Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Allied Telesis Switch Lüfter auf dem Board tauschen.

Frage Hardware Switche und Hubs

Mitglied: HOzwei

HOzwei (Level 1) - Jetzt verbinden

21.07.2014, aktualisiert 15:55 Uhr, 1782 Aufrufe, 17 Kommentare, 1 Danke

Hallo alle zusammen,

ich habe hier einen Allied Telesis AT-GS950/48 vor mir stehen.
Bei diesem Switch haben sich leider fast alle Lüfter verabschiedet.
Bei den Gehäuse-Lüftern sehe ich kein Problem bei dem Austausch, allerdings habe ich keinerlei Ahnung wo ich die Lüfter für das Board bekommen kann?
Hat von euch vielleicht jemand schon Erfahrungen mit diesen Lüftern gemacht bzw. eine Idee wo man diese Kaufen kann?

Ich habe mich natürlich auch an Google gewendet. Habe aber mit den Suchergebnissen keinen Erfolg erzielt, da ich mir auch nicht sicher bin wie diese Lüfter heißen.

Bin für jeden Tipp dankbar!

Als kleine Orientierungshilfe was ich genau meine hier zwei Bilder.
e1b2bb8c004c19e56bb364780eed514c - Klicke auf das Bild, um es zu vergrößern
fa4d9981902f9d98bf1d86bfa155ad71 - Klicke auf das Bild, um es zu vergrößern

LG Manuel
Mitglied: certifiedit.net
21.07.2014 um 15:15 Uhr
Hallo,

Bilder bitte direkt auf administrator.de uploaden.

Zu den Lüftern, dass sind augenscheinlich schon ausgetauschte (Asus?) ;) Daher Standard Onboardlüfter mit den Maßen. -> X beliebiger FAN Shop.

Grüße
Bitte warten ..
Mitglied: HOzwei
21.07.2014 um 15:21 Uhr
Hallo certifiedit.net,

vielen Dank für die schnelle Antwort.

oh... das werde ich gleich editieren.

Tatsächlich sind das die originalen Lüfter. Ich habe bei dem öffnen gerade das bereits hinfällige Garantiesiegel aufgerissen.
Ich vermute, dass Google mich heute einfach nicht mag.
Ich habe es jetzt mal mit "Onboard fan 40 mm" finde aber leider keine Lüfter mit dieser Fassung.

LG Manuel
Bitte warten ..
Mitglied: certifiedit.net
LÖSUNG 21.07.2014, aktualisiert um 15:55 Uhr
Hi Manuel,

bitte

https://www.google.de/search?q=40mm+fan+asus+northbridge&safe=off&am ...

Schau mal hier, habe das Suchmuster noch etwas ergänzt. Auf Ebay gibt es, wie ich das gesehen habe, das Ding sogar noch 1:1.

Bitte dann noch als gelöst markieren.

Grüße
Bitte warten ..
Mitglied: kaiand1
LÖSUNG 21.07.2014, aktualisiert um 15:55 Uhr
Nun Wichtig sind für dich eher die Maße des Lüfters.
Daher kannst du auch ein anderen nehmen (andere Firma).
Wichtig ist halt nur das wie schon gesagt das der auch passt (Höhe Breite Luftdruchsatz...)
sowie auch die Betriebsspannung.
Es gibt Lüfter für 5V und 12V (auch andere Spannung möglich aber meist ist es 12V).
Dann kannst du den damit austauschen.
Auf einer Seite sind meist noch Daten vom Lüfter drauf wie Drehzahl Spannung ect
Danach kannst du dich auch Richten.
Sollte sich daraus nix ergeben...
Hersteller vom Lüfter Anschreiben ggfs Switch Hersteller ;)
Bitte warten ..
Mitglied: brammer
21.07.2014 um 15:43 Uhr
Hallo,

mal einen der kleinen Küfter abgeschraubt?
Sieht so aus das die Lüfter Abdeckung von Asus nur aufgesteckt oder drüber gestülpt ist....

brammer
Bitte warten ..
Mitglied: certifiedit.net
21.07.2014 um 15:47 Uhr
Zitat von brammer:

Hallo,

mal einen der kleinen Küfter abgeschraubt?
Sieht so aus das die Lüfter Abdeckung von Asus nur aufgesteckt oder drüber gestülpt ist....

brammer

ist Stdmäßig so. Siehe die Bilder bei google. ;)
Bitte warten ..
Mitglied: HOzwei
21.07.2014 um 15:55 Uhr
Super! Vielen Dank für die Hilfe.
Bzgl. der Spannung kann ich leider noch nichts sagen, die werde ich von einem Kollegen durchmessen lassen, auf der "Hülle" sind keine Angaben.
Den Lüfter konnte ich noch nicht abnehmen, entweder ist die Kühl-Paste versteinert oder die haben den Lüfter angeklebt.
Ich habe hier nicht das richtige Werkzeug um die Lüfter ohne Beschädigung zu lösen.
Bitte warten ..
Mitglied: mrtux
21.07.2014 um 18:29 Uhr
Hi!

Die Elkos in der linken unteren Ecke sehen etwas seltsam (im Sinne von aufgebläht) aus. Ist das eine optische Täuschung (Spiegelung)? Wenn nicht, dann sind die hinüber oder zumindest kurz davor -> ebenfalls austauschen....

mrtux
Bitte warten ..
Mitglied: brammer
21.07.2014 um 20:31 Uhr
Hallo,

@mrtux,
Stimmt, die Elkos sehen aus als wenn sie bald platzen...die 3 um die beiden Kupferspulen herum.....

Brammer
Bitte warten ..
Mitglied: HOzwei
21.07.2014 um 21:55 Uhr
Hallo mrtux,

das Stimmt die sind schon leicht aufgebläht, ist mir bis jetzt gar nicht aufgefallen. Danke für den Hinweis.
Die werde ich dann wohl auch erneuern müssen...
Scheint doch etwas mehr an dem gerät nicht zu stimmen.

LG Manuel
Bitte warten ..
Mitglied: HOzwei
21.07.2014 um 22:18 Uhr
Hallo brammer,

ich habe es endlich geschafft die Lüfter abzunehmen.
Bei diesem Modell sind die Schrauben unten, so dass man die erst vollständig entfernen muss um den Käfig zu öffnen.
Das Plastik über dem Kugellager ist vollständig verschmort. Was natürlich erklärt warum sich nichts mehr dreht...
Bitte warten ..
Mitglied: mrtux
21.07.2014, aktualisiert 22.07.2014
Hi!

Zitat von HOzwei:
das Stimmt die sind schon leicht aufgebläht, ist mir bis jetzt gar nicht aufgefallen. Danke für den Hinweis.
Bitte gerne und ja, dann sind sie zumindest schon beschädigt und haben nicht mehr die Kapazität die sie zumindest neu einmal hatten.

Die werde ich dann wohl auch erneuern müssen...
Ja wenn sie aufgebläht sind musst Du diese Elkos unbedingt auch austauschen ansonsten läuft der Switch evt. nicht stabil und kann im Betrieb abstürzen, weil die Spannungen nicht glatt sind oder aus den Elkos wurden Widerstände d.h. sie sind selbst ohmsche Verbraucher geworden und belasten das Netzteil zusätzlich bis es überlastet ist.

Wenn es die Bauhöhe erlaubt, dann nimm besser gleich welche mit einer höheren Spannungsangabe, die halten dann länger. Wenn die Elkos schaltungstechnisch betrachtet in der Spannungsversorgung sitzen (so wie es hier wohl aussieht) könntest Du notfalls auch höhere Kapazitäten verwenden. Also z.B. wenn dort 1000μF aufwärts verbaut sind und Du bekommst im Handel nur welche mit 1200μF, dann kannst Du die problemlos gegen diese tauschen (wie oben erwähnt - den Platz im Gehäuse vorausgesetzt), weil die nur zu Glättung der Spannung verbaut sind und im Fall der Glättung von Spannungen schadet ein höherer Wert nicht...

Scheint doch etwas mehr an dem gerät nicht zu stimmen.
Nicht unbedingt - muss das ein Zeichen dafür sein, dass da wirklich noch mehr hinüber ist. Wenn die Lüfter hängen bleiben staut sich die Wärme insgesamt im Gehäuse aber Siliziumchips sind meist hart "im nehmen", halten auch passiv gekühlt (wenn es nicht gerade 100 Grad werden) "ne Weile" durch, jedoch enthalten Elkos eine Flüssigkeit (das Elektrolyt) die dann langsam verdampft und daher dann auch der "Blähbauch".

mrtux
Bitte warten ..
Mitglied: brammer
22.07.2014 um 09:08 Uhr
Hallo,

der Switch wird für unter 1000,- Euro bei Amazon gehandelt.
Setzt du das Ding privat ein, probiere es mit reparieren, sowohl die Lüfter als auch die Elkos
Wobei du zum Reparieren der Elkos ein bischen Erfahrung haben solltest und eine gute Lötstation.

Setzt du das Ding in der FIrma ein, kauf dir definitv einen neuen!
Je nach dem wie kritisch der Ausfall eines Netzes bei euch ist, sind Tausend Euro bei euch in wenigen Minuten Netzwerkausfall verschwendet....


brammer
Bitte warten ..
Mitglied: HOzwei
22.07.2014 um 10:12 Uhr
Guten Morgen brammer,

der Switch wurde bereits durch einen neuen ersetzt, wir haben immer ca. drei auf Ersatz im Lager.
Große Erfahrung habe ich leider noch nicht beim Löten gesammelt, allerdings sind bei uns ein paar gute Leute im Team die das können.

Ich wollte den Switch (sollte er anschließend ordentlich funktionieren) in meiner Test-Umgebung einsetzen. Dort ist bis dato noch 100MBit, was öfter frustrieren kann.

LG Manuel
Bitte warten ..
Mitglied: HOzwei
22.07.2014 um 10:18 Uhr
Guten Morgen mrtux,

es ist Dienstag Morgen und ich hab schon wieder etwas gelernt.
Werde mich etwas einlesen welche Elkos verbaut sind und durch welche ich diese ersetzen kann.

Bei genauer Betrachtung sind es insgesamt sieben Stück die getauscht werden, sechs relativ große und ein kleiner.

An alle nochmal ein großes Danke für die Hilfe und die vielen sehr guten Tipps.

LG Manuel
Bitte warten ..
Mitglied: brammer
22.07.2014 um 10:19 Uhr
Hallo,

für eine Testumgebung ist das allemal okay....

Na dann, viel Spass beim löten....lassen...

brammer
Bitte warten ..
Mitglied: Codehunter
22.07.2014, aktualisiert um 20:01 Uhr
Hallo!

Zitat von HOzwei:
Das Plastik über dem Kugellager ist vollständig verschmort. Was natürlich erklärt warum sich nichts mehr dreht...

Mir kommt das insgesamt komisch vor. Ein 1000-Euro-Switch mit Lüftern die aussehen wie von einer Consumer-Graka runter geschraubt? Die Lüfterlager verschmort? Da ist doch was faul.

Elektronisch gesehen würde es mich nicht wundern, wenn die defekten Elkos den Schaden an den Lüftern erst verursacht haben. LC-Glied außer Balance und schon kann die Ausgangsspannung sinken. Dadurch ergeben sich zwangsläufig thermische Probleme an den Leistungsbauteilen. Da ist das ohmsche Gesetz so zuverlässig wie Mc Murphy

Ich würde vorschlagen, neben dem Tausch der Elkos nicht nur die Lüfter zu wechseln sondern je nach Platz im Gehäuse gleich noch größere Kühlkörper zu verbauen. Lieber größere Lüfter mit kleinerer Drehzahl, Hauptsache der Luftdurchsatz stimmt. Dabei auf die Spannung und Nennleistung der Lüfter achten.

Grüße
Cody
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Internet

Unbemerkt - Telekom Netzumschaltung! - BNG - Broadband Network Gateway

(3)

Erfahrungsbericht von ashnod zum Thema Internet ...

Ähnliche Inhalte
Switche und Hubs
Trunk für 2xCisco Switch. Wo liegt der Fehler? (21)

Frage von JayyyH zum Thema Switche und Hubs ...

Switche und Hubs
Switch Empfehlung für KMU (11)

Frage von katzepuh zum Thema Switche und Hubs ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Server
Outlook Verbindungsversuch mit Exchange (15)

Frage von xbast1x zum Thema Windows Server ...

Grafikkarten & Monitore
Tonprobleme bei Fernseher mit angeschlossenem Laptop über HDMI (11)

Frage von Y3shix zum Thema Grafikkarten & Monitore ...

Microsoft Office
Keine Updates für Office 2016 (11)

Frage von Motte990 zum Thema Microsoft Office ...