Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Alternativer E-Mail Client kann keine Verbindung zu Exchange aufbauen

Frage Microsoft Exchange Server

Mitglied: ChrisDynamite

ChrisDynamite (Level 2) - Jetzt verbinden

22.10.2012 um 08:26 Uhr, 3069 Aufrufe, 8 Kommentare

Guten Morgen,

nach ewig vielen "Rumprobierereien" und Befolgen von Foren-Einträgen finde ich nun keine Lösung mehr und hoffe auf die Hilfe von Erfahrenen in diesem Bereich.

Finales Ziel: Exchange Zugriff über ein VPN von einem Android Mobiltelefon.


Was funktioniert: der VPN Zugriff
Was nicht funktioniert: Der Zugriff auf Exchange. Hierbei spielt es keine Rolle von welchem Gerät aus, der Zugriff erfolgt. Wenn ich beispielsweise auch mal mit dem Programm Thunderbird versuche im LAN auf den Exchange zuzugreifen bekomme ich nur die Meldung dass das Kennwort oder der Benutzername nicht passen würde. Diesen Test machte ich, nachdem der E-Mail Zugriff vom Android Handy aus erst recht nicht funktionierte. Geprüft habe Maildroid, K9 und den Android-integrierten E-Mail Client. Mobiltelefon: Sony Erricson Arc LT115.

Da aber der Zugriff von einem alternativen Client, welcher auf einem Windows System installiert war, auch nicht funktioniert denke ich, ich habe ein Problem mit dem Exchange Server.

Beim Konto ist eingestellt: IMAP 4, Outlook Web Access.

Laut Internet soll das total einfach sein und der Benutzername entspreche auch dem Benutzernamen welcher in der OWA verwendet wird "Domäne\Benutzername" oder nur "Bentzername" das geht aber nicht.


Wer kann mir vielleicht helfen bzw. bei der ersten Tasse kaffee seinen Kommentar dazu abgeben?


Freundliche Grüße

Christian
Mitglied: catachan
22.10.2012 um 08:33 Uhr
Hi

muss es unbedingt IMAp sein ? Kann es auch über ActiveSync synchronisieren ? Welche Fehlermeldung bekommst du ?
Funktioniert der Zugriff über OWA ? welche Daten gibst du bei der Verbindung ein ?

LG
Bitte warten ..
Mitglied: ChrisDynamite
22.10.2012 um 08:39 Uhr
Guten Morgen,

danke für den Beitrag,

lt. Internet ist Exchange 100% IMAP konform. Somit müsste ein IMAP Zugriff auch möglich sein. Imap ist erforderlich ja. Ich frage mich, warum ich auf meinem Android Handy auch den Menüpunkt "Exchange" oder "ActiveSync" gedöhns habe. Was ist hierbei der Unterschied zu Imap. Die Fehlermeldung ist nur dass der Benutzername oder das Kennwort nicht stimmen. In Thunderbird ist alles auf Auto gestellt, er findet mir den Exchange, er findet die Verschlüsselung Kerberos, er findet die richtigen Ports, aber die Verbindung scheitert anscheinden an Benutzername und Kennwort. Das kann aber nicht sein. der Zugriff über OWA funktioniert natürlich. Was gebe ich ein? Imap Server = IP-Adresse des Exchange, SMTP Server = IP-Adresse des Exchange Benutzername Test (getestetet habe ich auch Domäne\test
Bitte warten ..
Mitglied: catachan
22.10.2012 um 08:46 Uhr
Hi

bezgl. ActiveSync
http://de.wikipedia.org/wiki/ActiveSync

Ich bevorzuge es auf mobilen Geräten da ich alles Syncen kann (Termine, Mails, Kontakte) und bei den Mails auch das gelesen/nicht gelesen und alle gesendeten Mails synchronisiert werden.

Du hast recht, grundsätzlich sollte der IMAP Empfang funktionieren. D.h. du bist über VPN verbunden und kannst den Mailserver z.B. pingen. Als Server gibst du die IP des Exchange ein. Im Kennwort sind keine Leerzeichen oder ähnliche Sonderzeichen drin ? Hast du schonmal ins Eventlog des Servers gesehen ? Vl steht da was.

LG
Bitte warten ..
Mitglied: bp1964
22.10.2012 um 09:06 Uhr
Guten Morgen,

den IMAP-Dienst hast Du gestartet ? Dieser wird von Haus aus nämlich nicht gestartet (genausowenig wie POP3) ...
Bitte warten ..
Mitglied: ChrisDynamite
22.10.2012 um 09:08 Uhr
na klar
ich bin zwar kein exchange-admin, aber dienste durchstarten bekomme ich gerade noch so hin
Bitte warten ..
Mitglied: Onitnarat
22.10.2012 um 09:10 Uhr
Hi,
also ActiveSync ist defnitiv der bessere Weg, erstens sparst Du Dir das VPN-Gedöns, weil ActiveSync über SSL läuft und daher eh schon verschlüsselt ist, zweitens habe ich persönlich eher schlechte Erfahrungen mit IMAP auf Smartphones gehabt (iPhone mit IMAP Gmail-Konto = nur Probleme, seit ich das Gmail-Konto per ActiveSync eingerichtet habe flutscht es).
Die weiteren Vorteile wurden ja schon von catachan ausgiebig erörtert.

Ist das eigentlich ein Exchange 2003 oder 2010?
Als Benutzername für IMAP würde ich den UPN des Benutzers nehmen, damit habe ich die besten Erfahrungen gemacht.

Gruß
Marcus
Bitte warten ..
Mitglied: ChrisDynamite
22.10.2012 um 09:14 Uhr
Danke für die Antworten

ist es also korrekt, dass trotz der IMAP Konformität Exchange (ich benutze 2007) nicht mit alternativen Clients korrekt funktionieren möchte. Fragen wir mal so: Wer hat es bereits zum laufen gebracht?
Bitte warten ..
Mitglied: manuel-r
22.10.2012 um 09:49 Uhr
Wer hat es bereits zum laufen gebracht?
Ich. Und ganz ohne Hexerei.
IMAP am Exchange einrichten und konfigurieren, Benutzer für IMAP freischalten, Dienst starten, fertig.
Ich bin aber auch eher Fan von ActiveSync wegen Termine, Kontakte usw. Den IMAP-User brauchen wir halt für ein Programm das bestimmte Statusmails bekommt und auswertet.
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(8)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
Exchange Server
Aufnahme einer weiteren Mail-Domain in Exchange 2016 -Standard (14)

Frage von Karlsen-vom-Dach zum Thema Exchange Server ...

Exchange Server
E-Mail Format in Exchange 2010 und Office 365 (1)

Frage von arccos zum Thema Exchange Server ...

Heiß diskutierte Inhalte
LAN, WAN, Wireless
gelöst Server erkennt Client nicht wenn er ausserhalb des DHCP Pools liegt (28)

Frage von Mar-west zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Microsoft
Ordner mit LW-Buchstaben versehen und benennen (19)

Frage von Xaero1982 zum Thema Microsoft ...

Outlook & Mail
gelöst Outlook 2010 findet ost datei nicht (19)

Frage von Floh21 zum Thema Outlook & Mail ...

Windows Server
Server 2008R2 startet nicht mehr (Bad Patch 0xa) (18)

Frage von Haures zum Thema Windows Server ...