Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen (A bis Z)

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Adminrechte für Clientsoftware Updates - bester Weg?

Frage Microsoft Windows Userverwaltung

Mitglied: BlueStarDE

BlueStarDE (Level 1) - Jetzt verbinden

16.09.2011 um 15:11 Uhr, 4065 Aufrufe, 7 Kommentare

Hallo zusammen...

Situation: Kleines Netzwerk mit SBS2008 und Win7-Clients.
Auf den Clients läuft eine 3rd-Party Software die des öfteren updates installiert (bekommt die selbst von einem Server).
Im Moment funktioniert dies nur mit nem Admin-Benutzer.

Was ist die einfachste, aber auch sicherste Möglichkeit, dem Programm eigene Updates zu erlauben, auch wenn nur ein normaler User angemeldet ist? Dem User lokale Adminrechte zu geben bereitet mir Bauchschmerzen, da ja dann auch Schadsoftware installiert werden kann.

Was kennt ihr für Lösungen?

Herzlichsten Dank schonmal für Eure Rückmeldungen.
Mitglied: kaiand1
16.09.2011 um 15:17 Uhr
Moin
Welches Programm?
Gibts bei dem nicht die Möglichkeit über die Komandozeile ein Update zu machen?
Warum braucht es Adminrechte dafür?
Reicht es nicht für den Installordner die Rechte so zu ändern das der User dort Schreiben darf?
Bitte warten ..
Mitglied: DerWoWusste
16.09.2011 um 15:59 Uhr
Hallo.

Entscheidend ist, ob das Programm die Updates intern regelt, oder ob man selbst Updates runterladen kann. Falls letzteres: in welcher Form liegen diese vor? Falls MSI oder MSP: normalerweise kein Problem. Falls .exe - bieten die .exen eine Unterstützung für silent-Schalter?
Bitte warten ..
Mitglied: 60730
19.09.2011 um 22:31 Uhr
moin,

[OT]
  • dass es diese Frage in den TOPf geschafft hat, mag ich kaum glauben, eher dass es die unbeantworteten Gegenfragen waren...
[/OT]

Herzlichsten Dank schonmal für Eure Rückmeldungen.
3 Tage ohne Feedback?


Gruß
Bitte warten ..
Mitglied: BlueStarDE
20.09.2011 um 20:16 Uhr
Hallo zusammen...
komme leider erst heute dazu meinen Beitrag zu ergänzen.

Also: Der Name der Software soll erstmal unerheblich sein. (ist keine große bekannte)
Fakt ist: Ich muss nun allen Usern für ein bestimmtes Verzeichnis auf dem Client volle Zugriffsrechte geben, damit die Updates von dem Programm selbst installiert werden können.

Wie bekomme ich das per GPO am schnellsten hin?
Bitte warten ..
Mitglied: DerWoWusste
20.09.2011 um 20:30 Uhr
Du kannst unter folgendem GPO-Pfad Rechte auf Registrykeys und Ordner/Dateien setzen:
CompKonfig - Pol. - Windows Settings - SecSett. - FileSys/Reg.
Bitte warten ..
Mitglied: redocomp
20.09.2011 um 20:37 Uhr
@ DerWoWusste,

coool, wieder was gelernt...
Danke.

redocomp
Bitte warten ..
Mitglied: BlueStarDE
20.09.2011 um 20:43 Uhr
Hallo...
genau das habe ich gesucht! Ich wusste dass es geht....

Gleich erfolgreich getestet.

Besten Dank an alle die helfen wollten und geholfen haben!
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Windows Userverwaltung
gelöst Programmupdates ohne Adminrechte für die User einer Domäne (3)

Frage von M.Marz zum Thema Windows Userverwaltung ...

Windows Server
Kein adminrechte mehr auf WS2008R2 (5)

Frage von tobivan zum Thema Windows Server ...

Installation
gelöst Visual Studio 2017 ohne lokale Adminrechte (6)

Frage von Pakko0 zum Thema Installation ...

Windows Server
gelöst Thunderbird Update erfordert Administrationsrechte (3)

Frage von Adnan88 zum Thema Windows Server ...

Neue Wissensbeiträge
Windows Update

Novemberpatches und Nadeldrucker bereiten Kopfschmerzen

(14)

Tipp von MettGurke zum Thema Windows Update ...

Windows 10

Abhilfe für Abstürze von CDPUsersvc auf Win10 1607 und 2016 1607

(7)

Tipp von DerWoWusste zum Thema Windows 10 ...

RedHat, CentOS, Fedora

Fedora 27 ist verfügbar

Information von Frank zum Thema RedHat, CentOS, Fedora ...

Heiß diskutierte Inhalte
Server
Bilder aus dem Web mit CSV runterladen (30)

Frage von Yannosch zum Thema Server ...

Server-Hardware
Bestehendes Raid erweitern um 4 gleiche Platten! (Verständnis Fragen) (12)

Frage von Hendrik2586 zum Thema Server-Hardware ...

Windows Update
WSUS 4 (Server 2012 R2) - Windows 10 Updates nicht möglich (12)

Frage von c0d3.r3d zum Thema Windows Update ...