Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Access Point mit Powerlan untereinander verbinden?

Frage Netzwerke LAN, WAN, Wireless

Mitglied: winworker

winworker (Level 1) - Jetzt verbinden

04.11.2011 um 11:23 Uhr, 3759 Aufrufe, 5 Kommentare

Hallo zusammen!

wir haben den Auftrag erhalten, in einem Industriegebäude ein flächendeckendes WLAN aufzubauen. Das Problem ist, dass in dem Gebäude nur eine Handvoll Netzwerkdosen vorhanden sind. Der Kunde will auch auf keinen Fall noch Netzwerkkabel ziehen!

Als Accesspoints sollen Lancom Geräte verwendet werden (mit Roaming)

Hat von euch schon jemand Accesspoints mit Powerlan Adaptern ins Netzwerk eingebunden? Ich bin eigentlich kein Freund von Powerlan aber mir fällt keine andere Lösung ein.

Vielleicht habt ihr eine Idee


Gruß
Mitglied: 60730
04.11.2011 um 12:43 Uhr
moin,

wenn ich zusammen fassen darf?

  • Kunde vergibt Auftrag und Auftragnehmer weiß nicht wirklich, wie er es lösen soll
  • Aber klar, da sind ja noch die Profis mit den Gratistipps, gleich mal anzapfen...

in einem Industriegebäude ein flächendeckendes WLAN aufzubauen
  • Bedeutet in einem immer noch als solches genutztes, oder ein ehemaliges, wo jetzt nur Büros drin sind?

Das Problem ist, dass in dem Gebäude nur eine Handvoll Netzwerkdosen vorhanden sind.
  • Eine Handvoll ==???
  • Mehr, als für die AP gebraucht werden, weniger?
  • Welche Verkabelung steckt dahinter?
  • Was steckt da noch dran?
Der Kunde will auch auf keinen Fall noch Netzwerkkabel ziehen!
  • Und ich eigentlich keine Kristalllkugel rausholen - auch nicht am Freitag
Hat von euch schon jemand Accesspoints mit Powerlan Adaptern ins Netzwerk eingebunden?
  • In welchem Umfang und für welchen Zweck - dass und der ganze Bremborium da oben sagt mir - keine Ahnung, wo die Reise hingehen soll - wird aber wohl in die Richtung gehen

Will erster Klasse reisen, hab aber nur Kohle für den Rheumadeckenbus.
Bitte warten ..
Mitglied: Suffer1981de
04.11.2011 um 12:47 Uhr
Powerlan wäre möglich, je nachdem wie die Infrastruktur der Stromkreise aussieht. Spätestens beim Zähler wäre Schluß ohne Brücke. Desweiteren können empfindliche FI's auslösen. Bedenken sollte man auch, wie natürlich bei jeder leitungsgebundenen Lösung, Entfernung und Anzahl der Endgeräte zählen. Je nachdem welche anderen Geräte noch am gleichen Stromkreis hängen, kann es da durchaus zu Problemen kommen.

Andere Lösungen:

Richtfunk: Dort hätte man allerdings einen immensen Aufwand, je nach Beschaffenheit der Umgebung.

Telefonleitungen: Man könnte durchaus auch auf unbenutzten Telefonleitung, sofern vorhanden, ein Netzwerk aufbauen. 100 Mbit bekommt damit hin.

Andere Möglichkeiten fallen mir momentan nicht ein. Frage ist ob ohne Leitung legen ein solches Vorhaben (kenne ja das Gebäude nicht) überhaupt physikalisch möglich ist.

Gruß Marc
Bitte warten ..
Mitglied: Ravers
04.11.2011 um 14:11 Uhr
Wie siehts denn aus ein Wlan (Netzwerkdose) einzurichten und dann mit Repeatern die Reichweite zu erweitern? (auch wenn ich kein Freund von Repeatern bin; aber würde schnell und günstig gehen)

greetz
ravers
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
04.11.2011 um 18:57 Uhr
Repeater kannst du gleich vergessen, die funktionieren in so einer Umgebung nicht. Das ist Spielkram für den Garten zuhause aber nichst für ein Frimenentz mit solchen Anforderungen.
Außer Power LAN was zweifelsohne klappt kannst du auch Dual Radio WLAN Accesspoints benutzen.
Über das 5 Ghz Radio baust du ein drahtloses Backbone WLAN auf was die Daten verteilt und an die 2,4 Ghz Radios weitergibt.
Dein "Verbindungskabel" ist dann also das 5 Ghz WLAN Netz.
Bitte warten ..
Mitglied: winworker
07.11.2011 um 06:14 Uhr

  • Kunde vergibt Auftrag und Auftragnehmer weiß nicht wirklich, wie er es lösen soll
  • Aber klar, da sind ja noch die Profis mit den Gratistipps, gleich mal anzapfen...

Hallo!

Also diese blöden Antworten kannst du dir auch sparen! Ich habe lediglich nach Erfahrungswerten mit Powerlan gesucht. Und das wird ja wohl in einem Forum möglich sein. Powerlan ist für mich kein "Profiprodukt" und deshalb hatte ich bis jetzt nicht wirklich etwas damit zu tun. (außer bei Privatkunden).

Ich werde es jetzt mit Powerlan versuchen. Es gibt nämlich nur 5 Netzwerkdosen und dan 3 Dosen hängen schon PC´s dran.
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Humor (lol)

Linkliste für Adventskalender

(3)

Information von nikoatit zum Thema Humor (lol) ...

Ähnliche Inhalte
Router & Routing
Zyxel Support, Zyxel W-Lan Access Point NWA1100-NH (2)

Erfahrungsbericht von ThomasBIT zum Thema Router & Routing ...

LAN, WAN, Wireless
WLAN-Funkreichweite Access Point MikroTik (4)

Frage von teret4242 zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Router & Routing
Access Point konfigurieren (2)

Frage von accessp01nt zum Thema Router & Routing ...

Voice over IP
Fritz!Box 7360 als DECT Access Point (4)

Frage von Bander82 zum Thema Voice over IP ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Server
DHCP Server switchen (20)

Frage von M.Marz zum Thema Windows Server ...

Exchange Server
gelöst Exchange 2010 Berechtigungen wiederherstellen (20)

Frage von semperf1delis zum Thema Exchange Server ...

Hardware
gelöst Negative Erfahrungen LAN-Karten (19)

Frage von MegaGiga zum Thema Hardware ...

Exchange Server
DNS Einstellung - zwei feste IPs für Mailserver (15)

Frage von ivan0s zum Thema Exchange Server ...