Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen (A bis Z)

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Bei aktivierter Hyper-V-Rolle bricht die Netzwerkperformance zusammen

Frage Microsoft Windows Server

Mitglied: Catweazel

Catweazel (Level 1) - Jetzt verbinden

07.03.2011, aktualisiert 16:57 Uhr, 6115 Aufrufe, 3 Kommentare

Hallo Kollegen, ich habe zwei TERRA-Server (Intelboard S5520HCR mit je 2x XEON5620, 64GB Ram, 1TB Raid1, 3,3TB Raid5EE, 2 1GBit Netzwerkkarten OnBoard Intel82575) die das gleiche Verhalten mit dem Netzwerkgeschwindigkeit zeigen.

Zum Problem, auf den Servern ist Win Server 2008 R2 Enterprise installiert. Einer davon hat schon den SP1 ziehen können.
Es sind die Treiber installiert die TERRA auf seiner Webseite zu Verfügung stellt. Nicht die Aktuellsten, aber von der Hotline empfohlen.

In dieser Konstellation läuft alles reibungslos. Netzwerk ist erwartungsgemäß. Mit NetIO gegen einen Win7-PC gemessen zwischen 90 und 100 MBytes/s Tx und Rx. Gegen sich selbst gemessen zwischen 180 und 600 MByte/s. Auch bei mehrmals hintereinander messen, kommen ungefähr die gleichen Werte. Kopiervorgänge vom oder auf den Win7-PC liegen zwischen 80 und 90MByte/s.

Sobald die Hyper-V Rolle installiert wird, bricht die Netzwerkgeschwindigkeit zusammen.
Gegen den Win7 gemessen schwanken die Werte zwischen 2 und 55 MByte, Rx wie Tx und bei jedem Versuch kommen unterschiedliche Werte. Mal ist Tx zwischen 2 und 10Mbyte/s, und Rx liegt bei 20-50 Mbyte/s oder umgekehrt. Im Abstand von 2-5 Minuten gemessen.
Wenn etwas von einer Freigabe vom Win7-PC kopiert wird, liegt der Kopiervorgang mal bei 8MByte/s nächster Versuch bei 20MByte.

Gegen sich selbst gemessen sehen die Werte genauso grauenhaft aus.

Im Internet steht das alles was "Prüfsummenabladung" im Treiber stehen hat, deaktiviert werden soll.
Ich habe alle Kombinationen durch probiert.
Es gibt auch Einträge zum Autotuninglevel: disable/normal. Egal was eingestellt ist. Bringt nichts.

Falls die Frage aufkommt was gegen sich selbst messen gemeint ist. In einer Eingabeaufforderung wird netio mit -s als Server gestartet. In einer zweiten Eingabeaufforderung wird der normale Client aufgerufen mit -t localhost.

Hat irgendjemand noch einen Vorschlag?

Ein verzweifelter Catweazel

P.S.: Es laufen keine VMs
Mitglied: Mad-Eye
07.03.2011 um 19:11 Uhr
Hi Catweazel,

hast du mal versucht nur eine Netzwerkkarte zu Benutzen und dort den Zugriff für den Host zu aktivieren. Bin mir zwar jetzt nicht 100% aber ich glaub laut BestPractice sollte man auf den Netzwerkkarten für Hyper-V nur den Virtuellen Switch als Protokoll laufen lassen.

Gruß
Mad-Eye
Bitte warten ..
Mitglied: Catweazel
07.03.2011 um 19:44 Uhr
Hallo Mad-Eye,

erst einmal danke für deine Antwort.

Beide Netzwerkkarten sind dem Hyper-V noch gar nicht zu geordnet.
Ich habe aber auch schon die Varianten durchgespielt eine Karte dem Hyper-V und die andere dem Host zugewiesen.
Oder Host und Hyper-V über die Virtuelle. Kein Erfolg

Catweazel
Bitte warten ..
Mitglied: Catweazel
08.03.2011 um 12:02 Uhr
So, das Problem konnte behoben werden.

Es war eine BIOS-Einstellung.
unter Advanced/PCI-Configuration gibt es "Maximize Memory below 4GB" auf "Enabled", bzw. im aktuelleren BIOS "Maximize/minimum Memory below 4GB" auf "MAX".

Laut BIOS ist das eine Einstellung für Betriebssysteme die keinen PAE-Support haben, aber egal. Das Problem ist beseitigt.

Catweazel
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Hyper-V
gelöst 2012 Hyper-V RemoteFX (3)

Frage von StrunzDumm zum Thema Hyper-V ...

Hyper-V
Domaincontroller auf Hyper-V - Deinstallationsszenario (12)

Frage von Ad-minFF zum Thema Hyper-V ...

Hyper-V
gelöst Reiner Hyper- V Server oder lieber Rolle (48)

Frage von Winuser zum Thema Hyper-V ...

Windows Server
Bestehenden Hyper-V virtualisieren? (4)

Frage von StephanB84 zum Thema Windows Server ...

Neue Wissensbeiträge
LAN, WAN, Wireless

Schwachstelle im WPA2 Protokoll veröffentlicht

(3)

Information von colinardo zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Heiß diskutierte Inhalte