Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Im AD Konten mit leeren Kennwörtern finden

Frage Microsoft Windows Server

Mitglied: jimmi

jimmi (Level 1) - Jetzt verbinden

03.07.2006, aktualisiert 21:48 Uhr, 4056 Aufrufe, 7 Kommentare

Hallo,

gibt es eine Möglichlkeit im ActiveDirectory unter Win2003 nach User zu suchen die ein leeres Kennwort besitzen?

Oder kann man Domänennutzern mit leerem Kennwort das anmelden an einem PC innerhalb der Domäne verweigern oder die vergabe eine Kennworts fordern?

Mit freundlichen Grüßen
Jim
Mitglied: Shaby
03.07.2006 um 17:22 Uhr
moin,

dies kannst du mit den Gruppenrichtlinien definieren.

maximale Länge, dauer und noch diverse andere Einstellungen wie komplexität usw.

grüsse Shaby
Bitte warten ..
Mitglied: jimmi
03.07.2006 um 17:28 Uhr
Das müßte ich auf alle Benutzer anwenden da ich ja immer noch nicht weiß wer KEIN Kennwort vergeben hat. Das will ich aber nicht(da einfach zu viele Benutzer), sondern ich möchte wissen wer kein sprich ein leeres Kennwort hat. Mit DSGET und DSQUERY bin ich nicht weitergekommen.
Bitte warten ..
Mitglied: 24213
03.07.2006 um 18:45 Uhr
Hallo,

tja, da hast du leider Pech.

Da wird Dir wohl nichts anderes übrigbleiben als alle User im ADS zu markieren und über die Eigenschaften dann auswählen, das die User beim nächsten Anmelden ein neues Lennwort eingeben müssen.

Hierbei aber nicht die Kennwortrichtlinieneinstellungen vergessen.

Gruss
Bitte warten ..
Mitglied: unzhurst
03.07.2006 um 18:57 Uhr
Hallo Jim,

schau dir mal diesen Thread an:
http://groups.google.de/group/microsoft.public.windows.server.scripting ...

Ich denke mit ein wenig Handarbeit sollte es hinzubekommen sein, dass die Benutzer
mit "leeren" Kennwörtern in eine txt-Datei oder ähnliches geschrieben werden.
Poste es ggf. mal hier ins Skript-Forum, da kann dir bestimmt jemand helfen!

Gruß aus dem Badischen
Patrick
Bitte warten ..
Mitglied: Biber
03.07.2006 um 19:29 Uhr
Moin jimmi,

ich verstehe an zwei, drei Stellen nicht, wie es überhaupt zu dieser Situtation kommen konnte...

Bei Einrichtung eines neues Benutzers (auf welchem Weg auch immer) werden dem Admin/der Admine unter anderem die Einstellungen abverlangt:

- Passwort erforderlich (für den neuen User) ?
- Ablaufdatum des Passworts / wie oft muss der User es ändern?
- (Passwort-Kriterien, ~-Komplexität, ~-Wiederverwendbarkeit..)

Meine Verständnisfragen:
a) Wenn angegeben wurde "Passwort erforderlich", dann kann doch kein User ein "leeres Passwort" haben, oder doch?

b) wenn der Benutzer mit leerem Passwort (oder auf Deutsch: ohne Passwort) eingerichtet wurde, dann ist es demnach immer noch leer, wenn es nie geändert wurde/werden musste.

Dann solltest Du die beiden Fälle mit einem Batch/einem WSH-Skript doch so erwischen können:

(Beispiel für EINEN Usernamen UserXYZ vom als Batch-Skizze)
01.
REM Englisches Windows: 
02.
(NET USER userXYZ /DOMAIN ¦ FIND /I "Password last set" |find /i "Never ) && call :NeverSet userXYZ  
03.
REM --- wenn es ein deutschsprachiges Fensters ist 
04.
(NET USER userXYZ /DOMAIN ¦ FIND /I "Letztes Setzen" |find /i "Nie" ) && call :NeverSet userXYZ  
05.
 
06.
REM ...analog mit "Passwort erforderlich" - nur bei wem es nicht erforderlich ist, der hat keins 
07.
(NET USER userXYZ /DOMAIN ¦ FIND /I "Password required" |find /i "No" )        && call :PwRequired userXYZ  
08.
(NET USER userXYZ /DOMAIN ¦ FIND /I "Kennwort erforderlich" |find /i "Nein" ) && call :PwRequired userXYZ  
09.
goto :eof 
10.
 
11.
:NeverSet  
12.
@echo User %1 hat noch NIE sein PW gesetzt! 
13.
REM..... Aktionen.... 
14.
goto :eof 
15.
 
16.
:PwRequired  
17.
@echo Bei User %1 ist kein PW erforderlich! 
18.
REM..... Aktionen.... 
19.
goto :eof
... Soll nur die Strategie verdeutlichen, aber inhaltllich wären das IMHO die einzigen beiden Kriterien, mit denen Du so etwas implizit prüfen kannst.

Gruß
Biber
[Edit]
Jepp... oder als dreiste dritte Möglichkeit die von Patrick gepostete... einfach mal testen, ob sich das Userpasswort von leer auf "irgendwas" ändern lässt.... wenn kein Fehler kommt, dann war es leer...
[/Edit]
Bitte warten ..
Mitglied: Biber
03.07.2006 um 21:48 Uhr
@24213

Dieser Artikel ist allein schon deshalb lesenswert, weil dort M$ wahrscheinlich erstmals diese mistige Fehlernummer -2147023569 dokumentiert:
Alternatively, Err might be equal to -2147023569; that means the method would have
succeeded except that, due to local policy, not enough time has elapsed since the last password change.

Danach haben schon Hunderte von Usern in -zig Newsgroups gesucht...
Danke für den Link.

Biber
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Ähnliche Inhalte
Windows Userverwaltung
Ausgeschiedene Mitarbeiter im Unternehmen - was tun mit den AD Konten? (33)

Frage von patz223 zum Thema Windows Userverwaltung ...

Batch & Shell
gelöst User und AD Gruppe finden - wie das Pferd aufzäumen (5)

Frage von H41mSh1C0R zum Thema Batch & Shell ...

Windows Userverwaltung
AD Admin-Konten automatisch lokal cachen? (4)

Frage von 1410640014 zum Thema Windows Userverwaltung ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Userverwaltung
Ausgeschiedene Mitarbeiter im Unternehmen - was tun mit den AD Konten? (33)

Frage von patz223 zum Thema Windows Userverwaltung ...

LAN, WAN, Wireless
FritzBox, zwei Server, verschiedene Netze (21)

Frage von DavidGl zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Viren und Trojaner
Aufgepasst: Neue Ransomware Goldeneye verbreitet sich rasant (20)

Link von Penny.Cilin zum Thema Viren und Trojaner ...