Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Acer Aspire One BIOS Recovery

Frage Hardware

Mitglied: Dark-Phoenix

Dark-Phoenix (Level 1) - Jetzt verbinden

06.09.2010 um 20:09 Uhr, 15197 Aufrufe, 8 Kommentare

Hallo zusammen,

wir haben hier ein Problem mit einem Acer Aspire One.
Das Teil sagt keinen Mucks mehr!!! Von jetzt auf gleich war es tot!!!
Die Power-LED und der Lüfter sind die einzigen Teile, die Leben zeigen!
Auf diversen Seiten gab es jetzt Tips, wie man ein BIOS-Recovery durchführt.
Soweit so gut! Also einen Stick (1Gb) genommen, das BIOS rauf und rein.
Jetzt greift das Netbook aber nicht auf den USB-Port zu!!! Sämtliche Schnittstellen
am Netbook reagieren nicht bzw. werden garnicht erst angesprochen!
Die BIOS-Batterie haben wir auch schon mal rausgeholt und Stunden später wieder reingesteckt!
Nothing!!!
Habt Ihr noch eine Idee oder ist das Teil jetzt endgültig in die ewigen Jagdgründe gegangen?
Mitglied: 90776
06.09.2010 um 21:51 Uhr
Hallo erstmal

Bios Hersteller?

Wenn AMI

http://www.biosflash.com/bios-update-anleitung.htm
ganz unten

geht auch mit USB

habt ihr schon probiert die Batterie raus, Notebook schliessen und dann starten?
oder mal alles unnötige abzuklemmen?
oder ganz lange den An/Aus Knopf zu drücken? (hilft teilweise)

Grüsse
Switcher
Bitte warten ..
Mitglied: Dark-Phoenix
07.09.2010 um 05:06 Uhr
Hi Switcher,

dank dir erst mal für deine schnelle Antwort!

Also, ganz ehrlich, wir haben keine Ahnung was das für ein BIOS ist!
Es macht auch nicht den kleinsten Pieps, keinen Ton, nichts!
Wie ich aber schon geschrieben habe, werden die USB-Anschlüsse
und auch der SD-Karten-Steckplatz etc.nicht angesprochen!
In allen möglichen Variationen!

Was ist denn "alles unnötige abklemmen"? - Wir wollen uns ja auch nicht besonders schwierig anstellen!

Die Batterie hatten wir draussen.
Meinst du, wir sollen das Netbook ohne Batterie starten?
Wenn wir den On/Off-Knopf lange drücken, geht er erst aus und danach gleich wieder auf "Dauerlicht".

"Operation gelungen - Patient tot!"

Grüße
Phönix
Bitte warten ..
Mitglied: 90776
07.09.2010 um 14:16 Uhr
Sonst geh mal auch acer.de und auf die Treiber seite dort Bios herunterladen und das Win-Tool starten dann siehst du was es für ein Bios ist

mit alles unnötige abklemmen hab ich gemeint z.b. Akku durch netzteil ersetzen evtl. CD laufwerk raus nehmen, etc

Grüsse
Switcher

PS. Das Problem ist ohne bios hersteller kann man keiner recovery-anleitung geben
Bitte warten ..
Mitglied: Dark-Phoenix
07.09.2010 um 18:13 Uhr
Hi Switcher,

ich werde das Gefühl nicht los, dass wir aneinander vorbei reden.
Ich kann kein WinTool starten, weil -> Das Teil sagt außer Lüfterdrehen und Power-LED-Leuchten
keinen Ton mehr von sich. Sprich: komplett dunkel, nicht mal ein Cursor- Blinken, nichts!
Da es sich, wie gesagt, um ein Netbook handelt, ist auch kein CD-LW etc. vorhanden!
Aber den Akku könnte ich ja mal rausnehmen. Das werde ich noch einmal versuchen!

Die (angeblich) passende BIOS-Datei haben wir schon, ABER in der Anleitung steht,
dass wir einen USB-Stick nehmen sollen. Nur dass besagter Sticbzw. Port nicht abgefragt wird.
Der Stick "leuchtet" nicht auf, bzw. das Netbook greift nicht auf den Stick zu!

Schwierig, schwierig!

Gruß
Phönix
Bitte warten ..
Mitglied: 90776
07.09.2010 um 18:33 Uhr
Wie schreibst du denn deine Beiträge???

kann man doch auch auf einem anderen PC machen

Also nochmal
Bios Ordner herunterladen und in wintools gehen.

dann siehst du irgendwo ein name oder ein logo


Acer Aspire M3802 mit AMI Bios
hatte das selbe problem nach einem fehlgeschlagenen biosflash.

ROM - Datei umbenannt und auf stick kopiert.
Stick rein, starten und warten bis neugestartet wird.

Grüsse
Switcher
Bitte warten ..
Mitglied: Dark-Phoenix
07.09.2010 um 19:44 Uhr
Hi Switcher,

Zitat - "Wie schreibst du denn deine Beiträge???"

Im ersten Beitrag von mir steht

"Hallo zusammen,

wir haben hier ein Problem mit einem Acer Aspire One.
Das Teil sagt keinen Mucks mehr!!! Von jetzt auf gleich war es tot!!!
Die Power-LED und der Lüfter sind die einzigen Teile, die Leben zeigen!
Auf diversen Seiten gab es jetzt Tips, wie man ein BIOS-Recovery durchführt.
Soweit so gut! Also einen Stick (1Gb) genommen, das BIOS rauf und rein.
Jetzt greift das Netbook aber nicht auf den USB-Port zu!!! Sämtliche Schnittstellen
am Netbook reagieren nicht bzw. werden garnicht erst angesprochen!
Die BIOS-Batterie haben wir auch schon mal rausgeholt und Stunden später wieder reingesteckt!
Nothing!!!
Habt Ihr noch eine Idee oder ist das Teil jetzt endgültig in die ewigen Jagdgründe gegangen?"

DAS NETBOOK IST MOMENTAN TOT !!! Wie im oberen Zitat zu lesen ist !!!!!!
Ich habe einfach nur versucht, das Problem so einfach wie möglich zu schildern!
Ich weiß auch nicht, was ich getan hab, um diesen Spruch zu kassieren!
Nur weil ich dich nicht richtig verstanden hab, oder vielleicht du mich nicht,
kommt hier gleich "WIE SCHREIBST DU DENN DEINE BEITRÄGE???"
Wenn ich dich irgendwie "erzürnt" habe, tut es mir aufrichtig leid!
Aber jeder hat mal klein angefangen! Nur vergessen das viele!
Danke für deine Hilfe!!!
Bitte warten ..
Mitglied: 90776
07.09.2010 um 20:28 Uhr
Zitat von Dark-Phoenix:
DAS NETBOOK IST MOMENTAN TOT !!! Wie im oberen Zitat zu lesen ist !!!!!!
Ich habe einfach nur versucht, das Problem so einfach wie möglich zu schildern!
Ich weiß auch nicht, was ich getan hab, um diesen Spruch zu kassieren!
Nur weil ich dich nicht richtig verstanden hab, oder vielleicht du mich nicht,
kommt hier gleich "WIE SCHREIBST DU DENN DEINE BEITRÄGE???"
Wenn ich dich irgendwie "erzürnt" habe, tut es mir aufrichtig leid!
Aber jeder hat mal klein angefangen! Nur vergessen das viele!

Ich bin weder "erzürnt" oder sonst etwas

Wir reden (wohl besser schreiben) aneinander vobei

Ich meine nur wenn dein netbook tot ist, musst du den beitrag von einem anderen pc aus geschieben haben und dort könntest du ja auch die sotfware ausführen.

und ausser dem zum klein anfangen..

ich bin erst 16 und nur ein kleiner Tüftler...

von dem her tut es mir leid ich habe mich mit "WIE SCHREIBST DU DENN DEINE BEITRÄGE???" verschrieben ich meinte eigentlich "WIE besser WO SCHREIBST DU DENN DEINE BEITRÄGE???"

denn mir ist schon klar dass man auf einem Toten Netbook nicht arbeiten kann...

Aber für irgend eine Rettung brauche ich und auch ihr den Hersteller des Bios

Grüsse
Switcher
Bitte warten ..
Mitglied: Phalanx82
08.09.2010 um 12:30 Uhr
Hallo,

wie kommst Du denn darauf das dein Bios ne Macke hat, wenn dein Notebook
nichts mehr macht außer Einschalten?
Da die Lüfter drehen und die LED läuchtet ist schonmal das Netzteil in Ordnung.
Akku kannst du raus machen, wird aber sicherlich rein garnix bringen.

Wenn kein Piepen kommt und du die Bios Batterie schon rausgenommen hast,
liegt es auch nicht an falschen Bios Einstellungen. Ganz btw. kann man bei Notebooks
idR. Garnix Falsch einstellen das der Rechner kein Bild mehr bringt oder sonst was,
da sämtliche Einträge für Speicher Timeings, CPU, FSB und sonstige Taktraten normalweise
in keinem Notebook Bios aufschlagen und vom Hersteller vorgegeben sind.

Wenn das Netbook sonst nichts mehr tut, ist wahrscheinlich das Mainboard schlicht und einfach
defekt. Also falls noch Garantie besteht, schicks zum Hersteller ein und warte...


Mit freundlichen Grüßen.
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
CPU, RAM, Mainboards

Angetestet: PC Engines APU 3a2 im Rack-Gehäuse

(1)

Erfahrungsbericht von ashnod zum Thema CPU, RAM, Mainboards ...

Ähnliche Inhalte
Peripheriegeräte
Acer Aspire Switch 10 mit WIN 10 PEN problem (6)

Frage von killtec zum Thema Peripheriegeräte ...

iOS
Open Emu PS One Bios!!! (3)

Frage von Bubblelicious zum Thema iOS ...

Netzwerke
gelöst FritzboxLAN2LAN mit dahinterliegendem Router: Nur One-Way-Routing möglich (13)

Frage von SnowCrush zum Thema Netzwerke ...

Heiß diskutierte Inhalte
DSL, VDSL
DSL-Signal bewerten (13)

Frage von SarekHL zum Thema DSL, VDSL ...

Switche und Hubs
Trunk für 2xCisco Switch. Wo liegt der Fehler? (13)

Frage von JayyyH zum Thema Switche und Hubs ...

Windows Server
Mailserver auf Windows Server 2012 (9)

Frage von StefanT81 zum Thema Windows Server ...

Backup
Clients als Server missbrauchen? (9)

Frage von 1410640014 zum Thema Backup ...