Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Paar administrative Fragen zu Windows 2003 Server

Frage Microsoft Windows Server

Mitglied: mikeyat

mikeyat (Level 1) - Jetzt verbinden

24.02.2010 um 13:10 Uhr, 2227 Aufrufe, 1 Kommentar

1.) Server nur ueber IP erreichbar, nicht mit Servernamen
2.) Office Dokumente am Server speichern
3.) CDROM Laufwerk in "Anwendungen" umbenennen

Hallo,

1.)
Ich habe ein Problem mit Windows 2003 Server und XP Clients (XP Clients befinden sich in einer Domäne).

Bei den Ordnerfreigaben, Loginscripts etc. bei den Clients muss ich immer die IP-Adresse des Servers eintragen anstatt des Servernamen.

z.B.: \\192.168.1.1\Profile

mit \\testserver.localhost\Profile funktioniert es nicht, da bekomme ich folgende Fehlermeldung:

Auf testserver.localhost\Profile kann nicht zugegriffen werden, Sie haben eventuell keine Berechtigung, diese Netzwerkressource zu verwenden.


Was habe ich da falsch gemacht ?

C:\Dokumente und Einstellungen\BH01>ping testserver.localhost

Ping testserver.localhost [192.168.1.1] mit 32 Bytes Daten:

Antwort von 192.168.1.1: Bytes=32 Zeit=4ms TTL=128
Antwort von 192.168.1.1: Bytes=32 Zeit<1ms TTL=128
Antwort von 192.168.1.1: Bytes=32 Zeit<1ms TTL=128
Antwort von 192.168.1.1: Bytes=32 Zeit<1ms TTL=128

Ping-Statistik für 192.168.1.1:
Pakete: Gesendet = 4, Empfangen = 4, Verloren = 0 (0% Verlust),
Ca. Zeitangaben in Millisek.:
Minimum = 0ms, Maximum = 4ms, Mittelwert = 1ms

C:\Dokumente und Einstellungen\BH01>nslookup
DNS request timed out.
timeout was 2 seconds.
* Der Servername für die Adresse 192.168.1.1 konnte nicht gefunden werden:
Timed out
* Die Standardserver sind nicht verfügbar.
Standardserver: UnKnown
Address: 192.168.1.1


2.)
kann mir jemand sagen, wie man per Gruppenrichtline am Server einstellen kann, das Office 2003 die Dokumente der Clients immer am Server abspeichert ? Ohne bei jedem Clienten extra für Word/Excel etc. den Speicherpfad manuell ändern zu müssen ?

Es handelt sich um einen 2003 Server mit einigen XP Clients (XP Clients sind in einer Domäne) und Office 2003.

Ich habe gruppenrichtlinien.de/adm/ORK2003.zip installiert, bei den Gruppenrichtlinien am Server dann eben den Serverpfad angegeben, aber wenn ich bei einem Client jetzt das Office (Word oder Excel starte), dann steht immer noch der lokale Speicherpfad drin. Was habe ich falsch gemacht ?
Muss man da noch etwas beachten, wenn man diese .ADM Dateien installiert ? Ich habe sie nur installiert, und dann den Pfad geändert, ansonsten nichts.

gpupdate /force habe ich auf einem Clienten eingetippt - das hat aber nichts gebracht.


Falls jemand noch eine andere Idee weiss, lasst es mich wissen, Danke

3.)
Ich muss bei den Clients einstellen, dass nur der Admin Zugriff auf das CDROM Laufwerk hat, und am besten das CDROM Laufwerk auch noch in "Anwendungen" umbenennen.

Kann mir bitte jemand sagen, wie man das macht ? Über eine Gruppenrichtlinie oder so wird das nicht funktionieren ? Wie macht man das dann bei den einzelnen Clients am besten ? Das also nur der Admin Zugriff auf das CDROM Laufwerk hat, und es noch umbenannt wird in Anwendungen.
Mitglied: Phalanx82
24.02.2010 um 15:41 Uhr
Zitat von mikeyat:
Hallo,

1.)
Ich habe ein Problem mit Windows 2003 Server und XP Clients (XP Clients befinden sich in einer Domäne).
mit \\testserver.localhost\Profile funktioniert es nicht, da bekomme ich folgende Fehlermeldung:

Auf testserver.localhost\Profile kann nicht zugegriffen werden, Sie haben eventuell keine Berechtigung, diese Netzwerkressource zu
verwenden.

Ja nee is klar...

Was habe ich da falsch gemacht ?

vielleicht... testserver.localhost? :X

Was soll das sein?

C:\Dokumente und Einstellungen\BH01>ping testserver.localhost

Ping testserver.localhost [192.168.1.1] mit 32 Bytes Daten:

Antwort von 192.168.1.1: Bytes=32 Zeit=4ms TTL=128
Antwort von 192.168.1.1: Bytes=32 Zeit<1ms TTL=128
Antwort von 192.168.1.1: Bytes=32 Zeit<1ms TTL=128
Antwort von 192.168.1.1: Bytes=32 Zeit<1ms TTL=128

Ping-Statistik für 192.168.1.1:
Pakete: Gesendet = 4, Empfangen = 4, Verloren = 0 (0% Verlust),
Ca. Zeitangaben in Millisek.:
Minimum = 0ms, Maximum = 4ms, Mittelwert = 1ms

ahja.... Also wenn ich son Dummfug eingebe kommt bei mir die Fehlermeldung das
der Host nicht gefunden wurde :P

C:\Dokumente und Einstellungen\BH01>nslookup
DNS request timed out.
timeout was 2 seconds.
* Der Servername für die Adresse 192.168.1.1 konnte nicht gefunden werden:
Timed out
* Die Standardserver sind nicht verfügbar.
Standardserver: UnKnown
Address: 192.168.1.1

Mhm ja, DNS auf dem WinServer2003 nicht/falsch konfiguriert?

2.)
kann mir jemand sagen, wie man per Gruppenrichtline am Server einstellen kann, das Office 2003 die Dokumente der Clients immer am
Server abspeichert ? Ohne bei jedem Clienten extra für Word/Excel etc. den Speicherpfad manuell ändern zu müssen ?

nope kann ich nicht, sorry.

3.)
Ich muss bei den Clients einstellen, dass nur der Admin Zugriff auf das CDROM Laufwerk hat

Den Usern Adminrechte weg nehmen, das CDROM im Gerätemanager deaktivieren und bei Bedarf mit dem Admin Account aktivieren?

oder...

Den Usern Adminrechte weg nehmen, dem CDROM in der Laufwerksverwaltung den Laufwerksbuchstaben austragen.

und am besten das CDROM Laufwerk auch noch in "Anwendungen" umbenennen.

Wenn ich mir mal ne Katze zulege, werd ich sie auch "Hund" nennen :P


Mfg.
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(8)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
Exchange Server
gelöst Exchange 2003 von Windows 2003 Server lösen bzw. entfernen (3)

Frage von plexxus zum Thema Exchange Server ...

Windows Server
gelöst Lokale Windows Firewall Server 2012R2 für virtuelle Maschine? (4)

Frage von 1410640014 zum Thema Windows Server ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Tools
gelöst Aussendienst Datensynchronisierung (12)

Frage von lighningcrow zum Thema Windows Tools ...

Windows Server
Suche passender Treiber (12)

Frage von stolli zum Thema Windows Server ...

Peripheriegeräte
Wlan stört Funkmaus (11)

Frage von Falaffel zum Thema Peripheriegeräte ...

Windows Server
RODC über VPN - Verbindung weg (10)

Frage von stefan2k1 zum Thema Windows Server ...