Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Admin-Dateien vor anderen Admins schützen!!!

Frage Microsoft Windows Userverwaltung

Mitglied: Laendes

Laendes (Level 1) - Jetzt verbinden

14.11.2005, aktualisiert 15.11.2005, 6530 Aufrufe, 14 Kommentare

Hallo Kollegen,
ich habe ein kleines Problem und bitte um Hilfe.
Habe ein neu installiertes WinXP-home. Die Programme der User laufen nur mit admin-rechten garantiert problemlos. Nun mein Problem. Da der Rechner auch von einer Buchhalterin genutzt wird ist es schlecht das die anderen User adminrechte haben. Hatte mal aus zufall irgendwie hinbekommen das die "admin-dateien" auch vor weitern admins geschützt werden können? weiss jemand wie das geht. Ich weiss wie gesagt nicht mehr wie das ging.

Bitte um eure hilfe.

Danke im Voraus
Mitglied: Schmitt.Mathias
14.11.2005 um 14:09 Uhr
Willst du nur die Eigenen Dateien (Dateien von Administrator) oder auch diverse andere Daten bzw. Programme schützen?

Gruß
Mathias
Bitte warten ..
Mitglied: azubaer
14.11.2005 um 14:11 Uhr
Hi! Da jeder Admin auch ein eigener User ist, kannst du die Rechte für beide Auf die Gruppe Administratoren legen. Die Rechte für die einzelnen User setzt du durch bestimmen der Rechte für die einzelnen "Administrator"-Benutzer... Weisst du was ich meine?
Bitte warten ..
Mitglied: steppe
14.11.2005 um 16:09 Uhr
Mal abgesehn von dem Sicherheitsrisiko jedem User Admin Rechte zu geben.

Die Programme,die Admin benötigen, kannst du auch als normaler User starten.

Lege einfach einen Admin an und führe die Programme als dieser aus. Stichwort "Ausführen als".

Es dürfte auch möglich sein eine Verknüpfung damit zu erstellen.

suche nach dem stichwort oder auch runas

Ich hoffe das hilft.

mfg
stephan
Bitte warten ..
Mitglied: ybBln
14.11.2005 um 16:23 Uhr
Irgendwie komme ich nicht ganz mit.
Die Benutzer, die an den Programmen arbeiten sollen schon mal mit Adminrechten auszustatten ist schlichtweg fehlkonfiguriert. Dass alle Programme nur dann korrekt laufen, ist sicher für den üblichen Heimanwender ein Grund, dann mit Adminrechten auch zu arbeiten - aber für einen Menschen, der für dafür bezahlt wird, alles korrekt einzurichten... viel Spaß mit der ersten jähzornigen Sekretärin, die noch kurz nach der Mitteilung über ihre Entlassung mal ihre Adminrechte ausnutzt...
Also: Zu allererst mal "eingeschränkte Benutzerrechte" für alle außer dem Admin an sich.
Und dann die Zeit dafür nutzen, alle Programme auch mit eigeschränkten Benutzerrechten lauffähig zu bekommen.
Grundsätzlich gilt: Ein Administrator kann auf jede Datei zugreifen - wenn auch nicht immer spurlos, denn wenn eine Datei ihm die Zugriffsrechte verwehrt, muß er erstmal Eigentümer der Datei werden und gibt sich danach die Rechte. Dieser Besitzwechsel ist dann nachvollziehbar.
Und so ganz nebenbei: XP ist in der Homeversion nicht geeignet für eine verwaltete Umgebung.

Gruß - ybBln
Bitte warten ..
Mitglied: Schmitt.Mathias
14.11.2005 um 17:36 Uhr
Ja, das stimmt schon, hatte damals auch das XP Home drauf und besonders gut zur Benutzerverwaltung ist das nicht, sollte aber bei einer solch kleinen Anzahl von Benutzern keine allzu große Rolle spielen, ich denke dass sich so gut wie alles über den Reiter "Sicherheit" regeln lässt.

Würde an seiner Stelle ne Gruppe bilden (z.b. Sekretariat), dieser Gruppe User zuweisen, welche dann natürlich nur eingeschränkt Zugriff auf den PC hat, und diese Gruppe, je nach Wunsch, unter Sicherheit vermerken. (Ob Zugriff oder net, ob Lesen, Schreiben... usw)
Bitte warten ..
Mitglied: ybBln
14.11.2005 um 19:19 Uhr
Ja, das stimmt schon, hatte damals auch das
XP Home drauf und besonders gut zur
Benutzerverwaltung ist das nicht, sollte
aber bei einer solch kleinen Anzahl von
Benutzern keine allzu große Rolle
spielen, ich denke dass sich so gut wie
alles über den Reiter
"Sicherheit" regeln lässt.
Der Reiter "Sicherheit" ist ja im Regelfall gar nicht erreichbar, auch nicht über die Ordneroptionen - halt XP Home.


Würde an seiner Stelle ne Gruppe bilden
(z.b. Sekretariat), dieser Gruppe User
zuweisen, welche dann natürlich nur
eingeschränkt Zugriff auf den PC hat,
und diese Gruppe, je nach Wunsch, unter
Sicherheit vermerken. (Ob Zugriff oder net,
ob Lesen, Schreiben... usw)
Und das geht nun unter XP Home schon gar nicht mehr - auch nicht mit Umständen. Die lokale Benutzer- und Gruppenverwaltung wurde alles beschränkt auf die Einstellungen, die unter "Benutzerkonten" zu machen sind. Gruppen erstellen bleibt Wunschmusik - unerreichbare.
Gruß - ybBln
Bitte warten ..
Mitglied: Schmitt.Mathias
14.11.2005 um 20:09 Uhr
Ach so, Sorry, dann ist das was Anderes.
Dann muss er es wohl beim "eingeschränkten Benutzer" belassen, ansonsten hätt ich dann auch keine Idee mehr.
Bitte warten ..
Mitglied: superboh
15.11.2005 um 04:40 Uhr
Das Register "Sicherheit" kann man sich unter XP-Home ganz einfach mittels einem keinen Patch freischalten.

Allerdings kann ein Admin sich immer alle Rechte wieder nehmen, daher weiss ich nicht ob das so sinnvoll ist.
Besser wäre es, den eingeschränkten User auf die Programmverzeichnisse der Problem-Programme entsprechend Rechte zu geben. Evtl. auch in der Regisrty.

Normaleweise reichen auch Hauptbenutzer-Rechte dass alle Programme laufen. Ein Hauptbenutzer kann sich auch nicht mehr alle Rechte geben.

Allerdings ... was davon alles mit WinXP Home geht weiss ich nicht, habe das "Spiel-Windows" noch nie genauer gesehen.

Gruss,
Thomas
Bitte warten ..
Mitglied: ybBln
15.11.2005 um 07:57 Uhr
Allerdings ... was davon alles mit WinXP
Home geht weiss ich nicht, habe das
"Spiel-Windows" noch nie genauer
gesehen.

Gruss,
Thomas

Gar nix - die lokale Benutzer- und Gruppenverwaltung wurde in XP-Home deaktiviert. Ob es dazu allerdings auch einen Patch gibt, möchte ich aber bezweifeln. Den Reiter Sicherheit erreicht man auch ohne Patch, mit einigen Umständen, daher gab es hier wohl wenigstens die Möglichkeit. Lokale Gruppen existieren unter XP Home schlichtweg nicht.

Wirklich ein Spielzeug-Windows

Gruß - ybBln
Bitte warten ..
Mitglied: Marc80
15.11.2005 um 14:27 Uhr
Hi,

Erstmal Windows XP ist Windows XP. Ob Home oder Pro das steht in der Registry drin.
Wenn du eine XP Home CD mit SP2 hast kannst du darus auch ohne viel aufwand XP Pro machen.

Wie das genau geht stet in der lästen CT drin. Ich werd aber mal im Netz schauen ob ich da noch was fiende.
Bitte warten ..
Mitglied: Marc80
15.11.2005 um 14:34 Uhr
Habe zwei Link gefunden.

http://www.win-news.de/news,2538.html
http://www.theregister.com/2005/06/03/xp_hack/

Was alerdings mit den Lizenen dann ist weis ich nicht weil ist noch zu neu der kleine Trick.
Bitte warten ..
Mitglied: superboh
15.11.2005 um 14:38 Uhr
Sorry, aber das ist was für Spielkinder.
Erstens ist es nicht 100% das gleiche und wie Du vielleicht auch gelesen hast, kann Dir niemand die Garantie geben, dass Dir das beim nächsten ServicePack nicht um die Ohren fliegt.

Gruss,
Thomas
Bitte warten ..
Mitglied: ybBln
15.11.2005 um 14:43 Uhr
Zugegeben: Sehr interessant und für den privaten Bereich auch verlockend.
Aber: Eine solche, veränderte Version in einer verwalteten, geschäftlich genutzten Umgebung einzusetzen ist aufgrund der lizensrechtlichen Bedenken nicht zu empfehlen - dann nützt einem der CD-Key für die Home-Version auch nix mehr - behandelt werden wird man, als ob man gar keinen eigenen Key hätte.
Und damit dürfte auch schon Ende der Diskussion darüber hier in diesem Forum sein.
Gruß - ybBln
Bitte warten ..
Mitglied: Schmitt.Mathias
15.11.2005 um 15:54 Uhr
HeHe, also bleibt eigentlich nix Anderes übrig als ne XP Professional Version zu kaufen,...

MfG
Mathias
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Windows 7
Temporäre Dateien im Profilordner belegen mehrere 100 GB (6)

Frage von sirhc4022 zum Thema Windows 7 ...

Netzwerkmanagement
Dateien für einmaligen Download auf einen FTP Server ermöglichen (6)

Frage von staybb zum Thema Netzwerkmanagement ...

Batch & Shell
gelöst Dateien mit Batch entpacken (9)

Frage von SirNoob zum Thema Batch & Shell ...

Neue Wissensbeiträge
Tipps & Tricks

Wie Hackt man sich am besten in ein Computernetzwerk ein

(29)

Erfahrungsbericht von Herbrich19 zum Thema Tipps & Tricks ...

Humor (lol)

Bester Vorschlag eines Supporttechnikers ever: APC

(15)

Erfahrungsbericht von DerWoWusste zum Thema Humor (lol) ...

Windows Server

Exchange 2010 Active Directory und Windows Server 2016

(4)

Erfahrungsbericht von Herbrich19 zum Thema Windows Server ...

Heiß diskutierte Inhalte
Internet
gelöst Mitarbeiter surft auf unerwünschter Seite - Wie damit umgehen? (52)

Frage von sabines zum Thema Internet ...

Netzwerke
LAN2LAN Verbindung sehr langsam flaschenhals gesucht (27)

Frage von PixL86 zum Thema Netzwerke ...

Router & Routing
PFsense - Netzverbindung steht, aber kein Internet vorhanden (24)

Frage von aschmid zum Thema Router & Routing ...

Windows Server
gelöst Windows 2016 Hyper-V und VHDS (19)

Frage von emeriks zum Thema Windows Server ...