Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Adapetc 1430SA Opensuse Raid10 mit 4x 1,5TB - logischen Laufwerke nicht richtig dargestellt.

Frage Linux Suse

Mitglied: Maxxi74

Maxxi74 (Level 1) - Jetzt verbinden

30.10.2008, aktualisiert 13:22 Uhr, 3309 Aufrufe, 1 Kommentar

Hallo an alle.

Meine Hardware:
- 4x 1,5TB Segate HDD
- Adaptec 1430SA SATA-RaidII Controller
- Asus MB M3N78-CM

Ich möchte diese Hardwarekonfiguration zu meinem Server machen.
Raid 10 war eigentlich das Ziel, doch leider gibt es scheinbar ein Problem mit 2,7TB Partition bei Win32.
Leider habe ich kein Windows x64 und um Viren etwas aus dem Weg zu gehen tendiere ich zu Linux.

Jetzt habe ich zweimal Raid1 (red & blue) mit je 1,5TB
Der Controller meldet auch zwei logische Laufwerke und gibt "optimal" aus.

Als OS habe ich nun OpenSuse gewählt, ich dachte dort würden dann auch nur zwei logische Laufwerke angezeigt werden.
Nach dem Start von OpenSuse Live-CD habe ich jedoch im Partitonsmanager vier Laufwerke gefunden:
-> sda1 sdb1 sdc1 sdd1

Unter Windows sehe ich jedoch nur Zwei Festplatten, so wie es sein soll.
Ich kann unter OpenSuse zwar ein SoftwareRaid erstellen, doch sehe ich darin keinen Sinn, da das doch schon über den Controller erstellt wurde.
Ist hier ein Denkfehler?

Wenn ich dies per SoftwareRaid mache (md0 und md1), will OpenSuse den Raid wieder löschen, sobald ich in OpenSuse auf "installieren" klicke.
OpenSuse schlägt mir hier eine eigene Partitonierung vor, die das Array nicht aktzeptiert.

Ich möchte auf dem ersten Raid1 Linux auf einer Partition haben und den Rest als Laufwerk freigeben, den zweiten Raid1 vollständig als Laufwerk freigeben.

Über Hilfe wäre ich sehr dankbar.
Viele Grüße
Maxxi
Mitglied: Janni
30.10.2008 um 13:22 Uhr
Ich möchte diese Hardwarekonfiguration zu meinem Server machen.
Raid 10 war eigentlich das Ziel, doch leider gibt es scheinbar ein
Problem mit 2,7TB Partition bei Win32.
Leider habe ich kein Windows x64 und um Viren etwas aus dem Weg zu
gehen tendiere ich zu Linux.


Da bringst Du ein wenig durcheinander. Das Betriebssystem hat in diesem Zusammenhang nichts mit der maximalen Größe der Partition zu tun, sondern das Dateisystem. NTFS kann nur Partitionen (Basisdatenträger) mit einer maximalen Größe von 2TB verwalten. Es gibt jedoch die Ausnahme dynamische Datenträger. Diese können größer werden. Siehe auch http://de.wikipedia.org/wiki/NTFS oder Google (erster Treffer: http://www24.brinkster.com/thorsten123/faq/partitionieren/win2000/dynDa ...).

Als Lösung solltest Du Dir eine Systempartition mit z.B. 100GB anlegen. Die Datenpartition kann dann, als dynamische Partition, den Rest von 2,6TB bekommen und Du kannst wunderbar Windows verwenden.

Bei Opensuse/ Ext3 oder Ext4 kenne ich die Größen-Grenzen (noch) nicht.
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Suse
gelöst OpenSUSE 13.2 upgraden? (2)

Frage von QQR700 zum Thema Suse ...

Windows Server
A G dL P Richtig anwenden. Wie mach ich das ? (11)

Frage von Windows10PRO zum Thema Windows Server ...

Neue Wissensbeiträge
Heiß diskutierte Inhalte
Windows Update
MS: Update-Server-Adressen OHNE Wildcards (16)

Frage von mrserious73 zum Thema Windows Update ...

Microsoft Office
+1.000 Ordner in Outlook: Wie besser? (10)

Frage von Matsushita zum Thema Microsoft Office ...

Router & Routing
gelöst Netzwerk am einfachsten trennen (8)

Frage von geheimagent zum Thema Router & Routing ...