Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

ACCESS 2010 DLookup auf eine Temp Tabelle machen.

Frage Microsoft Microsoft Office

Mitglied: karlchristian

karlchristian (Level 1) - Jetzt verbinden

07.10.2014, aktualisiert 09:00 Uhr, 906 Aufrufe, 5 Kommentare

Hallo,

ich möchte eine DLookup auf eine Temp Tabelle machen.
leider bekomme ich hier immer den Fehler das er die Tabelle nicht findet.

Habe ich hier den Fehler bei erstellen der Temp Tabelle bereits gemacht, oder warum findet er die Quelle nicht

folgendes habe ich Probiert

01.
Dim quelle As DAO.QueryDef 
02.
spezial = "SELECT Temp_Variablen.BTNR, [TEMP ISBN].[Spezielles Customizing zb besondere Geschäftsfälle], [TEMP ISBN].[Sonstiges zb Sonderabwicklungen] " & _ 
03.
          "FROM Temp_Variablen INNER JOIN [TEMP ISBN] ON Temp_Variablen.BTNR = [TEMP ISBN].nummer " & _ 
04.
          "WHERE temp_variablen.ID='" & [varuser] & "';" 
05.
Set quelle = CurrentDb().CreateQueryDef("", spezial) 
06.
CurrentDb().QueryDefs.Refresh 
07.
 
08.
If DLookup("[Spezielles Customizing zb besondere Geschäftsfälle]", quelle) <> 0 Then 
09.
Me!Achtung_1.Visible = True 
10.
Me!Spezielles_Customizing.Visible = True 
11.
ElseIf DLookup("[Sonstiges zb Sonderabwicklungen]", quelle) <> 0 Then 
12.
Me!Achtung_1.Visible = True 
13.
Me!Spezielles_Customizing.Visible = True 
14.
Else 
15.
 
16.
Me!Achtung_1.Visible = False 
17.
Me!Spezielles_Customizing.Visible = False 
18.
 
Vielleicht kann mir hier jemand helfen.
Danke, Grüße aus München
Mitglied: SlainteMhath
07.10.2014 um 08:56 Uhr
Moin,

wenn ich mich richtig erinnere nimmt Dlookup doch einen Tabellen-NAMEN als Parameter und nicht ein Table-(bzw. QueryDef-)OBJEKT - wundert mich ja das der Code nicht direkt mit einem Fehler aussteigt.

Evtl. könntest du dir das RecordSet zu dem QueryDef holen und das durchackern (wenn nicht allzu viele Records kommen) oder eben 2 QueryDefs mit den entsprechenden Where-Klauseln bauen

lg,
Slainte
Bitte warten ..
Mitglied: karlchristian
07.10.2014 um 09:09 Uhr
Hallo Slainte,

daher hatte ich ja vorher versucht die "quelle" als temp Tabelle zu erzeugen
damit dann DLookup darauf zugreifen kann.

Meine frage ist halt, habe ich hier bei Erstellung der Temp Tabelle schon einen Fehler gemacht?...
oder warum kann er hier nicht darauf zurück greifen?
Bitte warten ..
Mitglied: SlainteMhath
07.10.2014 um 09:32 Uhr
Die Temp.Tabelle existiert nur als QueryDef-Objekt und nicht als (benannte) Tabelle (bzw. Abfrage) in der Datenbank. Du kannst also nur über das QueryDef Objekt auf sie zugreifen. Wenn überhaupt, dann kannst du einen Dlookup so machen:

01.
DLookup("[Sonstiges zb Sonderabwicklungen]", quelle.name)
Mehr sinn macht's aber eigentlich das Recordset zu holen und dann die Felder abzufragen:
01.
Set rst = quelle.OpenRecordSet(dbOpenSnapshot) 
02.
rst.movefirst 
03.
if rst("[Sonstiges zb Sonderabwicklungen]") <>0 then 
04.
.... 
05.
elseIf rst("....") 
06.
... 
07.
end if 
08.
rst.close
Bitte warten ..
Mitglied: 114757
07.10.2014 um 13:04 Uhr
Hi,
warum baust du die DLOOKUP Abfrage nicht gleich mit in die SQL Query mit ein ??
So ist das doch doppelt gemoppelt ...

Gruß jodel32
Bitte warten ..
Mitglied: karlchristian
10.10.2014 um 22:11 Uhr
Hallo, danke an alle,

habs dann mit einen kleinen Änderung und Hilfe von Slainte hinbekommen.
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
CPU, RAM, Mainboards

Angetestet: PC Engines APU 3a2 im Rack-Gehäuse

(1)

Erfahrungsbericht von ashnod zum Thema CPU, RAM, Mainboards ...

Ähnliche Inhalte
Datenbanken
gelöst Syntaxfehler VBA Access 2010 (6)

Frage von Dr.Cornwallis zum Thema Datenbanken ...

Datenbanken
gelöst Access 2010 Abfrage erster Werktag (10)

Frage von Dr.Cornwallis zum Thema Datenbanken ...

Datenbanken
gelöst Access 2010 komplizierte Abfrage (3)

Frage von Dr.Cornwallis zum Thema Datenbanken ...

Heiß diskutierte Inhalte
DSL, VDSL
DSL-Signal bewerten (13)

Frage von SarekHL zum Thema DSL, VDSL ...

Switche und Hubs
Trunk für 2xCisco Switch. Wo liegt der Fehler? (9)

Frage von JayyyH zum Thema Switche und Hubs ...

Backup
Clients als Server missbrauchen? (9)

Frage von 1410640014 zum Thema Backup ...

Windows Server
Mailserver auf Windows Server 2012 (9)

Frage von StefanT81 zum Thema Windows Server ...