Top-Themen

Aktuelle Themen (A bis Z)

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Frage Microsoft Microsoft Office

Access 2003, Speicherbereich mit VBA auslesen

Mitglied: PCFJKG

PCFJKG (Level 1) - Jetzt verbinden

22.03.2010 um 09:10 Uhr, 5020 Aufrufe, 2 Kommentare

Kartenlesegerät von Cherry, eine DLL schreibt in den RAM, wie finde ich die Adresse bzw. den von der DLL beschriebenen Speicherbereich zum auslesen ?

Ein VBA-Modul ruft die Funktion CT_Data auf: rc = CT_DATA(ctn, dad, sad, lenc, command(0), lenr, response(0))
Ich verstehe das so, dass nach erfolgreichem Aufruf von CT_Data, welches die DLL ctpcsc32kv.dll nutzt, die von CT_Data gelesenen Daten (hier von einer Chipkarte) in den RAM geschrieben werden. Wenn dem so ist, wie kann ich feststellen, wohin die Daten geschrieben wurden um diese zu lesen ? Oder verstehe ich die Arbeitsweise völlig falsch ?

Dank an jeden der helfen kann, wie auch immer.

Herzliche Grüße

PCFJKG


Deklariert wurden

a) in einem Public-Modul:

Public Declare Function CT_DATA Lib "ctpcsc32kv.dll" Alias "CT_data" _
(ByVal ctn As Integer, ByRef dad As Integer, _
ByRef sad As Integer, ByVal lenc As Integer, _
ByRef command As Byte, ByRef lenr As Integer, _
ByRef response As Byte) As Byte

b) in dem aufrufenden Modul:

Dim rc As Byte

Dim ctn As Integer
Dim dad As Integer
Dim sad As Integer
Dim lenc As Integer
Dim command(5) As Byte
Dim lenr As Integer
Dim response(100) As Byte


ctn = STD_CTN ' Use standard CTN

dad = &H1 ' Destination Adresse 01 = CT, 0 = ICC
sad = &H2 ' Source Address 02 = HOST, 05 = REMOTE_HOST
lenr = 100 ' Size of Receive Buffer

command(0) = &H20 ' CLA
command(1) = &H11 ' INS B0 = Read Binary
command(2) = &H1 ' P1 Select by FID
command(3) = &H1 ' P2 has to be 00
command(4) = &H0 ' Length of Data to be read (100 Bytes)
' Put 00 here if you want to read all data availiable

lenc = 5 ' Length of command

jetzt wie oben bereits gezeigt:

rc = CT_DATA(ctn, dad, sad, lenc, command(0), lenr, response(0))
Mitglied: SlainteMhath
22.03.2010 um 10:49 Uhr
Moin,

du musst kein RAM direkt auslesen - Dein Ergebins steht m.E. nach Aufruf von

01.
rc = CT_DATA(ctn, dad, sad, lenc, command(0), lenr, response(0))
in der Variable response. (zumindest legt das der Name nahe )

Response wird mit ByRef übergeben. D.h. Funktion kann die Variable ändern (im Gegensatz zu ByVal wo nur der Wert übergeben wird).

lg
Slainte
Bitte warten ..
Mitglied: PCFJKG
22.03.2010 um 14:06 Uhr
Hallo Slainte,
das ging ja schnell, dafür erst einmal danke. Ich hatte zunächst auch so gedacht und einfach einmal mit (zugegeben etwas einfach)

MsgBox response(0) & " " & response(1) & " " & response(2) & " " & response(3) & " " & response(4) & " " & response(5) & " " _
& response(6) & " " & response(7) & " " & response(8) & " " & response(9) & " " & response(17) & " " _
& response(21) & response(22) & response(23)
nachgesehen, was da so "drinsteht".

Ergebnisse:
- lenr (zurückgegeben) ist nur 8 Byte groß, somit erhalten wir als response nicht die Daten der Chipkarte.
- Die meisten Werte von response(x) sind = 0

Ggf. muss die Initialisierung über die command(x) Werte anders ausehen (oder ich mache noch etwas anderes falsch , vielleicht mit der vorherigen Initialisierung ?

Public Declare Function CT_INIT Lib "ctpcsc32kv.dll" Alias "CT_init" _
(ByVal ctn As Integer, ByVal pn As Integer) As Byte

Private Sub Initialisieren()

Dim rc As Integer
Dim ctn As Integer
Dim pn As Integer

ctn = STD_CTN
pn = STD_PN
rc = CT_INIT(ctn, pn)

End Sub

Auf jeden Fall nochmals danke, vielleicht fällt Dir ja noch ein anderer Hinweis ein ?
Viele Grüße

PCFJKG
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Datenbanken
ACCESS 2010 Datum über vba
gelöst Frage von CrashOverDatenbanken4 Kommentare

Hallo an Alle, ich habe da eine Frage, ich habe eine Access Datenbank einwickelt, und bin an einem Phänomen ...

VB for Applications
Access 2010 vba Recordset
gelöst Frage von EUuserVB for Applications3 Kommentare

Hallo zusammen, ich arbeite seit langem mal wieder mit Access und vba: Ich habe eine Datenbank, zwei Tabellen (identisch ...

Microsoft Office
Kreuztabelle Access + VBA Code
Frage von Dr.CornwallisMicrosoft Office7 Kommentare

Hallo zusammen, ich habe eine Kreuztabelle aus einer Query erzeugt, aus dieser entsteht wiederum ein Bericht, nun habe ich ...

VB for Applications
Umkreissuche mit Access 2013 VBA
gelöst Frage von evolutionVB for Applications11 Kommentare

Hallo, ich bin auf der Suche nach einer Anleitung zur Umkreissuche mit Access 2013. Wir haben hier von der ...

Neue Wissensbeiträge
Linux

Meltdown und Spectre: Linux Update

Information von Frank vor 1 TagLinux

Meltdown (Variante 3 des Prozessorfehlers) Der Kernel 4.14.13 mit den Page-Table-Isolation-Code (PTI) ist nun für Fedora freigegeben worden. Er ...

Tipps & Tricks

Solutio Charly Updater Fehlermeldung: Das Abgleichen der Dateien in -Pfad- mit dem Datenobject ist fehlgeschlagen

Tipp von StefanKittel vor 2 TagenTipps & Tricks

Hallo, hier einmal als Tipp für alle unter Euch die mit der Zahnarztabrechnungssoftware Charly von Solutio zu tun haben. ...

Sicherheit

Meltdown und Spectre: Wir brauchen eine "Abwrackprämie", die die CPU-Hersteller bezahlen

Information von Frank vor 2 TagenSicherheit12 Kommentare

Zum aktuellen Thema Meltdown und Spectre: Ich wünsche mir von den CPU-Herstellern wie Intel, AMD oder ARM eine Art ...

Sicherheit

Meltdown und Spectre: Realitätscheck

Information von Frank vor 2 TagenSicherheit10 Kommentare

Die unangenehme Realität Der Prozessorfehler mit seinen Varianten Meltdown und Spectre ist seit Juni 2017 bekannt. Trotzdem sind immer ...

Heiß diskutierte Inhalte
Batch & Shell
Meltdown Microsoft Prüf Script - .zip Datei leider leer
gelöst Frage von MasterBlaster88Batch & Shell13 Kommentare

Hallo zusammen, ich patche gerade unsere Windows Server bzgl. der Meltdown Lücke. Patch vorhanden, Reg Keys gesetzt Um das ...

Batch & Shell
Shell-Skript - Syntax error: Unterminated quoted string
Frage von newit1Batch & Shell13 Kommentare

Hallo Ich schreibe ein Skript das eine CSV-Datei in eine mySQL Datenbank schieben soll. Bekomme nach start des Skrips ...

E-Mail
Erfahrungen mit hMailServer gesucht
Frage von it-fraggleE-Mail10 Kommentare

Hallo, meine neue Stelle möchte einen eigenen Mailserver. Ich als Linuxkind war direkt geistig mit Postfix dabei. Leider wollen ...

Windows Server
DNS Forwarding an andere Domäne
Frage von detox91Windows Server9 Kommentare

Hallo, für Testzwecke haben wir bei uns eine zweite Windows Domäne (B.local) aufgebaut, welche komplett unabhängig und isoliert der ...