Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Als Administrator anmelden über Netzwerk

Frage Netzwerke

Mitglied: Abrelatas

Abrelatas (Level 1) - Jetzt verbinden

14.11.2006, aktualisiert 15.11.2006, 9019 Aufrufe, 6 Kommentare

Hallo,

ich habe meine Rechner im Netzwerk. Ich kann auf die freigegebenen Daten eines anderen Rechners zugreifen. Gebe ich nun in der Adresszeile "C$" ein, um auf sein Laufwerk zuzugreifen, muss ich mich anmelden. DAs Kästchen für den Benutzernamen ist grau unterlegt, also nicht veränderbar. Als Benutzername ist "Gast" eingetragen. Das Kennwort weiss ich nicht. Wie kann ich mich dort als Admin einloggen, oder vll. diese Anmeldung umgehen? Vielen Dank
Mitglied: Metzger-MCP
14.11.2006 um 11:30 Uhr
Per Anmelde Script oder einer Batchdatei mit folgendem Inhalt
NET USE X: \\PC\Freigabe /user:domain-arbeitsgruppe\administrator

Passwort wird dann abgefragt.

Mit freundlichen Grüßen Metzger
Bitte warten ..
Mitglied: Abrelatas
14.11.2006 um 15:19 Uhr
Das heisst, das Passwort des User den ich eingebe, wird abgefragt und ich kann mich dann einloggen? Dann bringen solche Passwörter im Netzwerk ja gar nix, sehe ich das richtig?
Bitte warten ..
Mitglied: Metzger-MCP
14.11.2006 um 16:35 Uhr
Nein !

Die normale Anmeldung im Netzwerk und am Rechner ist gegeben durch ein Username in Verbindung mit einem Passwort. Greifst du dann auf einen anderen Rechner zu, fragt dieser dann für die Freigaben ein User mit Passwort ab. Dies geschieht aber für unsichtbar. Wenn dieser User + Passwort auch bei dem anderen Rechner existiert, kommst du auf die Freigabe drauf. Sollte es den User auf beiden Kisten geben und das Passwort unterschiedlich sein hast du die Möglichkeit einen Rechnernamen mit anzugeben. Hier solltest du natürlich den Rechnernamen des entfernten Gerätes angeben, da er ja nur die Informationen kennt. Somit Definierst du weclchen User du verwenden möchtest. Wenn es zum Thema Domain geht, meldest du dich an der Domain an und bekommst dan vom DC ein Ticket/Tocken. Dieser Tocken ist dann wie ein Ausweisschild. ...

Mit freundlichen Grüßen Metzger
Bitte warten ..
Mitglied: Proud-Mary
15.11.2006 um 09:46 Uhr
Falls auf dem Rechner, auf den Du zugreifen willst, XP installiert ist:
Schau mal in Verwaltung / Lokale Sicherheitseinstellungen
In den Lokalen Richtlinien / Sicherheitsoptionen gibt es eine Richtlinie "Netzwerkzugriff: Modell für gemeinsame Nutzung und Sicherheitsmodell für lokale Konten".
Diese Richlinie steht im Standard auf "Nur Gast - ...", stell die mal auf "Klassisch - ...", dann kannst Du dich übers Netzerk mit User u. Passwort anmelden.
Bitte warten ..
Mitglied: Abrelatas
15.11.2006 um 13:09 Uhr
Das ist ne gute Idee. Kann ich eigtl. auch über ein Script oder sonstiges, mich als User anmelden den es auf dem Rechner gar nicht gibt. Bzw. kann ich einen erstellen?
Ich glaube ja nich wirklich dranne, aber bei windows kann man ja nie wissen^^.
Bitte warten ..
Mitglied: Metzger-MCP
15.11.2006 um 15:39 Uhr
Kann ich eigtl. auch über ein Script oder sonstiges, mich als
User anmelden den es auf dem Rechner gar nicht gibt.

? Wen gibt es auf welchem wo nicht ?

Also du kannst dich ausserhalb einer Domain nur mit den Usern anmelden, die es auf dem Rechner gibt.

Rechner 1 hat User *Admin*Maier*Horst
Somit können sich auch nur die User am Rechner 1 und deren Ressorcen anmelden.

Rechner 2 hat User *Admin*Müller *Schulz
Somit können sich auch nur die User am Rechner 2 und deren Ressorcen anmelden.

Du kannst dich aber nur dann an dem anderen Rechner anmelden indem du fürs Netzwerk die anderen Userdaten nimmst.
z.b.
Rechner 1 ist deiner und du heist Maier. Dann kannst du dich lokal anmelden. Greifst du nun über das Netzwerk auf Rechner 2
mit dem User Maier zu, wirst du keine Daten bekommen, da Rechner 2 den User Maier nicht kennt und somit dir den Zutritt
verweigert. Du kannst dich aber an dem 2ten Rechner übers Netzwerk anmelden. Dabei fragt der Rechner 2 dich aber nach
einem/deinem Username und Passwort. Wenn du hier nun vorgibst du seist der User Müller mit dem richtigen Passwort,dann
lässt dich der Rechner 2 rein, da er User Müller kennt.

Net Use u: \\pc\freigabe /user:\pcname\username

macht nichts anderes als die Netzwerkfreigabe "\freigabe" von dem Pc "\\pc" mit deinem Lokalenbuchstaben "U:" zu verbinden.
Dabei gibst du dich aber als User "username" aus der auf dem Rechner "pcname" bekannt ist aus. "pcname" ist hier gleich der "\\pc"

Mit freundlichen Grüßen Metzger
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Festplatten, SSD, Raid

12TB written pro SSD in 2 Jahren mit RAID5 auf Hyper-VServer

Erfahrungsbericht von Lochkartenstanzer zum Thema Festplatten, SSD, Raid ...

Ähnliche Inhalte
Windows Userverwaltung
gelöst Lokalen Administrator über das Netzwerk verteilen (7)

Frage von M.Marz zum Thema Windows Userverwaltung ...

Windows Userverwaltung
gelöst Domain - Zugriff auf Rechner in Netzwerk ohne Administrator Passwort (14)

Frage von Aviator zum Thema Windows Userverwaltung ...

Netzwerkmanagement
WDMYCLOUD nicht im Netzwerk sichtbar (4)

Frage von Ully45 zum Thema Netzwerkmanagement ...

Windows 10
Nach Start kein Netzwerk (11)

Frage von MegaGiga zum Thema Windows 10 ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Userverwaltung
Ausgeschiedene Mitarbeiter im Unternehmen - was tun mit den AD Konten? (34)

Frage von patz223 zum Thema Windows Userverwaltung ...

LAN, WAN, Wireless
gelöst Server erkennt Client nicht wenn er ausserhalb des DHCP Pools liegt (28)

Frage von Mar-west zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

LAN, WAN, Wireless
FritzBox, zwei Server, verschiedene Netze (21)

Frage von DavidGl zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Viren und Trojaner
Aufgepasst: Neue Ransomware Goldeneye verbreitet sich rasant (20)

Link von Penny.Cilin zum Thema Viren und Trojaner ...