Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Access XP Sprachenabhängige ADO-Abfrage

Frage Microsoft Microsoft Office

Mitglied: ichbinhier

ichbinhier (Level 1) - Jetzt verbinden

19.04.2011 um 12:25 Uhr, 3065 Aufrufe, 5 Kommentare

Access XP
ADO 2.1
DAO 3.6

Mahlzeit,

ich hätte da eine Frage zu Access XP und den dazugehörigen ADO-Abfragen und zwar möchte ich gerne eine dynamische Abfrage nach Sprache haben.
Ich habe eine Tabelle mit 7 Spalten. Eine Spalte entspricht immer eine Sprache, bsp

                        Spalte1      Spalte2      Spalte3      [...]      Spalte7
Spaltentitel   DE               GB               FR               ES               IT
1. Tupel         Montag       Monday       ....               ....               ....



01.
Public Function fct_Sprache(lang As String, tabelle As String) 
02.
    ' lang = language 
03.
 
04.
    Dim i As Integer 
05.
     
06.
    Dim ado_RS As ADODB.Recordset 
07.
    Set ado_RS = New ADODB.Recordset 
08.
     
09.
    Dim str_query As String 
10.
    str_query = "SELECT " & lang & " FROM " & tabelle 
11.
     
12.
    ado_RS.Open str_query, CurrentProject.Connection, adOpenStatic, adLockReadOnly 
13.
     
14.
    ado_RS.MoveLast 
15.
    ado_RS.MoveFirst 
16.
     
17.
    For i = 1 To UBound(str_Text)           ' Von 1 bis maximale Größe der Variable 
18.
     
19.
        str_Text(i) = Eval("ado_RS!" & lang) 
20.
         
21.
        ado_RS.MoveNext 
22.
     
23.
    Next 
24.
     
25.
    ado_RS.Close 
26.
    Set ado_RS = Nothing 
27.
     
28.
End Function
Sinn und Zweck dieser Funktion ist es, dass ich Spalten in einer erstellten Excel-Tabelle je nach der Sprache unterschiedlich mit einer Überschrift versehe und diese unterschiedlichen Sprache soll er sich aus den verschiedenen Spalten in der Access-Tabelle holen.

Mir geht es jetzt darum, dass Access bei der Zeile 19 (str_Text(i) = Eval("ado_RS!" & lang)) meckert, dass es diesen Namen nicht gefunden hat. Wie spreche ich denn dynamisch jeweils immer die richtige Spalte / Sprache an? Also es soll bspw. herauskommen (str_Text(i) = ado_RS!DE o.Ä.)

Ich hoffe ich habe es nicht zu kompliziert erklärt.

Gruß
Axel
Mitglied: SlainteMhath
19.04.2011 um 13:06 Uhr
Moin,

m.E. ist deine Datenstruktur ungeeignet. Was machst Du z.b. wenn eine Sprache hinzukommt? Die Definition von x Tabellen ändern? Naja

wie wär's mit einer Tabelle ala
01.
ID  | LANG | TEXT 
02.
MON | DE   | Montag 
03.
MON | EN   | Monday 
04.
DIE | DE   | Dienstag 
05.
DIE | EN   | Tuesday
Primary Key wäre ID+LANG

An die Funktion übergibst du dann nur noch ID und LANG und bekommst mittels
01.
"SELECT TEXT FROM tabelle WHERE ID=<id> AND LANG=<lang>"
das Ergebniss zurück.

lg,
Slainte

/EDIT: Und im übrigen ist die Variable str_Text in deiner Funktion nicht definiert. Evtrl. kommt die Fehlermeldung daher.
Bitte warten ..
Mitglied: ichbinhier
19.04.2011 um 13:40 Uhr
Moin zurück,

an eine andere Datenstruktur habe ich auch schon dran gedacht, aber irgend wie kommt meine mir einfacher vor. Zumal das Ergebnis in einem Array landet. Die Variable str_Text ist ein Public Array, dass ausserhalb deklariert ist.

Wie würde ich denn bei Deiner Idee anstatt in die Zeile mit (..MoveNext) in die nächste Spalte springen?

Gruß
axeos
Bitte warten ..
Mitglied: SlainteMhath
19.04.2011 um 13:59 Uhr
Die Variable str_Text ist ein Public Array, dass ausserhalb deklariert ist.
NIcht gerade die sauberste Programmier-Methode Warum gibts du das Array nicht als Ergebnis der Function zurück?

Wie würde ich denn bei Deiner Idee anstatt in die Zeile mit (..MoveNext) in die nächste Spalte springen?
Wenn alles in ein Array soll, kannst Du das so machen:
01.
str_qery="SELECT TEXT FROM tabelle WHERE ID='" & id & "'" 
02.
 
03.
ado_RS.Open str_query, CurrentProject.Connection, adOpenStatic, adLockReadOnly  
04.
 
05.
do while not ado_RS.EOF 
06.
 
07.
  str_Text(i)=ado_RS!TEXT 
08.
  i=i+1 
09.
  ado_RS.MoveNext 
10.
done 
11.
ado_RS.Close 
Allerdings erschliest sich mir nicht, warum alle Sprachen eines Begriffs (ohne die Sprache als INdex) in einem Array stehen sollen - Du wirst schon wissen was du damit tust

/EDIT: Typo
Bitte warten ..
Mitglied: ichbinhier
19.04.2011 um 15:09 Uhr
Hallo,

ich denke manchmal etwas quer. Warum ist das nicht die sauberste Programmiermethode??? Das erschließt sich mir nicht.

Habe ich was falsch verstanden?? Das Ergebnis der Funktion wird doch in das Array zurück gegeben??!!??

Das Ergebnis soll sein, dass ich

Monday
Tuesday
Wednesday
[...]

in einer Array-Variable stehen habe und in einem Sub, wo ich die Excel-Tabelle erstelle, greift er auf dieses Array in einer For-i Schleife zurück und schreibt die einzelnen Texte als Spaltenbegriffe. Klappt auch wunderbar genau so wie ich mir das vorstelle.

Gruß
Axel
Bitte warten ..
Mitglied: SlainteMhath
19.04.2011 um 15:22 Uhr
ich denke manchmal etwas quer. Warum ist das nicht die sauberste Programmiermethode??? Das erschließt sich mir nicht.
Welchen Wert hat str_Text() wenn ein fehler in der Funtion auftritt? oder wenn das SELECT nichts zurueck gibt? oder wenn die Function 2mal aufgerufen wird?

Habe ich was falsch verstanden?? Das Ergebnis der Funktion wird doch in das Array zurück gegeben??!!??
Nicht ganz das gleiche. So wär's sauber:
01.
public function fct_Sprache(...) as Array 
02.
  dim str_Temp() as String 
03.
  ado_RS.Open .... 
04.
  do while ... 
05.
    str_Temp(i)=ado_RS!.... 
06.
    i=i+1 
07.
  done 
08.
  fct_Sprache = str_Temp 
09.
end function 
10.
 
in einer Array-Variable stehen habe und in einem Sub, wo ich die Excel-Tabelle erstelle, greift er auf dieses Array in einer For-i
Schleife zurück und schreibt die einzelnen Texte als Spaltenbegriffe. Klappt auch wunderbar genau so wie ich mir das
vorstelle.
Meiner Erfahrung nach rächen sich solche Konstrukte fürher oder später und dann hinterher den Code und die DB umzubiegen ist... häßlich Ich bin eher ein Freund hiervon
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Ähnliche Inhalte
Datenbanken
gelöst Access 2010 Abfrage erster Werktag (10)

Frage von Dr.Cornwallis zum Thema Datenbanken ...

Datenbanken
gelöst Access 2010 komplizierte Abfrage (3)

Frage von Dr.Cornwallis zum Thema Datenbanken ...

Microsoft Office
Access Abfrage Sotieren (2)

Frage von charmeur zum Thema Microsoft Office ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Userverwaltung
Ausgeschiedene Mitarbeiter im Unternehmen - was tun mit den AD Konten? (32)

Frage von patz223 zum Thema Windows Userverwaltung ...

LAN, WAN, Wireless
FritzBox, zwei Server, verschiedene Netze (21)

Frage von DavidGl zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Viren und Trojaner
Aufgepasst: Neue Ransomware Goldeneye verbreitet sich rasant (20)

Link von Penny.Cilin zum Thema Viren und Trojaner ...

Windows Netzwerk
Windows 10 RDP geht nicht (18)

Frage von Fiasko zum Thema Windows Netzwerk ...