Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Accses, Fertige Datenbank online stellen bzw. sprich starten ohne Accses?!

Frage Entwicklung Datenbanken

Mitglied: Theweber

Theweber (Level 1) - Jetzt verbinden

31.10.2008, aktualisiert 11.11.2008, 9104 Aufrufe, 12 Kommentare

Hallo zusammen,

ich habe für unserer Firma eine Datenbnk in Accses gebastelt (2007). Soweit klappen die Abfragen,Formulare und berichte auch. Nur habe ich ein Problem ich weis nicht mehr wie ich die Datenbank strate.
Alos ich muss doch irgendwie das Startformular so hinbekommen das ich kein Accses direkt dafür brauche oder?
Accses ist ja eigentlich nur die Programmierplattorm, aber die User müssen das doch auch ohne Accses starten können?
ich hoffe ihr versteht was ich meine.
Danke
Mitglied: Matze9999
31.10.2008 um 13:59 Uhr
Hey was du suchst ist die Acces Runtime.
Du muss ein Makro in Access anlegen, dass automatisch ein Formular startet, von dem aus dann die Formulare, Abfragen, ... gestartet werden können.

LINK:
http://www.microsoft.com/downloads/details.aspx?FamilyID=d9ae78d9-9dc6- ...

Leg ein Makro an mit dem Inhalt ==> Öffnen Formular, trag weiter unten den Formularnamen ein und schon geht's los.

Gruß
Mathias
Bitte warten ..
Mitglied: Theweber
31.10.2008 um 14:13 Uhr
danke für die Antworten so schnell.

ich habe das Makro erstellt:
>>Leg ein Makro an mit dem Inhalt ==> Öffnen Formular, trag weiter unten den Formularnamen ein und schon >>geht's los.

Alledings verstehe ich immer noch nicht wie das funktionieren soll.

Also Makro erstellt und das Makro au den Desktop gezogen so das es eine Verknüpfung wird. Starte ich allerdings das Makro macht er mit Accses auf?

Wo ist der Fehler?
Bitte warten ..
Mitglied: SlainteMhath
31.10.2008 um 14:44 Uhr
Hi,

ums nochmal deutlich zusagen:

Du kannst eine mit Access erstellte Datenbank NICHT ohne entweder Access oder die Access Runtime starten.

Das beschriebene Macro dient nur dazu beim Start automatisch ein Formular zu öffnen.

lg,
Slainte
Bitte warten ..
Mitglied: Logan000
31.10.2008 um 14:45 Uhr
Moin Moin

Zitat von Theweber:
Alledings verstehe ich immer noch nicht wie das funktionieren soll.
Also Makro erstellt und das Makro au den Desktop gezogen so das es
eine Verknüpfung wird. Starte ich allerdings das Makro macht er
mit Accses auf?

Wo ist der Fehler?
Du kannst keine Access Datenbank starten ohne Access!

Deswegen: (siehe Posts von Dog und Matze) benötigst du die Access Runtime.
Das ist eine Art Access Light Version die nix kostet.

Gruß L.
Bitte warten ..
Mitglied: Theweber
31.10.2008 um 15:23 Uhr
Das ist mir schon klar.
Aber wenn ich Accses auf meinen rechner (Vollversion habe) und das Starte komme ich ja auch in die "Programiermaske".
ich möchte ja nicht das ein User der keine Ahnun hat von Accses meine Tabellen oder Abfragen durcheinander brinkt.

Das ich das nur mit der Runtimestarten kann ist gar keine Thema oder halt mit Vollversion mit geht es nur darum das der user der die Verknüpfung zu den Formular öffner nicht drin rumspielen kann.

Sorry wenn ich mich falsch ausgedrückt habe
Bitte warten ..
Mitglied: Logan000
31.10.2008 um 15:37 Uhr
Moin

Aber wenn ich Accses auf meinen rechner (Vollversion habe) und das Starte komme ich ja auch in die "Programiermaske".
In der Access Runtime fehlt die Design Oberfläche.

Gruß L.
Bitte warten ..
Mitglied: Theweber
31.10.2008 um 15:56 Uhr
Zitat von Logan000:
Moin

> Aber wenn ich Accses auf meinen rechner (Vollversion habe) und
das Starte komme ich ja auch in die "Programiermaske".
In der Access Runtime fehlt die Design Oberfläche.

Gruß L.

Das heist wer die Vollversion von Accses hat kann immer in der Datenbank drin rumspielen?
Bitte warten ..
Mitglied: Matze9999
31.10.2008 um 16:48 Uhr
Ich habe noch vergessen, eine Kleinigkeit mitzuteilen:

Das erstellte Makro nennst du "autoexec". Eine Verknüpfung mit dem Desktop bringt nichts.
Dein Formular belegst du mit Buttons, die jeweils Tabellen, Abfrage,... öffnen.

Installiere auf dem Client die ACCESS RUNTIME und stelle die von dir erstellte Datenbank dem User zur Verfügung.
Duch die Namensgebung und dem Makro Inhalt öffnet die Runtime dein Formular beim Doppelklick auf die DB. Das Formular dient als eine Art Navigator, um Abfragen, Tabellen und ähnliches bereitzustellen.
=> User können ohne Access die von dir verlinkten Daten nutzen.

Hoffe, es ist nun klarer geworden.

Gruß Mathias
Bitte warten ..
Mitglied: 60730
01.11.2008 um 20:02 Uhr
Zitat von Theweber:
Das heist wer die Vollversion von Accses hat kann immer in der
Datenbank drin rumspielen?

Das heißt:

Wenn du die Runtime nicht mit einer System.mdw und einem Benutzer (den du bekannt gibst) und einem Admin (sozusagen das Backdoor, das du nicht weitergibst) schützt - ist es "kinderleicht" mittels Vollversion von Access in deiner DB rumzuspielen.

Das heißt aber nicht, ads jemand, der in die DB reinwill - dort nicht reinkommt.

"Wo eine Villa, dort ein Weg"

Gruß
Bitte warten ..
Mitglied: Theweber
10.11.2008 um 10:52 Uhr
Danke Matze9999,

jetzt funktioniert alles so wie ich will, fast.

Aber das ein anderes Thema.
Bitte warten ..
Mitglied: Matze9999
11.11.2008 um 19:26 Uhr
Gerne, freut mich, wenn du dein Problem lösen konntest.

VG Matze
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(8)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
Windows Server
Schemaerweiterung - Office 365 - Exchange Online mit lokalem AD

Frage von chb1982 zum Thema Windows Server ...

Windows 10
"geräte und drucker" unter w8 bzw. w10 zu starten dauert ewig (5)

Frage von tobias3355 zum Thema Windows 10 ...

Informationsdienste
gelöst Dienstplan als ics bzw. ical-Datei zur Verfügung stellen (7)

Frage von FreshRawrr zum Thema Informationsdienste ...

Heiß diskutierte Inhalte
Microsoft
Ordner mit LW-Buchstaben versehen und benennen (21)

Frage von Xaero1982 zum Thema Microsoft ...

Netzwerkmanagement
gelöst Anregungen, kleiner Betrieb, IT-Umgebung (18)

Frage von Unwichtig zum Thema Netzwerkmanagement ...

Windows Update
Treiberinstallation durch Windows Update läßt sich nicht verhindern (17)

Frage von liquidbase zum Thema Windows Update ...