Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Adhoc-Verbindung zwischen Linux und WindowsXP

Frage Netzwerke LAN, WAN, Wireless

Mitglied: HansWurst1

HansWurst1 (Level 1) - Jetzt verbinden

25.06.2009, aktualisiert 18.10.2012, 4003 Aufrufe, 5 Kommentare

Hallo,

ich möchte einen WindowsXP- und einen Linux-Rechner direkt verbinden und verwende dafür ein CrossOver-Kabel. Die Verbindung über einen Router (per DHCP-Server) funktionierte bereits erfolgreich.
Nun habe ich dem Linux-Rechner eine feste IP vergeben in dem ich die Datei "/etc/network/interfaces" wie nachfolgend umgeschrieben habe:
01.
# Configure Loopback 
02.
auto lo 
03.
iface lo inet loopback 
04.
 
05.
## Configure Ethernet 0 
06.
#auto eth0 
07.
#iface eth0 inet dhcp 
08.
#hwaddress  ether 00:11:22:33:44:55 
09.
 
10.
# fuer adhoc-Verbindungen eine feste IP 
11.
auto eth0 
12.
iface eth0 inet static 
13.
address 192.168.178.40 
14.
netmask 255.255.255.0 
15.
network 192.168.178.0 
16.
broadcast 192.168.178.255 
17.
hwaddress  ether 00:11:22:33:44:55
"ifconfig" liefert mit daraufhin dann diese Ausgabe:
01.
~ # ifconfig 
02.
eth0      Link encap:Ethernet  HWaddr 00:11:22:33:44:55 
03.
          inet addr:192.168.178.40  Bcast:192.168.178.255  Mask:255.255.255.0 
04.
          inet6 addr: fe80::211:22ff:fe33:4455/64 Scope:Link 
05.
          UP BROADCAST RUNNING MULTICAST  MTU:1500  Metric:1 
06.
          RX packets:2 errors:4 dropped:0 overruns:0 frame:0 
07.
          TX packets:5 errors:4 dropped:0 overruns:0 carrier:4 
08.
          collisions:0 txqueuelen:1000 
09.
          RX bytes:696 (696.0 B)  TX bytes:398 (398.0 B) 
10.
          Interrupt:25 Base address:0x1800 
11.
 
12.
lo        Link encap:Local Loopback 
13.
          inet addr:127.0.0.1  Mask:255.0.0.0 
14.
          inet6 addr: ::1/128 Scope:Host 
15.
          UP LOOPBACK RUNNING  MTU:16436  Metric:1 
16.
          RX packets:0 errors:0 dropped:0 overruns:0 frame:0 
17.
          TX packets:0 errors:0 dropped:0 overruns:0 carrier:0 
18.
          collisions:0 txqueuelen:0 
19.
          RX bytes:0 (0.0 B)  TX bytes:0 (0.0 B)
Ich vermute, dass die Einstellungen auf dem Linux-Rechner stimmen sollten. Beim Windows-Rechner weiß ich jedoch nicht was ich einstellen sollte, wenn ihm keine IP zugewiesen wird wie es am Router der Fall war. Windows nennt mir jedoch den Verbindungsstatus als: "Eingeschränkte oder keine Konnektivität". Ich hoffe ihr könnt mir ein paar Tipps geben.
Mitglied: Nottrott
25.06.2009 um 23:21 Uhr
Dann geb dem Windows-Rechner doch auch mal eine feste IP.
Dazu klickst du auf Start -> Systemsteuerung -> Netzwerkverbindungen. Dort dann rechte Maustaste auf die LAN-Verbindung und "Eigenschaften". In der Liste klickst du unten doppelt auf "Internetprotokoll (TCP/IP)" und gibst bei "Folgende IP-Adresse verwenden" die selben Einstellungen wie unter Linux ein nur mit einer anderen IP.
Dann beide Rechner zusammenhängen und versuchen, den jeweils anderen anzupingen.

Gruß
Nottrott
Bitte warten ..
Mitglied: michi1983
25.06.2009 um 23:23 Uhr
start -- einstellungen -- systemsteuerung
dann auf netzwerkverbindungen.
rechter mausklick auf die LAN Verbindung, Eigenschaften
Dann eine IP zuweisen, die ebenfalls in der Range liegt die du dem Linux Rechner zugewiesen hast. Als Gateway nimmst du die IP des Linux-Rechners und schon sollts gehen.

Mit freundlichen Grüßen
Michael

//Edit: zu langsam
Bitte warten ..
Mitglied: HansWurst1
26.06.2009 um 17:09 Uhr
Danke für eure Antworten,

ich kann nun erfolgreich von beiden Rechnern einen Ping senden. Jedoch sobald ich das CrossOver-Kabel der beiden Rechner verbunden habe, komme ich mit dem WindowsXP-Rechner nicht mehr (über die WLAN-Karte) in das Internet.
Meine Einstellungen für die LAN- und WLAN-Karten vom WindowsXP sehen nun so aus:
01.
Ethernetadapter LAN-Verbindung 3: 
02.
 
03.
        Verbindungsspezifisches DNS-Suffix: 
04.
        Beschreibung. . . . . . . . . . . : Broadcom 440x 10/100 Integrated Controller 
05.
        Physikalische Adresse . . . . . . : 00-1C-23-11-44-11 
06.
        DHCP aktiviert. . . . . . . . . . : Nein 
07.
        IP-Adresse. . . . . . . . . . . . : 192.168.178.50 
08.
        Subnetzmaske. . . . . . . . . . . : 255.255.255.0 
09.
        Standardgateway . . . . . . . . . : 192.168.178.40 
10.
 
11.
Ethernetadapter Drahtlose Netzwerkverbindung: 
12.
 
13.
        Verbindungsspezifisches DNS-Suffix: 
14.
        Beschreibung. . . . . . . . . . . : Intel(R) PRO/Wireless 3945ABG Network Connection 
15.
        Physikalische Adresse . . . . . . : 00-1C-BF-22-75-11 
16.
        DHCP aktiviert. . . . . . . . . . : Ja 
17.
        Autokonfiguration aktiviert . . . : Ja 
18.
        IP-Adresse. . . . . . . . . . . . : 192.168.178.20 
19.
        Subnetzmaske. . . . . . . . . . . : 255.255.255.0 
20.
        Standardgateway . . . . . . . . . : 192.168.178.1 
21.
        DHCP-Server . . . . . . . . . . . : 192.168.178.1 
22.
        DNS-Server. . . . . . . . . . . . : 192.168.178.1 
23.
        Lease erhalten. . . . . . . . . . : Freitag, 26. Juni 2009 16:47:00 
24.
        Lease läuft ab. . . . . . . . . . : Montag, 6. Juli 2009 16:47:00
Bitte warten ..
Mitglied: michi1983
27.06.2009 um 00:42 Uhr
Hallo,

naja.. wo hängt denn die WLAN Karte dran ? An einem Router ?
DHCP ist zwar aktiviert, aber von wem/was bezieht die WLAN Karte die IP Einstellungen?

Mit freundlichen Grüßen
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
28.06.2009, aktualisiert 18.10.2012
Das interface eth0 ist oft nicht die WLAN Karte am Linux Rechner sondern die Ethernet Schnittstelle !!!

Du solltest also erstmal in den Netzwerksetting deines Linux Rechners ganz sicher klären welchen Device Namen die WLAN Karte hat !!!

WLAN Karten mit einem Atheros Chipsatz werden z.B. unter Linux so eingestellt:

iwconfig ath0 mode ad-hoc essid <deineSSID> key off
ifconfig ath0 192.168.178.x

Ggf. funktioniert das auch über das grafische WLAN Setup Tool deiner Linux Distro !
Die 192.168.178.x sieht verdächtig nach einem FritzBox Router Netzwerk aus.
Ist dem so, dann bedenke ferner das du immer in unterschiedlichen Netzen dich bewegen musst wenn du eine Adaption an ein bestehendes Netzwerk machst !!

Details dazu kannst du hier nachlesen:
http://www.administrator.de/wissen/routing-mit-2-netzwerkkarten-unter-w ...
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Internet

Unbemerkt - Telekom Netzumschaltung! - BNG - Broadband Network Gateway

(3)

Erfahrungsbericht von ashnod zum Thema Internet ...

Ähnliche Inhalte
Router & Routing
gelöst VPN-Verbindung zwischen zwei Fritzboxen bricht sehr häufig ab (14)

Frage von mabue88 zum Thema Router & Routing ...

SAN, NAS, DAS
gelöst Verbindung zwischen Windows2012 R2 und Fujitus Storage DX 60 via FC (3)

Frage von goaknecht zum Thema SAN, NAS, DAS ...

Router & Routing
gelöst Bekomme keine Verbindung zwischen zwei Bintec Routern hin (7)

Frage von DJBreezer zum Thema Router & Routing ...

Heiß diskutierte Inhalte
Switche und Hubs
Trunk für 2xCisco Switch. Wo liegt der Fehler? (17)

Frage von JayyyH zum Thema Switche und Hubs ...

Windows Server
Outlook Verbindungsversuch mit Exchange (15)

Frage von xbast1x zum Thema Windows Server ...

DSL, VDSL
DSL-Signal bewerten (14)

Frage von SarekHL zum Thema DSL, VDSL ...