Top-Themen

Aktuelle Themen (A bis Z)

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Frage Microsoft Windows Tools

GELÖST

Adobe PDF Reader bringt beim Starten meistens Fehlermeldung

Mitglied: fscheuer

fscheuer (Level 1) - Jetzt verbinden

30.06.2011 um 17:19 Uhr, 6289 Aufrufe, 4 Kommentare

Hallo,

folgendes Problem:

Wir haben mehrere Windows 2008 64Bit Terminalserver.
Beim öffnen von PDF-Dateinen kommt einmal die Fehlermeldung: The plug-in can't start the Broker.
und: The plug-in will not be loaded.
Beide können mit OK bestätigt werden.
Der Fehler tritt nicht immer auf.
Es ist egal aus welcher Quelle, welcher Server, oder als welcher User/Admin.
Adobe Reader 10.1.0
Die Updates der Windows Server sind aktuell bis 2 Wochen alt.

Kennt jemand das Problem.

Vielen Dank für Eure Hilfe.
Mitglied: KowaKowalski
30.06.2011 um 23:56 Uhr
Hi,

ohne das Problem selbst zu besitzen, schau mal ob das Deins ist: Reader auf´m TS


mfg
kowa
Bitte warten ..
Mitglied: fscheuer
01.07.2011 um 07:52 Uhr
Guten Morgen!

Danke. Aber das war's nicht.
Bitte warten ..
Mitglied: KowaKowalski
01.07.2011 um 16:06 Uhr
na dann probier mal das Plugin (FileOpen plugin) nachzuinstallieren http://forums.adobe.com/thread/861104
Bitte warten ..
Mitglied: fscheuer
04.07.2011 um 14:34 Uhr
scheint zu funktionieren!
muchas gracias!
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Grafik
Adobe Reader Preview in Explorer sperrt PDF für andere Benutzer
Frage von zerberusGrafik

Guten Tag, ich habe den Adobe Reader 11.0.6 auf mehreren Systemen am laufen. Ich benötige ein paar Funktionen die ...

Microsoft
Adobe Reader DC verursacht Windows Fehlermeldung "Einschränkungen"
gelöst Frage von D33kayMicrosoft3 Kommentare

Hallo, heute haben wir den Adobe Reader auf unseren Terminal Servern von Version XI auf DC geupdated. Seitdem erhalten ...

Windows Tools
Adobe Reader braucht bei der Anzeige von PDF-Dokumenten sehr lange
gelöst Frage von MesaouWindows Tools3 Kommentare

Wir haben auf unserem Windows Server 2012 unter anderem EloProfessional (DMS-Programm) und den Adobe Reader DC installiert. Mein Problem ...

Sonstige Systeme
Adobe Acrobat Reader DC im Lesemodus starten
Frage von bluepythonSonstige Systeme6 Kommentare

Hallo zusammen, ich setze die neueste Version des Adobe Readrs ein. Gibt es eine Möglichkeit, dass der Reader standartmässig ...

Neue Wissensbeiträge
Microsoft

Letzte Updates für Win10 und Server2016 müssen bei Bedarf über den Update catalogue in den WSUS importiert werden!

Tipp von DerWoWusste vor 4 StundenMicrosoft1 Kommentar

automatisch kommt da nichts an im WSUS und auch nicht im SCCM. Siehe Hinweise zum Bezug der jeweils neuesten ...

Linux

Meltdown und Spectre: Linux Update

Information von Frank vor 3 TagenLinux

Meltdown (Variante 3 des Prozessorfehlers) Der Kernel 4.14.13 mit den Page-Table-Isolation-Code (PTI) ist nun für Fedora freigegeben worden. Er ...

Tipps & Tricks

Solutio Charly Updater Fehlermeldung: Das Abgleichen der Dateien in -Pfad- mit dem Datenobject ist fehlgeschlagen

Tipp von StefanKittel vor 3 TagenTipps & Tricks

Hallo, hier einmal als Tipp für alle unter Euch die mit der Zahnarztabrechnungssoftware Charly von Solutio zu tun haben. ...

Sicherheit

Meltdown und Spectre: Wir brauchen eine "Abwrackprämie", die die CPU-Hersteller bezahlen

Information von Frank vor 3 TagenSicherheit13 Kommentare

Zum aktuellen Thema Meltdown und Spectre: Ich wünsche mir von den CPU-Herstellern wie Intel, AMD oder ARM eine Art ...

Heiß diskutierte Inhalte
Netzwerkgrundlagen
IPv6 Inter-VLAN Routing
gelöst Frage von clSchakNetzwerkgrundlagen10 Kommentare

Hi ich befasse mich gerade mit der Implementierung von IPv6 was bisher (in einem VLAN) korrekt funktioniert inkl. DNS ...

SAN, NAS, DAS
Wer kennt sich mit QNAP und CISCO aus ?
gelöst Frage von MachelloSAN, NAS, DAS10 Kommentare

Hallo Zusammen hier im Forum, Ich habe ein QNas 451+ und dieses NAS hat zwei GBit Lan Adapter die ...

Windows Netzwerk
Ist ein Portforwarding auf einen PC ohne lauschendes Programm ein (großes) Sicherheitsproblem?
Frage von PluwimWindows Netzwerk9 Kommentare

Hallo zusammen, zur Fernwartung eines Rechners an einem anderen Ort nutze ich VNC. Da dieser Rechner einfach nur eine ...

Windows Netzwerk
Zugriff auf den Desktop Ordner eines anderen Rechners in der gleichen Domäne
gelöst Frage von JensNomaWindows Netzwerk6 Kommentare

Guten Abend, ich war neulich mit unserem Admin am Tisch gesessen. Er an seinem Notebook angemeldet mit dem Domänen-Admin, ...