Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Abuse bei Newsletterversand

Frage Internet E-Mail

Mitglied: heppi75

heppi75 (Level 1) - Jetzt verbinden

09.12.2011 um 07:33 Uhr, 2870 Aufrufe, 2 Kommentare

hallo,

also wir betreiben ein newslettersystem für div. kunden vorwiegend im tourismusbereich - also hotels, fewo, etc. - der ablauf ist dann immer so das wir vom kunden eine liste mit mailadressen bekommen die wir dann ins system importieren. die adressen stammen aus dem eigenen hotelprogramm des kunden. leider haben wir in letzter zeit immer wieder probleme mit abuse meldungen was natürlich dazu führen kann das uns der provider die sperrung des dez. servers in aussicht stellt bzw. auch das unser server auf div. blacklists landet.

mir ist schon klar das man generell das einverständnis jedes einzelnen kunden benötigt um ihm ein mail zu schicken. doch ganz ehrlich gesagt macht das bei den hotels kein mensch. jeder versendet an seinen adresspool und schmeist dann jene raus die sich melden.

wie kann man sowas lösen - den wenn ich vorher das einverständnis einfordere werden deutlich weniger adressen übrigbleiben - nicht weil derjenige vielleicht was gegen emails hat sondern aus bequemlichkeit der leute.

wir können allerdings auch nicht riskieren das der server abgedreht wird bzw. wirklich permanent auf blacklists angeführt wird ...

gibt es da lösungsvorschläge - wechselnde smtp-server bzw. externe smtp-server etc.
Mitglied: Der-Phil
09.12.2011 um 12:02 Uhr
Hallo,

hierfür gibt es keine Lösung.
Streng genommen ist das genau das Vorgehen von einem Spammer und genau darauf zielen alle Spamschutzlösungen ab.

Sonst muss eben der Kunde selbst versenden und wird wenn alles dumm läuft eben auch selbst gesperrt.

Phil
Bitte warten ..
Mitglied: AndiEoh
19.12.2011 um 17:47 Uhr
Hallo

es gibt Möglichkeiten die das Problem mildern, aber es gibt keine dauerhafte Alternative zur sauberen Pflege der Adresslisten. Wenn eure Kunden Spammerlisten kaufen, werde Sie bzw. Ihr dann auch zurecht als Spammer eingestuft.
Mögliche Milderungsaktionen:

1.) Eine Art "Robinson-Liste" in eurem Zuständigkeitsbereich gegen die Ihr die Listen der Kunden laufen lasst
Damit könnt Ihr zumindest verhindern, das der selbe Empfänger mehrfach von euch "bespammt" wird. Zusätzlich könnt Ihr damit beurteilen ob eure Kunden Spammerlisten kaufen (zu viele Treffer) oder tatsächlich Listenpflege betreiben.

2.) ... Nein, das war wirklich schon das äußerste...

Wenn eure Kunden darauf nicht eingehen sondern darauf bestehen Ihre Glücksbotschaften an alle zu verteilen, dann sind es genau genommen auch Spammer und sollten als solche behandelt werden.

Gruß

Andi
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Video & Streaming
Konfiguration ABUS VMS (3)

Frage von halington zum Thema Video & Streaming ...

Erkennung und -Abwehr
Phishing-Webseiten-Sammelstelle (8)

Frage von StefanKittel zum Thema Erkennung und -Abwehr ...

iOS
SPAM Einladungen im iCloud Kalender löschen (1)

Tipp von Frank zum Thema iOS ...

Neue Wissensbeiträge
Windows Update

Microsoft Update KB4034664 verursacht Probleme mit Multimonitor-Systemen

(2)

Tipp von beidermachtvongreyscull zum Thema Windows Update ...

Viren und Trojaner

CNC-Fräsen von MECANUMERIC werden (ggf.) mit Viren, Trojanern, Würmern ausgeliefert

(4)

Erfahrungsbericht von anteNope zum Thema Viren und Trojaner ...

Windows 10

Windows 10: Erste Anmeldung Animation deaktivieren

(3)

Anleitung von alemanne21 zum Thema Windows 10 ...

Heiß diskutierte Inhalte
Netzwerkprotokolle
gelöst Leiten "dumme" Switches VLAN-Tags mit durch? (26)

Frage von coltseavers zum Thema Netzwerkprotokolle ...

Netzwerkgrundlagen
Kann auf Freigabe nicht Zugreifen (18)

Frage von leon123 zum Thema Netzwerkgrundlagen ...

Windows Server
gelöst Neues KB für W10 1607 und W2K16 wieder mal nicht im WSUS 3.0, hat das noch jemand? (16)

Frage von departure69 zum Thema Windows Server ...

Windows Server
DC virtualisieren + wie sichern (SingleDC-Environment) (12)

Frage von KMUlife zum Thema Windows Server ...