Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Active Directory Windows Firewall per GPO steuern - greift nicht immer richtig (wahrlos)

Frage Microsoft

Mitglied: Maelfas

Maelfas (Level 1) - Jetzt verbinden

02.10.2008, aktualisiert 14.10.2008, 13545 Aufrufe, 6 Kommentare

Server OS: Windows 2003 Enterprise Server
Client OS: Windows XP Pro
Zwei Domain Server (beide 2003 Enterprise, keine Mischdomäne)
diverse andere Server (Fileserver etc.pp.)

Wunsch:
Ich möchte die Windows Firewall per GPO steuern, wie es wahrscheinlich viele von Euch machen. Sie soll innerhalb der Domäne nicht aktiv sein (haben eine Firewall laufen, also keine Sorge) und außerhalb der Domäne aktiviert werden (Laptops zu Hause etc. pp.).

Eingestellt habe ich folgendes in der GPMC:

Computerkonfiguration -> Administrative Vorlagen -> Netzwerk -> Netzwerkverbindungen -> Windows Firewall

Domänenprofil: Windows Firewall: Alle Netzverbindungen schützen [Deaktiviert]
Standardprofil: Alle Netzverbindungen schützen [Aktiviert]

Und dort folgendes:
Computerkonfiguration -> Administrative Vorlagen -> Netzwerk -> Netzwerkverbindungen

Verwendung des Internetverwendungsfirewalls im eigenen DNS-Domänennetzwerk nicht zulassen [Aktiviert]


Zum Problem:
Bei manchen Rechnern scheint diese Regel nicht (korrekt?) angewendet zu werden. Leider betrifft es auch nicht immer die selben Rechner, also scheint es ein Problem der GPOs zu sein. Sprich bei manchen Rechnern in der Domäne wird die Firewall aktiviert, obgleich dies ja nicht geschehen sollte. Dies betrifft nicht nur Laptops, sondern genau so häufig Fest PCs, welcher immer in der Domäne sind.

Bisherige Lösungsversuche (alle Erfolglos):
Die GPO wird nur in einer OU angewendet, welche ausschließlich Computer beinhaltet: keine Benutzer oder Gruppen.
Das Aktualisierungsintervall der GPO etwas herunter gesetzt 90/30 Minuten.
Anwendung der Regel erzwingen wurde gesetzt.
Das asynchrone Booten der Clients wurde abgestellt.
Die Benutzerkonfiguration der Firewall GPO wurde deaktiviert.

Wenn ich nun bei den Clients, wo diese GPO nicht richtig funktioniert gpupdate /force eingebe, dann funktioniert auch wieder alles. Gpresult zeigt mir allerdings immer an, dass diese Regel erfolgreich angewendet wurde (egal ob das Problem auftrat oder nicht).

Meine Frage:
Hat jemand von Euch noch eine Idee, wie ich zuverlässig dafür sorgen kann, dass diese Regel wirklich immer fasst?
Der Hintergrund dafür ist vor allem, dass ich plane die Eigenen Dateien serverseitig zu speichern. Aber wenn ich sehe, dass eine relativ einfache Regel nicht immer und überall gleich zuverlässig funktioniert, dann habe ich bei so einer wichtigen Regel wie die Eigenen Dateien natürlich Bauchschmerzen.
Ich hoffe, ihr habt noch Ideen. Wenn noch Fragen sind, einfach stellen, kann sein, dass ich etwas vergessen habe.

Danke schon mal für das Lesen des Textes.
Mitglied: Maelfas
07.10.2008 um 08:40 Uhr
Hat wirklich niemand noch eine Idee?
Bitte warten ..
Mitglied: Logan000
08.10.2008 um 09:37 Uhr
Moin Moin

Zitat von Maelfas:
Zum Problem:
Sprich bei manchen Rechnern in der Domäne wird die Firewall aktiviert, obgleich dies
ja nicht geschehen sollte.
Wie genau sieht das aus "die Firewall aktiviert"?
Werden zugriffe auf z.b. den Fileserver geblockt oder kann auf den Client nicht mehr zugegriffen werden?
Oder startet der Dienst unerwarteter weise?

Die GPO wird nur in einer OU angewendet, welche ausschließlich Computer beinhaltet: keine Benutzer oder Gruppen.
Auf welcher ebene hast Du die einstellungen vorher angewendet?

Die Benutzerkonfiguration der Firewall GPO wurde deaktiviert.
Was heist das genau?

Sind deine Clients mit einheitlichem ServicePack bestückt?

Entschuldige wenn ich nur Fragen stelle.
Gruß L.
Bitte warten ..
Mitglied: Maelfas
08.10.2008 um 15:35 Uhr
Hallo Logan000,

es sieht so aus, dass in der Systemsteuerung -> Windows Firewall eben diese auf "aktiv" steht. Per RDP komme ich dann nicht mehr auf diesen Client. Dies wäre erstmal nicht schlimm, da ich ja RDP einfach freigeben könnte, aber aus anderen Gründen darf diese im Domänenbetrieb nicht laufen.

Vorher gab es eine "Misch-OU" mit Benutzern und Computern, da ich diese "Misch-OU" als Fehler ausschliessen wollte, habe ich Benutzer und Computer nun völlig getrennt.

Du kannst, wenn Du in der GPMC mit der rechten Maustaste den Status der Gruppenrichtlinie bestimmen. Da die Firewall Regel ausschließlich Computer betrifft, kann man also die Benutzerkonfiguration deaktiveren.

Die Clients sind alle auf dem gleichen Stand, hier läuft ein WSUS.

Kein Problem bezüglich der Fragen, vielleicht hilft es ja weiter.
Bitte warten ..
Mitglied: Maelfas
14.10.2008 um 14:26 Uhr
Ich habe mitlerweile bei den fraglichen Clients die Treiber (speziell die Netzwerktreiber) aktualisiert. Leider auch hier: ohne Erfolg.

Wie es scheint, laufen die GPOs nicht so zuverlässig, wie ich es mir wünschen würde.
Bitte warten ..
Mitglied: FlashGorden
24.03.2009 um 12:07 Uhr
Hallo,

hast du eine Lösung gefunden???

Ich hab bei mir genau das selbe Problem!!! Meine Clients sind Windows XP SP3.
Aus Irgend einem Grund denkt das Windows das es nicht im Domänennetz ist.
Ich habe gelesen das es über den DNS-Suffix gesteuert wird, der aktiv war, als die GPO das erstemal angewendet wurde.

Wenn ich den Rechner aus der Gruppe nehme, damit die GPO nicht mehr für Ihn greift (gpoupdate), und dann wieder in die Gruppe nehme, damit die GPO wieder greift, dann funktioniert es wieder für eine gewisse Zeit.
Aber irgendwann ist die Firewall ständig an.
Bitte warten ..
Mitglied: Maelfas
24.03.2009 um 16:20 Uhr
Hallo FlashGorden,

nein, es scheint wohl Konstellationen zu geben, wo die Firewallregel nicht zu 100% greift. Mitlerweile haben wir die Regel dekativiert und die Notebooks mit einer externen SW-Firewall versehen. Ist zwar (genau wie die Windows Firewall) kein echter Schutz, beruhigt aber sowohl den Aussendienstler, als auch die Chefetage.
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Humor (lol)

Linkliste für Adventskalender

(3)

Information von nikoatit zum Thema Humor (lol) ...

Ähnliche Inhalte
Windows 8
gelöst Active Directory Default User.v2 Profile - Windows 8.1 Apps Error (4)

Frage von adm2015 zum Thema Windows 8 ...

Windows Userverwaltung
gelöst Windows 10 ohne Active Directory verwalten - sichern (10)

Frage von MS6800 zum Thema Windows Userverwaltung ...

Windows Server
gelöst Active Directory Domain Default User Profile (for Windows 8.1) (4)

Frage von adm2015 zum Thema Windows Server ...

Windows Server
gelöst Windows 10 Pro kann nicht ins Active Directory eingebunden werden (12)

Frage von jeschero zum Thema Windows Server ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Server
DHCP Server switchen (25)

Frage von M.Marz zum Thema Windows Server ...

SAN, NAS, DAS
gelöst HP-Proliant Microserver Betriebssystem (14)

Frage von Yannosch zum Thema SAN, NAS, DAS ...

Grafikkarten & Monitore
Win 10 Grafikkarte Crash von Software? (13)

Frage von Marabunta zum Thema Grafikkarten & Monitore ...

Windows 7
Verteillösung für IT-Raum benötigt (12)

Frage von TheM-Man zum Thema Windows 7 ...