Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Adobe Reader beschleunigen oder schlanke Alternativen

Frage Internet Server

Mitglied: mexx

mexx (Level 2) - Jetzt verbinden

17.11.2014 um 11:02 Uhr, 2620 Aufrufe, 9 Kommentare

Hallo,

wir setzten in unserer Citrix Umgebung den Adobe Reader ein und beobachten zunehmend einen hohen Leistungsanspruch. Selbst kleine PDFs von 1-6 MB verbrauchen bis zu 300MB RAM und 20% CPU beim scrollen. Selbst auf lokalen Quadcoresystemen sehe ich diesen hohen Anspruch an Performance. Das darf für so eine simple Aufgabe nicht sein. Ich suche daher nach Möglichkeiten die Performance des Readers zu verbessern bzw. eine Lite Version. Oder eine brauchbare Alternative.

Bin für alle Vorschläge offen.
mexx
Mitglied: keine-ahnung
17.11.2014 um 11:42 Uhr
Moin,
Bin für alle Vorschläge offen.
SuFu benutzen wäre schon mal einer ... .

LG, Thomas
Bitte warten ..
Mitglied: mexx
17.11.2014 um 12:35 Uhr
Glänzende Antwort. Muss man das hier echt jedes mal dazu schreiben? Das habe ich schon!! Ich bin nicht erst seit gestern hier angemeldet.

Die Schlüssel...

HKCU\Software\Adobe\Adobe Acrobat\10.0\Originals\bAntialiasGraphics: 0x00000000
HKCU\Software\Adobe\Adobe Acrobat\10.0\Originals\bAntialiasImages: 0x00000000

...sind gesetzt. Die IGEL Profile angepasst. Selbst alle sinnlosen Einstellungen in Adobe Reader sind deaktiviert. Dennoch ist schnell und sparsam etwas anderes.
Bitte warten ..
Mitglied: keine-ahnung
17.11.2014 um 13:11 Uhr
Glänzende Antwort.
Danke ! Wenigstens mal Einer, der Qualität erkennt ...

Ansonsten ist in dem Fred eigentlich alles gesagt? Was genau hast Du da nicht verstanden?

Die einzige Ergänzung, die ich dazu habe (aber ausserhalb von Citrix, ich nutze eine reine MS-Umgebung): Ich hatte das Problem hauptsächlich beim RDP-Zugriff via VPN ... warum auch immer: nach dem Austausch meiner Server, auf die ich so zugreife durch zugegebenermassen recht grosszügig dimensionierte Büchsen, ist das scrollen in den PDF deutlich fluffiger geworden. Ergo wird es mehrere Flaschenhälse geben - die anderen sollten aber alle schon besprochen sein.
Bitte warten ..
Mitglied: DerWoWusste
17.11.2014 um 13:37 Uhr
Hi.

Eine Alternative stellt seit Jahr und Tag der Foxit Reader dar.
Bitte warten ..
Mitglied: EinsteinJunior
17.11.2014 um 13:48 Uhr
Hallo,

wir nutzen seit längerem schon PDF XChange Viewer.

VG
Bitte warten ..
Mitglied: departure69
17.11.2014, aktualisiert um 14:09 Uhr
Hallo.

Sofern Deine Citrix-TS leistungsfähig sind, die Trägheit also nicht an der Leistung des/der Terminalserver(s) liegt (einfach mal den Adobe Reader mit einem größeren PDF-Dokument direkt an der Konsole aufrufen, dann merkst Du ja sofort, wie's um die lokale Performance direkt am TS bestellt ist), könntest Du mal schauen, ob es bei Igel nicht mal 'nen neueren/jüngeren/aktuelleren ICA-Client gibt. Wirkt manchmal Wunder.

Desweiteren könntest Du prüfen, ob all die netten Citrix-Einstellungen, die ein besseres Performanceerlebnis am Endgerät (also Deinen IGEL-Clients) vorgaukeln sollen (und dies auch recht überzeugend schaffen, wie ich finde), eingestellt sind. Also Mausfeedback, lokales Textecho, Speedscreen-Latenzeinstellungen und noch so einiges mehr. Außerdem soll es möglich sein, nicht benötigte Kanäle innerhalb des ICA-Protokolls auszuschalten (Beispiel: lokale Drucker oder Laufwerke durchmappen, wird das am Thinclient nicht benötigt, kann durch entsprechende Abschaltung schon wieder etwas Bandbreite eingespart werden, was sich ebenfalls auf die Performance auswirken müßte), dies müßte sich in der *.ini für die Verbindung einstellen lassen.

Rein auf Citrix-Seite muß es da einige Anpassungsmöglichkeiten geben. Hängt aber natürlich auch von der Serverversion ab. Wenn Du noch mit Presentation Server oder gar MetaFrame unterwegs bist, sind die Einstellmöglichkeiten und Fähigkeiten natürlich nicht so prall. Ab XenApp 5.0 unter mind. W2K8 sieht es aber ganz gut aus.

Ansonsten schließe ich mich an: Foxit Reader.


Grüße

von

departure69
Bitte warten ..
Mitglied: 16568
17.11.2014 um 14:51 Uhr
Zitat von DerWoWusste:
Eine Alternative stellt seit Jahr und Tag der Foxit Reader dar.

Und wenn Du die beiden Zeitgrößen vertauscht, dann reimt sich das sogar noch *SCNR*


Lonesome Walker
Bitte warten ..
Mitglied: DanteGabriel
17.11.2014 um 16:52 Uhr
Wir nutzen auch den Foxit Reader, dieser ist entsprechend schlank was die Anforderungen betrifft und stellt alle notwendigen Funktionalitäten bereit. (Dazu kommt noch eine Vorlage für die GPO's)

Wenn ihr jedoch weiterhin bei Adobe bleiben möchtet, könntest du dir den Adobe Customization Wizard anschauen und direkt die Setuproutine anpassen. Oftmals wird diese hohe Auslastung durch eines der JS Skripte für das UI verursacht, es kann aber auch diverse andere Ursachen geben.

Wenn du in der Setup die entsprechenden Komponenten entfernst und einstellt das die unnötigen Registry Werte nicht gesetzt werden sollte das schon helfen.

Allg. findest du aber viel bei google wenn du "Adobe Reader 100% cpu" eingibst.

Hier ein Beispiel für eine Ursache:
http://www.softed.de/blog/index.php/hohe-cpu-auslastung-durch-adobe-rea ...
Bitte warten ..
Mitglied: FA-jka
17.11.2014 um 19:37 Uhr
SumatraPDF
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Windows 7
gelöst Adobe Reader DC Vorschaubild (9)

Frage von Ghost108 zum Thema Windows 7 ...

Webbrowser
gelöst Chrome vs Adobe Reader (3)

Frage von kellbidden zum Thema Webbrowser ...

Windows Server
gelöst Standardprogramm Adobe Reader per GPO greift nicht (9)

Frage von thaefliger zum Thema Windows Server ...

Neue Wissensbeiträge
Tipps & Tricks

Wie Hackt man sich am besten in ein Computernetzwerk ein

(38)

Erfahrungsbericht von Herbrich19 zum Thema Tipps & Tricks ...

Humor (lol)

Bester Vorschlag eines Supporttechnikers ever: APC

(15)

Erfahrungsbericht von DerWoWusste zum Thema Humor (lol) ...

Heiß diskutierte Inhalte
Festplatten, SSD, Raid
POS Hardware und alternativen zu Raid 1? (21)

Frage von Brotkasten zum Thema Festplatten, SSD, Raid ...

Viren und Trojaner
Verschlüsselungstrojaner simulieren (18)

Frage von AlbertMinrich zum Thema Viren und Trojaner ...

Ubuntu
Nextcloud 12 Antivirus App for Files (8)

Frage von horstvogel zum Thema Ubuntu ...

Server-Hardware
gelöst Empfehlung KVM over IP Switch (8)

Frage von Androxin zum Thema Server-Hardware ...