Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Allgemeine Frage zu Hicom-Telefonanlagen

Frage Netzwerke ISDN & Analoganschlüsse

Mitglied: chefkochbln

chefkochbln (Level 1) - Jetzt verbinden

22.03.2005, aktualisiert 03.10.2007, 7862 Aufrufe, 14 Kommentare

Ich habe mal eine Frage. In unserer Organisation gibt es eine HICOM-Telefonanlage (Siemens). Kann ich an diese Anlage ein x-beliebiges ISDN-Telefon anschließen, oder muss es ein bestimmtes, für Telefonanlagen konzipiertes, sein?
Mitglied: Grillmeister
08.04.2005 um 11:23 Uhr
hallo,

an eine Hicom kann man so weit ich weiß nur Anlagentelefone anschließen.
Bitte warten ..
Mitglied: petrus
26.04.2005 um 11:51 Uhr
Geht nicht!!

Muss ein für die Anlage konzipiertes Tel sein.

CU
Bitte warten ..
Mitglied: chefkochbln
26.04.2005 um 14:47 Uhr
Also kann man bspw. an eine HICOM-Anlage kein Siemens Euroset 2020 anschließen? Sorry für die doofe Frage, aber mein Wissen in Sachen ISDN is echt mangelhaft
Bitte warten ..
Mitglied: petrus
26.04.2005 um 15:56 Uhr
Hmm, kann ich Dir nicht sagen. Kenne das Euroset nicht.
Habe jedoch eine Hicom im Haus und mich mal mit einem Siemens Supporter in Sachen was geht .......was geht nicht unterhalten.
Der sagte es sind besondere Telefone, die auch nicht an einem herkömmlichen ISDN Anschluß funktionieren, entsprechend auch nicht anders herum.

CU
Peter
Bitte warten ..
Mitglied: chefkochbln
26.04.2005 um 16:34 Uhr
Hm, ich weiß, noch ne doofe Frage: wo erkenne ich denn, um was genau es sich für eine Telefonanlage handelt? Steht das da irgendwo dran?
Bitte warten ..
Mitglied: petrus
26.04.2005 um 17:03 Uhr
Von hinten in die Kiste gucken, dort sind Aufkleber mit Barcodes eingeklebt.
Darauf sollte ganz oben die exakte Typenbezeichnung zu finden sein.

CU
Peter
Bitte warten ..
Mitglied: dill
29.04.2005 um 12:48 Uhr
Natürlich kann man jedes ISDN Telefon anschließen, allerdings muss man zwei Sachen beachten...

1. Will man einen ISDN-Port intern nutzen, muss man die Datenleitungen drehen.
2. Muss das Telefon eine eigene Stromversorgung haben. (kann man aber umgehen, wenn man einen alten NTBA einschleift)
Bitte warten ..
Mitglied: petrus
29.04.2005 um 13:08 Uhr
Hi dill,

das hört sich cool an, hast Du dazu auch eine Anleitung welche Leitungen gedreht werden sollen??

Und wo soll der NTBA eingeschleift werden?? Zwischen Tel und TK?

CU
Peter
Bitte warten ..
Mitglied: dill
29.04.2005 um 15:49 Uhr
Ja, das ist eigentlich relativ easy und wurde von mir heute erst wieder vollzogen...

<img src="http://euroafex.de/images/shb05a1.gif" width="495" height="505">

Hoffe, das hilft
Bitte warten ..
Mitglied: petrus
02.05.2005 um 09:42 Uhr
Voll cool, vielen Dank. Geht gleich in die Unterlagen.

CU
Peter
Bitte warten ..
Mitglied: chefkochbln
02.05.2005 um 11:32 Uhr
Klingt ja ziemlich kompliziert für jemanden, der keine Ahnung von ISDN hat ;)
Würd gern einfach in einen Laden gehen und ein x-beliebiges Telefon kaufen, einfach Bodentank auf, reingestöpselt und lostelefoniert ;)
Bitte warten ..
Mitglied: dill
02.05.2005 um 13:09 Uhr
Na ja, ganz so einfach geht es wohl nicht - etwas einfacher aber schon...

Kaufe Dir ein ISDN-Telefon mit eigener Stromversorgung (dann kannst Du Dir den NTBA sparen) und tausche in der ersten Dose einfach die beiden äußeren Drähte...
Der Rest bleibt, wie er ist. In der letzten Dose sollten bei vorhandener Installation ja schon Widerstände sein...

MfG
Bitte warten ..
Mitglied: ChristianF
30.03.2006 um 14:29 Uhr
Hmm, entweder ist das Halbwissen oder da läßt jemand jemand anders ins offene Messer laufen...
Aus anderen Beiträgen war schon ersichtlich dass es um eine Hicom 150 geht. Das ist ja auch OK. Systemtelefone werden verwendet.
Ob die Anlage einen internen S0 Bus hat weiss man im Moment noch gar nicht!! Und da die STLS Karten schweine teuer sind ist eher davon auszugehen dass, wenn überhaupt, UP/0 Ports frei sind. An denen funktioniert KEIN ISDN Telefon!

Klartext: die Chance, dass Du ohne größere Umbauarbeiten ein ISDN Telefon anschließen kannst, sind MINIMAL.
Bitte warten ..
Mitglied: Scaramu
03.10.2007 um 22:32 Uhr
das ist nicht ganz richtig , die meisten HiCom arbeiten mit Upo und NICHT So. das heisst, es funktoniert einfach nicht. Die älteren HiCom erlauben sich sogar ein UKo bis zum Endgerät zu schleifen. Richtig ist, wenn man ein reines ISDN Endgerät hat, das durch das Drehen der beiden Adernpaare zwischen intern und extern "umgeschlatet" wird. Anlagenfunktionalität wie Besetzlampen etc. wird dann immer noch nicht funktionieren.
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Microsoft Office
gelöst Microsoft Office 2013 Update-Frage (4)

Frage von WinWord zum Thema Microsoft Office ...

Router & Routing
Frage zu DDNS und Erreichbarkeit im LAN (2)

Frage von Pixelpaule zum Thema Router & Routing ...

Windows Server
gelöst Frage zu Microsoft Lizenzierung - Microsoft SQL Server 2016 (10)

Frage von Juckie zum Thema Windows Server ...

Webentwicklung
Frage zu Webseiten-Profilen bei Eurowings (3)

Frage von imebro zum Thema Webentwicklung ...

Neue Wissensbeiträge
Tipps & Tricks

Wie Hackt man sich am besten in ein Computernetzwerk ein

(38)

Erfahrungsbericht von Herbrich19 zum Thema Tipps & Tricks ...

Humor (lol)

Bester Vorschlag eines Supporttechnikers ever: APC

(15)

Erfahrungsbericht von DerWoWusste zum Thema Humor (lol) ...

Heiß diskutierte Inhalte
Festplatten, SSD, Raid
POS Hardware und alternativen zu Raid 1? (21)

Frage von Brotkasten zum Thema Festplatten, SSD, Raid ...

Viren und Trojaner
Verschlüsselungstrojaner simulieren (15)

Frage von AlbertMinrich zum Thema Viren und Trojaner ...

Rechtliche Fragen
Hotspot rechtssicher betreiben? (14)

Frage von xSiggix zum Thema Rechtliche Fragen ...

ISDN & Analoganschlüsse
gelöst Splitter - RJ45 zu RJ11? (14)

Frage von Waishon zum Thema ISDN & Analoganschlüsse ...