Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Acronis True Image Echo auf Suse Linux 9.3 mit Kernel 2.6.11.4-20a deinstallieren

Frage Linux Suse

Mitglied: MSC

MSC (Level 1) - Jetzt verbinden

04.05.2009, aktualisiert 19:23 Uhr, 4550 Aufrufe, 8 Kommentare

Möchte die Installierte aber nicht lauffähige Acronis Software wieder loswerden.

Bekomme die aber nicht restlos hin da bei einer Neuinstallation nicht wieder nach dem Lizenzcode gefragt wird --> Was aber bei einer Neuinstallation erfolgen muß.

Hat jemand dies schon einmal erfolgreich durchgeführt?

Danke und bis bald

MSC
Mitglied: theton
04.05.2009 um 19:59 Uhr
Da es für SuSE 9.3 schon lange keine Sicherheitsupdates mehr gibt, würde ich einfach zu einer Neuinstallation mit einer aktuellen Version raten. Alles andere wäre fahrlässig.
Bitte warten ..
Mitglied: mrtux
04.05.2009 um 21:08 Uhr
Hi !

Zitat von theton:
Da es für SuSE 9.3 schon lange keine Sicherheitsupdates mehr
gibt, würde ich einfach zu einer Neuinstallation mit einer
aktuellen Version raten. Alles andere wäre fahrlässig.

Und von dem Kinderlinux absehen und ein echtes Linux installieren

mrtux
Bitte warten ..
Mitglied: theton
04.05.2009 um 21:21 Uhr
Solche "unintelligenten" Aussagen liest man leider immer wieder. SuSE ist nicht schlechter oder besser als andere Distros. Man sollte die Unfähigkeit von Benutzern nicht mit der Qualität einer Distribution verwechseln. Es gibt nichts, was mit anderen Distros geht und mit SuSE nicht. Es ist halt auch nur ein Linux. Wenn man als Alternative zu einem anständigen Unix rät, kann ich das ja durchaus nachvollziehen, aber den Teufel mit dem Teufel austreiben wollen, funktioniert definitiv nicht.
Bitte warten ..
Mitglied: mrtux
04.05.2009 um 21:35 Uhr
Hi !

Zitat von theton:
sollte die Unfähigkeit von Benutzern nicht mit der Qualität

Hoho gut gebrüllt Löwe !

einer Distribution verwechseln. Es gibt nichts, was mit anderen
Distros geht und mit SuSE nicht.

Doch mehr lernen !

Wenn Konfigtools verwendet werden, die einem das Denken abnehmen, fehlt es hinterher am Grundwissen, darum bekommt er auch sein Backup Tool nicht mehr runter.

mrtux
Bitte warten ..
Mitglied: theton
04.05.2009 um 22:13 Uhr
Unter Debian, *buntu, Fedora usw. könnte er sich auch für jeden Mist Konfigtools installieren. Lernt er genauso viel bei, als würde er YaST verwenden. Man kann unter SuSE genauso per Hand Konfigurationsdateien editieren, wenn man drauf steht, wie bei anderen Distros auch. Aber evtl. ist ja dem ein oder anderen schon aufgefallen, dass es mittlerweile grafische Oberflächen und für die Remote-Verwaltung mit ncurses u.ä. gemachte Interfaces gibt. Und manch einem ist auch schon aufgefallen, dass sowohl die Fehlerquote als auch die Arbeitszeit enorm sinkt, wenn man gute Konfigurationstools verwendet. Das bei der Verwendung solcher Tools gesammelte Wissen ist nicht geringer, als würde man per Copy&Paste Konfigurationen aus Howtos übernehmen. Das wäre nämlich der alternative Weg, den Anfänger sonst erfahrungsgemäss nutzen. Lernresistenz behebt man jedenfalls nicht durch das Abhandensein von grafischen Konfigurationstools.

Fazit: Es ist Linux. Und Linux bleibt Linux. Wie man damit arbeitet, ist rein eine Sache des Benutzers. Daher... man sollte die Unfähigkeit (auch die Unfähigkeit zu lernen) von Benutzern nicht mit der Qualität einer Distro verwechseln.
Bitte warten ..
Mitglied: 75823
04.05.2009 um 22:52 Uhr
Hohoho.. Heiliges Kriegt!!! :D Das ist ja lustig.
Na, ja nun eine wenig ernst. Jede Distro unterscheidet sich als erstes in der Politik. Wie weit man Quelkode ändert und wie weit geprüft soll es sein. Wer ist besser oder schlechter werde ich nicht sagen.

@MSC Ganz weg kriegst du dein Acronis nicht weil dir offenbar Erfahrung fehl und uns Information.

Suche zu erst auf die Ordner oder Dateien die etwas mit Acronis zu tun haben:
cd / && find , -name *[A,a]cronis*

man könnte noch Datum suchen aber da du es mehrmals installiert hasst wird es ja schwer. Eine andere Möglichkeit ist es die Liste mit installierten Dateien von Acronnis zu bekommen. Nimm ein Testrechner oder eine Virtuellen und führe folgendes aus:

tar --create --listed-incremental inc.snar --file /dev/null /etc /usr /var

dann installiere dein Acronis und dann:

tar --create --listed-incremental inc.snar --file archiv.tar /etc /usr /var

In dem File archiv.tar kriegst du alles was Acronis installierte oder veränderte. Ein wenig umständlich aber funktioniert.
Bitte warten ..
Mitglied: theton
04.05.2009 um 23:12 Uhr
Für die Antwort bedanke ich mich mal, auch wenn ich aktuell nicht vor einem solchen Problem stehe. Ich hätte das etwas umständlicher über AIDE o.ä. gelöst um die installierten und geänderten Dateien zu ermitteln. So geht's natürlich einfacher, da tar ja eh zumeist schon installiert ist. Wieder was gelernt.

Und dabei editiere ich schon seit 12 Jahren fleissig in Konfigurationsdateien unter den verschiedensten Distros rum. Man sieht also... was und wieviel man lernt, hängt nicht von den verwendeten Konfigurationstools oder Distros ab, sondern von der Notwendigkeit sich bestimmtes Wissen anzueignen um z.B. Probleme zu lösen. Grafische Konfigurationstools und Dokus zu Linux waren zu meiner Anfangszeit noch recht rar und es gibt vermutlich nur wenige Distros, die ich noch nicht in den Fingern hatte. tar hab ich aber z.B. in all den Jahren nur zum Packen und Entpacken benutzt, weil auf allen meinen Systemen eh ein Dateisystemmonitoring für Systemdateien installiert ist. Ich wäre somit nie auf die Idee kommen sowas über 'tar' zu machen. Daher... danke für diesen einfachen Lösungsweg.
Bitte warten ..
Mitglied: mrtux
05.05.2009 um 04:11 Uhr
Hi !

Zitat von theton:
natürlich einfacher, da tar ja eh zumeist schon installiert ist.
Wieder was gelernt.

Wenn ich etwas von Hand mache und dadurch eben dahinter blicke. lerne ich einfach mehr, das ist eine Tatsache, da kannst Du noch so viel dagegen wettern.

Und dabei editiere ich schon seit 12 Jahren fleissig in
kommen sowas über 'tar' zu machen. Daher... danke

Kanntest Du noch nicht, als der super duper Distributionsguru den Du hier raushängst ?

Tar ist eben kein Winzip, sondern wurde ursprünglich als Backuprogramm für Bänder konzipiert, ist sehr mächtig und wird sehr oft unterschätzt. Wenn Du tar bisher nur zum packen und entpacken verwendet hast, na dann....dann is es ja auch gut

Aber lassen wir das, will Dein Ego nicht noch mehr strapazieren

mrtux
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Humor (lol)

Linkliste für Adventskalender

(3)

Information von nikoatit zum Thema Humor (lol) ...

Heiß diskutierte Inhalte
Router & Routing
gelöst Ipv4 mieten (22)

Frage von homermg zum Thema Router & Routing ...

Windows Server
DHCP Server switchen (20)

Frage von M.Marz zum Thema Windows Server ...

Exchange Server
gelöst Exchange 2010 Berechtigungen wiederherstellen (20)

Frage von semperf1delis zum Thema Exchange Server ...

Hardware
gelöst Negative Erfahrungen LAN-Karten (19)

Frage von MegaGiga zum Thema Hardware ...