Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Alice DSL an Saphairon Turbolink IAD über TP-Link WA500G Access Point via WLAN zum Rechner

Frage Netzwerke LAN, WAN, Wireless

Mitglied: deadzombie

deadzombie (Level 1) - Jetzt verbinden

17.10.2010, aktualisiert 18.10.2012, 10284 Aufrufe, 15 Kommentare

Hallo,
ich habe dazu schon einiges an Material gefunden und öfter gelesen das es nicht gehen soll.
Hier möchte ich jetzt die Richtigstellung meiner gesammelten Infos erreichen und mögliche Alternativen.

Es handelt sich um folgende Problematik:
Internetprovider ist Alice.
Modem ist ein Saphairon Turbolink IAD.
Nun soll ein PC mittels WLAN mit diesem verbunden werden.
Dazu kommt derzeit ein TP-LINK WA500G als Access Point zum Einsatz.

Der AP ist eingestellt mit folgender Konfiguration.

IP-Adresse: 192.168.1.2
Subnetz: 255.255.255.0
Gateway: 192.168.1.1
DHCP deaktiviert

Der Gateway ist hierbei die IP des Turbolink IAD.

Konfiguration an Wireless Verbindung des Rechners:

IP-Adresse: 192.168.1.3
Gateway: 192.168.1.1
DNS: 192.168.1.1

Die Verbindung mit dem TP-Link AP wird problemlos hergestellt, aber das einwählen mittels Alice Einwahltool schlägt gänzlich fehl.
Hab es auch schon mit anderen Gateways an der WLAN Verbindung probiert, aber kein Erfolg damit gehabt.

Nun habe ich zum einen gelesen das dass Einwählen über Wlan so nicht möglich sei.
Desweiteren habe ich aber auch gelesen das es funktionieren soll.

Die Optionen die ich noch habe wären einen Speedport W500V als AP zu nutzen, was aber an der Grundlegenden problematik nichts ändern dürfte.
Gäbe es auch eine Hardware Lösung, ich denke an einen fähigen WLAN Router, der die einwahl bei Alice unterstützt und somit das lästige Einwählen bei jedem PC wegfallen würde? Name und ca. Kostenpunkt.


Danke im Vorraus für alle Antworten
Mitglied: Crusher79
17.10.2010 um 22:35 Uhr
Hi,

hab mit Alice nicht viel am Hut. Was für einen Anschluß hast du denn gebucht? Bzw. wo wohnst du? Nutzt Alice eigene Leitungen oder werden z.B. die von QSC für die Verbindung genutzt?

Bei Routern mit integrierten Modem kann man meist DSL Parameter (VPI/ VCI) auf den jeweiligen Anbieter einstellen.

Normal müsste auch unter Windows eine normale DFÜ Verbindung reichen. Kannst ja mal testen und deine Kundenkennung dort eingeben und versuchen über das Modem online zu gehen! Einen Router ohne Modem kannst du somit direkt hinter das Saphairon klemmen. Über PPoE müsste dieser sich über das Modem ganz normal einwählen. Die Alice Login Daten werden direkt auf dem Router abgelegt.

Jetzt hast du kompletten (WLAN-) Router und kannst den frei einstellen. Der Router muss nur eine interne LAN IP haben, die nicht 192.168.1.x ist. Also z.B: 192.168.13.x

Am WAN Anschluss des Routers hängt dann das Saphairon. Wie gesagt, kenne Alice leider nciht weiter. Eigentlich sollte so eine Konfiguration klappen. Router ohne int. Modem ist eh flexbiler. Wenn dich die 2x Geräte nicht stören, würd ich einfach einen Router ohne Modem dran klemmen.

Evtl. hat ja ein Kumpel einen über und du kannst mal die Einstellungen testen! Der WAN Port des neues Routers kann auch auf DHCP belassen werden. Bekommt dann die IP vom Saphairon und wählt sich mittels PPoE über das Saphairon bei Alice ein.

Mit freundlichen Grüßen Crusher

PS: Test ruhig erstmal mit DFÜ unter Windows! Denn dort gibt es ja auch nur Name + Passwort. Mehr kannst du bei normalen Routern auch nicht eingeben. Wenn damit die Verbindung klappt hast du jetzt auch die Daten für deinen neuen Router schon zur Hand

Die Netze am Router müssen nur UNTERSCHIEDLICH sein. Da du an der 192.168.1.x IP NIX ändern kannst, musst du den neuen halt vorher evtl. umkonfigurieren. Drayteks Vigor Router haben z.b. auch 192.168.1.x. In solchen fällen musst du zwingend das Netz des neuen Routers ERST ändern. Sonst sind dein eVersuche zum Scheitern verurteilt.
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
17.10.2010, aktualisiert 18.10.2012
Wenn der Spharion wie der Speedport ein Router ist, dann ist natürlich die Verwendung eines "Einwahltools" völliger Blödsinn ! Eine simple LAN Verbindung reicht dafür völlig.
Wie man Router und Accesspoint erfolgreich zusammenschaltet damit sowas auf Anhieb funktioniert sagt dir dieses Tutorial:
http://www.administrator.de/wissen/kopplung-von-2-routern-am-dsl-port-4 ...
Ansonsten gilt das von Crusher bereits oben gesagte !
Bitte warten ..
Mitglied: Crusher79
17.10.2010 um 22:53 Uhr
@aqui: keine Ahnung was die da gemacht haben!

Es ist ein stark kastrierter Router. Du kannst an der Routerkonfiguration rein gar nix ändern. Laut Beschreibung sind 3 LAN Ports für PCs der dritte ist fürs TV vorgesehen.

Gute Frage wie sich aber 3x Rechner mit einer PPoE simultan anmelden sollen?!?!?

http://www.alice-wiki.de/Sphairon_Turbolink_IAD

Da hab ich eben mal geschaut. Würde deshalb so aus dem Bauch heraus stark zum Transfernetz zwischen Alice Router und anderen Modell tendieren!

Um die Anschluss Spezifikatioen zu umschiffen, einfach Router ohne Modem.


Hmm, die schönste Verbindung? ^^
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
17.10.2010 um 22:58 Uhr
@Crusher79
3 mal PPPoE kann ja nicht gehen. Vermutlich dann ein Router für "Dumme" an dem man nix ändern kann und wo die Kunden wieder technisch entmündigt werden. Nunja normalerweise das erste was dann rausfliegen sollte gegen einen "richtigen" Router ! Dann stellt sich das Problem von oben gar nicht erst.
Vermutlich hast du aber Recht dann besser einen vollwertigen PPPoE Router zu nehmen und den direkt ans "Spharion" anzuschliessen.
Ein reiner AP wäre dann bei Frau Alice natürlich ein fataler Fehlkauf !
Bitte warten ..
Mitglied: Crusher79
17.10.2010 um 23:04 Uhr
Eben.

Nur bei Modem-Router würde ich mir um den Anschuß wiederum Sorgen machen. Die Spezifikationen findet man nicht immer. Alice nutzt ja auch Partner Netze von z.B. QSC. Dann müssten ja deren VPI/VCI Einstellungen gelten. Die weichen ja nunmal alle ab. Darum meine Frage oben nach seiner Lokation! Also wär tatsächlich die DSL Schleife ins Haus bringt.....

Davon ab gehen sonst evtl. Dienste wie TV nicht. Mit nem Transfernetz umschifft man alle Stolpferfallen erstmal.
Bitte warten ..
Mitglied: deadzombie
17.10.2010 um 23:45 Uhr
Wenn ich jetzt richtig mitgekommen bin gehts in eurem Dialog nun um die Qualität des bescheidenen Saphairon Gerätes.
Mich stört es extrem das es keine Konfiguration gibt.
Frage ist nun ob ich mit den Angegebenen Geräten überhaupt etwas erreichen kann.
Infos über den genauen Anschluss habe ich leider nicht da es um das System meines Nachbarn geht.
Alice ist mir eh nicht geheuer, vor allem wenn ich mir die Hardware anschaue die sie anscheinend als "Benutzerfreundlich" ansehen.

Um nochmal auf das PPPoE Problem zurückzukehren.
Ist es denn im Prinzip möglich über WLAN über AP ans Modem sich einzuwählen?
Hatte es schon mit DFÜ Verbindung probiert, aber da meckert Windows 7 nur rum das kein Modem in "Reichweite" ist.

Die Möglichkeit einen fähigen Router zu erwerben besteht natürlich immer.
Aber erstmal schauen was mit den vorhandenen Ressourcen so möglich ist.

Wie bereits erwähnt habe ich noch ein W500V von mir rumliegen, ist zwar nicht das beste Gerät aber es hat bissher seine Arbeit immer gemacht.

Um die Frage des Standortes zu beantworten reicht hoffentlich die PLZ vom Kreis.
3864X
Bitte warten ..
Mitglied: dog
17.10.2010 um 23:52 Uhr
Ist es denn im Prinzip möglich über WLAN über AP ans Modem sich einzuwählen?

Ja, PPPoE über WLAN ist rein technisch möglich.

Wenn du aber VDSL hast gibt es evtl. noch andere Fallstricke.
Bitte warten ..
Mitglied: Crusher79
18.10.2010 um 00:06 Uhr
Hi,

es geht kurz um die arg kastrierte Hardware! Um so weit wie mögilch Fehlkonfigurationen auszuschliessen entmündigen einige Anbieter ihre Kunden! Bei deinen Nacharn ist genau das der Fall.

Normal ist die Kiste scheinbar ein echter Router. Nur du kannst nix einstellen. Kommst nicht an die Konfigurationsoberlfäche.

Die PLZ hiflt NICHT! Es ging mir mehr darum, wär die letzte Meile bei deinen Nachbarn herstellt. Ob Alice eigene Leitung verwendet oder z.B. Telefonica oder QSC nutzt.

Das W500V besitzt ein integriertes Modem. Kann also nicht hinter den Turbolijnk geschaltet werden. Ausserdem ist der Speedport auch nicht so das gelbe vom Ei.

Normal sagen wir ja hier immer Billig-Router von Geiz und Blöd taugen nur bedingt. Fakt ist aber: jeder Geiz und Billig-Router ist besser als der Turbolink!! Warum? Weil man die frei konfigurieren kann.

Da ich den NGN-Anschluss nicht weiter kenne, rate ich zu WLAN-Router ohne Modem. Der verbindet sich mittels PPPoE über den Turbolnk mit Alice und alles ist gut.

Zitat von dog:
Ja, PPPoE über WLAN ist rein technisch möglich.

Kann z.B. der Vigor 2800. Fungiert dann halt als Modem und stellt Verbindung auch über WLAN her. Aber ist ja immer PC - Modem. Hier wäre es aber ja PC - AP - Modem.... Dürfte kaum gehen.


Ok, machen wir es nich so kompliziert: Er soll sich normalen WLAN-Router ohne Modem holen! Wenn er mal "Funkbrücke" aufbauen will, soll er auch drauf achten, dass der Router WDS unterstützt. Sag das aber nur prophylaktisch. Wenn er bis 200 Euro ausgeben will, käme z.B. Drayteks Vigor in Frage. Für alles weiter unter 100 Euro ist die Auswahl nicht ganz so schön. Netgear, TP-Link, D-Link...

Schwer da nen Tipp zu geben. Linksys wär dann wohl noch eher mit das Mittel der Wahl!

So, nun hau ich mich hin.


PS: ach so. Damit die merken was für einen Scheiss sie unters Volk bringen, sollte er vlt. mal mit der Blonden Kontakt aufnehmen und da drauf hinweisen. Fragen, ob man ihn für Dumm verkaufen will. Vlt. rücken sie dann mal anständige Hardware raus. Er löhnt ja alle 4 Wochen für den Kram. Würd ernsthaft mal die Reaktion abwarten. Mich würde auch noch interessieren. was im Vertrag steht! Ob der NGN Anschluß nur für 1x PC, Fernseher ist oder ob man auch mehrere Geräte betreiben soll, kann , darf. Denn so ein crap taugt wohl kaum für normales, muckeliges Heim-LAN!
Bitte warten ..
Mitglied: moonghost
18.10.2010 um 08:49 Uhr
Moin,

das gleiche Problem hatte ich jetzt auch bei einem Kumpel. Wir haben dann nach langem hin her testen bei Alice angerufen und uns beraten lassen. Die haben dann einen konfigurierbaren WLAN-Router mit Modem rausgeschickt eingebaut, konfiguriert, alles paletti. Wir mussten nur die alte Hardware zurückschicken.

Gruss
Bitte warten ..
Mitglied: deadzombie
18.10.2010 um 09:24 Uhr
Das klingt bissher doch relativ gut.

Hab mir schon gedacht das das mit dem AP wohl so nicht geht, hatte das bissher auch noch nie gehabt nen AP an nem Modem.

Neuen Router kaufen ist natürlich eine Lösung, nur muss man halt auch schauen in wie fern ein preis von 70€+ für ein gutes Gerät gerechtfertigt ist, bei den Ansprüchen des Nachbarn. Bissher läuft nur 1x PC und 1x Telefon auf dem Modem, und es sollen jetzt 3 PCs werden. Da er auch keinerlei Notebooks, Handhelds, Konsolen, FAX, Netzwerkdrucker, Heimserver oder ähnliches besitzt denke ich mal das dort auch eine durchschnittliche Mittelklasse reichen würde. Welchen Tarif er hat kann ich leider nicht so sagen, schliesse aber aus das es mehr als 6000 DSL sein wird.

Aber was moonghost geschrieben hat werde ich mal so weitergeben, ich hätte jetzt nicht gedacht das Alice über so einen Service verfügt und die Hardware tauscht.
Bitte warten ..
Mitglied: Crusher79
18.10.2010 um 10:26 Uhr
Hi,

3x PCs sollte jeder billig Router schaffen! Ja, Hw tausch ist auch eine Lösung. Auch Turbolink gibs mit WLAN und konfigurierbar. Du bekommst sogar für 40 Euro High-End-Lösung: MikroTik Router mit Router OS. Hat 5x Ports, die man frei konfigurieren kann. Nur so was ist eine andere Hausnummer. Die Konfiguration ist für den Laien recht schwer.

Mit freundlichen Grüßen Crusher
Bitte warten ..
Mitglied: deadzombie
18.10.2010 um 15:22 Uhr
Naja, konfigurieren ist eigentlich kein Problem, bin kein Laie, nur bin ich nicht so sonderlich weit gebildet in Sachen DFÜ Verbindungen und Modems, habe nicht damit gerechnet das heutzutage noch so extrem gestutzte Geräte an den Endverbraucher verteilt werden.
Die MikroTik Geärte sind mir zwar neu aber das RouterOS sieht ziemlich interessant aus, habe da mal ebend die funktionen Überflogen.
Ich habe mich halt doch sehr gewundert das es mit dem AP nicht funktioniert hat weil eig ist sowas möglich. Hatte aber auch schon gelesen das der Turbolink wirklich extrem beschnitten ist im Funktionsumfang.

Werde mich wieder melden sobald das Gespräch mit Alice stattgefunden hat.

Andere Sache um das ganze zu vervollständgen, wie bekomme ich raus welcher Firma der gelegte Anschluss gehört, also der nachgefragten NGN.
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
18.10.2010 um 18:34 Uhr
Was aber natürlich immer problemlos geht ist an den Spharion Müll einen normalen PPPoE Router zu koppeln. Damit kann man das Problem im Handumdrehen fixen.
Wenn du einen ganz preiswerten 20 Euro Router nimmst ala:
http://www.alternate.de/html/product/Netzwerk/getnet/GR-534W/139941/?tn ...
Ist wen WLAN Problem im Handumdrehen gelöst.
Den 2ten AP kannst du dann noch prima nutzen um dein WLAN bzw. dessen Reichweite zu vergrößern !
Wenn man alles richtig macht sieht das netz dann so aus:

e5b97fb634199c26780ea1b73ebd2578 - Klicke auf das Bild, um es zu vergrößern
Bitte warten ..
Mitglied: deadzombie
12.08.2011 um 13:18 Uhr
Entschuldigung für die reichlich verspätete Rückmeldung, dort wurde nun ein Router vorgesetzt, der wie hier beschrieben auch die Anmeldung an diesem Ominösem Gerät übernimmt. Somit fällt auch das nervige anmelden mittels DFÜ Verbindung oder Alice Tool weg, Wlan gibts auch noch dazu.
Also nochmal herzliches Dankeschön für die Kompetente Sachberatung.
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
12.08.2011 um 18:49 Uhr
Besser spät als nie...
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Ähnliche Inhalte
LAN, WAN, Wireless
gelöst TP-Link WA501G als Client einrichten - Keine IP Adresse wir bezogen (14)

Frage von bestelitt zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Router & Routing
TP-Link Router VPN Verbindung Router Oberfläche nicht erreichbar (3)

Frage von D46505Pl zum Thema Router & Routing ...

DSL, VDSL
gelöst TP-Link ER6020 und Telekom Business (7)

Frage von mmovchin zum Thema DSL, VDSL ...

LAN, WAN, Wireless
TP Link Powerline AV 500 und Firtzbox 7430 (15)

Frage von tomeknfr zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Userverwaltung
Ausgeschiedene Mitarbeiter im Unternehmen - was tun mit den AD Konten? (33)

Frage von patz223 zum Thema Windows Userverwaltung ...

LAN, WAN, Wireless
FritzBox, zwei Server, verschiedene Netze (21)

Frage von DavidGl zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Viren und Trojaner
Aufgepasst: Neue Ransomware Goldeneye verbreitet sich rasant (20)

Link von Penny.Cilin zum Thema Viren und Trojaner ...

Windows Netzwerk
Windows 10 RDP geht nicht (18)

Frage von Fiasko zum Thema Windows Netzwerk ...