Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Als Administrator auf Userprofile zugreifen

Frage Microsoft Windows Netzwerk

Mitglied: 113726

113726 (Level 2)

16.01.2014 um 07:20 Uhr, 1589 Aufrufe, 12 Kommentare

Guten Morgen alle miteinander,

mein Kollege machte mich erst darauf aufmerksam, wobei die Frage für Euch vielleicht etwas komisch klingen mag.

Wenn ich als Administrator in der Domäne mich mit einem Userprofil an einem Client anmelde, dann setze ich das Passwort zurück und logge mich ein.
Zum Beispiel wenn ich irgendetwas Usergebundenes ändern möchte.

Mein Kollege sagte mir, dass geht auch irgendwie ohne zurücksetzen des Passworts.
Also als User am Client einloggen ohne Passwortändern (und ich weiß natürlich das Benutzerpasswort nicht)

viele Grüße
Manuel
Mitglied: BirdyB
16.01.2014, aktualisiert um 08:47 Uhr
Guten Morgen,

Normalerweise macht man diese Einstellungen per GPO oder Skript und nicht durch einloggen in den User-Account.

Gruß

Berthold
Bitte warten ..
Mitglied: 113726
16.01.2014 um 08:49 Uhr
Hallo Berthold,

vielen Dank für die Antwort.

Ok aber es lässt sich ja nicht alles per GPO bzw. Script regeln.

Als Beispiel habe ich heute früh bei allen Clients in Outlook den Junk Filter deaktiviert. Musste mich natürlich da bei jedem Rechner anmelden.

Gruß
Manuel
Bitte warten ..
Mitglied: GASTK0NT0
16.01.2014 um 09:28 Uhr
Zitat von 113726:

Als Beispiel habe ich heute früh bei allen Clients in Outlook den Junk Filter deaktiviert. Musste mich natürlich da bei
jedem Rechner anmelden.

Gruß
Manuel

Guten Morgen,

Du setzt das Benutzerkennwort zurück, meldest Dich dann mit dem Benutzer an und öffnest dann das Postfach des Benutzers?

Gruß
GASTK0NT0
Bitte warten ..
Mitglied: BirdyB
16.01.2014 um 09:28 Uhr
Hallo Manuel,

Musst du nicht:
http://technet.microsoft.com/de-de/library/cc179183.aspx#BKMK_CreateJun ...

Das Office-Anpassungstool ist da sehr hilfreich...

Gruß

Berthold
Bitte warten ..
Mitglied: Jinrak
16.01.2014 um 09:30 Uhr
Kleiner Tipp:
Selbst das kann man per GPO regeln. Lad dir die entsprechenden ADM Files in die GPO. Ist zwar ein wenig Aufwand geht aber immer noch schneller als an jedem Rechner ranzugehen. Zumal du auch die Erlaubnis des Benutzer brauchst, (Datenschutz, Postgeheimnis etc.)
Bitte warten ..
Mitglied: 113726
16.01.2014 um 09:56 Uhr
Hallo,
ja genau so hab ich das bisher immer gemacht bei Sachen, die man nicht über GPO ohne Zusatztemplates regeln kann.
Bitte warten ..
Mitglied: 113726
16.01.2014 um 09:57 Uhr
Danke für den Tipp. Das mit dem Office war jetzt nur ein Beispiel, was ich heute gemacht habe. Manchmal gibt es einfach Sachen, die muss man auf den Clients machen.
Bitte warten ..
Mitglied: 113726
16.01.2014 um 09:58 Uhr
Danke auch dafür, ja du hast recht. ADM Templates gibt es ja viele. Bisher habe ich mir immer gesagt, warum ein Template installieren wo man 1000e Sachen einstellen kann, wenn man doch nur etwas kleines machen möchte.
Wiederrum spare ich mir dadurch ja den gang zum Client. Auch wenn es bei uns zurzeit nur 10 sind.
Bitte warten ..
Mitglied: GASTK0NT0
16.01.2014 um 10:08 Uhr
Zitat von 113726:

Hallo,
ja genau so hab ich das bisher immer gemacht bei Sachen, die man nicht über GPO ohne Zusatztemplates regeln kann.

Damit nimmst Du im Prinzip Einblick in die Benutzermails...

Wie willst Du argumentieren, wenn es da zu Vorwürfen kommt bzgl. Datenschutz etc.?

Einfach nach Lust und Laune ein Benutzerpasswort zurückzusetzen kann arbeitsrechtliche Konsequenzen FÜR DICH haben...
Bitte warten ..
Mitglied: 113726
16.01.2014, aktualisiert um 10:21 Uhr
Keine Sorge .... ich lasse mir das schriftlich bestätigen, dass ich reinsehen darf. Muss ja auch auf der sicheren Seite sein.
Bitte warten ..
Mitglied: GASTK0NT0
16.01.2014, aktualisiert um 10:28 Uhr
Zitat von 113726:

Keine Sorge .... ich lasse mir das schriftlich bestätigen, dass ich reinsehen darf. Muss ja auch auf der sicheren Seite
sein.

Ich habe keine Sorge!

Solange das einvernehmlich im Innenverhältnis geregelt ist, und von außen keiner danach kräht, ist doch alles schick...

Lesetipp u.a.: Passwort: Was darf der Administrator wissen? aus Datenschutz-Praxis (habs nicht verlinkt, Suchmaschine Deiner Wahl wird fündig).
Bitte warten ..
Mitglied: DerWoWusste
16.01.2014 um 17:08 Uhr
Moin.

Das Kw. des Nutzers für sowas zu ändern, sollte der aller-allerletzte Ausweg sein. Man kann alles per Skript lösen, wirklich alles - natürlich gibt es einfache und komplizierte Dinge.
Willst Du ohne das Kennwort des Nutzers ins userprofil, musst Du auf eine Software zurückgreifen: http://www.administrator.de/wissen/wahnsinn-mit-diesem-tool-kann-man-se ...

PS: Ich hätte den Titel sicherlich nicht mit "Wahnsinn..." begonnen, aber Frank hat das einfach editiert.
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(8)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
Outlook & Mail
Outlook 2010 Userprofile Foto anzeigen lassen (2)

Frage von staybb zum Thema Outlook & Mail ...

Windows 7
gelöst Windows Administrator-Konto wieder aktivieren (13)

Frage von Fenris14 zum Thema Windows 7 ...

Windows Userverwaltung
gelöst Lokalen Administrator über das Netzwerk verteilen (7)

Frage von M.Marz zum Thema Windows Userverwaltung ...

Heiß diskutierte Inhalte
Microsoft
Ordner mit LW-Buchstaben versehen und benennen (21)

Frage von Xaero1982 zum Thema Microsoft ...

Windows Update
Treiberinstallation durch Windows Update läßt sich nicht verhindern (17)

Frage von liquidbase zum Thema Windows Update ...

Windows Tools
gelöst Aussendienst Datensynchronisierung (12)

Frage von lighningcrow zum Thema Windows Tools ...

Windows Server
RODC über VPN - Verbindung weg (10)

Frage von stefan2k1 zum Thema Windows Server ...