Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Access 2003 und DBdesigner ?

Frage Entwicklung Datenbanken

Mitglied: ooAlbert

ooAlbert (Level 1) - Jetzt verbinden

25.02.2008, aktualisiert 17:55 Uhr, 5535 Aufrufe, 3 Kommentare

Hi,

ich habe mit dem DBdesigner mir einige Tabellen gezaubert und würde das nun gern in eine AccessDB-2003 übertragen. Das problem ist jetzt, das der ODBC zugriff immer eine fehlermeldung generiert, das irgendwelche SQL statments inkorrekt sind ...
Hol ich über die selbe odbc-verbindung per reverse etwas aus der AccessDB klappt das aber.

DBdesigner macht mir ja auch eine SQL-Datei, aber die kann Access überhauptnicht importieren.
Mitglied: SvenGuenter
25.02.2008 um 15:13 Uhr
zeige doch mal ie sql statements dann kann man auch mehr sagen
Bitte warten ..
Mitglied: ooAlbert
25.02.2008 um 17:18 Uhr
hier mal die drei tabellen die ich im DBdesigner erstellte:
01.
CREATE TABLE Gegenstand ( 
02.
  i_id INTEGER UNSIGNED NOT NULL AUTO_INCREMENT, 
03.
  Mitglieder_p_id INTEGER UNSIGNED NOT NULL, 
04.
  i_name TEXT NULL, 
05.
  typ TEXT NULL, 
06.
  subtyp TEXT NULL, 
07.
  p_id INTEGER UNSIGNED NULL, 
08.
  menge INTEGER UNSIGNED NULL, 
09.
  ts INTEGER UNSIGNED NULL, 
10.
  PRIMARY KEY(i_id), 
11.
  INDEX Gegenstand_FKIndex1(Mitglieder_p_id) 
12.
); 
13.
 
14.
CREATE TABLE Geld ( 
15.
  m_id INTEGER UNSIGNED NOT NULL AUTO_INCREMENT, 
16.
  Mitglieder_p_id INTEGER UNSIGNED NOT NULL, 
17.
  ts INTEGER UNSIGNED NOT NULL, 
18.
  p_id INTEGER UNSIGNED NOT NULL, 
19.
  PRIMARY KEY(m_id), 
20.
  INDEX Geld_FKIndex1(Mitglieder_p_id) 
21.
); 
22.
 
23.
CREATE TABLE Mitglieder ( 
24.
  p_id INTEGER UNSIGNED NOT NULL AUTO_INCREMENT, 
25.
  p_name TEXT NULL, 
26.
  vorname TEXT NULL, 
27.
  geb_datum DATE NULL, 
28.
  PRIMARY KEY(p_id) 
29.
);
Bitte warten ..
Mitglied: SvenGuenter
25.02.2008 um 17:55 Uhr
Hiho die erste Sache die mir ins auge springt ist der INTEGER UNSIGNED. Den Gibt es in Access nicht. Da musst du den Long Integer nehmen.

Hier auch der Link zu Knowledge Base


LINK_zur_KnowledgeBase
Das ist mit Sicherheit ein Fehler warum das nicht klappt.


hier noch ein kleiner hinweis zu einem Fehler deinerseits
01.
CREATE TABLE MITGLIEDER 
02.
03.
p_id  autoincrement,  
04.
p_Name TEXT(25), 
05.
vorname text(25),  
06.
geb_datum DATETIME,  
07.
Constraint Mitglieder_PK Primary Key (p_id) 
08.
);
So Funktioniert der Tabellenaufbau in Access. btw. du solltest wenn du TEXT verwendest immer mit angeben wieviel Zeichen du haben willst da access sich sonst 255 Zeichen reserviert.

Evtl eine kurze Erklärung noch. Wenn du einen Autoincrement machst wird automatisch ein Long Integer genommen wenn dann noch ein Constrainit Primary Key kommt wird auch automatisch bei Access die Not Null option gesetzt.


Falls du einen Index zwingend brauchst dann noch folgenden ZUsatz
01.
CREATE INDEX pid_IDX ON Mitglieder(p_id);
Gruß

Sven


P.S Falls es dann immer noch nciht klappt schreibe das hier dann schaue ich mir die Creates mal genauer an.
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Datenbanken
Access 2010 Pivot Table Export keine Werte (3)

Frage von Dr.Cornwallis zum Thema Datenbanken ...

LAN, WAN, Wireless
Rogue Access Point (21)

Frage von Axel90 zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Visual Studio
Vb.net Datenfelder aus Word 2003 Dokument auslesen (3)

Frage von Herbrich19 zum Thema Visual Studio ...

Windows Server
gelöst Windows Server 2003 unter HyperV 2012 R2: Keine Maus (2)

Frage von StefanMUC zum Thema Windows Server ...

Neue Wissensbeiträge
Administrator.de Feedback

Umgangsformen auf der Seite

(7)

Information von Frank zum Thema Administrator.de Feedback ...

Windows 10

Windows 8.x oder 10 Lizenz-Key aus dem ROM auslesen mit Linux

(11)

Tipp von Lochkartenstanzer zum Thema Windows 10 ...

Heiß diskutierte Inhalte
Batch & Shell
gelöst Dir tc Befehl unter Windows 10 macht Probleme (14)

Frage von sugram zum Thema Batch & Shell ...

Windows Server
Windows Server Komplettspiegelung (13)

Frage von pdiddo zum Thema Windows Server ...

Windows Server
Windows Server 2016 RDS Remoteapp Anzeigefehler (11)

Frage von qlnGenius zum Thema Windows Server ...