Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Abmeldung bei Windows 2000 Client dauert ewig seit SP4 Srv2003

Frage Microsoft Windows Server

Mitglied: Dustin781

Dustin781 (Level 1) - Jetzt verbinden

31.05.2006, aktualisiert 20:34 Uhr, 6443 Aufrufe, 3 Kommentare

Hallo,

leider gibt es folgendes Problem bei unserem Netzwerk:

Server 2003, alle Updates installiert, 1GB-LAN, 2GB RAM
DHCP, WINS, DNS, SQL, Sharing, Printing, etc
Der DNS-Server läuft Super, von allen Clients DNS direkt auf den Server
DNS Suffix Eingetragen

Alle Windows 2000 Rechner wurden mit dem neuen Server auf SP4 geupdatet.
Seit dem haben Sie das Problem, das das Herrunterfahren und abmelden ewig dauert.

Herrausbekommen habe ich, das es in einem Einzelnen Update dieser Fehler erzeugt wird. Dieses Update ist aber auch leider bestandtteil das Service Pack 4 von Windows 2000.

Meldung bei den Clients ------------------------------------------------------------
Die Registrierungsdatei konnte nicht entfernt werden. Ihre Einstellungen werden nicht repliziert, falls Sie ein servergspeichertes Profil haben. Wenden Sie sich an den Administrator.

DETAIL - Zugriff verweigert , Buildnummer ((2195)).

Weitere Informationen ber die Hilfe- und Supportdienste erhalten Sie unter
Ich gehe davon aus, das er der Q329170 ist. Aber leider bekomme ich den ja nicht mehr aus dem Systemraus, da wir SP4 überall schon drauf haben. Und das SP4 jetzt auf jedem Rechner deinstallieren finde ich nicht so lustig.

Mir ein Update am liebsten was man einfach per MSI auf jeden Rechner beim booten aufspielen kann und gut.


ggf. Hat jemand ja schon mal das Problem damit gehabt und hat eine gute Netzweitelösung dafür.


vielen dank schon mal...
Mitglied: sinnlos98
31.05.2006 um 15:11 Uhr
Hallo Dustin781, der von dir beschriebene Fehler tritt manchmal auch bei Windows XP Clients auf. Dieser wird in der Ereignisprotokollierung mit den Quellen "Userenv" protokolliert. Unterschied ist, das bei Windows 2000 ein Fehler und bei Windows XP eine Warnung protokolliert wird.

Abhilfe schafft hier das so genannte "User Profile Hive Cleanup".

http://www.microsoft.com/downloads/details.aspx?familyid=1B286E6D-8912- ...

Das Beste an der ganzen Geschichte ist, dass du dies per Gruppenrichtlinien "Softwareverteilung" an die Clients verteilen kannst, da es eine MSI-Datei ist.

Der von dir angegebene Hotfix, hat aber nicht damit zutun, da dieser für die SMB-Signierung dient.
Bitte warten ..
Mitglied: unzhurst
31.05.2006 um 15:24 Uhr
Im Terminalserverumfeld hilft da das Tool MS UPHC (läuft auf den servern als Dienst), sorgt für ordentliches entladen der Profile. Ist vielleicht einen Test Wert...

Gruß
Patrick
Bitte warten ..
Mitglied: Dustin781
31.05.2006 um 20:34 Uhr
HI,

ich habe das jetzt mal für 2 Netzwerke in die Softwareinstallation gepackt.

Leider muss man den Symantec Anti Virus Manipulationsschutz ausmachen... wie klasse..


was solls..

Ich melde mich sobald ich eine Info dazu habe! Und vielen dank für die Tipp!
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(3)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
Microsoft
gelöst Windows 2000 SP4 vs XP ohne Service Pack für Labor PC (11)

Frage von matze0004 zum Thema Microsoft ...

Windows 10
"geräte und drucker" unter w8 bzw. w10 zu starten dauert ewig (5)

Frage von tobias3355 zum Thema Windows 10 ...

Windows 7
Windows 7 Client zieht sich keine MSI Pakete (6)

Frage von Ghost108 zum Thema Windows 7 ...

Windows Server
Anmeldung an neuen Windows Domäne Client nicht möglich (16)

Frage von FlorianN zum Thema Windows Server ...

Heiß diskutierte Inhalte
LAN, WAN, Wireless
gelöst Server erkennt Client nicht wenn er ausserhalb des DHCP Pools liegt (28)

Frage von Mar-west zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Outlook & Mail
Outlook 2010 findet ost datei nicht (18)

Frage von Floh21 zum Thema Outlook & Mail ...

Windows Server
Server 2008R2 startet nicht mehr (Bad Patch 0xa) (18)

Frage von Haures zum Thema Windows Server ...