Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

ADSL 6000 Verbindung langsam nach Formatierung des Rechners

Frage Internet Flatrates

Mitglied: grisch

grisch (Level 1) - Jetzt verbinden

26.09.2006, aktualisiert 28.09.2006, 5080 Aufrufe, 8 Kommentare

Hallo,
habe folgendes Problem:

Ich besitze einen DELL Dimension 950 mit einer Internetverbindung von Versatel, die ADSL 6000 Variante.
Nun formatierte ich vor kurzen leider unabdingbar den Rechner, heisst ich habe diese "Reboot wiederherstellung des Systems in seinen ursprünglichen Verkaufszustand" Funktion ausgeführt. Seitdem ist nichts mehr wie es war.
WindowsXP Media Center Edition läuft anders, langsamer irgendwie werden alle Anwendungen verzögert bzw. gehemmt ausgeführt, eben viel langsamer obwohl kaum programme installiert sind. Das Internet ist allerdings das Hauptproblem denn der Seitenaufbau ist seither lahmer als ISDN. Habe auch schon meinen Internetanbieter Kontaktiert aber das kann man vergessen....der meldet sich nicht.
Wäre wirklich jedem verbunden, der ne Idee hätte vor allem weil ich schon alles in meiner Macht stehende getan habe ,dachte das läge vielleicht irgendwie an der Netzwerkeinstellung, insbesondere der Netzwerkkarte aber vorher lief ja auch alles reibungslos und das obwohl jetzt alles genauso eingestellt ist.
Danke im Vorraus...

achja, benutze den Firefox(neuste) und Internetexplorer 7.0, obwohl der Firefox immernoch wesentliuch schneller ist als der von miccrosoft.
Mitglied: Boomerang
26.09.2006 um 23:10 Uhr
Internet Explorer 7 ist noch im BETA Stadium ( auch als RC1 ) es gibt immer noch Fehler und folgendes von der Microsoft Homepage lässt mich bei dem BS "MediaCenter" an Böse Inkompatibilität denken:

Hinweis: Internet Explorer 7 (RC 1) sollte nicht in unternehmenskritischen Umgebungen installiert werden. Internet Explorer 7 (RC 1) läuft auf Systemen mit Windows XP Service Pack 2 (SP2), Windows XP Professional x64 Edition und Windows Server 2003 Service Pack 1 (SP1).

--> kurz gesagt: Media Center steht nicht dabei.

Andere Frage: Ist ein Virenscanner installiert?? Wenn JA, dann mal en scan machen und evtl. auch mal die Tasks anschauen ob etwas auf 100% ist. Wenn die Antwort des Scanners NEIN ist, dann ist das mit den Tasks die erste Wahl und ein scan des Systems sehr notwendig.
Bitte warten ..
Mitglied: grisch
27.09.2006 um 01:31 Uhr
DAnke für die schnelle antwort,
also hab mir mal im taskmanager die anwendungen angeschaut und dabei ist mir aufgefallen ,dass der "Leerlaufprozess" den CPU zu 90% auslastet??!! könnte das evtl. die ursache sein?
Ich benutze auch Windows XP Service PAck 2 nur eben ,dass noch Media Center Edition dabeisteht?! hab da keine Ahnung inwiefern sich das großartig unterscheidet.
Virenschutz ist installiert aber Scan lief ohne Befund....werde den Explorer jetzt mal von der Festplatte erstma tilgen, hat mir eh nicht gefallen
Bitte warten ..
Mitglied: 11078
27.09.2006 um 08:16 Uhr
Hallo,

der "Leerlaufprozess" lastet die CPU nicht aus, jedenfalls nicht in dem Sinne, dass andere Anwendungen keine CPU-Zeit mehr bekommen und alles langsamer wird.

Der Leerlaufprozess nutzt nämlich nur die freie CPU-Zeit, wenn keine andere Anwendung welche benötigt.

Siehe auch hier:
http://de.wikipedia.org/wiki/Leerlaufprozess



Zu XP: Ich nehme an, dass die von DELL Dir keine Installations-CD mitgegeben haben, richtig? Dann fällt Festplatte richtig platt machen und sauber neuinstallieren ja wohl flach. Außer natürlich, die haben ein Image des Rechners auf einem unpartitionierten Bereich abgelegt. Musst Du eine Image-CD einlegen, wenn Du den Rechner "auf den Verkaufszustand" zurücksetzt?

Wenn nein, dann wäre es mal eine Überlegung, die Primärpartition komplett platt zu machen (am besten Low-Level-Format) und dann das "Zurücksetzen auf Verkaufszustand" durchzuführen.

Allerdings: Wenn Du keinerlei CD zu dem Rechner hast, ist es für jemand ungeübtes nicht ganz ohne Risiko. Am Ende stehst Du ohne Betriebssystem dar.

Ist die Festplatte stark fragmentiert??? Prüf das vorsichtshalber auch mal!

Gruß,
Tim
Bitte warten ..
Mitglied: Boomerang
27.09.2006 um 09:59 Uhr
Windows XP Media Center Edition Service Pack 2 ist nicht gleich Win XP Pro SP2. Media Center baut zwar auf XP Pro auf, aber verhält sich durch das installierte MediaCenter anderst. Und bei Microsoft vertraue ich der Beschreibung, da man von denen schon sehr viel gewohnt ist.
Was sagt z.B. der Speedtest unter www.wieistmeineip.de ?
Hat das deinstallieren von IE7 etwas gebracht ?
Bitte warten ..
Mitglied: grisch
27.09.2006 um 15:36 Uhr
Also,
habe keine CD mit Treibern oder ähnlichen von DELL bekokmmen. Das zurücksetzen des Systems erfolgt ausschließlich über ein Tastenkürzel beim Neustart. was genau bedeutet denn formatieren mit "Low-Level-Format"??
Ich glaube das Betreibssystem hat DELL irgtendwo für Nutzer unzugänglich gespeichert, kann mir nicht vorstellen das die Käufer von DELL PCs durch eine Unachtsamkeit ihrerseits das Betreibssystem löschen können?!
Meine Festplatte ist vällig frei, wie gesagt hatte erst vor kurzen alles neu gemacht, is also nichts drauf was Speicher frisst.
Hab auf Anraten meines Anbieters übrigens schon diverse Male diesen Speedtest durchgeführt, :
hoffe das klappt hier mit dem Link:
http://www.wieistmeineip.de/speedtest/ergebnis.php?69f8f0e46ce132876428 ...
Internet Explorer ist runter, habe aber nicht den Eindruck dass das großartig was verbessert hat.
Inzwischen habe ich mal den Auslagerungsspeicher vom System verwalten lassen und so einige Tools von der Festßplatte verbannt, hat meiner Ansicht nach sogar minimale Verbesserungen in Windoes erbracht, aber mein Internet ist imnmernoch verdammt lahm.
egal ich gebe nicht auf;)
Bitte warten ..
Mitglied: 11078
27.09.2006 um 16:10 Uhr
Hallo,


Das
zurücksetzen des Systems erfolgt
ausschließlich über ein
Tastenkürzel beim Neustart.

Ich glaube das Betreibssystem hat DELL
irgtendwo für Nutzer unzugänglich
gespeichert, kann mir nicht vorstellen das
die Käufer von DELL PCs durch eine
Unachtsamkeit ihrerseits das Betreibssystem
löschen können?!

Irgendwo müssen Sie es gespeichert haben - aber wo? Kann ja nur auf der Festplatte selbst sein. Meine Prognose: Sie haben es auf einem Teil der Festplatte als Image abgelegt, der nicht Teil einer Partition ist, der deshalb keinen Laufwerksbuchstaben hat und auf den man deshalb nicht ohne weiteres zutun zugreifen kann. Natürlich kann man es dann auch nicht ohne weiteres "aus Versehen" löschen, das ist der Trick.


Meine Festplatte ist vällig frei, wie
gesagt hatte erst vor kurzen alles neu
gemacht, is also nichts drauf was Speicher
frisst.

Ich gehe favon aus, dass Du so etwas wie Format C: gemacht hast. Oder hast Du einfach nur durch das Testenkürzel das System wieder in den Werkszustand versetzt?



Auf was ich eigentlich hinaus wollte:

1. Auch eine formatierte Festplatte kann noch unter dem leiden, was vor der Formatierung mal drauf war. Sektoren der Festplatte können durch fehlerhafte Datein immer noch "unbrauchbar" sein, was die Geschwindigkeit der Festplatte herunterziehen kann (weil die Daten nicht in die gesperrten fehlerhaften Sektoren geschrieben werden können, fragmentiert sich das System schnell).

2. Ein "Low-Level-Format" überschreibt die gesamte Festplatte (oder nur Teile, wie man es will) mit Nullen. Jeder Sektor wird überschrieben und ist somit wieder frei. Formatieren allein macht das nicht!

3. Wenn Du nur z.B. die Partition C formatierst, würde das sonstwo auf der Festplatte gespeicherte Abbild des Betriebssystems nicht in Mitleidenschaft gezogen. Ein Low-Level-Format über die ganze Platte "rasiert" alles runter. Und dann hast Du kein Betriebssystem mehr. Und ja: DELL weiß das. Deswegen ist die Frechheit, keine Cds mehr oder nur noch Image-CDs mit Computern zu verkaufen eine echte Unsitte.

4. Man könnte auch ein Low-Level-Format nur auf der Partition machen, in die später Windows zurückgespielt wird.
Dazu müsste man aber genau wissen, wie viele Partitionen werksmäßig auf Deinem Rechner sind (nur C:\?) und ob da überhaupt ein unpartitionierter Bereich ist, wo das Dell-Betriebssystem abgelegt ist.

Die Infos könntest Du schon einmal über die Computerverwaltung START > Ausführen > compmgmt.msc > Datenträgerverwaltung herausfinden.

Für Low-Level-Formate bieten sich oft Tools an, die über eine Linux-Live-CD laufen. Und wenn man sich mit Tools wie "dd" nicht auskennt, überschreibt man versehentlich vielleicht die gesamte Platte - auch das "versteckt" abgelegte Betriebssystem. Und dann hättest Du Pech gehabt.



Gruß,
Tim
Bitte warten ..
Mitglied: grisch
28.09.2006 um 17:48 Uhr
Ich gehe favon aus, dass Du so etwas wie
Format C: gemacht hast. Oder hast Du einfach
nur durch das Testenkürzel das System
wieder in den Werkszustand versetzt?

Richtig, bislang hatte ich 2mal diese Vorgehensweise genutzt ohne vorher zu formatieren eben weil ich angst um eventuelle Datenverluste habe.

Die Infos könntest Du schon einmal
über die Computerverwaltung START >
Ausführen > compmgmt.msc >
Datenträgerverwaltung herausfinden.

Soweit ich verstanden habe besitze ich eine "sichtbare" Partition C: Systempartition ,
eine FAT Partition die ein unbenanntes Volume hat (55MB)(EISA-Konfiguration) , und letztendlich eine FAT32 Partition(4,63GB) (Unbekannte Partition).
Vielleicht liegt Windows auf der zuletzt genannten?!
Bitte warten ..
Mitglied: 11078
28.09.2006 um 18:09 Uhr
Hallo grisch,

ich würde auf jeden Fall bei DELL nachfragen, wo das Image des Betriebssystems liegt, bevor Du weiter machst. Und am besten gleich nachfragen, ob Sie Dir nicht eine CD mit dem Betriebssystem-Image für die Rechnerkonfiguration zuschicken können.

Alles andere ist einfach zu ungewiss! Und meiner Meinung nach wirst Du um eine saubere Neuinstallation mit vorherigem Low-Level-Format der Festplatte kaum herumkommen.




Gruß,
Tim
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Internet

Unbemerkt - Telekom Netzumschaltung! - BNG - Broadband Network Gateway

(3)

Erfahrungsbericht von ashnod zum Thema Internet ...

Ähnliche Inhalte
Webbrowser
gelöst Firefox 50 downloads stocken ohne Internet Verbindung (2)

Frage von LordXearo zum Thema Webbrowser ...

Windows Tools
Zwischenspeicher TS RDP-Verbindung (3)

Frage von Yannosch zum Thema Windows Tools ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Server
Outlook Verbindungsversuch mit Exchange (15)

Frage von xbast1x zum Thema Windows Server ...

Grafikkarten & Monitore
Tonprobleme bei Fernseher mit angeschlossenem Laptop über HDMI (11)

Frage von Y3shix zum Thema Grafikkarten & Monitore ...

Microsoft Office
Keine Updates für Office 2016 (11)

Frage von Motte990 zum Thema Microsoft Office ...