Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Allgemeine frage zu Raid

Frage Hardware Festplatten, SSD, Raid

Mitglied: monddia

monddia (Level 1) - Jetzt verbinden

28.10.2009 um 12:54 Uhr, 5348 Aufrufe, 12 Kommentare

Allgemeine frage zu Raid, verstehe das nicht so richtig!

Hallo ich hab eben nach geschaut ob ich ähnliche fragen bezüglich meiner frage finde! Aber hab leider nichts gefunden, wenn es doch eine gibt dann bitte ich um entschuldigung.

Ich bin neu hier bei euch und hab ein Problem.. ich hab mir einen Server gekauft, denn TX150 S6 von Siemens. Ich hab mir alles über das Raid System durch gelesen. Hab auch alles verstanden, was es für Optionen im Raid System gibt..

Ich hab 2 x 130 giga Samsungs Festplatten mit bekommen.. hab sie erstmal im Raid Bios aktiviert und unter VD (Virtual Drive) zugefügt mit der Option Raid Level 0.. Wenn ich einen neustart mache stehen sie im Bios als ONLINE! Vorher nicht..

Wenn ich dann sagen wir mal Opensuse 11.1 installiere werd ich sie als eine 320 giga Byte festplatte sehen? oder immer noch als eine?
Das versteh ich nicht so richtig.

Und wenn ich z.b. noch eine 500 giga Festplatte einbaue und auch auf 0 setze, verbindet sie sich denn mit denn anderen beiden? Das es z..b. 860 giga werden?


Kann mir das jemand bitte ein wenig erklären?
Mitglied: Iwan
28.10.2009 um 13:01 Uhr
hallo,

bei Raid 0 werden die Platte quasi zu einer zusammengefasst
bei 2* 130 GB HDDs sollte Suse dann eine mit 260 GB sehen
Bitte warten ..
Mitglied: Kirschi
28.10.2009 um 13:03 Uhr
Lies Dich mal ins Thema ein: hier zum Beispiel

Ein Raid 0 hat in einem Server eigentlich nichts zu suchen, hat aber (fast) die ganze Kapazität beider Platten, diese beiden siehst Du als ein Laufwerk.

Je mehr Platten Du dem Verbund im Raid0 hinzufügst, um so höher ist die Ausfallwahrscheinlichkeit, siehe Link meines Vorposters.

Gruß
Andreas
Bitte warten ..
Mitglied: mrtux
28.10.2009 um 13:15 Uhr
Hi !

Und als Ergänzung zu den Kommentaren der Vorredner, wäre ich mit einem Onboard-RAID in Verbindung mit Linux sehr vorsichtig. Viele solcher Controller werden unter Linux nicht oder nicht richtig erkannt....Wenn Du einzelne Platten unter Linux sehen kannst (z.B. /dev/sda und /dev/sdb bzw. /dev/hda und /dev/hdb) ist Vorsicht geboten. Unter Linux würde ich besser einen separaten RAID-Controller von 3Ware empfehlen, da die Unterstützung für diese Controller schon standardmässig im Linuxkernel vorhanden ist. Man erspart sich dadurch meist viel Ärger und die Kostenersparnis durch ein Onboard-RAID steht in keinem Verhältnis....

Auf einen Kommentar über die Sinnfreiheit von RAID 0 bei einem Server verzichte ich mal besser, da das ja schon angesprochen wurde.

mrtux
Bitte warten ..
Mitglied: monddia
28.10.2009 um 13:31 Uhr
Also wenn ich z.b. im Bios SATA Raid ausschalte dann sehe ich unter der installation vin Linux /dev/sda und /dev/sdb

Aber wenn ich Raid aktiviere dann sehe ich nicht mehr dev/sda sondern ganz andere mount punkte für raid halt.. ist das denn i.o.?
Bitte warten ..
Mitglied: Sonnenscheinhasser
28.10.2009 um 14:09 Uhr
Mir will nicht in den Schädel, warum es unbedingt RAID0 sein muss. Das ist eigentlich ein No-Go, erst recht auf der Betriebssystempartition!.
Warum mountest du die zweite Platte nicht z.B. als /home?

Schwarze Grüße,
Tom
Bitte warten ..
Mitglied: Iwan
28.10.2009 um 14:27 Uhr
es kann uns doch völlig egal sein, ob er ein Raid0 einsetzt oder nicht
das Risiko eines Totalverlustes ist ihm entweder nicht bewusst oder es nimmt es (aus uns unbekannten Gründen) in Kauf
wir haben ihn zumindest darauf hingewiesen

zudem wissen wir nicht mal, ob der Server produktiv genutzt werden soll oder ob er einfach nur so damit rumspielt
Bitte warten ..
Mitglied: monddia
28.10.2009 um 14:36 Uhr
Sonnenscheinhasser:

Nein, ich werde nicht mehr auf Raid 0 setzen, weil mir die Datensicherheit wichtiger ist.. ich will es nur ein wenig verstehen, weil ich vorher noch nie mit Raid erfahrung gesammelt habe..

Ich verstehe eins nicht.. wenn ich Raid ausschalte im Bios und dann ganz normal Linux installiere dann mounte ich z.b. die zweite Platte als /home..

wenn ich denn Raid wieder im Bios einschalte dann erkennt er keinen Betriebsystem mehr.. warum?

Kann ich z.b. eine Festplatte Spiegeln mit der anderen und neben bei noch zwei weite festplatte in betrieb nehmen ohne Raid?
Bitte warten ..
Mitglied: SlainteMhath
28.10.2009 um 14:44 Uhr
Moin,
wenn ich denn Raid wieder im Bios einschalte dann erkennt er keinen
Betriebsystem mehr.. warum?
Wenn ein RAID gebildet wird, stellt es sich fuer das OS als EINE logische Platte dar.
Wenn Du das RAID wieder auflöst sieht das OS wieder 2 Platten.
Der RAID Controller hat allerdings, je nach RAID Level doe Daten lustig auf alle Platten verteilt => OS lädt nicht
(und nebenbei ändern sich i.d.R. die namen der Blockdevices usw)

Kann ich z.b. eine Festplatte Spiegeln mit der anderen und neben bei
noch zwei weite festplatte in betrieb nehmen ohne Raid?
Ja, das geht vielleicht... sollte in der Doku Deines Servers stehen

lg,
Slainte
Bitte warten ..
Mitglied: Sonnenscheinhasser
28.10.2009 um 14:50 Uhr
Zitat von monddia:

wenn ich denn Raid wieder im Bios einschalte dann erkennt er keinen
Betriebsystem mehr.. warum?

Alles andere hätte mich gewundert.
Ein Umswitchen des RAID-Levels bzw. der Betriebsart ist immer nur mit kompletten Datenverlust möglich.

Jetzt hast du eine Platte mit OS, eine zweite Platte kann gemountet werden.
Mit RAID0 hast du einen zusammengefassten Datenträger, die zu schreibenden Datenpakete werden zur Hälfte auf die eine und zur Hälfte auf die andere Platte geschrieben. Damit verdoppelt sich (theoretisch) die Schreibrate.

Kann ich z.b. eine Festplatte Spiegeln mit der anderen und neben bei
noch zwei weite festplatte in betrieb nehmen ohne Raid?

Kommt auf deinen Controller bzw. Board an.
Üblicherweise ja.

Schwarze Grüße,
Tom
Bitte warten ..
Mitglied: monddia
28.10.2009 um 15:22 Uhr
Sonnenscheinhasser:

Alles klar verstehe.. das umschalten also ist tödlich für meine Daten.

Ok.. Eine andere frage

Raid ist ja quasi für die Datensicherheit zuständig..

Wenn das jetzt nicht so wichtig wäre, ich habve z.b. die zwei Festplatten, auf einer kommt Linux und auf der anderen /home!

Ich hab Raid im Bios ausgeschaltet..

dann nach paar Monaten kommen 2 500 gb festplatten dazu, eine will ich mounten unter Linux aber die beiden sollen gespiegelt sein. wie soll ich das denn anstellen?
Bitte warten ..
Mitglied: Kirschi
28.10.2009 um 18:58 Uhr
Hi monddia,
schreib doch einfach mal, was Du vorhast. Sollte es ein Fileserver werden, würde ich mich an Deiner Stelle bei FTS ( ehemals Fujitsu-Siemens) erkundigen, welche separaten Raid-Controller für Deinen Server zugelassen sind, Du kannst auch selbst nachschauen auf der Supportseite von FTS und indem Du dort die Seriennummer des Gerätes eingibst. Dann findest Du die (unterstützen) Controller raus.
Als nächstes würde ich für das Betriebssystem ein Raid 1 aus 2 (kleineren) Platten einrichten und die Datenpartition ebenfalls mindestens ein Raid 1 Verbund für "normale Daten", wenn es wichtiger ist, dann Raid 5 oder die zig Varianten, die es dann noch gibt. Zu beachten ist, daß Dir ein Raid-System nicht das Backup ersetzt!

Viele Grüße
Andreas
Bitte warten ..
Mitglied: Sonnenscheinhasser
28.10.2009 um 19:58 Uhr
Zitat von monddia:

Raid ist ja quasi für die Datensicherheit zuständig..

Nein, für die Datensicherheit hast du ein Backup. Raid ist für die Redundanz zuständig.
Klingt zwar ähnlich, ist aber slightly different.

Wenn das jetzt nicht so wichtig wäre, ich habve z.b. die zwei
Festplatten, auf einer kommt Linux und auf der anderen /home!

Ich hab Raid im Bios ausgeschaltet..

Wenn es ganz aus ist, wird es wohl schwierig mit einem späteren RAID.

dann nach paar Monaten kommen 2 500 gb festplatten dazu, eine will
ich mounten unter Linux aber die beiden sollen gespiegelt sein. wie
soll ich das denn anstellen?

Der Controller übernimmt die RAID-Funktion und das Raid-Level, für den Tux sollte da eigentlich nur transparent ein Device auftauchen.

Aber da kann ich dir keine Details nennen, ich bin eher auf der Windows-Schiene und bei HP-Servern zuhause.

Schwarze Grüße,
Tom
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(8)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
Windows Server
gelöst Server 2012R2 Frage zum DHCP Failover (6)

Frage von Coreknabe zum Thema Windows Server ...

Festplatten, SSD, Raid
Performancesteigerung des RAID Arrays möglich? (13)

Frage von takvorian zum Thema Festplatten, SSD, Raid ...

LAN, WAN, Wireless
Frage zum Erzeugen eines portbasiertem VLAN (7)

Frage von presto-18 zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

SAN, NAS, DAS
Storage RAID LUN Konfiguration - Wie macht ihr es (4)

Frage von Marco-83 zum Thema SAN, NAS, DAS ...

Heiß diskutierte Inhalte
LAN, WAN, Wireless
gelöst Server erkennt Client nicht wenn er ausserhalb des DHCP Pools liegt (28)

Frage von Mar-west zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Outlook & Mail
gelöst Outlook 2010 findet ost datei nicht (19)

Frage von Floh21 zum Thema Outlook & Mail ...

Netzwerkmanagement
gelöst Anregungen, kleiner Betrieb, IT-Umgebung (18)

Frage von Unwichtig zum Thema Netzwerkmanagement ...

Windows Server
Server 2008R2 startet nicht mehr (Bad Patch 0xa) (18)

Frage von Haures zum Thema Windows Server ...