Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

ActiveDir-Gruppen mit lokalen Benutzern verbinden?

Frage Microsoft Windows Server

Mitglied: eemill

eemill (Level 1) - Jetzt verbinden

09.11.2013 um 04:04 Uhr, 2388 Aufrufe, 4 Kommentare, 2 Danke

Hi Leute,

um meine Aufgabe der Servermigration zu meistern, stoße ich nun noch auf fehlendes Wissen,
vielleicht könnt ihr mir helfen die Lücke zu schließen:

Ich benutze Windows2008R2 für einen DB-Server (SQL) und Win2003 (noch) für einen Terminalserver (TS).
Beide befinden sich nun in eine neue Domain. Beide besitzen einen lokalen User namnes "SQLService" - in der Gruppe der lokalen Administratoren.

Ebenso gibt es in der alten Domain, aus der sie stammen, gibt es ebenso ein AD-Konto "SQLService".
Dieses ist Mitglied von "DomainBenutzer". Sind diese 3 Konten nun irgendwie verbunden und können Ihre Berechtigungen zusammen nutzen?

Alle sollen ja am Ende Zugriff auf die Datenbank haben... wie wird das "Best Practice"-mäßig in Windows in einer AD geregelt?
Wie gehört sich das normalerweise in solche einer Struktur eingerichtet?

Vielen Dank für 1-2 Schubser... vielleicht wird ja das Wochenende dann nicht ganz so ewig lang und abreitsreich
Beste Grüße,

eemill
Mitglied: wiesi200
09.11.2013 um 11:08 Uhr
Hallo,

Schau dir mal deinen Satzbau an. Das ist etwas konfus. Die lokalen Benutzer solltest du eigentlich vergessen.

Im Endeffekt brauchst du eine Vertrauensstellung zwischen den Domains dann kannst du Berechtigungen innerhalb der DB für User von der anderen Domain setzen.
Bitte warten ..
Mitglied: eemill
09.11.2013 um 15:15 Uhr
Hi wiesi,
sorrry erneut - der Satzbau ist einer zu häufigen Rekonstruktion und "Optimierung" meines Beitrags zum Opfer gefallen...

Eine Vertrauensstellung habe ich zuerst versucht.
Jedoch hat diese nicht funktioniert, in allen möglichen Varianten.
Mag evtl. an Probleme zwischen Samba4-DC und Windows2000-DC liegen.
Da dies nicht fruchtete, entschied ich mich für eine komplette Migration,
da die alte Domain nicht mehr gebraucht wird.

Nun nöchte ich eigentlich nur die Struktur replizieren.
Ich glaube mein Denkfehler liegt darin, die lokalen und Domänenbenutzer mischen zu wollen.
Danke für den Hinweis, dass lokale Benutzer eigentlich vernachlässigbar sind.

Für den SQLService-Betrieb benötigt dieser Server angeblich Mitgliedschaft in der "lokalen Administratorengruppe".
Diese Mischung von AD und lokal hat mich wohl aus dem Konzept gebracht.

Mal sehen, ob ich die Entwirrung hinkrieg ;))
Bitte warten ..
Mitglied: wiesi200
09.11.2013 um 16:52 Uhr
Ich glaube mal grundsätzlich das du ein DNS Problem hast. Ist meiner Meinung nach das der häufigste Grund warum ein Activ Directory nicht sauber läuft. Wie schon im anderen Beitrag geschrieben. Stürze dich erst mal auf das Ereignisslog, da sollten meiner Meinung nach einige Probleme aufgezeigt werden. Diese solltest du abarbeiten.

Der Lokale Benutzer sind dafür da das sie die SQL Server Dienste ausführen. Das hat jetzt aber nichts mit den Zugriffsberechtigungen zu tun zumindest nicht so wie du gedacht hast das man hier etwas verbinden muss.
Bitte warten ..
Mitglied: eemill
09.11.2013 um 18:19 Uhr
Zitat von wiesi200:
Ich glaube mal grundsätzlich das du ein DNS Problem hast. Ist meiner Meinung nach das der häufigste Grund warum ein
Activ Directory nicht sauber läuft. Wie schon im anderen Beitrag geschrieben. Stürze dich erst mal auf das Ereignisslog,
da sollten meiner Meinung nach einige Probleme aufgezeigt werden. Diese solltest du abarbeiten.

Der Lokale Benutzer sind dafür da das sie die SQL Server Dienste ausführen. Das hat jetzt aber nichts mit den
Zugriffsberechtigungen zu tun zumindest nicht so wie du gedacht hast das man hier etwas verbinden muss.

Vielen Danke dir schonmal.
Nach der einer sauberen Gruppen- und Rechtevergabe check ich nun mal die DNS-Logs.
Ein Eintrag hab ich schon am Terminalserver gefunden:
Die Pointerressourceneinträge konnten für den Netzwerkadapter
mit folgenden Einstellungen nicht registriert werden:

Adaptername : {85C9A978-B9AB-4538-86DE-BF4B5EDD2BF1}
Hostname : ts02
Adapterspezifisches Domänensuffix : newdomain.knet
DNS-Serverliste :
192.168.80.40, 192.168.80.41, 192.168.80.10, 192.168.80.254
  1. kommentar: .40 = DNSServer, .41=NeuerDomainController, .10=AlterDomainController, .254 = firtzbox
Server, an den das Update gesendet wurde : 199.212.0.63
IP-Adresse(n) : 192.168.80.12
  1. .12 = terminalserver

Diese Ressourceneinträge konnten aufgrund von Sicherheitsproblemen nicht registriert werden. Mögliche Ursachen sind: (a) Der Computer verfügt nicht über ausreichend Berechtigungen, um den spezifischen DNS-Domänennamen für diesen Adapter zu registrieren und aktualisieren. (b) Beim Aushandeln der Anmeldeinformationen mit dem DNS-Server während der Verarbeitung der Updateanforderung ist ein Fehler aufgetreten.

Sie können versuchen, die DNS-Registrierung des Netzwerkadapters und seiner Einstellungen manuell auszuführen, indem Sie in der Befehlszeile "ipconfig /registerdns" eingeben. Wenden Sie sich an den DNS-Server oder Netzwerksystemadministrator, falls das Problem weiterhin besteht.
Der primäre DNS-Server (192.168.80.40) ist kein Mitglied der Domain und soll als Gateway fungieren.
Im DomainController (192.168.80.41) wird dieser als DNS-Forwarder benutzt, und externe DNS-Lookups werden als "non-authorative" gekennzeichnet.

Vielleicht sollte ich diesen DNS-Server (durchlässige Firewall) erstmal weglassen um Komplexität zu reduzieren.
Falls dir auf Anhieb hier ein Regelverstoß auffällt, bin ich dir sehr verbunden für ne kleine Anmerkung.
Ansonsten schau ich, wie ich hier nun mal alle Einträge abklappern kann.
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(8)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
Windows 10
Surface 4 Pro Netzlaufwerk verbinden (4)

Frage von Yannosch zum Thema Windows 10 ...

Windows Server
gelöst Windows Server 2012 mit Fritzbox per VPN verbinden (13)

Frage von StefanT81 zum Thema Windows Server ...

Heiß diskutierte Inhalte
Microsoft
Ordner mit LW-Buchstaben versehen und benennen (20)

Frage von Xaero1982 zum Thema Microsoft ...

Outlook & Mail
gelöst Outlook 2010 findet ost datei nicht (19)

Frage von Floh21 zum Thema Outlook & Mail ...

Netzwerkmanagement
gelöst Anregungen, kleiner Betrieb, IT-Umgebung (18)

Frage von Unwichtig zum Thema Netzwerkmanagement ...

Festplatten, SSD, Raid
M.2 SSD wird nicht erkannt (14)

Frage von uridium69 zum Thema Festplatten, SSD, Raid ...