Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Acer Aspire 9525WSMi Partionierung ändern

Frage Sonstige Systeme

Mitglied: Tarcon

Tarcon (Level 1) - Jetzt verbinden

08.03.2007, aktualisiert 03.11.2008, 11915 Aufrufe, 5 Kommentare

Erste Festplatte ist ein 3 Partitionen geteilt, was sich mit XP-Media-Center nicht ändern lässt.

Hallo!

Ich habe mir ein Acer Aspire 9525 Notebook gekauft und nach dem Erstellen der Recovery-CD festgestellt, dass ich 3 Festplattenlaufwerke habe.
Im Notebook sind 2 physikalische 102 GB Platten von Toshiba verbaut. Die erste Platte ist nun aufgeteilt in Laufwerk C: und E:...
Es gibt aber, wenn man die Datenträgerverwaltung nutzt, noch eine weitere Partition, bei der es sich wohl um den Container für die Dateien handelt, aus denen die Recovery-CD erstellt wird.

Nun wollte ich, weil mir ein halbiertes Laufwerk zu klein ist, wenigstens Laufwerk C: und E: zusammenfassen. Das ist mir allerdings nicht gelungen. Dann habe ich angefangen zu probieren... Ich habe alle Platten bzw. Partitionen in NTFS umgewandelt und bin wieder gescheitert. Dann habe ich es mit Partition-Magic 8.0 probiert, wieder kein Erfolg. Dann habe ich ein dynamisches Laufwerk erstellt, konnte aber noch immer nichts ändern. Dann habe ich die E-Partition gelöscht, wieder hergestellt, dann mit der Recovery-CD neu installiert. Jetzt sagt mir die Datenträgerverwaltung, dass Datenträger 0 ein dynamisches Laufwerk ist (soweit richtig), allerdings nicht lesbar sei. Datenträger 1, die zweite physikalische Platte, ist allerdings vollständig lesbar und auch noch zu 100 % frei. Also muss das Betriebssystem korrekt auf Datenträger 0 installiert sein, es wird aber nicht angezeigt. Im Arbeitsplatz habe ich zwar ein Laufwerk C: aber das ist noch immer nur etwa halb so groß, wie die Plattenkapazität es zulassen würde. Die Recovery-Partition ist nur knapp
5 GB groß.

Meine Frage ist jetzt, ob man das Laufwerk so wiederherstellen kann, dass es die versteckte Partition gibt und der Rest für Laufwerk C: zur Verfügung steht oder aber, ob jemand eine Software weiß, wie ich die komplette Partitionierung entfernen kann, z. B. mit dem Überschreiben von Nullen. Vom Low-Level-Format wurde mir von Toshiba abgeraten.

Mir ist im Übrigen egal, wenn ich die Recovery-Partition verliere. Ich möchte nur meine Festplatte voll nutzen können.

Vielen Dank
Tarcon


Ach... Natürlich habe ich versucht, wieder einen Basisdatenträger daraus zu machen, das schlägt jedoch fehl, weil das Betriebssystem ja von dieser Platte kommt. Deshalb wird das wohl auch mit Diskpart nicht funktionieren, denn dann ist das Laufwerk ja noch immer nicht leer. Und mit der Recovery-CD kann ich auch keine Konsole oder etwas in dieser Art starten. Reicht eine andere CD, z. B. WinXP Pro um z. B. Diskpart auszuführen? Die hätte ich noch!
Mitglied: aran67
08.03.2007 um 22:47 Uhr
Hi,

du solltest in Datenträgerverwaltung aufs Festplatte gehen. Keine partition sondern auf festplatte 0 , Rightklick! und wählst aus dem Kontext Menü in dynam. umwandeln!

Dann muss es gehen, wenn du E löschst und auf C Rightklick machst und hinzufügen wählst.

Aber ich empfehle, zusammen fügen zu eine Partition nicht! Es hat nicht nur Performance gründe.

aran67
Bitte warten ..
Mitglied: Tarcon
08.03.2007 um 22:57 Uhr
Hallo Aran,

leider stehen genau diese Optionen nicht zur Verfügung.
Ich habe in der Zwischenzeit den Gewaltschritt vollzogen und mit einer WinXP Prof. CD gestartet. Dann habe ich sämtliche Partitionen gelöscht, eine einzelne Partition erstellt und hatte dann endlich zwei gleich große, physikalische Laufwerke.

Nun habe ich mit der Recovery-CD das System wiederherstellen wollen. Der Prozess lief auch durch, allerdings sagt mit das Teil, dass kein Betriebssystem gefunden werden kann. Scheint mir so zu sein, dass die Windows-Version die vorgegebene - vollkommen schwachsinnige - Acer-Formatierung benötigt.

Nun, ich werde das Notebook wohl zurückgeben, denn ich habe keine Lust, mir meine Laufwerksbuchstaben vorgeben zu lassen. Zudem besitzt das Notebook einen Raid-Controller. Und die entsprechenden Features kann - meines Wissens nach - nur dann nutzen, wenn ich zwei gleich große Laufwerke habe.

Egal, wenn Acer mir vorschreiben will, welche Platte wie partitioniert sein soll, dann sollen sie Ihren Mist eben behalten. Ich jedenfalls habe mit dem Thema abgeschlossen, denn es scheint wohl keine gangbare Lösung zu geben. Und blank installieren kann ich mit der komischen Recovery-CD ebenfalls nicht, weshalb ich mir mit Sicherheit keine neue Windows-Lizenz kaufen werde.

Dann muss es eben mein altes Notebook weiter tun, bis es zusammenbricht und danach gibt es kein Acer mehr für mich. Schade eigentlich, denn im Grunde ist das Teil wirklich klasse.

Viele Grüße
Tarcon
Bitte warten ..
Mitglied: aran67
08.03.2007 um 23:12 Uhr
Ach, du brauchst keine neue Windows-Lizenz kaufen. Wenn Du dich damit aus kennst, kannst du von Recovery-CD ein Vollversion Win XP heraus brennen. Du brauchst halt eine Recovery-CD, Slipstream und ein zweites Rechner zum Brennen!

aran67
Bitte warten ..
Mitglied: Tarcon
09.03.2007 um 11:49 Uhr
Hallo Aran,

das ist sicherlich richtig, solange man die ursprünglichen Dateien noch hat, aus denen die Recovery-CD erstellt wird. Das Problem ist, dass die Recovery-CD nur ein Image enthält, welches vom Acer-Eigenen Tool ausgelesen wird. Somit sind auf der CD die nötigen Verzeichnisse usw. gar nicht vorhanden.

Und da ich den Platteninhalt jetzt gekillt habe, komme ich an die Ausgangsdateien nicht mehr heran. Ich werde vielleicht heute noch mal bei Acer vorbeischauen, wohne dort um die Ecke.
Bitte warten ..
Mitglied: Tarcon
03.11.2008 um 16:54 Uhr
Hallo!

Nur um diesen Thread abzuschliessen...

Die Lösung lag darin, die erste Platte komplett zu leeren und vor dem Start des Recovery-Prozesses überhaupt nicht zu partitionieren. Nur dann nimmt das Programm an, dass nur ein Laufwerksbuchstabe erwünscht ist und erstellt ausschließlich Laufwerk C:.

Gruß
Tarcon
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Ähnliche Inhalte
Peripheriegeräte
Acer Aspire Switch 10 mit WIN 10 PEN problem (6)

Frage von killtec zum Thema Peripheriegeräte ...

Erkennung und -Abwehr
Lokale Virenprüfstation : Windows 10: Ändern von Einstellungen verhinden (5)

Frage von TryAndSolve zum Thema Erkennung und -Abwehr ...

Windows Server
gelöst Word 2010 : Absatz - Abstand per GPO ändern (3)

Frage von johanna-p zum Thema Windows Server ...

Exchange Server
Exchange 2013, Outlook 2010 Standard-Absendeadresse ändern (4)

Frage von ingoue zum Thema Exchange Server ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Userverwaltung
Ausgeschiedene Mitarbeiter im Unternehmen - was tun mit den AD Konten? (33)

Frage von patz223 zum Thema Windows Userverwaltung ...

LAN, WAN, Wireless
FritzBox, zwei Server, verschiedene Netze (21)

Frage von DavidGl zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Viren und Trojaner
Aufgepasst: Neue Ransomware Goldeneye verbreitet sich rasant (20)

Link von Penny.Cilin zum Thema Viren und Trojaner ...