Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

AD für Hyper-V Failovercluster

Frage Virtualisierung Hyper-V

Mitglied: jochen35

jochen35 (Level 1) - Jetzt verbinden

04.10.2013, aktualisiert 05.10.2013, 1920 Aufrufe, 2 Kommentare

Hallo,

ich will ein komplett neues LAN auf Basis von Hyper-V aufbauen. Die Hyper-V Hosts sollen mit Windows Server 2012 R2 Datacenter in einem Failover-Cluster laufen. Die Gastsysteme, die ebenfalls mit Windows Server 2012 R2 laufen, sollen verschiedene Dienste bereitstellen.

Die Hyper-V Hosts müssen ja für den Failover-Cluster Mitglied in einem Active Directory sein. Welche der folgenden Option würdet Ihr empfehlen bzw. was ist hierfür Best practice?

Eigenes AD für die Hyper-V Hosts mit zusätzlichen physischem AD Controllern (wegen Single Point of Failure am besten zwei) und für das Produktivnetz den AD Controller als virtuelle Maschine.

Zentrales AD für Hyper-V Hosts und Produktivnetz auf physischem AD Controllern (wegen Single Point of Failure am besten zwei)

Zentrales AD für Hyper-V Hosts und Produktivnetz in einer virtuellen Maschine, wenn das überhaupt möglich ist.

Eigenes AD für die Hyper-V Hosts, wobei jeder Hyper-V Host auch gleichzeitig AD Controller ist und für das Produktivnetz den AD Controller als virtuelle Maschine.


Gruß
Jochen
Mitglied: Dani
05.10.2013 um 00:10 Uhr
Moin,
Die Hyper-V Hosts sollen mit Windows Server 2012 R2 Datacenter in einem Loadbalance-Cluster laufen.
Hä... wie soll das gehen? Ich kenn das Feature von VMWare und heißt DRS. Bei Hyper-V habe ich noch nichts gefunden. Wenn du mehrere Hosts hast kommst du um SCCM nicht herum.

Zentrales AD für Hyper-V Hosts und Produktivnetz in einer virtuellen Maschine, wenn das überhaupt möglich ist.
Siehe Link unten.

Eigenes AD für die Hyper-V Hosts, wobei jeder Hyper-V Host auch gleichzeitig AD Controller ist
Nicht supportet. Alles Hosts offline und somit fährt Hyper-V nicht mehr hoch. Ansonsten diesen Eintrag lesen.


Grüße,
Dani
Bitte warten ..
Mitglied: jsysde
06.10.2013 um 09:38 Uhr
Moin,

was willst du hochverfügbar machen, die Hyper-V-Hosts selbst oder einen der Dienste, der dann in den virtuellen Servern ausgeführt wird (z.B. SQL)?
Weder für das eine noch für das andere ist System Center eine Vorraussetzung.

Zum Thema AD:
Solange du mindestens zwei Domain Controller hast und sicherstellen kannst, dass niemals beide gleichzeitig ausgeschaltet werden/nicht erreichbar sind, spielt es absolut keine Rolle, ob es sich bei den DCs im VMs oder Blech handelt. Meine Empfehlung ist, einen DC auf Blech zu betreiben und weitere DCs als VMs, da sich diese besser skalieren lassen.

Cheers,
jsysde
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Humor (lol)

Linkliste für Adventskalender

(3)

Information von nikoatit zum Thema Humor (lol) ...

Ähnliche Inhalte
Server-Hardware
gelöst DellT20 als Hyper-V host für Exchange 2013 und einer AD? (9)

Frage von bootloader zum Thema Server-Hardware ...

Hyper-V
Erfahrungswerte zur Stabilität von Hyper-V Replikation (5)

Frage von DerWoWusste zum Thema Hyper-V ...

Windows Server
AD Replikation zwischen untergeordneten Domäne zwingend? (1)

Frage von Gien-app zum Thema Windows Server ...

Windows Server
AD DC Failover zeitintensiv und DHCP repliziert nicht (2)

Frage von JiggyLee zum Thema Windows Server ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Server
DHCP Server switchen (25)

Frage von M.Marz zum Thema Windows Server ...

SAN, NAS, DAS
gelöst HP-Proliant Microserver Betriebssystem (14)

Frage von Yannosch zum Thema SAN, NAS, DAS ...

Grafikkarten & Monitore
Win 10 Grafikkarte Crash von Software? (13)

Frage von Marabunta zum Thema Grafikkarten & Monitore ...

Windows 7
Verteillösung für IT-Raum benötigt (12)

Frage von TheM-Man zum Thema Windows 7 ...