möglich , die Option mit VMware ESXi find ich persönlich auch besser kann mich leider in der
> Hinsicht nicht durchsetzen, weil unsere Kollegen zu "faul" sind über wie z.B. V-Sphere Client anzumelden etc.

Faulheit ist ein Kündigungsgrund.

lks

Nicht bei Entwickler

VG

MrWhite
Bitte warten ..
Mitglied: Mr.White
29.01.2014, aktualisiert um 15:03 Uhr
Zitat von Lochkartenstanzer:

> Zitat von Mr.White:
>
> > Zitat von Lochkartenstanzer:
> >
> > > Zitat von Mr.White:
> > > Spontan fallen mir die Lösungen ein wie (VM)WorkstationServer oder (Citrix)XenServer.
> >
> > kvm-qemu
> >
>
> kenn ich ebenfalls, aber erfüllt leider nicht die Kriterien.
>

Wieso, kvm-qemu kann alles was vmware-server kann, meist besser. Wäre ganz nett, wenn Du uns die kriterien sagst. Dann
können wir dir vielelicht was besseres raten.

lks


Hi,

ich bin mir nicht sicher, ob kvm-qemu auch in der Lage ist "Machine Shortcut" zu erstellen. Stand heute ist, wir haben auf einem Netzwerkshare die Shortcut's abgelegt an dem die Kollegen sich bequem anmelden können. So sollte es auch sein, falls wir eine neue Lösung installieren möchten.


PS: Einzigster Kriterium wäre vom Aufbau her müsste es wie VMware Server V2 sein, damit die Kollegen nicht "überforder" werden


VG

MrWhite
Bitte warten ..
Mitglied: Lochkartenstanzer
29.01.2014 um 15:02 Uhr
Zitat von certifiedit.net:

Und User kann man umerziehen. Spätestens, wenn die GF ein Paper vorgelegt bekommt mit den Gefahren des "no login or
anything else auth".

Oder mit Hilfe von Cat 9-Kabeln.

lks
Bitte warten ..
Mitglied: Mr.White
29.01.2014 um 15:05 Uhr
Hi,

die müssen über die Virtuellen Maschinen via VPN auf Kundensysteme.Und da wir viele Kunden VPN Zugänge haben, hat ein Kollege vor mir diese Methode eingeführt. Naja, wenn der GF auf der Seite der Kollegen steht? Was tun?

Seh ich genauso, aber ein einzelner Admin kann keine Firma umkrempeln *leider*..

VG

MrWhite
Bitte warten ..
Mitglied: Mr.White
29.01.2014 um 15:06 Uhr
Bin ebenfalls für die Methode...

Bitte warten ..
Mitglied: Lochkartenstanzer
29.01.2014 um 15:06 Uhr
Zitat von Mr.White:

ich bin mir nicht sicher, ob kvm-qemu auch in der Lage ist "Machine Shortcut" zu erstellen. Stand heute ist, wir haben
auf einem Netzwerkshare die Shortcut's abgelegt an dem die Kollegen sich bequem anmelden können. So sollte es auch sein,
falls wir eine neue Lösung installieren möchten.

Was ist an einem VNC-Shortcut kompliziert? Und man sogar auf das VNC-Paßwort verzichten, wenn man seinen usern vertraut.

lks
Bitte warten ..
Mitglied: Mr.White
29.01.2014 um 15:12 Uhr
Zitat von Lochkartenstanzer:

> Zitat von Mr.White:
>
> ich bin mir nicht sicher, ob kvm-qemu auch in der Lage ist "Machine Shortcut" zu erstellen. Stand heute ist, wir
haben
> auf einem Netzwerkshare die Shortcut's abgelegt an dem die Kollegen sich bequem anmelden können. So sollte es auch
sein,
> falls wir eine neue Lösung installieren möchten.

Was ist an einem VNC-Shortcut kompliziert? Und man sogar auf das VNC-Paßwort verzichten, wenn man seinen usern vertraut.

lks

Hi,

läuft eig. der kvm-qemu nur auf einem Ubuntu? Ich bin eher mit der Distribution SLES vertraut.

Über VNC wäre es natürlich auch eine Idee, denke vom Aufwand her ist es wahrscheinlich ähnlich.

VG

MrWhite
Bitte warten ..
Mitglied: Lochkartenstanzer
29.01.2014, aktualisiert um 15:24 Uhr
Zitat von Mr.White:

läuft eig. der kvm-qemu nur auf einem Ubuntu? Ich bin eher mit der Distribution SLES vertraut.

Der läuft auch unter diversen BSDs, Solaris, Windows, etc.

Sollte sogar in dem Repository von Suse sein.

Über VNC wäre es natürlich auch eine Idee, denke vom Aufwand her ist es wahrscheinlich ähnlich.

Kleiner würde ich sagen.

lks
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Ähnliche Inhalte
Vmware
Storage für VMWare Server gesucht (10)

Frage von MichiBLNN zum Thema Vmware ...

Vmware
gelöst Server 2008 R2 in VMware (ESX-Farm) extrem langsam (10)

Frage von YotYot zum Thema Vmware ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Userverwaltung
Ausgeschiedene Mitarbeiter im Unternehmen - was tun mit den AD Konten? (33)

Frage von patz223 zum Thema Windows Userverwaltung ...

LAN, WAN, Wireless
FritzBox, zwei Server, verschiedene Netze (21)

Frage von DavidGl zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Viren und Trojaner
Aufgepasst: Neue Ransomware Goldeneye verbreitet sich rasant (20)

Link von Penny.Cilin zum Thema Viren und Trojaner ...