Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Acer Iconia W700P Wiederherstellungapatition löschen?

Frage Hardware Notebook & Zubehör

Mitglied: JanX

JanX (Level 1) - Jetzt verbinden

17.03.2013 um 23:55 Uhr, 3489 Aufrufe, 20 Kommentare

Hallo,

seit ein paar Wochen haben wir ein Acer Iconia W700P. Ein tolles Teil! Aber es gibt ein Problem: Knapp 10GB der SSD sind "verschenkt" durch eine unsichtbare Wiederherstellungspartition. Die man weder über die Windows-Datenträgerverwaltung noch über einen Partitionsmanager löschen kann.

Hat jemand eine Idee, wie man das Teil los wird? Das Backup habe ich übrigens schon extern gespeichert, das ist also nicht das Problem.

JanX
Mitglied: TheAggy
18.03.2013 um 07:57 Uhr
Hsllo JanX,

schau mal ob du die Partition in der Dateträgerverwaltung erkannt und gelöscht werden kann.

Gruß TheAggy
Bitte warten ..
Mitglied: JanX
18.03.2013 um 08:11 Uhr
Hallo TheAggy,

entschuldigung wenn ich etwas bissig antworte: Was bitte schön habe ich in meinem Eingangsposting über die Datenträgerverwaltung geschrieben?

JanX
Bitte warten ..
Mitglied: TheAggy
18.03.2013 um 08:19 Uhr
Entschuldige bitte habe ich wohl überlesen-.-

Es gibt die möglichkeit mit Acronis Disk Direktor 11 die zu löschen.

Hier der Link der Demo:
http://www.chip.de/downloads/Acronis-Disk-Director_13011464.html

Der Disk Direktor kann die Partition löschen und du kanst damit dann auch den damit freigewordenen Platz an die Systempartionen erweitern.

Hoffe hilft dir Weiter.

Gruß theaggy
Bitte warten ..
Mitglied: JanX
18.03.2013 um 08:25 Uhr
Hallo TheAggy,

bist Du da sicher? Mit dem Paragon Partition Manager 12 free geht das nämlich nicht. Das habe ich schon versucht. Sehen ja, ändern oder gar löschen nein.

JanX
Bitte warten ..
Mitglied: TheAggy
18.03.2013 um 08:40 Uhr
Hallo JanX,

ob es zu 100% geht kann ich nicht sagen, hab es noch nie mit einer wiederherstellungspartition versucht, aber ich denke es wäre ein versuch wert.

Habe bis jetzt auch noch nie eine Wiederherstellungspartition löschen müssen.

Gru0 TheAggy
Bitte warten ..
Mitglied: JanX
18.03.2013 um 08:50 Uhr
Tja. Geht nicht. Ob Acronis das prinzipiell könnt weiß ich nicht. ich bin aber nicht bereit 40 € auszugeben für eine funktionsfähige Vollversion, nur um dann feststellen zu müssen, daß der das doch nicht kann. Die Demo kann jedenfalls außer nett aussehen nichts.

JanX
Bitte warten ..
Mitglied: TheAggy
18.03.2013 um 08:57 Uhr
Geht es überhaupt Partition zu löschen oder zu ändern oder NUR bei der Wiederherstellungspartition nicht?

TheAggy
Bitte warten ..
Mitglied: kontext
18.03.2013 um 08:59 Uhr
Guten Morgen JanX,

naja viele Wege führen nach Rom, daher gibt es auch für dein Problem mehrere Lösungswege ...
  • Lad dir Partition Wizard Home (http://www.chip.de/downloads/Partition-Wizard-Home-Edition_37391095.htm ...) mit dieser Software solltest du diese Partion löschen können ...
  • Lad dir eine Linux / Ubuntu Live CD und boote von der - hier sollte eigentlich auch möglich sein diese Partition zu löschen - jedoch kann ich dir den genauen Befehl nicht liefern
  • Da du ein Backup hast - mach die Platte platt und spiel das Backup ein ...
... sollte das mit deiner Backup-Software nicht gehen lad dir DriveSnapshot runter
... ist ein mächtiges Teil und während der Testphase kannst du die Software voll nutzen (Backup, Restore)
... danach machst du ein Backup der C: Partition, löschst die Platte und spielst dann die C: Partition wieder retour

Das waren jetzt 3 Lösungswege die mir auf die "schnelle" Einfallen ...

Gruß
@zanko
Bitte warten ..
Mitglied: TheAggy
18.03.2013 um 09:09 Uhr
JanX wie sieht es bei dir mit Kenntissen bei cmd aus?

Versuche mal mit Diskpart die Partition zu löschen. Wichtig hierbei ist der Parameter "override", da die Partition ja geschützt ist.
Bitte warten ..
Mitglied: JanX
18.03.2013 um 09:20 Uhr
Moin Janko,

1) Sicher, daß das Programm diese Partition löschen kann? Ich habe schon zwei Partitionierer installiert, und keiner davon kann das.
2) Linux ist so garnicht mein Ding. Ich konnte mal Unix, aber das ist schon 20 Jahre her ... Heute würde ich mich damit so systemnahe Sachen nicht mehr trauen. Abgesehen davon hat das Iconia kein DVD-Laufwerk, ich müßte also ein Linux haben, das von USB-Stick lauffähig ist.
3) Das ist keine Option. Denn das Backup ist nur das Systembackup von Acer. ich müßte sämtliche Einstellungen neu durchziehen, alle Apps und Programme neu installieren. Muß nicht wirklich sein.

JanX
Bitte warten ..
Mitglied: JanX
18.03.2013 um 09:22 Uhr
TheAggy,

ich bin noch alte DOS-Schule. Schon etwas her, aber ab und an braucht man das ja auch heute noch.

Da ich unter Windows aber diese Partition nicht sehen kann denke ich mal, das DiskPart da auch nicht weiterhelfen kann.

JanX
Bitte warten ..
Mitglied: kontext
18.03.2013, aktualisiert 24.05.2016
Zitat von JanX:
Moin Janko,
Zanko bitte
1) Sicher, daß das Programm diese Partition löschen kann? Ich habe schon zwei Partitionierer installiert, und keiner
davon kann das.
Hatte mit diesem Programm bis dato keine Probleme bzw. ich konnte alles ändern / löschen was ich wollte
... ich hatte aber noch nie Probleme damit die Recovery Partition zu löschen ...
... ging bzw. geht bei mir ohne Probleme (erst am WE gemacht)
... aber ehrlich gesagt würde ich mich damit auch nicht beschäftigen
2) Linux ist so garnicht mein Ding. Ich konnte mal Unix, aber das ist schon 20 Jahre her ... Heute würde ich mich damit so
systemnahe Sachen nicht mehr trauen. Abgesehen davon hat das Iconia kein DVD-Laufwerk, ich müßte also ein Linux haben,
das von USB-Stick lauffähig ist.
Ist ja mitlerweile bzw. heutzutage kein Problem mehr - wie man Bootbare USB Sticks erstellt, findet man im Netz zur Genüge - aber OK - wenn es für dich keine Option ist, ist das auch hinfällig ...
3) Das ist keine Option. Denn das Backup ist nur das Systembackup von Acer. ich müßte sämtliche Einstellungen neu
durchziehen, alle Apps und Programme neu installieren. Muß nicht wirklich sein.
Darum auch der Tipp mit DriveSnapshot ...
... mit diesem Tool kannst du ein Ist-Stand Backup machen
... DriveSnapshot kann man mit Acronis vergleichen - nur gefällt mir DriveSnapshot wesentlich besser
... Danach kannst du die Partition wiederherstellen und erledigt das thema - dann musst du auch nichts neuinstallieren oder so ...

Aber so wie es aussieht willst du wieder eine Klicki-Bunti-Lösung - da klick ich drauf und das wars.
Sry, aber wenn du alle Optionen ausschlägst bzw. Sie nicht für dich in Frage kommen, dann bin ich raus ...
PS: Ach ja der Tipp von @TheAggy mit Diskpart das zu lösen wäre auch noch alternative - wobei Diskpart nicht zwingend im laufenden Windows ausgeführt werden muss - Stichtwort Computer-Reparaturkonsole ...

In diesem Sinne - Over and Out
kontext
Bitte warten ..
Mitglied: TheAggy
18.03.2013 um 09:28 Uhr
Als letztes habe ich nochmal gegoogelt und diese Website gefunden wo die Recover Partition entfernt wird:
http://www.pcwelt.de/tipps/Die-besten-Knack-Tipps-Versteckten-Festplatt ...

Hier wird dies mit Paragon Partition Manager 2011 bewältigt.

Gruß TheAggy
Bitte warten ..
Mitglied: Lochkartenstanzer
18.03.2013 um 09:55 Uhr
Moin,

  • Mach Dir ein Backup.
  • Prüfe es!
  • Prüf es wirklich!
  • Erstelle Dir einen Stick mit DBAN
  • Starte Deinen Acer mit dem Stick
  • Freue dich an der leeren SSD
  • Spiele Backup zurück.

Das alles geht mit einfacher GUI, so daß es jeder hinbekommen sollte.

lks
Bitte warten ..
Mitglied: kontext
18.03.2013, aktualisiert 24.05.2016
HeyHo LKS,

hast meinen Post nicht gelesen ...
... ist ja meine Option 3 - die für den TO keine Option ist
... aber Doppelt gemoppelt hält besser

Cheers
kontext
Bitte warten ..
Mitglied: Lochkartenstanzer
18.03.2013 um 10:07 Uhr
Zitat von kontext:
HeyHo LKS,

hast meinen Post nicht gelesen ...

doch,


... ist ja meine Option 3 - die für den TO keine Option ist

Aber bei meiner Lösung kann er es alles mit "auf weiter klicken" oder einfach auf "Enter" hauen machen.

... aber Doppelt gemoppelt hält besser

Jepp.

lks
Bitte warten ..
Mitglied: kontext
18.03.2013 um 10:17 Uhr
Alles klar ...
... indemfall - gib ne Runde Kaffee aus
... wobei 2 /2 Punkte fehlen für eine "Enter-Hau" Lösung

Aber ok - back to Topic würd ich sagen
Bitte warten ..
Mitglied: JanX
18.03.2013, aktualisiert 24.05.2016
Hallo,

sorry für den Typo, das war keine Absicht. Mein (Nach)name wird auch ständig falsch geschrieben, deswegen bin ich eigentlich immer recht sensibel für sowas.

Deinen Vorschlag für den Partitionierer wollte ich nicht grundweg ablehnen. Aber da ich schon zwei davon runtergeladen und installiert habe wollte ich vorher lieber einmal mehr fragen.

Ich habe kein Problem mit Linux. Ich bin mir nur nicht sicher, ob ich nach so langer Pause mich an so systemnahe Operationen in einem inzwischen fremden Betriebssystem rantraue.

OK, mit dem plattmachen und neu installieren hatte ich Dich falsch verstanden. Du hattest das vorhandene Backup angesprochen. Und DAS ist nun einmal nur das Systembackup von Acer, ohne alle Einstellungen und Apps/Programme. Ich werde mir die erweiterte Lösung mal näher zu Gemüte führen.

Und nein, ich will keine Klickibunti-Lösung. Jedenfalls nicht zwingend. Ich möchte eine Lösung finden, die funktioniert. Sowohl von der Funktionalität her (siehe die beiden nicht funktionierenden Partitionierer) als auch von der Fehlerträchtigkeit her (siehe meine eingerosteten Unix-Kenntnisse).

JanX
Bitte warten ..
Mitglied: JanX
18.03.2013 um 10:32 Uhr
TheAggy,

wie ich oben schon schrieb: Mit dem Paragon geht das nicht. Der zeigt die Partition an, aber ich kann die damit nicht löschen, verschieben, verknüpfen, wasauchimmer. mag sein daß das an der "free"-Version liegt, keine Ahnung. Vielleicht ist die Partition aber auch nicht nur versteckt sondern auch noch sonstwie geschützt. Genau deswegen hatte ich ja nicht pauschal von einer Wiederherstellungspartition geschrieben, sondern auch den Computertyp erwähnt. Halt Tablet mit Windows 8 Pro 64 Bit.

JanX
Bitte warten ..
Mitglied: Lochkartenstanzer
18.03.2013 um 10:46 Uhr
Zitat von JanX:
Und nein, ich will keine Klickibunti-Lösung. Jedenfalls nicht zwingend. Ich möchte eine Lösung finden, die
funktioniert. Sowohl von der Funktionalität her (siehe die beiden nicht funktionierenden Partitionierer) als auch von der
Fehlerträchtigkeit her (siehe meine eingerosteten Unix-Kenntnisse).

Also mit gparted-magic oder knoppix (mit gparted) kann man eigentlch fast nichts falsch machen, wenn man es schafft, anhand der Partitionsgröße die gewünschte Partition zu lokalisieren.

Das ist sogar für "Klickibunti"-User geeignet.

lks


PS: wie man die entsprechende Distribution auf Stick bekommt, ist in genügend howtos beschrieben.
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
Exchange Server
Exchange 2010 Akzeptierte Domäne löschen (4)

Frage von Rob1982 zum Thema Exchange Server ...

Exchange Server
gelöst SBS2011 - im Exchange mobile Geräte löschen (4)

Frage von MiSt zum Thema Exchange Server ...

Exchange Server
Inhalt von Postfächern in Exchange löschen (9)

Frage von m.reeger zum Thema Exchange Server ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Userverwaltung
Ausgeschiedene Mitarbeiter im Unternehmen - was tun mit den AD Konten? (34)

Frage von patz223 zum Thema Windows Userverwaltung ...

LAN, WAN, Wireless
gelöst Server erkennt Client nicht wenn er ausserhalb des DHCP Pools liegt (28)

Frage von Mar-west zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Windows Server
Server 2008R2 startet nicht mehr (Bad Patch 0xa) (18)

Frage von Haures zum Thema Windows Server ...