Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Active Directory - alle EMailadressen in Datei ausgeben

Frage Entwicklung VB for Applications

Mitglied: Breede

Breede (Level 1) - Jetzt verbinden

30.11.2007, aktualisiert 13.12.2007, 7666 Aufrufe, 2 Kommentare

Hi,

aufgrund der Komplexität habe ich die Umsetzung angepasst.

Es geht nun darum alle Mailadressen der Domäne, also von Benutzern, Gruppen etc. auszulesen und in eine Datei zu schreiben (wenn möglich nur bis zum @ Zeichen).

Das auslesen des Namens und der DN funktioniert auch, Problem hier ist nur das, sobald ich bei "Do Until" "Mail" ausgeben möchte (also auch die Mailadresse) sagt er:

Error: Type mismatch: 'WriteLine'
Code: 800A000D
Sorce: Microsoft VBScript runtime error

Hier der Code:

Const ADS_SCOPE_SUBTREE = 5
Dim fso, file
Set fso = CreateObject("Scripting.FileSystemObject")
Set file = fso.CreateTextFile("n:\ausgabe.txt", True)

Set objConnection = CreateObject("ADODB.Connection")
Set objCommand = CreateObject("ADODB.Command")
objConnection.Provider = "ADsDSOObject"
objConnection.Open "Active Directory Provider"
Set objCommand.ActiveConnection = objConnection

objCommand.Properties("Page Size") = 1000
objCommand.Properties("Searchscope") = ADS_SCOPE_SUBTREE

objCommand.CommandText = "SELECT distinguishedname,mail,name FROM 'LDAP://DC=www,DC=domain,DC=de'WHERE objectCategory='user'" & _
"OR objectCategory='group'"

Set objRecordSet = objCommand.Execute

Do Until objRecordSet.EOF
file.WriteLine(objRecordSet.Fields("distinguishedname"))
file.WriteLine(objRecordSet.Fields("mail"))
file.WriteLine(objRecordSet.Fields("name"))
objRecordSet.MoveNext
Loop
Mitglied: 51705
30.11.2007 um 20:33 Uhr
Hallo Breede,

ich habe leider nur den Tip, die dem jeweiligen System bekannten SMTP-Adressen auszulesen, vielleicht hilft es trotzdem:

http://www.msexchangefaq.de/code/smtplist.htm

Grüße, Steffen
Bitte warten ..
Mitglied: Breede
13.12.2007 um 11:24 Uhr
Hier die Lösung:

Noch etwas zur Erklärung.

Erst hole ich alle Attribute aus dem LDAP die eine Mail Adresse enthalten können.

Mailadresse : mail
Weitere Mailadressen: proxyAddresses
Mailbox: othermailbox

Diese gebe ich dann in eine Datei aus, da aber viele Objekte die eine Mail Adresse haben könnten keine haben, entstehen viele Leerzeilen. Diese werden mit der Prozedur "Leerzeilen" entfernt.

Um das ganze lesbarer zu machen, habe ich zusätzlich alles ab dem @ mit dem Replace entfernt.

Nun liegen alle Mailadressen der Domäne, alphabetisch sortiert und ohne Leerzeilen in einer Datei.

01.
''''' Konstanten ''''' 
02.
 
03.
Const ADS_SCOPE_SUBTREE = 5 
04.
 
05.
''''' Variablen ''''' 
06.
 
07.
Dim fso 
08.
Dim strRecordsetInhalt 
09.
Dim File_SAC_Input 
10.
Dim File_SAC 
11.
 
12.
Set fso             = CreateObject("Scripting.FileSystemObject") 
13.
Set File_SAC_Input  = fso.CreateTextFile("N:\SAC_Input.txt", True) 
14.
Set File_SAC        = fso.CreateTextFile("N:\SAC.txt", True) 
15.
 
16.
''''' Verbindung zum Active Directory ''''' 
17.
 
18.
Set objConnection               = CreateObject("ADODB.Connection") 
19.
Set objCommand                  = CreateObject("ADODB.Command") 
20.
objConnection.Provider          = "ADsDSOObject" 
21.
objConnection.Open("Active Directory Provider") 
22.
 
23.
Set objCommand.ActiveConnection      = objConnection 
24.
objCommand.Properties("Page Size")   = 1000 
25.
objCommand.Properties("Searchscope") = ADS_SCOPE_SUBTREE 
26.
 
27.
''''' Abfrage und Ausgabe per SQL über LDAP ''''' 
28.
 
29.
objCommand.CommandText =	" SELECT mail, othermailbox, proxyAddresses " & _ 
30.
			" FROM 'LDAP://DC=www,DC=xxx,DC=de' " & _ 
31.
			" WHERE mail <> '@' " & _ 
32.
			" ORDER BY mail " 
33.
' Ohne WHERE konnte kein ORDER BY angesprochen werden 
34.
 
35.
Set objRecordSet = objCommand.Execute 
36.
 
37.
Do Until objRecordSet.EOF 
38.
	strRecordsetInhalt = Trim(objRecordSet.GetString(2, , VbCrLf,VbCrLf,"")) 
39.
	strRecordsetInhalt = UCase(strRecordsetInhalt) 
40.
	strRecordsetInhalt = Replace(strRecordsetInhalt,"@WWW.XXX.DE","") 
41.
	File_SAC_Input.WriteLine(strRecordsetInhalt) 
42.
	If not objRecordSet.EOF Or objRecordSet.BOF Then 
43.
		objRecordSet.MoveNext  
44.
		' MoveNext bei objRecordSet.EOF verursacht einen Fehler 
45.
	End If 
46.
Loop 
47.
 
48.
File_SAC_Input.Close 
49.
Call Leerzeichen 
50.
 
51.
''''' Sub Routinen ''''' 
52.
 
53.
Sub Leerzeichen 
54.
 
55.
''''' Alle Leerzeilen werden entfernt 
56.
''''' 
57.
''''' Quelle mit Leerzeilen: "Open_SAC_Input" 
58.
''''' Ziel ohne Leerzeilen : "File_SAC" 
59.
 
60.
''''' Variablen ''''' 
61.
 
62.
Dim sLine 
63.
 
64.
Set Open_SAC_Input  = fso.OpenTextFile("N:\SAC_Input.txt", 1, True) 
65.
 
66.
''''' Entfernen der Leerzeilen ''''' 
67.
 
68.
Do Until Open_SAC_Input.AtEndOfStream 
69.
	sLine = Open_SAC_Input.ReadLine 
70.
	If Trim(sLine) <> "" Then 
71.
		File_SAC.WriteLine(sLine) 
72.
	End If 
73.
Loop 
74.
File_SAC.Close 
75.
 
76.
End Sub
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Windows Server
gelöst Active Directory Zertifikatdienste - Dienst kann nicht gestartet werden (1)

Frage von chb1982 zum Thema Windows Server ...

Windows Userverwaltung
Active Directory - OU Anordnung und Aufbau (9)

Frage von nightwishler zum Thema Windows Userverwaltung ...

Neue Wissensbeiträge
Sicherheits-Tools

Sicherheitstest von Passwörtern für ganze DB-Tabellen

(1)

Tipp von gdconsult zum Thema Sicherheits-Tools ...

Peripheriegeräte

Was beachten bei der Wahl einer USV Anlage im Serverschrank

(9)

Tipp von zetboxit zum Thema Peripheriegeräte ...

Windows 10

Das Windows 10 Creators Update ist auf dem Weg

(6)

Anleitung von BassFishFox zum Thema Windows 10 ...

Heiß diskutierte Inhalte
Batch & Shell
gelöst ZIP-Archive nach Dateien durchsuchen und Pfade ausgeben (33)

Frage von evinben zum Thema Batch & Shell ...

Router & Routing
Routingproblem in Homerouter-Kaskade mit Raspi (20)

Frage von Oldschool zum Thema Router & Routing ...

Server
Freenas schlechte Schreib Performance bei NFS (16)

Frage von janosch12 zum Thema Server ...

C und C++
Methode multiple return values (8)

Frage von mayho33 zum Thema C und C ...