Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Von AHCI auf IDE umstellen erzeugt Bluescreen

Frage Hardware Festplatten, SSD, Raid

Mitglied: hubbleman

hubbleman (Level 1) - Jetzt verbinden

16.06.2009, aktualisiert 10:36 Uhr, 18316 Aufrufe, 19 Kommentare

Ich will im Bios für kurze Zeit von AHCi auf IDe Modus der SATA Platte umstellen.

Ich habe Windows XP mit aktivierter AHCI Option installiert. Jetzt brauche ich aber für kurze Zeit den SATA-Controller im IDE-Modus. Wenn ich dass aber im BIOS auf IDE stelle und dann WindowsXP hoch fahre, gibt es beim Ladebalken einen Bluescreen. Dass es andersrum (also Win mit ide-modus installiert und nachträglich auf AHCI) Probleme gibt, wegen dem fehlenden Treiber, ist mir bekannt. Aber wie kann ich mein Problem lösen?
Mitglied: YoJohannsen
16.06.2009 um 10:41 Uhr
Einfach die Windows Setup CD einlegen und Windows Repariren lassen.
Windows ht den aktuel nur die AHCI treiber und brauch jetzt natürlich die IDE Treiber.
Bitte warten ..
Mitglied: hubbleman
16.06.2009 um 10:54 Uhr
Ah ok. Aber danach kann ich dann öfters hin und her schalten? Oder muss ich jedes mal die Windows CD einlegen? Stört sich dann nicht der INTEL Matrix Storage Manager, wenn ich Windows im IDE Modus hochfahren lasse?
Ich habe aktuell trotz Ahci Modus im Gerätemanager die Einträge "Primärer IDE-Kanal" "Sekundärer IDE-Kanal" und "Standard-Zweikanal-PCI-IDE-Controller". Diese 3 Einträge sind dann wohl vom IDE-Chipsatzt, auf meinem P45 Board ist nämlich auch noch ein IDE-DVD-Laufwerk angeschlossen.
Bitte warten ..
Mitglied: YoJohannsen
16.06.2009 um 11:04 Uhr
Meines Wissenstands nach, geht das umschalten zuzischen AHCI und IDE nur mit der Setup CD. Also einfach danach immer AHCI und IDE umschalten sollte nicht gehen.

Bezüglich deiner Treiber Einstellungen, sollte Windows es eh so halten das er bei jeder Neuernennung des Gerätes, dessen Settings zurücksetzen.
Bitte warten ..
Mitglied: Hertie
16.06.2009 um 11:47 Uhr
"einfach umschalten" geht auf keinen Fall...

du musst aber nicht jedes mal reparieren... du kannst auch mit einem Bart in die Registery rein und dann dort jeweils den intelide.sys und pciide.sys aktivieren. wo genau? ehm... google ich habs beim besten willen nicht mehr im Kopf und "wenig Zeit"
Bitte warten ..
Mitglied: kontschi
04.10.2009 um 19:25 Uhr
hi,

Ich würde meine Festplatte (derzeit C: 200GB) gerne in zwei Partitionen teilen (C:, D.

Hab nun ein Problem mit dem AHCI-Treiber meiner HDD, und zwar kann ich keinen Partitionsmanager (Norton, Acronis) installieren bzw. starten.

Mein Dell Latitude E5500 hat drei Möglichkeiten im BIOS:
o kein AHCI
o HCI-Modus
o AHCI-Modus (<-- derzeit eingestellt)

Einfach auf einen der anderen umstellen funktioniert nicht (Bluescreen).

Heißt "kein AHCI", dass die Platte im SATA-Modus läuft, ODER dass sie als IDE simuliert wird?!

Gibt es Möglichkeit(en), um einen der beiden Partitionsmanager zu installieren OHNE das Betriebssystem neu installieren zu müssen.

Danke, Grüße
Markus
Bitte warten ..
Mitglied: hubbleman
04.10.2009 um 20:22 Uhr
Also bei meinem Dell Vostro 1320 habe ich die Optionen AHCI und ATA.

Ich würde sagen HCI kenne ich nicht. Aber kein AHCI ist den wohl der Sata/Ide modus.

Ich kann den Paragon Partiton Manager empfehlen, hatte bisher mit dem noch keine Probleme. Aber schon komisch dass sich die beiden Manager nicht installieren lassen, ich kann mir nicht vorstellen, dass das Problem vom AHCI kommt. Ich habe den Paragon installiert trotz AHCI.
Bitte warten ..
Mitglied: kontschi
07.10.2009 um 08:45 Uhr
Komisch, habs jetzt mit dem Paragon Partition Manager auch versucht - selbes Problem.

Fehlermeldung beim starten:
Operation fehlgeschlagen
Laufwerk ist nicht vorhanden

Fehlerquelle: Festplatten Manager
Fehlercode: 0x11008
@hubbleman: hast du deine Festplatten-Partitionen in der SYSTEMSTEUERUNG > VERWALTUNG > COMPUTERVERWALTUNG > DATENTRÄGERVERWALTUNG eingetragen oder nicht?

Bei mir stehn dort nur die externen Laufwerke (DVD-Laufwerk, USB-Stick, etc.).... ABER KEINE C: Partition von der Festplatte ?!?
Bitte warten ..
Mitglied: hubbleman
07.10.2009 um 12:29 Uhr
Ja, in der Datenträgerverwaltung sind meine HDDs eingetragen und haben einen zugewiesenen Laufwerksbuchstaben. Jedoch habe ich pro HDD nur eine, primäre Partition.
Bitte warten ..
Mitglied: kontschi
07.10.2009 um 22:33 Uhr
hi,

hab was interessantes gefunden. Auf meinem Latitude ist der "Intel Matrix Storage Manager" installiert und als Hintergrunddienst ausgeführt.

Das Programm greift auf die HDD zu und optimiert via NCQ die Verfahrwege der Leseköpfe (schnellerer Zugriff, weniger Stromverbrauch). Bei der Installation dieses Programms werden eigene HDD-Treiber von Intel installiert.

Kann das an den Intel-Treibern liegen? Wie kann ich denn wieder auf die nativen Windows-Treiber zurückgreifen? Hat Windows keinen standardmäßig implementierten AHCI-Treiber?

Nach der Deinstallation des Intel Matrix Storage Manager bleiben allerdings noch die Intel-Treiber installiert...

Grüße
Markus
Bitte warten ..
Mitglied: hubbleman
07.10.2009 um 23:32 Uhr
Ja Windows hat standardmäßige MSAHCI Treiber.

Hier steht, wie du die Nutzung der AHCI Treiber umstellen kannst.

http://www.computerbase.de/forum/showpost.php?p=6225444&postcount=3
Bitte warten ..
Mitglied: kontschi
08.10.2009 um 09:47 Uhr
komisch, in meiner registry gibt es unter blabla...\services keinen Ordner namens "msahci".

hast du ne ahnung why?

danke, grüße
Bitte warten ..
Mitglied: hubbleman
08.10.2009 um 11:27 Uhr
So wie ich das gelesen habe, gab es diesen Treiber bei WinXP erst ab Service Pack 2. Ich weis nicht welches OS du verwendest.
Bitte warten ..
Mitglied: kontschi
08.10.2009 um 13:22 Uhr
ich hab WinXP, Version 2002, Service Pack 3

...komisch
Bitte warten ..
Mitglied: hubbleman
08.10.2009 um 13:43 Uhr
Du könntest noch den aktuellen AHCI Treiber im Gerätemanager aktualisieren und im C.\windows\i386 verzeichnis suchen lassen, bzw. auch der Windows CD.
Bitte warten ..
Mitglied: kontschi
08.10.2009 um 13:48 Uhr
meinst du läuft das System dann nachher noch stabil?
Bitte warten ..
Mitglied: hubbleman
08.10.2009 um 14:21 Uhr
Ja so wie ich es gedacht habe, wird dadurch der Intel AHCI Treiber durch den MSAHCI Treiber ersetzt. Danach aber sicherheitzhalber noch das mit der Registry machen. Schauen dass der MSahci auf 0 steht und der iastor auf 4.
Bitte warten ..
Mitglied: Hertie
08.10.2009 um 16:04 Uhr
MSAHCI gibt's AFAIK erst ab NT6.0, sprich Vista/Server2008 ...

deswegen muss man ja auch bei ner SP3-XP-Installations-CD beim Start der Installation mit F6 den Treiber einbinden...
Bitte warten ..
Mitglied: kontschi
09.10.2009 um 10:25 Uhr
achso,.. na das erklärt vieles

@Hertie: woher bekomm ich dann so einen AHCI-Treiber zum einbinden bei der Installation von WinXP?
Bitte warten ..
Mitglied: Razalduria
25.12.2009 um 11:24 Uhr
Zitat von kontschi:
@Hertie: woher bekomm ich dann so einen AHCI-Treiber zum einbinden bei der Installation von WinXP?

Vom Mainboard/Controllerhersteller...
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(8)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
Windows 7
Windows 7 rechner fährt nicht mehr hoch - bluescreen (10)

Frage von jensgebken zum Thema Windows 7 ...

Windows 10
Brauche Hilfe bei BlueScreen Auswertung! (10)

Frage von SgtBurner zum Thema Windows 10 ...

Heiß diskutierte Inhalte
Microsoft
Ordner mit LW-Buchstaben versehen und benennen (20)

Frage von Xaero1982 zum Thema Microsoft ...

Outlook & Mail
gelöst Outlook 2010 findet ost datei nicht (19)

Frage von Floh21 zum Thema Outlook & Mail ...

Netzwerkmanagement
gelöst Anregungen, kleiner Betrieb, IT-Umgebung (18)

Frage von Unwichtig zum Thema Netzwerkmanagement ...

Festplatten, SSD, Raid
M.2 SSD wird nicht erkannt (14)

Frage von uridium69 zum Thema Festplatten, SSD, Raid ...