Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Active Directory - lokale Profile (Duplikate)

Frage Microsoft Windows Server

Mitglied: 11335

11335 (Level 1)

29.03.2005, aktualisiert 15:52 Uhr, 6060 Aufrufe, 8 Kommentare

Hallo,

wir sind ein kleines Unternehmen und verfügen über einen Active-Directory PDC. Auf jedem Rechner gibt es nur einen lokalen User, den 'Administrator'. Alle melden sich über den PDC an. Der Name der Domäne lautet 'DOMAIN'. Etwas ist mir in letzter Zeit aufgefallen - es geht dabei um Profile, die lokal abgelegt werden, um bei einer Abmeldung des jeweiligen Benutzers mit dem SMB-Profil synchronisiert zu werden. Einer unserer User heisst 'meier'. Sein Profil wird immer unter 'C:\Dokumente und Ein...\meier' abgelegt. Als ich das letzte Mal an seinem Rechner sass, sah ich plötzlich zwei davon unter 'C:\Dokumente...\' und zwar: 'meier' und 'meier.DOMAIN'. Sein lokales Betriebssystem benutzte 'meier.DOMAIN'.

Meine Frage lautet nun: Warum? Es gibt nämlich keinen lokalen Benutzer mit dem Namen 'meier'..

Vielen Dank für Tipps aller Art.
Mitglied: das-omen
29.03.2005 um 13:53 Uhr
Hi!

ganz einfach das Betriebssystem speichert die Anmeldeinformationen ziwschen. Damit sich der User Meier an der Maschiene anmelden kann wenn der PDC mal nicht erreichbar sein sollte. Es wird ein Profil für jeden User angelegt der sich schon mal an dem Rechner angemeldet hat. Dies kannst du übrigens unter Verwendung von Gruppenrichtlinien verhindert, falls es nicht erwünscht ist.

Tschau

Das Omen
Bitte warten ..
Mitglied: gemini
29.03.2005 um 14:05 Uhr
Für den ersten Benutzer wird eine lokale Profilkopie unter <<a>USERNAME<a>>, unabhängig ob es sich dabei um einen lokalen oder Domänenbenutzer handelt, abgelegt.
Logt sich ein weiterer Benutzer gleichen Namens ein, wird eine Profilkopie unter <<a>USERNAME<a>>.<<a>DOMÄNE<a>> angelegt. Wenn es noch mehr Benutzer gleichen Namens gibt kommt noch eine Nummerierung hinzu.

Entweder hat sich Herr Meier einmal lokal angemeldet, was nicht möglich ist wenn kein solcher Benutzer existiert.
Oder aber die lokale Kopie meier ist defekt, so dass Windows eine neue Kopie angelegt hat, logischerweise mit dem Zusatz, da ja gleiche Dateinamen im selben Verzeichnis nicht zulässig sind. Darüber sollte es allerdings einen Eintrag im Ereignisprotokoll geben.

Letzendlich handelt es sich nur um einen Schönheitsfehler, was zählt ist das Profil auf dem Server.
Bitte warten ..
Mitglied: 11335
29.03.2005 um 14:06 Uhr
Vielen Dank für deine Antwort!

ganz einfach das Betriebssystem speichert
die Anmeldeinformationen ziwschen. Damit
sich der User Meier an der Maschiene
anmelden kann wenn der PDC mal nicht
erreichbar sein sollte. Es wird ein Profil
für jeden User angelegt der sich schon
mal an dem Rechner angemeldet hat.

Ok, aber erklärt das die Tatsache, dass das System -zwei- temporäre Profile ablegt? Wofür benötigt er 'meier.DOMAIN', wenn er 'meier' hat?
Bitte warten ..
Mitglied: Atti58
29.03.2005 um 14:29 Uhr
... entschuldige Gemini, wenn ich Dir widerspreche - in einem Betriebssystem kann es keine zwei "unterschiedliche" Benutzer mit "gleichem" Login-Namen geben ... alles andere ist natürlich so, wie Du geschrieben hast.

Gruß

Atti.
Bitte warten ..
Mitglied: 11335
29.03.2005 um 14:40 Uhr
Sorry fürs Crossposting!

@gemini: Danke, damit wird mir vieles klarer..
Bitte warten ..
Mitglied: Atti58
29.03.2005 um 14:41 Uhr
... am leichtesten lässt sich das am Beispiel des Administratorkontos erklären:

Du installierst einen neuen PC ohne Domänenmitgliedschaft und loggst Dich mindestens ein Mal als lokaler Administrator ein, dann hebst Du den PC in die Domäne und loggst Dich als Administrator der Domäne ein - ein lokales Profil "Administrator" existiert bereits, also muss ein alternativer Profilname her, folglich "Administrator.DOMAIN". Wenn Du Dich nach der Registrierung in der Domäne zuest mit einem anderen "Domainadmin-Accout" einlogsst und das Administrator-Profil (lokal) löscht und Du dann den Admin einloggst, heißt das Domänen-Profil jetzt "Administrator".

Die tatsache, dass Deine User nicht lokal existieren und Du zwei Profile hast wie beschrieben, lässt sich eigentlich nur mit einem defekten "Benutzer"-Profil erklären ... das wird dann zu "Benutzer.DOMAIN",

Gruß

Atti.
Bitte warten ..
Mitglied: gemini
29.03.2005 um 15:14 Uhr
@Atti
Kein Problem, du hast ja recht.

Hmmm, wie red ich mich raus *grübel*

[Haarspaltermode On]
Es kann einen Benutzer meier auf dem lokalen System geben, weiters kann es einen Benutzer meier in der Domäne geben, und es kann auch noch einen benutzer meier in einer vertrauten Domäne geben. In diesem Fall würden folgende lokale Profilkopien angelegt: meier, meier.domäne und meier.vertrautedomäne.
[Haarspaltermode Off]
Bitte warten ..
Mitglied: Atti58
29.03.2005 um 15:52 Uhr
... da hast Du ja gerade noch mal die Kurve bekommen ...

Gruß

Atti.
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(8)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
Windows 8
gelöst Active Directory Default User.v2 Profile - Windows 8.1 Apps Error (4)

Frage von adm2015 zum Thema Windows 8 ...

Windows Server
gelöst Active Directory Domain Default User Profile (for Windows 8.1) (4)

Frage von adm2015 zum Thema Windows Server ...

Windows Server
gelöst Active Directory CA öffentlich vertrauenswürdig machen, geht das? (2)

Frage von DeathangelCH zum Thema Windows Server ...

Windows Server
gelöst Active Directory File Extension - Associated Program (11)

Frage von adm2015 zum Thema Windows Server ...

Heiß diskutierte Inhalte
Microsoft
Ordner mit LW-Buchstaben versehen und benennen (19)

Frage von Xaero1982 zum Thema Microsoft ...

Outlook & Mail
gelöst Outlook 2010 findet ost datei nicht (19)

Frage von Floh21 zum Thema Outlook & Mail ...

Windows Server
Server 2008R2 startet nicht mehr (Bad Patch 0xa) (18)

Frage von Haures zum Thema Windows Server ...

Netzwerkmanagement
gelöst Anregungen, kleiner Betrieb, IT-Umgebung (18)

Frage von Unwichtig zum Thema Netzwerkmanagement ...