Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Acces Points und Repeater für Hotel mit RADIUS Server

Frage Netzwerke LAN, WAN, Wireless

Mitglied: crazyhand

crazyhand (Level 1) - Jetzt verbinden

07.09.2012, aktualisiert 09:49 Uhr, 6216 Aufrufe, 7 Kommentare

Hallo,

Ich möchte in unserem Hotel WLAN anbieten und dies mit einem RADIUS Server absichern. Die Konfiguration stellt für mich kein Problem dar, nur habe ich keine Erfahrung mit Business Netzwerkkomponenten. Dafür benötige ich eure Hilfe.

Ich habe mir bereits einige Geräte aus dem Home Bereich angeschaut. Da die Kosten für die Anlage nicht über 3000€ gehen sollen, bin ich auch nicht im Stande Geräte für 500€ zu erwerben.

Mein Vorhaben war es, einen AccesPoint aufzustellen und dann in einem gewissen Abstand 22 Repeater aufzustellen. Es dreht sich um 6 Etagen, welche jeweils mit Stahlbetondecken getrennt sind (Weshalb ich auf jede Etage Repeater stellen muss). Ich habe auf jeder Etage vor 3 Repeater zu setzen. Zusätzlich werden im Restaurant und Wintergarten 4 Repeater benötigt.

Welche Geräte würdet Ihr für ein solches Vorhaben empfehlen? Ich habe bisher mit den Geräten von Linksys gerechnet, aber dies ist ja eher Home Bereich.

Bzw, würdet Ihr das Vorhaben auch mit Repeatern lösen oder gibt es noch andere Möglichkeiten?

Vielen Dank schonmal
Mit freundlichen Grüßen

Alexander Klemm
Mitglied: brammer
07.09.2012 um 10:10 Uhr
Hallo,

wenn du das mit Repeatern machen willst berücksichtige auf jeden Fall das du mit den Repeater die Datenübertragungsrate halbiert!

brammer
Bitte warten ..
Mitglied: Lochkartenstanzer
07.09.2012, aktualisiert um 10:14 Uhr
Moin,

Kabel! Am besten ganz normal Cat5/6/7, je nach Geldbeutel. zur Not noch Stromkabel (mit Powerline-Adaptern). Aber 6 Repeater in Reihe? Da wirst Du nicht glücklich und deine Kunden schon gar nicht.

lks

Nachtrag: Wenn ihr da Fernsehkabel rumliegen habt, könnt ihr mit entsprechenden medienwandlern zu Not auch so ein Kabel nutzen.
Bitte warten ..
Mitglied: Dobby
07.09.2012 um 12:23 Uhr
Hallo crazyhand,

für wie viele Räume, mit wie vielen Betten und für wie viele Personen soll das ganze denn sein?
Soll das ganze mit mittels eines Captive Portals mit Voucher System (Bon Ausdruck) erfolgen?
Du schreibst, das Du Dich nicht mit Business Komponenten aus kennen würdest, mit was kennst Du Dich denn aus, evtl. MikroTik oder Ubiquiti?
Welches WLAN woll ihr denn anbieten a/b/g/n oder alle zusammen?
Habt ihr denn schon ein bestehendes Netzwerk im Haus, für Euer Büro im Hotel, oder müsst ihr ganz bei "Null" anfangen?
Wenn schon ein Internetzugang vorhanden ist, was ist das denn für eine Leitung? (Provider, Geschwindigkeit)
Habt ihr einen Rechtsanwalt, der Euch vorab mal berät bezüglich dem Fall der Fälle?
Wie kann man die WLAN Repeater denn mit Stromversorgen?
Sollen die an der Wand hängen oder an der Decke?
Sind die Wände auch aus Stahlbeton oder nur die Decken???
Ginge denn zur Not und besseren Abdeckung auch ein AP für jedes Zimmer und dann via DLAN ein Verbindung?
Wenn die WLAN Repeater im Flur an der Decke aufgehangen werden sollen, können die dann per PoE angebunden werden und was für einen EDV/Serverraum habt Ihr denn vor Ort?

- Ubiquiti für bereits bestehende Infrastrukturen hat der Varia Shop auch im Programm - Ubiquiti
- Auf mOnOwall, pfSense oder ZeroShell Basis - VariaShop
- Auf MikroTik Basis und alles selbst zusammen stellen und bauen, aber günstig und variabel - MikroTik
- Von Lancom alles aus einem Guss und mit vorgefertigten AGB´s - Lancom
- Von Zyxel auch alles aus einem Guss - Zyxel
- Netgear Lösung mit WLAN Controller zum vereinfachten Management - Netgear
- Hotelnetzwerk Management als weitere Info - Hotelnetzwerk Management
- dLAN Adapter von Devolo über Strom - Devolo Strom
Wenn auf jedem Flur ein Sicherungskasten ist vergiss das ganze über Strom.
- dLAN Adapter von Devolo über Coax Kabel falls schon Fernsehen auf jedem Zimmer ist - Devolo Coax
Wenn die Entscheidung auf eine solche Lösung fällt, dann bitte erst einmal testen, nicht das der Fernsehempfang nachher schlecht ist aber alle surfen können.

Gruß
Dobby
Bitte warten ..
Mitglied: Lochkartenstanzer
07.09.2012 um 12:40 Uhr
Zitat von Dobby:
Wenn die Entscheidung auf eine solche Lösung fällt, dann bitte erst einmal testen, nicht das der Fernsehempfang nachher
schlecht ist aber alle surfen können.

Wazu brauch tman TV, wenn man Internet hat.

lks
Bitte warten ..
Mitglied: crazyhand
07.09.2012 um 15:09 Uhr
Hallo Dobby (und auch alle anderen),

danke für die Ausführliche Antwort.

Zitat von Dobby:
Hallo crazyhand,

für wie viele Räume, mit wie vielen Betten und für wie viele Personen soll das ganze denn sein?

Also es gibt 50 Zimmer und wie schon erwähnt noch 2 Bereiche Restaurant, wo das Internet funktionieren soll. Zusätzlich ist es nötig den Tagungsraum mit WLAN auszustatten.

Soll das ganze mit mittels eines Captive Portals mit Voucher System (Bon Ausdruck) erfolgen?

Nein. Es soll für alle Gäste kostenlos sein. Diese bekommen beim Check-In einen Ausdruck mit User und Passwort der bei jedem Gast neu generiert wird und im RADIUS gespeichert wird.

Du schreibst, das Du Dich nicht mit Business Komponenten aus kennen würdest, mit was kennst Du Dich denn aus, evtl. MikroTik oder Ubiquiti?

Das einzige, mit was ich bisher gearbeitet habe, ist bei mir zu Hause TP-Link und Linksys (und vom Provider FritzBox, aber das kommt hier nicht in Frage)

Welches WLAN woll ihr denn anbieten a/b/g/n oder alle zusammen?

Also eigentlich würde mir ja g reichen, da wir einen 16.000er DSL Anschluss haben. Das reicht dann auf jeden Fall fürs Internet.

Habt ihr denn schon ein bestehendes Netzwerk im Haus, für Euer Büro im Hotel, oder müsst ihr ganz bei
"Null" anfangen?

Es liegt für jedes Zimmer ein cat5e Kabel mit Dose an. Darüber gibt es schon die Möglichkeit ins Internet zu gehen. Das Problem besteht einfach darin, dass viele Kunden WLAN haben möchten. Kunde ist König

Wenn schon ein Internetzugang vorhanden ist, was ist das denn für eine Leitung? (Provider, Geschwindigkeit)

Telekom - 16000er DSL

Habt ihr einen Rechtsanwalt, der Euch vorab mal berät bezüglich dem Fall der Fälle?

Hmm, naja deshalb wollte ich mit einem RADIUS Server arbeiten und alle Aktivitäten loggen (da muss ich nur schauen, wie das so richtig funktioniert. Das habe ich noch nicht gemacht) RADIUS aus dem Grund, weil bei einem Hotspot System die Verbindung zum Netzwerk hergestellt wird bevor eine Authentifizierung stattfindet. Bei RADIUS kann man erst nach der Auth. ins Netzwerk.

Wie kann man die WLAN Repeater denn mit Stromversorgen?

Auf dem Gang sind jeweils 3 Holzkästen, welche für die Fußbodenheizung zuständig sind. Dort würde das Gerät reingebaut. Stromversorgung ist mit 230V möglich.

Sollen die an der Wand hängen oder an der Decke?

in den besagten Kästen.

Sind die Wände auch aus Stahlbeton oder nur die Decken???

Nur die Decken

Ginge denn zur Not und besseren Abdeckung auch ein AP für jedes Zimmer und dann via DLAN ein Verbindung?

Es gänge auch ein AP für jedes Zimmer, aber wer soll denn das bezahlen???

Wenn die WLAN Repeater im Flur an der Decke aufgehangen werden sollen, können die dann per PoE angebunden werden und was für einen EDV/Serverraum habt Ihr denn vor Ort?

Es dafür gibt es leider nichts besonderes. Einfach ein Raum wo der Server für Hotelsoftware und eben dann der zweite PC für den RADIUS Server hin soll.

- Ubiquiti für bereits bestehende Infrastrukturen hat der Varia Shop auch im Programm - Ubiquiti
- Auf mOnOwall, pfSense oder ZeroShell Basis - VariaShop
- Auf MikroTik Basis und alles selbst zusammen stellen und bauen, aber günstig und variabel - [http://www.mikrotik.com/
MikroTik]
- Von Lancom alles aus einem Guss und mit vorgefertigten AGB´s -
Lancom
- Von Zyxel auch alles aus einem Guss - Zyxel
- Netgear Lösung mit WLAN Controller zum vereinfachten Management -
Netgear
- Hotelnetzwerk Management als weitere Info - Hotelnetzwerk Management
- dLAN Adapter von Devolo über Strom -
Devolo Strom
Wenn auf jedem Flur ein Sicherungskasten ist vergiss das ganze über Strom.
- dLAN Adapter von Devolo über Coax Kabel falls schon Fernsehen auf jedem Zimmer ist -
Devolo Coax
Wenn die Entscheidung auf eine solche Lösung fällt, dann bitte erst einmal testen, nicht das der Fernsehempfang nachher
schlecht ist aber alle surfen können.

Gruß
Dobby


Das mit der halben Bandbreite hab ich noch garnicht gewusst ehrlich gesagt. Das würde ja doch ein Problem darstellen.

Gibt es noch eine elegantere Lösung?

Danke für die Hilfe.

Grüße
Alexander
Bitte warten ..
Mitglied: Lochkartenstanzer
07.09.2012 um 15:18 Uhr
Zitat von crazyhand:
Gibt es noch eine elegantere Lösung?

Wir sagten doch schon: Powerlan und Coax, falls man kein Cat5 dazuziehen kann.

lks
Bitte warten ..
Mitglied: cmoegele
19.09.2012 um 07:09 Uhr
Sind die Holzkästen in der Mitte vom Flur? am Boden oder auf welcher Höhe? Lananschluß kannst da auch reinbringen?
Hast mal testweise z.B. einen tp-link reingestellt und probiert wie gut der überhaupt in allen Zimmern eines Flurs erreichbar ist? Bzw. eine Etage höher / tiefer.
Schau Dir mal auf dem Openwrt und DD-WRT Wiki die tutorials durch, da sind verschiedene Wlan-Techniken schön übersichtlich beschrieben.

vg

cm
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Ähnliche Inhalte
LAN, WAN, Wireless
Dd-wrt Hotspot mit Radius Server und Traffic Volume Limit (19)

Frage von Kubus0815 zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Windows Server
gelöst Radius-Server auf Win. Srv. 2008R2 (5)

Frage von anak1m zum Thema Windows Server ...

Windows Server
Server 2008R2 startet nicht mehr (Bad Patch 0xa) (18)

Frage von Haures zum Thema Windows Server ...

LAN, WAN, Wireless
Server erkennt Client nicht wenn er ausserhalb des DHCP Pools liegt (27)

Frage von Mar-west zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Userverwaltung
Ausgeschiedene Mitarbeiter im Unternehmen - was tun mit den AD Konten? (33)

Frage von patz223 zum Thema Windows Userverwaltung ...

LAN, WAN, Wireless
Server erkennt Client nicht wenn er ausserhalb des DHCP Pools liegt (22)

Frage von Mar-west zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

LAN, WAN, Wireless
FritzBox, zwei Server, verschiedene Netze (21)

Frage von DavidGl zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Viren und Trojaner
Aufgepasst: Neue Ransomware Goldeneye verbreitet sich rasant (20)

Link von Penny.Cilin zum Thema Viren und Trojaner ...