Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Add To Domain Vorschläge mit netdom

Frage Entwicklung Batch & Shell

Mitglied: 84075

84075 (Level 2)

25.05.2010 um 15:45 Uhr, 7029 Aufrufe, 12 Kommentare

Habt Ihr ein paar Vorschläge was man hier noch ändern könnte?!?!

01.
@echo off & setlocal 
02.
net use z: \\servershare\directory 
03.
SET /p MAC=MAC-Addresse der neuen VMware eingeben: 
04.
REG add "HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\ControlSet001\Control\Class\{4D36E972-E325-11CE-BFC1-08002bE10318}\0001" /v NetworkAddress /t REG_SZ /d %MAC% /f 
05.
 
06.
SET /p COMPUTER=Computernamen der neuen VMware eingeben: 
07.
REG add "HKLM\SYSTEM\ControlSet001\Control\ComputerName\ComputerName" /v ComputerName /t REG_SZ /d %COMPUTER% /f 
08.
REG add "HKLM\SYSTEM\ControlSet001\Services\Tcpip\Parameters" /v "NV Hostname" /t REG_SZ /d %COMPUTER% /f 
09.
REG add "HKLM\SYSTEM\CurrentControlSet\Control\ComputerName\ComputerName" /v ComputerName /t REG_SZ /d %COMPUTER% /f 
10.
REG add "HKLM\SYSTEM\CurrentControlSet\Services\Tcpip\Parameters" /v "NV Hostname" /t REG_SZ /d %COMPUTER% /f 
11.
 
12.
SET /p COMPUTER=Computernamen der neuen VMware wiederholen: 
13.
Z:\servershare\directory\netdom.exe JOIN %COMPUTER% /Domain:domänenpfad.biz /UserO:_admin_user /PasswordO:*  
14.
 
15.
PAUSE 
16.
shutdown -r -t 10
Mitglied: 84075
25.05.2010 um 15:55 Uhr
aus welchem grund bringt er mir sehr oft die Meldung: NETZWERKPFAD WURDE NICHT GEFUNDEN????? Über die GUI Oberfläche klappts immer, ueber CMD nicht
Bitte warten ..
Mitglied: 84075
25.05.2010 um 16:07 Uhr
Zitat von 84075:
aus welchem grund bringt er mir sehr oft die Meldung: NETZWERKPFAD WURDE NICHT GEFUNDEN????? Über die GUI Oberfläche
klappts immer, ueber CMD nicht

Ach jetzt hab ich den Fehler raus!!
ich muss zuerst in zeile 13 nicht JOIN ausführen sondern zuerst ADD. Danach ein Neustart und dann soll er JOIN machen nur wie sage ich dem Skript das er nach dem Neustart JOIN machen soll???
Bitte warten ..
Mitglied: bastla
25.05.2010 um 16:32 Uhr
Hallo cyaency!
nur wie sage ich dem Skript das er nach dem Neustart JOIN machen soll???
Du könntest bei ersten Durchlauf des Scripts eine Datei erstellen und beim zweiten Durchlauf prüfen, ob diese vorhanden ist, also etwas in der Art:
01.
@echo off & setlocal 
02.
set "Check=%temp%\Warschonda.txt" 
03.
 
04.
if exist "%Check%" goto :ZweiterDurchlauf 
05.
>"%Check%" echo\ 
06.
echo Erster Durchlauf 
07.
:: was eben so anliegt ... 
08.
goto :eof 
09.
 
10.
:ZweiterDurchlauf 
11.
echo Zweiter Durchlauf 
12.
:: Bei Bedarf aufraeumen 
13.
:: del "%Check%"
Du könntest sogar die Nummer des Durchlaufes in der Datei vermerken und so auch feststellen, ob es vielleicht schon der 3. oder 4. Lauf des Batches ist ...

Grüße
bastla
Bitte warten ..
Mitglied: 84075
25.05.2010 um 16:42 Uhr
servus bastla,

ja genau sowas in der art brauch ich))) Das erste Skript das ich ausführe ist folgendes (hier wird am ende ADD ausgeführt):
01.
@echo off & setlocal 
02.
 
03.
net use z: \\caewinsoft\caewinsoft 
04.
 
05.
SET /p MAC=MAC-Addresse der VMware eingeben: 
06.
REG add "HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\ControlSet001\Control\Class\{4D36E972-E325-11CE-BFC1-08002bE10318}\0001" /v NetworkAddress /t REG_SZ /d %MAC% /f 
07.
 
08.
SET /p COMPUTER=Computernamen der VMware eingeben: 
09.
REG add "HKLM\SYSTEM\ControlSet001\Control\ComputerName\ComputerName" /v ComputerName /t REG_SZ /d %COMPUTER% /f 
10.
REG add "HKLM\SYSTEM\ControlSet001\Services\Tcpip\Parameters" /v "NV Hostname" /t REG_SZ /d %COMPUTER% /f 
11.
REG add "HKLM\SYSTEM\CurrentControlSet\Control\ComputerName\ComputerName" /v ComputerName /t REG_SZ /d %COMPUTER% /f 
12.
REG add "HKLM\SYSTEM\CurrentControlSet\Services\Tcpip\Parameters" /v "NV Hostname" /t REG_SZ /d %COMPUTER% /f 
13.
 
14.
SET /p DOMAINPC=Computernamen der VMware wiederholen: 
15.
Z:\server\netdom.exe ADD %DOMAINPC% /Domain:domainpfad /UserD:_admin_user /PasswordD:*  
16.
 
17.
PAUSE 
18.
shutdown -r -t 0
Dann nachdem Neustart soll die folgende cmd2.bat ausgeführt werden:

01.
@echo off & setlocal 
02.
net use z: \\server\share 
03.
SET /p DOMAINPC=Computernamen der VMware wiederholen: 
04.
Z:\server\netdom.exe JOIN %DOMAINPC% /Domain:domainpfad /UserD:_admin_user /PasswordD:* 
05.
PAUSE 
06.
shutdown -r -t 0
Wie baue ich denn nun deinen Vorschlag hier ein? Beide *.bat Files befinden sich unter C:\tmp
Ich danke dir im voraus!
Bitte warten ..
Mitglied: bastla
25.05.2010 um 17:02 Uhr
Hallo cyaency!
01.
@echo off & setlocal 
02.
::Schritt nur einmal ausfuehren  
03.
if exist "%temp%\Step1.txt" goto :Step2 
04.
 
05.
net use z: \\caewinsoft\caewinsoft 
06.
SET /p MAC=MAC-Addresse der VMware eingeben: 
07.
REG add "HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\ControlSet001\Control\Class\{4D36E972-E325-11CE-BFC1-08002bE10318}\0001" /v NetworkAddress /t REG_SZ /d %MAC% /f 
08.
 
09.
SET /p COMPUTER=Computernamen der VMware eingeben: 
10.
REG add "HKLM\SYSTEM\ControlSet001\Control\ComputerName\ComputerName" /v ComputerName /t REG_SZ /d %COMPUTER% /f 
11.
REG add "HKLM\SYSTEM\ControlSet001\Services\Tcpip\Parameters" /v "NV Hostname" /t REG_SZ /d %COMPUTER% /f 
12.
REG add "HKLM\SYSTEM\CurrentControlSet\Control\ComputerName\ComputerName" /v ComputerName /t REG_SZ /d %COMPUTER% /f 
13.
REG add "HKLM\SYSTEM\CurrentControlSet\Services\Tcpip\Parameters" /v "NV Hostname" /t REG_SZ /d %COMPUTER% /f 
14.
 
15.
SET /p DOMAINPC=Computernamen der VMware wiederholen: 
16.
Z:\server\netdom.exe ADD %DOMAINPC% /Domain:domainpfad /UserD:_admin_user /PasswordD:*  
17.
 
18.
PAUSE 
19.
>"%temp%\Step1.txt" echo\ 
20.
shutdown -r -t 0 
21.
 
22.
:Step2 
23.
::Schritt nur einmal ausfuehren 
24.
if exist "%temp%\Step2.txt" goto :eof 
25.
 
26.
net use z: \\server\share 
27.
SET /p DOMAINPC=Computernamen der VMware wiederholen: 
28.
Z:\server\netdom.exe JOIN %DOMAINPC% /Domain:domainpfad /UserD:_admin_user /PasswordD:* 
29.
>"%temp%\Step2.txt" echo\ 
30.
PAUSE 
31.
shutdown -r -t 0
Im einfachsten Fall kannst Du den Batch in den "Autostart"-Ordner legen - die beiden Dateien "%temp%\Step1.txt" und "%temp%\Step2.txt" sorgen dafür, dass jeder Schritt nur einmal ausgeführt wird.

Grüße
bastla
Bitte warten ..
Mitglied: 84075
25.05.2010 um 17:09 Uhr
step1.txt und step2.txt werden automatisch angelegt sowie ich das sehe also nur diese batch ausführen ????
Bitte warten ..
Mitglied: bastla
25.05.2010 um 17:13 Uhr
... also nur diese batch ausführen ????
Das wäre der Plan ...

Grüße
bastla
Bitte warten ..
Mitglied: 84075
26.05.2010 um 15:09 Uhr
klappt natürlich wunderbar ich führe das skript aus rechner startet neu. Nachdem neustart führeich das skript nochmals aus und rechner ist in der domäne. Eine letzte Frage hätte ich...ist es möglich dem Skript zu sagen das er nachdem neustart das skript selber ausführen soll ohne das ich doppelklicke?

Wäre es denn möglich das ich die Eingaben die ich dann beim joinen eingebe bereits irgendwo abgespeichert abruft???Es sind nämlich die gleichen Eingaben wie bei ADD.

Am liebsten hätte ich das ganze ohne Neustart erledigt, ist wohl nicht möglich?!?!?
Naja falls nicht wäre es nicht schlecht wenn ich im skript etwas einbaue wo er dann automatisch ohne meine interaktion das skript startet.
Bitte warten ..
Mitglied: bastla
26.05.2010 um 15:23 Uhr
Hallo cyaency!

ist es möglich dem Skript zu sagen das er nachdem neustart das skript selber ausführen soll ohne das ich doppelklicke?
Leg den Batch doch einfach in den Autostart des Users, mit dem Du die Aktionen ausführst ...
Wäre es denn möglich das ich die Eingaben die ich dann beim joinen eingebe bereits irgendwo abgespeichert abruft???Es sind nämlich die gleichen Eingaben wie bei ADD.
Mit einer passenden Wahl des Variablennamens lassen sich auch mehrere Werte recht einfach in einer Textdatei zwischenspeichern und später wieder als Variable einlesen - ungetestet etwa so:
01.
SET /p _COMPUTER=Computernamen der VMware eingeben:  
02.
SET "_DOMAINPC=%_COMPUTER%" 
03.
SET /p _DOMAINPC=Computernamen der VMware wiederholen (Enter fuer %_COMPUTER%):  
04.
... 
05.
set _>%temp%\Variable.txt
Zum Einlesen der gespeicherten Variablen dann einfach an passender Stelle:
for /f "delims=" %%i in (%temp%\Variable.txt) do set "%%i"
Grüße
bastla
Bitte warten ..
Mitglied: 84075
26.05.2010 um 15:31 Uhr
du bist ab heute mein BATCH-GURU)))))

da ich mich ja wenig auskenne noch kurze starthilfe, bitte:

1. in dem o.g. skript von dir - wo baue ich die soeben erwähnten codezeilen ein? in welcher zeile zwischen 1 und 31???
2. wo baue ich for /f "delims=" %%i in (%temp%\Variable.txt) do set "%%i" ein? in welcher zeile zwischen 1 und 31???
3. ich möchte eigetlich alle Eingaben die ich vor dem Neustart gemacht habe speichern damit ich im STEP2 nicht mehr eingeben muss
DANKE DANKE DANKE im voraus grosser Guru
Bitte warten ..
Mitglied: bastla
26.05.2010 um 16:17 Uhr
Hallo cyaency!

Lass mal stecken ...

Der erste Block passt dort, wo alle Eingaben erfolgt sind - also nach Zeile 15

Das Einlesen wird für den "Step2" benötigt, daher zB als Ersatz der Zeile 27

Grüße
bastla
Bitte warten ..
Mitglied: 84075
01.06.2010 um 10:10 Uhr
hey du guru)

klappt alles wunderbar, ich danke dir!
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Microsoft

Lizenzwiederverkauf und seine Tücken

(5)

Erfahrungsbericht von DerWoWusste zum Thema Microsoft ...

Ähnliche Inhalte
Batch & Shell
gelöst PowerShell Domain Join (2)

Frage von Patrick-IT zum Thema Batch & Shell ...

Erkennung und -Abwehr
Spam mit eigener Domain (12)

Frage von NoobOne zum Thema Erkennung und -Abwehr ...

Windows Netzwerk
gelöst DNS - Weiterleitung zu DNS-Server in anderer Domain (5)

Frage von Schauer zum Thema Windows Netzwerk ...

Heiß diskutierte Inhalte
LAN, WAN, Wireless
FritzBox, zwei Server, verschiedene Netze (17)

Frage von DavidGl zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Windows Netzwerk
Windows 10 RDP geht nicht (16)

Frage von Fiasko zum Thema Windows Netzwerk ...

Windows Server
Outlook Verbindungsversuch mit Exchange (15)

Frage von xbast1x zum Thema Windows Server ...