Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Access 2002 - nur Arbeitstage zählen lassen

Frage Entwicklung VB for Applications

Mitglied: DoranB

DoranB (Level 1) - Jetzt verbinden

25.03.2014, aktualisiert 09:44 Uhr, 3041 Aufrufe, 20 Kommentare, 4 Danke

Guten Tag zusammen

Ich besitze momentan eine Access 2002 Datenbank und möchte sie gerne erweitern.
In einem Formular erfasse ich jeweils meine Pendenzen.
Wenn ich jetzt die Priorität auf hoch setzte, dann rechnet mir Access aus, bis wann die Pendenz fertig sein muss (siehe VBS Code).
Jetzt ist mein Problem folgendes:
Wenn der Tag der Fertigstellung auf einem Samstag/Sonntag gesetzt wird ist das schlecht.
Kann man irgendwie definieren, dass man nur die Arbeitstage (Mo. - Fr.) berücksichtigt, oder das Wochenende auslässt?


Sub Priorität_AfterUpdate()

Select Case Me.Priorität

Case "hoch"
Me.Termin.Value = Date + 5
Case "mittel"
Me.Termin.Value = Date + 15
Case "tief"
Me.Termin.Value = Date + 25
Case Else
Me.Termin.Value = ""
Me.Termin.SetFocus
End Select Me.Termin.Requery

End Sub
6c5dcd57c46871796c4c3631607eee0c - Klicke auf das Bild, um es zu vergrößern

Vielen Dank im Voraus für eure Antworten.

LG
Doran
Mitglied: colinardo
LÖSUNG 25.03.2014, aktualisiert um 09:41 Uhr
Hallo Doran,
könntest du so machen:
01.
Sub Priorität_AfterUpdate() 
02.
	dim d 
03.
	Select Case Me.Priorität 
04.
		Case "hoch" 
05.
			d = Date + 5 
06.
		Case "mittel" 
07.
			d = Date + 15 
08.
		Case "tief" 
09.
			d = Date + 25 
10.
		Case Else 
11.
			d = "" 
12.
	End Select 
13.
	If d <> "" Then 
14.
		Select Case Weekday(d) 
15.
			Case 7 
16.
				d = d + 2 
17.
			Case 1 
18.
				d = d + 1 
19.
		End Select 
20.
	End If 
21.
        Me.Termin.SetFocus 
22.
	Me.Termin.Value = d 
23.
End Sub
Grüße Uwe
Bitte warten ..
Mitglied: 115420
25.03.2014 um 09:20 Uhr
Hallo!

und was ist mit den Feiertagen?


Grüße

Der Ratsuchende
Bitte warten ..
Mitglied: colinardo
25.03.2014, aktualisiert um 09:24 Uhr
Zitat von 115420:
und was ist mit den Feiertagen?
... müsstest du dir die Liste der Feiertage besorgen oder in deinen Kalender eintragen und dann eben über eine Abfrage des Datums mit dem Kalender abgleichen ...
Bitte warten ..
Mitglied: DoranB
25.03.2014 um 09:39 Uhr
Guten Morgen Uwe

Es hat funktioniert! Danke dir herzlich!!

LG
Doran


Zitat von colinardo:

Hallo Doran,
könntest du so machen:
01.
> Sub Priorität_AfterUpdate() 
02.
> 	dim d 
03.
> 	Select Case Me.Priorität 
04.
> 		Case "hoch" 
05.
> 			d = Date + 5 
06.
> 		Case "mittel" 
07.
> 			d = Date + 15 
08.
> 		Case "tief" 
09.
> 			d = Date + 25 
10.
> 		Case Else 
11.
> 			d = "" 
12.
> 	End Select 
13.
> 	If d <> "" Then 
14.
> 		Select Case Weekday(d) 
15.
> 			Case 7 
16.
> 				d = d + 2 
17.
> 			Case 1 
18.
> 				d = d + 1 
19.
> 		End Select 
20.
> 	End If 
21.
>         Me.Termin.SetFocus 
22.
> 	Me.Termin.Value = d 
23.
> End Sub 
24.
> 
Grüße Uwe
Bitte warten ..
Mitglied: DoranB
25.03.2014 um 09:40 Uhr
hmm... im Outlook 2010 Kalender sind sie eingetragen, wenn du das meinst.
Bitte warten ..
Mitglied: DoranB
25.03.2014 um 10:39 Uhr
Aber meine Frage wäre jetzt, wie kann ich eine Abfrage erstellen?
Sorry, kenne mich echt nicht gut aus mit VBS.
Bitte warten ..
Mitglied: colinardo
25.03.2014, aktualisiert um 10:48 Uhr
Zitat von DoranB:

Aber meine Frage wäre jetzt, wie kann ich eine Abfrage erstellen?
Sorry, kenne mich echt nicht gut aus mit VBS.
mache dir gerade ein Beispiel.... bin noch anderweitig beschäftigt, kann etwas dauern
Bitte warten ..
Mitglied: DoranB
25.03.2014 um 10:53 Uhr
Ja, kein Ding. Danke nochmals!
Bitte warten ..
Mitglied: colinardo
25.03.2014, aktualisiert um 12:12 Uhr
Zitat von DoranB:

Aber meine Frage wäre jetzt, wie kann ich eine Abfrage erstellen?
Sorry, kenne mich echt nicht gut aus mit VBS.
So, eine Abfrage könntest du folgendermaßen machen (Funktion getestet mit Outlook 2010). Ich gehe jetzt davon aus das deine Feiertage mit der Kategorie Feiertag in Outlook versehen sind (Standard, wenn man Outlook die Feiertage eintragen lässt) und diese im Standardkalender eingetragen sind. Die Funktion sucht so lange das nächste Datum bis es nicht mehr auf ein Wochenende oder einen Feiertag fällt.
01.
Sub Priorität_AfterUpdate() 
02.
	dim mydate 
03.
	Select Case Me.Priorität 
04.
		Case "hoch" 
05.
			mydate = Date + 5 
06.
		Case "mittel" 
07.
			mydate = Date + 15 
08.
		Case "tief" 
09.
			mydate = Date + 25 
10.
		Case Else 
11.
			mydate = "" 
12.
	End Select 
13.
	If mydate <> "" Then 
14.
		mydate = getNextWorkday(mydate) 
15.
	End If 
16.
        Me.Termin.SetFocus 
17.
	Me.Termin.Value = mydate 
18.
End Sub 
19.
 
20.
Function getNextWorkday(ByVal d As Date) As Date 
21.
    set objOL = CreateObject("Outlook.Application") 
22.
    Set cal = objOL.GetNamespace("MAPI").GetDefaultFolder(9) 
23.
    Do 
24.
        isHoliday = False 
25.
        Select Case Weekday(d) 
26.
            Case 7 
27.
                d = d + 2 
28.
            Case 1 
29.
                d = d + 1 
30.
        End Select 
31.
        For Each itm In cal.Items 
32.
            If itm.start = d Then 
33.
                If itm.AllDayEvent And itm.Categories = "Feiertag" Then 
34.
                    isHoliday = True 
35.
                    Exit For 
36.
                End If 
37.
            End If 
38.
        Next 
39.
        If isHoliday Then 
40.
            d = d + 1 
41.
        End If 
42.
    Loop Until isHoliday = False 
43.
    getNextWorkday = d 
44.
    set objOL = Nothing 
45.
    set cal = Nothing 
46.
End Function
Eventuell erhältst du eine Sicherheitswarnung von Outlook beim Zugriff, bei Outlook-Versionen >= 2007 lässt sich dies im Sicherheitscenter von Outlook abschalten. Bei älteren Versionen ist dies nicht so einfach ohne weitere Änderungen am System zu eliminieren.

Grüße Uwe
Bitte warten ..
Mitglied: DoranB
25.03.2014, aktualisiert um 11:16 Uhr
Ich danke dir 1000mal!!!
Aber noch eine Verständnisfrage Uwe.
Von wo aus weiss der Funktionsbereich, wo es das anwenden soll?
Und jetzt funktioniert das "Date + 5" etc. auch nicht mehr

Zitat von colinardo:

> Zitat von DoranB:
>
> Aber meine Frage wäre jetzt, wie kann ich eine Abfrage erstellen?
> Sorry, kenne mich echt nicht gut aus mit VBS.
So, eine Abfrage könntest du folgendermaßen machen. Ich gehe jetzt davon aus das deine Feiertage mit der Kategorie
Feiertag in Outlook versehen sind (Standard, wenn man Outlook die Feiertage eintragen lässt) und diese im
Standardkalender eingetragen sind. Die Funktion sucht so lange das nächste Datum bis es nicht mehr auf ein Wochenende oder
einen Feiertag fällt.
01.
> Sub Priorität_AfterUpdate() 
02.
> 	dim d 
03.
> 	Select Case Me.Priorität 
04.
> 		Case "hoch" 
05.
> 			d = Date + 5 
06.
> 		Case "mittel" 
07.
> 			d = Date + 15 
08.
> 		Case "tief" 
09.
> 			d = Date + 25 
10.
> 		Case Else 
11.
> 			d = "" 
12.
> 	End Select 
13.
> 	If d <> "" Then 
14.
> 		d = getNextWorkday(d) 
15.
> 	End If 
16.
>         Me.Termin.SetFocus 
17.
> 	Me.Termin.Value = d 
18.
> End Sub 
19.
>  
20.
> Function getNextWorkday(ByVal d As Date) As Date 
21.
>     set objOL = CreateObject("Outlook.Application") 
22.
>     Set cal = objOL.GetNamespace("MAPI").GetDefaultFolder(9) 
23.
>     Do 
24.
>         isHoliday = False 
25.
>         Select Case Weekday(d) 
26.
>             Case 7 
27.
>                 d = d + 2 
28.
>             Case 1 
29.
>                 d = d + 1 
30.
>         End Select 
31.
>         For Each itm In cal.Items 
32.
>             If itm.start = d Then 
33.
>                 If itm.AllDayEvent And itm.Categories = "Feiertag" Then 
34.
>                     isHoliday = True 
35.
>                     Exit For 
36.
>                 End If 
37.
>             End If 
38.
>         Next 
39.
>         If isHoliday Then 
40.
>             d = d + 1 
41.
>         End If 
42.
>     Loop Until isHoliday = False 
43.
>     getNextWorkday = d 
44.
>     set objOL = Nothing 
45.
>     set cal = Nothing 
46.
> End Function 
47.
> 
Eventuell erhältst du eine Sicherheitswarnung von Outlook beim Zugriff, bei Outlook-Versionen >= 2007 lässt sich dies
im Sicherheitscenter von Outlook abschalten. Bei älteren Versionen ist dies nicht so einfach ohne weitere Änderungen am
System zu eliminieren.

Grüße Uwe
Bitte warten ..
Mitglied: colinardo
25.03.2014, aktualisiert um 11:19 Uhr
Zitat von DoranB:
Ich danke dir 1000mal!!!
Aber noch eine Verständnisfrage Uwe.
Von wo aus weiss der Funktionsbereich, wo es das anwenden soll?
Verstehe deine Frage nicht ? An die Funktion wird das Datum übergeben, die Funktion sucht den nächsten Tag der kein Wochenende oder Feiertag ist und gibt es zurück.
Bitte warten ..
Mitglied: DoranB
25.03.2014, aktualisiert um 11:23 Uhr
Achso ok, ne alles klar.
Jetzt funktioniert aber das Ganze nicht mehr. Er kann nicht mal mehr einen Termin setzten.
Bitte warten ..
Mitglied: colinardo
25.03.2014, aktualisiert um 11:26 Uhr
Zitat von DoranB:

Achso ok, ne alles klar.
Jetzt funktioniert aber das Ganze nicht mehr. Er kann schon keinen Termin setzten.
Das ganze im VBA-Editor im Einzelschrittmodus durchlaufen lassen .... und Breakpoints setzen dann lässt sich der Fehler bei Dir aufspüren, hier geht's soweit einwandfrei.
Bitte warten ..
Mitglied: DoranB
25.03.2014, aktualisiert um 11:29 Uhr
Wenn ich das Ganze im Einzelschrittmodus (F8) durchlaufen lasse, geschieht nichts.
Wie setzt man den breakpoints ? Also meinste einen Teil auskommentieren?

Zitat von colinardo:

> Zitat von DoranB:
>
> Achso ok, ne alles klar.
> Jetzt funktioniert aber das Ganze nicht mehr. Er kann schon keinen Termin setzten.
Das ganze im VBA-Editor im Einzelschrittmodus durchlaufen lassen .... und Breakpoints setzen dann lässt sich der Fehler bei
Dir aufspüren, hier geht's soweit einwandfrei.
Bitte warten ..
Mitglied: colinardo
25.03.2014, aktualisiert um 11:36 Uhr
Zitat von DoranB:

Wenn ich das Ganze im Einzelschrittmodus (F8) durchlaufen lasse, geschieht nichts.
Wie setzt man den breakpoints ? Also meinste einen Teil auskommentieren?
Och nö.... muss ich das ganze jetzt hier runterbeten ? Setze in der Funktion einen Breakpoint indem du links neben dem Code ganz am Rand in die graue Randleiste klickst (es erscheint ein roter Punkt), dann gehst du in dein Formular und machst ein Update deines Textfeldes so dass die Funktion aufgerufen wird, dann wird der Debugger an der Stelle an der du den Breakpoint gesetzt hast stoppen und du kannst mit F8 die Schritte durchlaufen. Die Variablen lassen sich dann auch mit Überwachungsausdrücken kontrollieren. Sorry das sind Debugging-Grundlagen die ich jetzt hier nicht alle aufzählen werde.

Grüße Uwe
Bitte warten ..
Mitglied: DoranB
25.03.2014, aktualisiert um 12:04 Uhr
Ganz ehrlich. Ich habe echt keine Ahnung und ich sage ja auch nicht das ich das und jenes kann.
Ist sicher mühsam für dich Uwe. Entweder bin ich unfähig, oder es passiert trotzdem nichts. Habe genau das gemacht wo du gesagt hast...

Hier noch als Bestätigung der Code:

Sub Pendenz_Priorität_AfterUpdate()
Dim d
Select Case Me.Pendenz_Priorität
Case "hoch"
d = Date + 5
Case "mittel"
d = Date + 15
Case "tief"
d = Date + 25
Case Else
d = ""
End Select
If d <> "" Then
d = getNextWorkday(d)
End If
Me.Termin.SetFocus
Me.Termin.Value = d
End Sub

Function getNextWorkday(ByVal d As Date) As Date
Set objOL = CreateObject("Outlook.Application")

Set cal = objOL.GetNamespace("MAPI").GetDefaultFolder(9)
Do
isHoliday = False
Select Case Weekday(d)
Case 7
d = d + 2
Case 1
d = d + 1
End Select
For Each itm In cal.Items
If itm.Start = d Then
If itm.AllDayEvent And itm.Categories = "Feiertag" Then
isHoliday = True
Exit For
End If
End If
Next
If isHoliday Then
d = d + 1
End If
Loop Until isHoliday = False
getNextWorkday = d
Set objOL = Nothing
Set cal = Nothing
End Function

edit: "Pendenz Priorität" heisst eig. das Feld (nicht Priorität). Aber habe das ja richtig verändert.
Tut mir echt leid, dass es so mühsam ist für dich..


Zitat von colinardo:

> Zitat von DoranB:
>
> Wenn ich das Ganze im Einzelschrittmodus (F8) durchlaufen lasse, geschieht nichts.
> Wie setzt man den breakpoints ? Also meinste einen Teil auskommentieren?
Och nö.... muss ich das ganze jetzt hier runterbeten ? Setze in der Funktion einen Breakpoint indem du links neben dem Code
ganz am Rand in die graue Randleiste klickst (es erscheint ein roter Punkt), dann gehst du in dein Formular und machst ein Update
deines Textfeldes so dass die Funktion aufgerufen wird, dann wird der Debugger an der Stelle an der du den Breakpoint gesetzt hast
stoppen und du kannst mit F8 die Schritte durchlaufen. Die Variablen lassen sich dann auch mit Überwachungsausdrücken
kontrollieren. Sorry das sind Debugging-Grundlagen die ich jetzt hier nicht alle aufzählen werde.

Grüße Uwe
Bitte warten ..
Mitglied: colinardo
25.03.2014, aktualisiert um 12:04 Uhr
erstens würde ich den Namen des Textfeldes Pendenz_Priorität ändern so dass kein Umlaut darin vorkommt, damit gibt es immer mal wieder Probleme im VBA-Code, und zweitens auch mal im Select Case die Value Eigenschaft verwenden:
Select Case Me.Pendenz_Prioritaet.Value
Ansonsten wäre die letzte Chance eine TeamViewer-Session.
Bitte warten ..
Mitglied: 115420
25.03.2014, aktualisiert um 12:06 Uhr
Hallo!

Hatte in Excel mal eine Feiertags-Tabelle erstellt, die die Feiertage (Rot) automatisch in Abhängigkeit der Jahreszahl und des betreffenden Bundeslandes festlegt.

Es muss nur die Zelle B34 mit der Jahreszahl eines Datums und die Zelle B35 mit dem Bundesland in irgendeiner Form initialisiert werden. Der Rest wird durch entsprechende Formeln berechnet.

In Zelle C3 wird der Ostersonntag eines Jahres mit folgender Formel berechnet:
=RUNDEN(DATUM($B$34;4;TAG(MINUTE($B$34/38)/2+55))/7;0)*7-6

In Zelle C26 wird der letzte Sonntag (4. Advent) vor dem 24.12. mit folgender Formel berechnet:
=DATUM($B$34;12;25)-WOCHENTAG(DATUM($B$34;12;25);2)

Im Bereich C4:C12 stehen die Tage (+/-) auf den Ostersonntag bezogen und im Bereich C24:C33 die Tage auf den 4.Advent bezogen

Die Formel für den Bereich D4:D12 (D4 Abwärtskopie) lautet:
=WENN(INDIREKT("$E" & ZEILE($E4) + VERGLEICH($B$35;$E$34:$T$34;0)-1;1)="x";$C$3+$C4;"")

Die Formel für den Bereich D27:D33 (D27 Abwärtskopie) lautet:
=WENN(INDIREKT("$E" & ZEILE($E27) + VERGLEICH($B$35;$E$34:$T$34;0)-1;1)="x";$C$26+$C27;"")

Enthält ein Bundesland bei einem der Feiertage kein 'x', dann bleibt die dazugehörigen Zelle im Bereich D4:D33 Leer.


Bin in Access nicht so der Hecht, aber evenmtuell könnt ihr ja damit etwas anfangen?

Die Tabelle für die VBA-Abfrage sieht so aus:
0aed6fc6cff180c41be25e176dadcf62 - Klicke auf das Bild, um es zu vergrößern


Grüße

Der Ratsuchende
Bitte warten ..
Mitglied: DoranB
25.03.2014 um 13:16 Uhr
Also im Moment funktioniert es nicht.
Ich würde es gerne mit dem TeamViewer lösen. Es wäre sicherlich auch einfacher für dich.

Zitat von colinardo:

erstens würde ich den Namen des Textfeldes Pendenz_Priorität ändern so dass kein Umlaut darin vorkommt,
damit gibt es immer mal wieder Probleme im VBA-Code, und zweitens auch mal im Select Case die Value Eigenschaft
verwenden:
> Select Case Me.Pendenz_Prioritaet.Value 
> 
Ansonsten wäre die letzte Chance eine TeamViewer-Session.
Bitte warten ..
Mitglied: DoranB
25.03.2014 um 13:20 Uhr
Vielen Dank für deine Antwort, jedoch denke ich, dass die Variante mit dem Outlook die sauberere Lösung ist.

Zitat von 115420:

Hallo!

Hatte in Excel mal eine Feiertags-Tabelle erstellt, die die Feiertage (Rot) automatisch in Abhängigkeit der Jahreszahl und
des betreffenden Bundeslandes festlegt.

Es muss nur die Zelle B34 mit der Jahreszahl eines Datums und die Zelle B35 mit dem Bundesland in irgendeiner Form initialisiert
werden. Der Rest wird durch entsprechende Formeln berechnet.

In Zelle C3 wird der Ostersonntag eines Jahres mit folgender Formel berechnet:
=RUNDEN(DATUM($B$34;4;TAG(MINUTE($B$34/38)/2+55))/7;0)*7-6

In Zelle C26 wird der letzte Sonntag (4. Advent) vor dem 24.12. mit folgender Formel berechnet:
=DATUM($B$34;12;25)-WOCHENTAG(DATUM($B$34;12;25);2)

Im Bereich C4:C12 stehen die Tage (+/-) auf den Ostersonntag bezogen und im Bereich C24:C33 die Tage auf den 4.Advent bezogen

Die Formel für den Bereich D4:D12 (D4 Abwärtskopie) lautet:
=WENN(INDIREKT("$E" & ZEILE($E4) + VERGLEICH($B$35;$E$34:$T$34;0)-1;1)="x";$C$3+$C4;"")

Die Formel für den Bereich D27:D33 (D27 Abwärtskopie) lautet:

Enthält ein Bundesland bei einem der Feiertage kein 'x', dann bleibt die dazugehörigen Zelle im Bereich D4:D33
Leer.


Bin in Access nicht so der Hecht, aber evenmtuell könnt ihr ja damit etwas anfangen?

Die Tabelle für die VBA-Abfrage sieht so aus:
0aed6fc6cff180c41be25e176dadcf62 - Klicke auf das Bild, um es zu vergrößern


Grüße

Der Ratsuchende
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(8)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
Datenbanken
gelöst Gibt es in Access eine Möglichkeit die Anzahl der Arbeitstage auszugeben (5)

Frage von Dr.Cornwallis zum Thema Datenbanken ...

Outlook & Mail
Outlook 2010 Userprofile Foto anzeigen lassen (2)

Frage von staybb zum Thema Outlook & Mail ...

Datenbanken
Access Checkbox mit Kombifeld und dann filtern

Frage von atomas42 zum Thema Datenbanken ...

Batch & Shell
CMD cURL Access Token parsen (2)

Frage von maddig zum Thema Batch & Shell ...

Heiß diskutierte Inhalte
Microsoft
Ordner mit LW-Buchstaben versehen und benennen (20)

Frage von Xaero1982 zum Thema Microsoft ...

Outlook & Mail
gelöst Outlook 2010 findet ost datei nicht (19)

Frage von Floh21 zum Thema Outlook & Mail ...

Netzwerkmanagement
gelöst Anregungen, kleiner Betrieb, IT-Umgebung (18)

Frage von Unwichtig zum Thema Netzwerkmanagement ...

Festplatten, SSD, Raid
M.2 SSD wird nicht erkannt (14)

Frage von uridium69 zum Thema Festplatten, SSD, Raid ...