Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Access 2003 - Datenverlust beim Schreiben

Frage Microsoft Microsoft Office

Mitglied: MrMimi

MrMimi (Level 1) - Jetzt verbinden

23.05.2011 um 10:29 Uhr, 4068 Aufrufe, 10 Kommentare

Morgen zusammen,


und zwar haben wir folgendes Problem: Access 2003 stürzt immer wieder ab, mit den folgenden Fehlermeldungen:

Netzwerkverbindung gestört
danach taucht eine weitere Meldung auf
Datenverlust beim Schreiben. Es konnten nicht alle Daten gespeichert werden.

Die Datenbank wird auf einem Netzlaufwerk gespeichert...
Änderungen wurden keine vorgenommen. Die Formulare haben vorher auch "jahrelang" ohne Komplikationen funktioniert.

Was ich vermute:
Datenbank defekt --> Reparaturversuch...
zu wenig Speicherplatz vorhanden --> Platz machen

Leider ist mir der Arbeitsplatz/die Datenbank momentan nicht zugänglich, weshalb ich es nicht testen kann.
Wäre euch für weitere Lösungsvorschäge sehr dankbar, damit ich diese ggf. dann vor Ort auch noch ausprobieren kann...
Vielen Dank
Mitglied: cardisch
23.05.2011 um 10:33 Uhr
Hallo MrMimi,

auch wenn ich alles andere als ein Datenbankexperte bin, aber was ist wenn du einmal auf dem Netzwerkshare nachguckst, ob dort die Platte(n) defekt sind ?!

Gruß

Carsten
Bitte warten ..
Mitglied: MrMimi
23.05.2011 um 10:43 Uhr
Hallo Carsten, und danke für die schnelle Anwort

da wir vor kurzem erst ein Benachrichtigungssystem in Betrieb genommen haben, würden wir inzwischen eine Mail bekommen, wenn es Probleme bzgl. der Hardware geben würde...
kann mir aber auch nicht ganz vorstellen, dass die Platten voll sind..... Daher wären mir andere Ansätze ganz recht :D
Bitte warten ..
Mitglied: cardisch
23.05.2011 um 10:50 Uhr
Dann würde ich wirklcih die gesamte Kette des Netzwerkes in Betracht ziehen...
Die Fehlermeldung bezüglich "Datenverlust beim schreiben" ist also das Ergebnis, aber nicht Ursache des Problems...
In dem Fall kann es von einem defekten Treiber, über Kabelbruch bis hin zu einem defekten Switch fast alles sein ;-(

Viel Glück bei Fehlersuche und -behebung...


Gruß

Carsten
Bitte warten ..
Mitglied: MrMimi
23.05.2011 um 11:06 Uhr
ansonsten funktioniert aber alles, weshalb ich die Infrastruktur/Hardware vorerst nicht kontrollieren würde.. :/ (ist auch einfach unglaublich viel Arbeit...)
das Problem ist zudem nciht reproduzierbar und tritt in unregelmässigen Intervallen auf
Bitte warten ..
Mitglied: Pjordorf
23.05.2011 um 12:10 Uhr
Hallo,

Zitat von MrMimi:
ansonsten funktioniert aber alles, weshalb ich die Infrastruktur/Hardware vorerst nicht kontrollieren würde.
Dann lügt also dein Client PC mit der Meldung "Netzwerkverbindung gestört" und "Datenverlust beim Schreiben. Es konnten nicht alle Daten gespeichert werden".
Entweder ist es deine Festplatte / Festplattensystem(e) / RAID Controller / RAM / oder dein Netzwerk. das kann wie Carsten schon sagte, alles mögliche sein von Verkabelung bis Switch. Da du aber diesen Fehler nicht haben willst... Es kann auch einfach nur der Client PC sein der Probleme hat....

(ist auch einfach unglaublich viel Arbeit...)
Ja das ist es, Aber es ist doch dein Job, oder?

das Problem ist zudem nciht reproduzierbar und tritt in unregelmässigen Intervallen auf
Dann ist eine Fehlersuche noch aufwändiger und noch Zeitintensiver

Gruß,
Peter

PS Und was immer ihr mit dem Monitoring macht, von diesem Fehler kriegt das System wohl nichts mit....
Bitte warten ..
Mitglied: Pjordorf
23.05.2011 um 12:12 Uhr
Hallo,

Zitat von MrMimi:
Daher wären mir andere Ansätze ganz recht :D
Dann wirst du den Fehler schon selber einbauen müssen damit er dir genehm ist....

Gruß,
Peter
Bitte warten ..
Mitglied: MrMimi
23.05.2011 um 14:10 Uhr
da bin ich auch wieder, meine Freunde !
nochmal vielen Dank für eure Anteilnahme ;)

inzwischen konnte ich Hardwaredefekte ala Netzwerkkarte, Netzwerkkabel und andere aktive Komponenten im Netz auschließen...
bei dem Versuch eine reparierte Kopie auf das Netzlaufwerk zurück zu kopieren ist dann jedoch folgende Meldung aufgetreten:

der angegebene Netzwerkname ist nicht mehr verfügbar

Die Datei hatte ich natürlich umbenannt...
Noch ein paar nette Ideen parat ?^^
Bitte warten ..
Mitglied: cardisch
23.05.2011 um 15:09 Uhr
DNS-Problem ?!?
Ich würde mal pingen, während des Kopierens, sowohl auf Hostname als auch auf IP des Hosts...
Und dann beten, dass der Fehler nochmal auftritt


Carsten
Bitte warten ..
Mitglied: MrMimi
23.05.2011 um 16:14 Uhr
ja, an DNS hatte ich inzwischen auch schon gedacht, vorallem weil der Dienstleister vor uns extrem schlampig konfiguriert hat.. Leider war ich etwas zu voreilig und hab meine Sitzung beenden lassen :/
jetzt muss ich bis morgen warten, und den netten Herrn nochmal bitten mich auf seinen Rechner zu lassen.....

weitere Ideen dürfen aber gerne noch gepostet werden ;D
Bitte warten ..
Mitglied: Biber
24.05.2011 um 20:05 Uhr
Moin MrMimi,

den M$-Artikel zu dieser Fehlermeldung kennst du?

Grüße
Biber
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Ähnliche Inhalte
Batch & Shell
CMD cURL Access Token parsen (2)

Frage von maddig zum Thema Batch & Shell ...

Microsoft Office
Visio 2003 auf aktuellem System (5)

Frage von ratzla zum Thema Microsoft Office ...

LAN, WAN, Wireless
Access Point: Ubiquiti UAP AC PRO Einschätzung Reichweite (4)

Frage von TimMayer zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

LAN, WAN, Wireless
Freifunk über vorhandene Access Points ausstrahlen (4)

Frage von Uwoerl zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Userverwaltung
Ausgeschiedene Mitarbeiter im Unternehmen - was tun mit den AD Konten? (32)

Frage von patz223 zum Thema Windows Userverwaltung ...

LAN, WAN, Wireless
FritzBox, zwei Server, verschiedene Netze (21)

Frage von DavidGl zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Viren und Trojaner
Aufgepasst: Neue Ransomware Goldeneye verbreitet sich rasant (20)

Link von Penny.Cilin zum Thema Viren und Trojaner ...

Windows Netzwerk
Windows 10 RDP geht nicht (18)

Frage von Fiasko zum Thema Windows Netzwerk ...