Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

altes Bootmenü trotz kompletter neuinstalation inkl formatieren

Frage Microsoft

Mitglied: Huhjukel

Huhjukel (Level 1) - Jetzt verbinden

20.03.2006, aktualisiert 19:06 Uhr, 5169 Aufrufe, 17 Kommentare

Hallo zusammen,

ich hab auf einem Rechner mit einer partitinonierten Festplatte ein paar Versuche gemacht und deshalb auf beide Partitionen das Betriebssystem installiert.

Die Versuche sind jetzt abgeschlossen und ich will den Rechner jetzt wieder sauber neu aufsetzen.
Obwohl ich vor der Neuinstallation des BS die vorhandenen Partitionen gelöscht und die ganze Platte formatiert habe, wird nach der Instalation des BS beim booten wieder das Bootmeü mit 2 Einträgen angezeigt.

Muss ich da im Bios was rauslöschen?

Thx Huhjukel
Mitglied: RobertTischler
20.03.2006 um 16:29 Uhr
Hallo

Du musst glaube den MBR Löschen bzw. neu schreiben lassen. Probiere mal Fdisk /MBR war mal der Befehl unter Dos und Win 9x. Ich suche mal ob ich den Befehl für XP Finde.

Mit freundlichen Grüßen

EDIT zu Fdisk /MBR etwas tiefer noch mal lesen
Bitte warten ..
Mitglied: Huhjukel
20.03.2006 um 16:31 Uhr
Hallo Robert

danke für deine Antwort, aber was ist der MBR?

Das Betriebssystem ist übrigends nicht XP sondern W2k, mein CAD Software mag kein XP.

Mit freundlichen Grüßen
Bitte warten ..
Mitglied: 17367
20.03.2006 um 16:32 Uhr
Start/Systemsteuerung/System/Erweitert

dort in Systemstart, Systemfehler und In.... auf "Einstellungen"

dann auf "Bearbeiten"

Dort hast du mehere Einträge die etwa so aussehen:
multi(0)disk(0)rdisk(0)partition(2)\WINDOWS="Microsoft Windows XP Professional" /noexecute=optin /fastdetect


Lösche diejenigen die du nicht benötigst, sobald nur noch einer übrig bleibt, bootet Windows automatisch von diesem.
Bitte warten ..
Mitglied: DaHolle
20.03.2006 um 16:35 Uhr
Moin,

wenn du Windows XP installiert hast, reicht es wenn du in msnconfig die Boot.ini überprüfst. Dan löscht Windows den falschen Eintrag selbst raus.

Klick...
Start / Ausführen / msconfig eingeben Oben auf Boot.ini klicken und dan Alle Startpfade überprüfen.

Mit freundlichen Grüßen DaHolle
Bitte warten ..
Mitglied: RobertTischler
20.03.2006 um 16:39 Uhr
Das manipulieren der Boot.ini ist natürlich auch möglich aber ich glaube wenn er dann wieder neu installiert ist das Problem wieder da.

MBR heißt Master Boot Rekord dort werden alle Informationen zu den einzelnen Patrioten und den OS abgelegt. Bei einer Löschung der Partion kann es vor kommen das der MBR nicht voll neu beschrieben wird und solche Fehler auf treten können.
Bitte warten ..
Mitglied: Huhjukel
20.03.2006 um 16:39 Uhr
Und wo finde ich das unter W2k?

Bei Start/Systemsteuerung/System/Erweitert/Starten und Wiederherstellen gibt es bei W2k keine Einstellungen, oder bin ich blind?
Bitte warten ..
Mitglied: Huhjukel
20.03.2006 um 16:42 Uhr
Ich hab mal in der Konsole "Fdisk /mbr" eingeben, aber das gibt nur eine lauten motz pieps.
Bitte warten ..
Mitglied: RobertTischler
20.03.2006 um 16:47 Uhr
Wenn du nicht noch mal neu installieren willst reicht erst mal die Boot.ini zu bearbeiten so wie bbitzi beschrieben hat. Mit dem Fdisk /MBR muss ich selbst noch prüfen wie genau das geht aber auf jeden fall geht das nur mit der Wiederhestellungskonsole.

EDIT

Habe jetzt noch mal nachgesehen und habe in meiner aussage einen Fehler entdeckt. Den Befehl Fdisk gibt es bei Win2k und neuer nicht mehr der neue Befehl heißt Fixmbr am besten du gibst in der Hilfe von Win2k mal den Befehl ein und sagt er die genau wie du ihn anwenden musst. Aber du brauchst auf jeden fall die Widerherstellungskonsole. Du kannst sie von der CD starten oder die Installierst sie richtig mit dem Befehl x:/I386/winnt32.exe /cmdcons wenn du sie so installierst kannst du beim Booten aus wählen ob du Win2k statest oder die Wiede... . Bei Win2k kannst du auch die Wieder.... von WinXP installieren da hast du im Fall der Fälle noch ein paar befehle mehr um das System zu Retten.
Bitte warten ..
Mitglied: hirnibus
20.03.2006 um 16:54 Uhr
falls du willst, kannst du die boot.ini auch mit Benutzeroberfläche verandern

Arbeitsplatz -> Eigenschaften -> Erweitert -> Starten und Wiederherstellen Eigenschaften -> Anzeigedauer der Beitriebssystemliste -> Hacken weg. Oben bei der Drop-Down Liste gewünschtes Betriebssystem auswählen.
Bitte warten ..
Mitglied: Huhjukel
20.03.2006 um 16:56 Uhr
Erklärt mich jetzt bitte nicht für blöd, aber.

1. Den Button den bbitzi beschreibt gibt es bei W2k nicht, oder zumindest nicht bei mir.
2. Die boot.ini kann ich auch nicht finden, auch wenn ich versteckte Dateien anzeigen lasse.
3. Ich habe schon mehrfach formatiert und installiert und es ist immer wieder das gleiche.


Hat mir mal jemand nen blauen Müllsack? Boohhhh
Bitte warten ..
Mitglied: hirnibus
20.03.2006 um 17:01 Uhr
meine Variante probiert?
Bitte warten ..
Mitglied: DaHolle
20.03.2006 um 17:02 Uhr
Du must zusätzlich, noch bei "System Dateien ausblenden" den Hacken raus nehml.
Bitte warten ..
Mitglied: RobertTischler
20.03.2006 um 17:02 Uhr
Gehe auf Laufwerk c: ( im Explorer) dann oben auf Extras und und Ordneroptionen und dann alle versteckten Dateien anzeigen und dann noch alles System Dateien anzeigen und dann solltest du die Boot.ini sehen. Drauf an klicken und bearbeiten.
Bitte warten ..
Mitglied: Huhjukel
20.03.2006 um 17:03 Uhr
Juppp, genau eben.

Große lange Motzmesage so mit Festplattenfehler und trallalla, kurz um die dieses angebotete Betriebssystem gibts echt nimmer auf dem Rechner. Wär auch ein wunder nach 3 Formatierungsdurchgängen.
Bitte warten ..
Mitglied: Huhjukel
20.03.2006 um 17:14 Uhr
Ich habe jetzt eben noch mal bei System/Starten Wiederherstellen geschaut

Ich bekomme bei Standardbetriebssystem zwei Einträge angezeigt, habe aber keine Möglichkeit einen zu löschen.
Bitte warten ..
Mitglied: Torsten72
20.03.2006 um 17:17 Uhr
hi,

vergiss das rumfrickeln am frickelwindows. nimm

http://dban.sourceforge.net/

bau dir ne bootdisk- oder cd und starte deinen pc damit, zweimal return und f10 und nach einiger zeit ist deine festplatte wieder jungfräulich.... die neuinstallation von windows ist nun kein problem mehr. ein weiterer vorteil dabei: die daten auf deiner festplatte (die ja durch partitionieren und formatieren nicht weg sind) sind nun "weg"


Mit freundlichen Grüßen torsten
Bitte warten ..
Mitglied: Huhjukel
20.03.2006 um 19:06 Uhr
Herzlichen Dank an alle die mir bei meinem Problem geholfen haben.

Ich hab es jetzt so gelöst, dass ich über die Boot.ini (nach dem auch ich sie gefunden habe) das Bootmenü auf einen Eintrag zurück gesetzt habe.

Was ich aber oberlustig gefunden habe, dass in der Reperaturkonsole von W2k nur ein Betriebssystem angezeigt wurde, und auch der fdisk /Mbr (wei� jetzt aber auch nicht mehr wie der für W2k hei�t) gesaagt hat, dass alles Ok wäre.

Tja ich sags doch immer

"E"i, "D"a wirsch "V"errückt
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Humor (lol)

Linkliste für Adventskalender

(3)

Information von nikoatit zum Thema Humor (lol) ...

Ähnliche Inhalte
Windows Server
gelöst SQL-Server Datenbanksicherung inkl. Benutzerberechtigungen dafür? (4)

Frage von 1410640014 zum Thema Windows Server ...

Python
Python - ausgabe formatieren

Frage von BadFsaadKl zum Thema Python ...

Batch & Shell
gelöst Dateien zusammenführen inkl. finden von doppelten Einträgen (3)

Frage von miczar zum Thema Batch & Shell ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Server
DHCP Server switchen (25)

Frage von M.Marz zum Thema Windows Server ...

SAN, NAS, DAS
gelöst HP-Proliant Microserver Betriebssystem (14)

Frage von Yannosch zum Thema SAN, NAS, DAS ...

Grafikkarten & Monitore
Win 10 Grafikkarte Crash von Software? (13)

Frage von Marabunta zum Thema Grafikkarten & Monitore ...

Windows 7
Verteillösung für IT-Raum benötigt (12)

Frage von TheM-Man zum Thema Windows 7 ...