Top-Themen

Aktuelle Themen (A bis Z)

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Access-DB Verzeichniss sichern?

Frage Microsoft Windows Server

Mitglied: MartinB

MartinB (Level 1) - Jetzt verbinden

11.08.2006, aktualisiert 13:01 Uhr, 3457 Aufrufe, 4 Kommentare

DB soll ausführbar sein, aber nicht kopiert werden können!

Hallo,
wir haben hier eine Access Datenbank, die auf dem Server gespeichert ist, und den Usern per Laufwerk G: zugänglich gemacht wurde.

Nun ist die Frage:
Wie kann ich das Verzeichniss sichern, sodaß die User die DB nicht einfach kopieren können, um evtl. damit unfug zu treiben?
Aufrufen und Arbeiten sollen sie aber ganz normal damit!

Habt ihr da ne Idee zu?
Mitglied: Biber
11.08.2006 um 11:44 Uhr
Das geht so nicht... wenn Du denen Zugriff auf das Netzlaufwerk gewährt hast und die einen Doppelklick auf die *.mdb-Datei machen können, kannst Du denen nichts mehr verbieten.

MS-ACCESS ist halt kein echtes DBMS.. (hatte ich glaube ich schon mal geseufzt hier...)

Halbgare Alternative:
- regel es so, dass die Clients nur selektiv Zugriff über eine "Verknüpfung" mit einzelnen Tabellen/Abfragen über ODBC haben.

Echte Alternative: wenn Eure Daten wirklich so sensibel sind, wie es durchschimmert in Deiner Frage, dann portier das Ganze in eine echte SQL-Server-DB.

Gruß
Biber
Bitte warten ..
Mitglied: MartinB
11.08.2006 um 12:20 Uhr
Also der Zugriff ist schon weit wie möglich eingeschränkt. Arbeiten sollen die User damit ja schon noch können, weil es zum täglichen Handwerk gehört.

Also die Daten sind nicht wirklich "Hochsensibel"... Allerdings sind wir ein größeres Handwerksunternehmen, mit einer sehr großen und guten Kundendatenbank.

Falls jetzt ein Mitarbeiter hier gekündigt werden sollte, bzw. selbst kündigt, würde es sicher eine Menge Unternehmen geben, die in der Gleichen Branche tätig sind, die eine Menge Geld anbieten würden, um an unsere KundenDB zu kommen.

Natürlich kann ich es nicht verhindern, das sich ein Mitarbeiter diese Liste beim arbeiten mit der DB einfach ausdruckt.
Ich möchte aber gerne verhindern, das jemand einfach in der Lage ist, sich die ganze DB auf CD zu brennen.

Sinnvoll wäre da eine Art "Ausführen aber nicht Lesen"-Berechtigung, bzw. das Ordner-Auflisten verhindern.
Wenn ich das allerdings ändere, gibt es hier probleme mit den zugriffen!
Bitte warten ..
Mitglied: AndreasHoster
11.08.2006 um 12:58 Uhr
Auf die Datenbank muß der User Lese und Schreibzugriff haben, wie soll er denn sonst die Daten sehen und ändern? Und da bei Access Zugriff auf die Daten auch bedeutet Zugriff auf die MDB Datei, kann man mit FileSystemrechten da nichts machen.

-> ALso mit Access keine Chance da was zu machen.

Man müsste schon auf einen SQL Server umsteigen und selbst dann kann man die Tabelle in Excel umkopieren und mitnehmen.

Sobald man Lesezugriff auf Daten hat, ist es einfach schwer das Entwenden der Daten zu verhindern.
Bitte warten ..
Mitglied: MartinB
11.08.2006 um 13:01 Uhr
Nagut, dann kann man da wohl nichts machen!

Ich werde den Ordner mal unsichtbar machen, damit den nicht jeder DAU sofort finden kann... mehr ist da wohl nicht zu machen...


Okay, vielen Dank!
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Backup
Verzeichnisse AppData Roaming und AppData Local automatisch sichern
Frage von imebroBackup33 Kommentare

Ich würde gerne die Verzeichnisse "C:\Users\xxxx\AppData\Roaming" und "C:\Users\xxxx\AppData\Local" mit meiner täglichen automatischen Sicherung sichern. Die Sicherung läuft mit dem ...

Microsoft Office
Access DB: ODBC-Verbindung zu Datenbank fehlgeschlagen
Frage von potshockMicrosoft Office2 Kommentare

Guten Morgen, ich habe hier folgendes Problem: Eine Access Datenbank lässt sich nicht nutzen. Es erscheint die Fehlermeldung: ODBC-Verbindung ...

Microsoft Office
Automatischer Datenimport aus csv Datei in Access DB - Wo zu ändern?
Frage von Mejestic12Microsoft Office2 Kommentare

Hallo, ich habe von einem Kollegen (der ist kurzfristig Langzeitkrank geworden) eine Access DB übernommen. Leider gibt es dazu ...

Backup
SQL- DB und Daten auf selben Band mit Acronis Backup 12.5 sichern
gelöst Frage von manuelwBackup1 Kommentar

Hallo, ich habe mir soeben die Testversion von Acronis Backup 12.5 heruntergeladen und installiert. Gesichter werden sollen eine oder ...

Neue Wissensbeiträge
Verschlüsselung & Zertifikate

19 Jahre alter Angriff auf TLS funktioniert immer noch

Information von BassFishFox vor 5 StundenVerschlüsselung & Zertifikate1 Kommentar

Interessant zu lesen. Der Bleichenbacher-Angriff gilt unter Kryptographen als Klassiker, trotzdem funktioniert er oft noch. Wie wir herausgefunden haben, ...

Windows 10

Windows 10 Fall Creators Update - Neue Funktion Hyper-V Standardswitch kann ggf. Fehler bei Proxy Configs verursachen

Erfahrungsbericht von rzlbrnft vor 16 StundenWindows 102 Kommentare

Hallo Kollegen, Da wir die Gefahr lieben, haben wir bei einigen Usern nun mittlerweile das Creators Update drauf. Einige ...

Sicherheit

TLS-Zertifikat und privater Schlüssel von Microsofts Dynamics 365 geleakt

Information von Penny.Cilin vor 18 StundenSicherheit

Microsoft hat versehentlich das TLS-Zertifikat inklusive dem privaten Schlüssel seiner Business-Anwendung Dynamics 365 geleakt. TLS-Zertifikat und privater Schlüssel von ...

Viren und Trojaner

Deaktivierter Keylogger in HP Notebooks entdeckt

Information von bitcoin vor 1 TagViren und Trojaner4 Kommentare

Ein Grund mehr warum man Vorinstallationen der Hersteller immer blank bügeln sollte Der deaktivierte Keylogger findet sich im vorinstallierten ...

Heiß diskutierte Inhalte
Netzwerkmanagement
Firefox Profieles im Roaming
gelöst Frage von Hendrik2586Netzwerkmanagement17 Kommentare

Hallo liebe Leute. :) Ich hab da ein kleines Problem, welches anscheinend nicht unbekannt ist. Wir nutzen hier in ...

Netzwerkmanagement
NAS über zwei weitere Ethernet Anschlüsse verbinden
gelöst Frage von Sibelius001Netzwerkmanagement16 Kommentare

Sorry - ich bin hier wahrscheinlich als kompetter IT Trottel unterwegs. Aber eventuell kann mir jemand ganz einfach helfen: ...

LAN, WAN, Wireless
Häufig Probleme beim Anmelden in WLAN
Frage von mabue88LAN, WAN, Wireless15 Kommentare

Hallo zusammen, in einem Netzwerk gibt es relativ häufig (1-2 mal pro Woche) Probleme mit der WLAN-Verbindung. Zunächst mal ...

Netzwerkgrundlagen
Hi eine blöde frage. xD
Frage von 132954Netzwerkgrundlagen13 Kommentare

Also: Habe 2012 r2 essentials neuinstalliert, allerdings installiert diese version ja gleich diesen gangen AD kram mit, den hab ...