Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Adressbereich zu klein, was dann?

Frage Netzwerke

Mitglied: Vollpfosten88

Vollpfosten88 (Level 1) - Jetzt verbinden

22.01.2012, aktualisiert 18.10.2012, 2412 Aufrufe, 8 Kommentare

Hallo, liebe Leute,

ich mache gerade eine Umschulung zum FI AE und lerne gerade Subnetting. Habe soweit egtl. alles verstanden, kann auch alles mögliche berechnen, aber dennoch habe ich ein kleines Problem... Anhand einiger hier vorhandener Beiträge, die ich natürlich gelesen habe, scheint sich herauszukristallisieren, dass meine Vermutung bzgl. Lösung richtig ist (= geht nicht, weitere Subnetze müssen her, damit leider auch Router), aber ich bin etwas unsicher...bitte seht es mir nach!

Hier ist also mein Problem:

Wenn durch die gewünschte Aufteilung eines Netzwerks herauskommt, dass zu wenige Hostadressen pro Subnetz zur Verfügung stehen, was macht man dann in der Praxis?

Ich habe mir als Beispiel folgende Situation ausgedacht:

Cheffes wollen das Firmennetz in 9 Subnetze aufteilen, für 9 verschiedene Abteilungen. Die meisten Abteilungen haben 4 - 12 Mitarbeiter, nur eine, meinetwegen Nr. 9 für Netz 9, hat 89. Als Adressbereich kommt 16 heraus, d.h. jedes Subnetz hat 14 Adressen zur Verfügung. Was macht man nun mit Netz 9? Cheffes wollen partout nur 9 Netze und auch kein Geld für weitere Router ausgeben... geht nicht, oder?

Falls das eine dumme Frage ist, seht es mir bitte nach, ich lerne ja erst.
Für Hinweise bin ich wirklich sehr dankbar!

Viele Grüße von

Ulli

P.S. Bin momentan krankgeschrieben, kann also Dozent nicht fragen, möchte es aber wissen...
Mitglied: tikayevent
22.01.2012 um 22:27 Uhr
Subnetze müssen nicht gleichgroß sein. Man kann auch größere Subnetze mit kleineren vermischen.

Gerade mal grob durchgerechnet, würde passen. 8x /28 + 1x /25 löst genau dein Problem.

Es lebe CIDR bzw. Supernetting.

Früher, als es noch Netzklassen noch RIPv1 gab, mussten die Subnetze gleichgroß sein, weil war damals halt so. Seit CIDR (war das um 1994 rum, ich weiß nicht) ist das ganze flexibel geworden.
Bitte warten ..
Mitglied: Lochkartenstanzer
23.01.2012 um 11:39 Uhr
Zitat von tikayevent:
Früher, als es noch Netzklassen noch RIPv1 gab, mussten die Subnetze gleichgroß sein, weil war damals halt so. Seit
CIDR (war das um 1994 rum, ich weiß nicht) ist das ganze flexibel geworden.

Subnetting/Supernetting ging auch früher schon. Nur das automatische verkünden der Routen funktionierte nicht, weil RIPV1 feste Masken vorgegeben hatte. Da hat man halt alles per Hand eingetragen.

Das andere Problem waren dämliche Programmierer, die sich nicht vorstellen konnten, daß man die Netzmasken auch anders als auf Bytegrenzen legen durfte.

lks
Bitte warten ..
Mitglied: Lochkartenstanzer
23.01.2012 um 11:55 Uhr
Übrigens bietet RFC1918 genügend Adressraum, um ohne Kopfstände auch 9 Subnetze unterzubringen. In der praktischen Anwendung würde man (sofern verfügbar) einfach einen anderen Bereich nehmen. z.B 172.12.17.0/24 bis 172.12.25.0/24. oder einfach 192.168.1.0/24bis 192.168.9.0/24.

Bei einer Planung eines Netzes ist es nicht ratsam, die netze sehr knapp zu bemessen (z.B. ein /28 für 12 User), weil der benötigte Adressraum in der Praxis garantiert sehr schnell gesprengt wird.

Das findet natürlich alles in so einer Übungsaufgabe keine Betrachtung.

lks
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
23.01.2012, aktualisiert 18.10.2012
Oben ist ja eigentlich schon fast alles gesagt.
Mit CIDR, also variablen Subnetzmasken, sähe es so aus:
8 mal eine 28 Bit Subnetzmaske 255.255.255.240 mit
Netz 1: 10.1.1.1 bis 10.1.1.14
Netz 2: 10.1.1.17 bis 10.1.1.30
das geht dann weiter bis Netz 8
Netz 8: 10.1.1.129 bis 10.1.1.142
Netz 9 benötigt eine 25 Bit Maske 255.255.255.128 mit 126 möglichen Hostadressen
Netz 9: 10.1.2.1 bis 10.1.2.126
Fertig bist du.

Es wäre aber völlig unsinnig und peinlich wenn du als FI sowas vorschlagen würdest weil nicht weit gedacht für zukünftige mögliche Erweiterungen. Wenn man das so machen würde, und man an die Adress Kapazitätzgrenzen stößt mit den Netzen 1 bis 8 was bei max. 16 popeligen IP Adressen ganz schnell passieren kann ist es immer sinnvoller mit einer Redundanz zu planen und so wie Kollege Lochkarte.. vorzugehen und ganze Netze zu reservieren ala
Netz 1: 10.1.1.0 /24
Netz 2: 10.1.2.0 /24
das geht dann weiter bis Netz 9
Netz 9: 10.1.9.0 /24
Soviel zum Thema unsinnige Segmentierungsaufgaben aus der Theorie und der täglichen sinnvollen Praxis....
Damit kannst du alle 9 Netze mit einer 24 Bit Maske adressieren (oder wenn du auf krumme Masken stehst auch mit 25 Bit, 255.255.255.128) und hast dort 254 (bzw. 126) Hostadressen um wachsen zu können pro Subnetz.
Zudem hast du die Netznummern immer im 3ten Adress Byte kodiert, so das einfache Geister mit der Adressierung logisch besser zurechtkommen als wenn du CIDR Masken benutzt !
Richtige FIs haben auch mit krummen Masken kein Problem !

Nochwas zum Thema Router: Es ist Blödsinn zu glauben das du für jedes Netz einen Router beschaffen musst.
Auf einem Layer 3 fähigen Switch oder einem VLAN fähigen Router ist das lediglich ein virtuelles Interfaces was dazukommt...keinerlei Physisches Interfaces. Kosten bleiben also auch bei 10 Netzen minimal. Nicht das dein Cheffe nachher mehr von IT versteht als du selber als FI !!
Solche Adress Erweiterungen nutzt man auch immer in Verbindung mit VLANs:
http://www.administrator.de/wissen/vlan-installation-und-routing-mit-m0 ...
http://www.administrator.de/wissen/vlan-routing-%c3%bcber-802.1q-trunk- ...
Solche simplen Adressbasics sollte man als angehender FI aber schon im ersten Ausbildungsmonat wissen !!
Bitte warten ..
Mitglied: Vollpfosten88
23.01.2012 um 17:44 Uhr
Hallo liebe Profis!

Erstmal herzlichen Dank für Eure Mühe! Ich werde das alles nachher genau durchgehen, habe einen anstrengenden Tag mit Ärztemarathon hinter mir und danach etwas geschlafen..

Zu aquis Anmerkung "Solche simplen Adressbasics sollte man als angehender FI aber schon im ersten Ausbildungsmonat wissen !" möchte ich aber schon etwas sagen. Alles, was Netzwerke etc. betrifft, kommt erst im 2. Semester, welches gerade begonnen hat. Wir sind gerade erst beim OSI-Modell, aktuell Schicht 3, und haben erst letzte Woche angefangen mit IP-Adressen, bzw. erstmal allgemein mit AND-Verknüpfung und dann Subnetting angesprochen. Hardware kam noch nicht.

Meine Kollegen haben mir vorhin die Aufgaben von heute gemailt, darin geht es z.B. um die Unterteilung des Netzes 20.0.0.0 /8 in 121792 Subnetze, wobei man die Netze 1, 2 und das 100000e Netz mit Ober- und Untergrenzen angeben soll... mannomann. Was soll das bloß. Naja, rechnen üben halt.

Nochmals vielen Dank!

Viele Grüße von

Ulrich
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
24.01.2012 um 09:37 Uhr
Lieber angehender Profi !
Nicht mannomann ... Ein simpler "Subnetzrechner" der CIDR Netze berechnen kann löst dir diese banale Aufgabe in 3 Minuten. Unser Allgemeinmediziner Dr. Google hilft dir beim Auffinden dieser Tools die zuhauf im Internet sind !
Da musst du nichtmal rechnen sondern nur einfach Klicki Bunti machen...
Bitte warten ..
Mitglied: Vollpfosten88
24.01.2012 um 19:16 Uhr
Hallo aqui!

Also, klar könnte ich das mit 'nem Tool berechnen... habe mir auch schon längst eins runtergeladen (diesen cidr-rechner im html-Format). Aber es geht ja darum, dass man begreift, was dahintersteckt, nur, diese Wahnsinnszahlen... MUSS das denn sein...*ächz*
Bitte warten ..
Mitglied: tikayevent
24.01.2012 um 19:23 Uhr
Keine Angst, IPv6 kommt.
....................................................
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(8)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
Windows Netzwerk
Win10 Netzwerkumgebung, Computer aus anderem Adressbereich anzeigen (1)

Frage von AdmiNewbie zum Thema Windows Netzwerk ...

Windows Server
Neue Windows Server: Nano bedeutet viel mehr als nur klein

Link von Frank zum Thema Windows Server ...

Festplatten, SSD, Raid
gelöst Windows Server Systemfestplatte zu klein (22)

Frage von manuelw zum Thema Festplatten, SSD, Raid ...

Heiß diskutierte Inhalte
LAN, WAN, Wireless
gelöst Server erkennt Client nicht wenn er ausserhalb des DHCP Pools liegt (28)

Frage von Mar-west zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Outlook & Mail
gelöst Outlook 2010 findet ost datei nicht (19)

Frage von Floh21 zum Thema Outlook & Mail ...

Microsoft
Ordner mit LW-Buchstaben versehen und benennen (19)

Frage von Xaero1982 zum Thema Microsoft ...

Netzwerkmanagement
gelöst Anregungen, kleiner Betrieb, IT-Umgebung (18)

Frage von Unwichtig zum Thema Netzwerkmanagement ...