Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

AMD 64 X2 4000 EE, cool n quiet und Kühlung

Frage Hardware

Mitglied: neolein

neolein (Level 1) - Jetzt verbinden

04.10.2007, aktualisiert 05.10.2007, 6665 Aufrufe, 3 Kommentare

Vor zwei Tagen habe ich, zusammen mit dem AsRock AM2NF3-VSTA, o.g. CPU und 1024MB RAM ein upgrade erworben und damit mein Win XP Prof. System aufgerüstet (ehemals XP 1800+ auf EPOX KT-266A). Die Temperaturen der CPU die im BIOS angezeigt werden & was vorher ein riesiges Problem gewesen ist, stimmen mich froh: nur ca. 40°C-Bestens.

Ich habe die boxed Version gekauft, der Lüfter tut seinen Dienst, ist jedoch nicht gerade leise. Neben diesem ist da noch der 80mm Gehäuselüfter und der Lüfter der ATI 9550 (256MB, 128bit).

Was denkt ihr ist die lautete Komponente? welche Alternativen kommen in Frage und wie kann ich herausfinden, welches die lauteste Komponente ist? kann ich z.B. bei den Temperaturen den Gehäuselüfter deaktivieren?

Zu cool 'n quiet: Im BIOS kann ich sie enabeln (standard auf AUTO) allerdings erscheint dann eine Warnung, von wegen das System könnte instabil laufen. Auf der Treiber CD zum MB liegt ein Programmm mit dem selben Namen cool 'n quiet vor, welches ich gestartet habe, jedoch habe ich kein Zugriff darauf (von Windows).

Wie habt ihr cool 'n quiet aktiviert bzw. was nützt es?

Vielen Dank, Christian
Mitglied: aqui
04.10.2007 um 13:43 Uhr
Halte doch einfach kurzzeitig die Lüfter an allen Komponenten nacheinander mal mit der Hand an, dann weist du innerhalb von 3 Minuten welcher der grösste Radaubruder ist und musst dich nicht auf eine vermutlich ergebnislose Raterei von Leuten aus dem Forum verlassen, die den Rechner gar nicht vor der Nase haben... Denn wie du weisst gibt es Tausende unterschiedliche Lüfter und Hersteller und wie soll man nun bei deiner Beschreibung raten welche genau du im Rechner hast. Ohne Kristallkugel kein leichtes Unterfangen...

Damit Cool and Quiet richtig rennt musst du zwangsweise von AMD und deren Webseite den dort runterladbaren CPU Treiber installieren, sonst geht gar nichts !
Dort gibt es auch entsprechende Diagnosetools die dir ein funktionierendes (oder nicht funktionierendes) Cool n' Quiet anzeigen !

P.S.: Den lautesten Lüfter kannst du dann mit z.B. sowas wie diesem Tool in die Schranken verweisen:

http://www.alternate.de/html/productDetails.html?artno=TEIZ02

Sofern dein Mainboard keine temperaturgesteuerte Lüftersteuerung hat. Da Asrock die Billigheimer Makre von ASUS ist ist das nicht unbedingt vorauszusetzen bei diesen billigen Mainbords. Darauf das das BIOS auf dem neuesten Stand ist solltest du auch achten indem du deins mal mit dem Aktuellsten der Asrock/Asus Seite vergleichst !
Bitte warten ..
Mitglied: neolein
05.10.2007 um 09:04 Uhr
Danke... and the winner is...... der Lüfter der Grafikkarte! ich habe, trotz Sorge, daß das eines der Bauteile kaputt gehen könnte die drei Lüfter nacheinander angehalten.

Nach Anhalten des Gehäuselüfters war der PC schon merklich leiser, der Schreihals aber ist der CPU Lüfter (AMD's boxed version) und es war nur noch ein kaum hörbares Summen zu vernehmen, erstaunlich ist, daß der CPU Lüfter, bei laufender Temperaturkontrolle, wohl kaum etwas zur Kühlung beiträgt, meine Frage hier ist, welche Lüfter sich eignen für den AMD Kühlkörper, oder passen vielleicht alle drauf?

Dem Lüfter der ATI 9550 konnte ich nicht mal auch nur ein Winseln entlocken, völlig still also, das hätte ich vorher nicht gedacht. Bleibt nur noch das Summen des Netzteillüfters (400W XXilence), das nach Wechsel vom AMD XP 1800+ auf den 4000+ EE wirklich nur noch ein leises Summen ist.
Christian
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
05.10.2007 um 09:43 Uhr
Kaputt gehen kann da nichts solange du den Lüfter nicht stundenlang anhälst Beim Gehäuselüfter schonmal gar nicht...

Der Trick ist das Lüfter mit abgerundeten Schaufelrädern leiser sind als solche mit eckigen, das ist schon mal ein grobes Unterscheidungsmerkmal.

Scheinbar hast du dir aber das o.a. Posting nicht wirklich richtig durchgelesen ?! Belasse den derzeitigen Lüfter auf dem CPU Lüfter und schelife einfach dies:
http://www.alternate.de/html/productDetails.html?artno=TEIZ02
dazwischen ein.
Dann drehst du den Regler der Lüftersteuerung soweit runter das der Lüfter leise ist bzw. dich nicht mehr stört. Das lässt du mal Laufen über eine halbe Stunde und siehst dir die Temperatur an. Geht sie nicht höher als 45-max. 50 Grad ist alles ok...
Der CPU Treiber von AMD sollte natürlich eingespielt sein !!! Er taucht dann auch mit entsprechendem Symbol im Gerätemanager unter Windows auf !!
Die Regelung funktioniert mit jedem Lüfter der einen 3 oder 2 Pin Anschluss hat.
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Ähnliche Inhalte
Grafikkarten & Monitore
AMD GPU zusammen mit Intel CPU (3)

Frage von KungLao zum Thema Grafikkarten & Monitore ...

Firewall
gelöst PC Engines APU2C4 oder PC Engines AMD APU1D4 PFSENSE (9)

Frage von horstvogel zum Thema Firewall ...

Microsoft Office
32 Bit CAD Programm und Excel 64 Bit geht nicht (5)

Frage von GrueneSosseMitSpeck zum Thema Microsoft Office ...

Windows 10
gelöst MacBook Air Intel HD 3000 und Windows 10 64 bit? (8)

Frage von NeXiaL-Computers zum Thema Windows 10 ...

Heiß diskutierte Inhalte
LAN, WAN, Wireless
FritzBox, zwei Server, verschiedene Netze (18)

Frage von DavidGl zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Windows Netzwerk
Windows 10 RDP geht nicht (18)

Frage von Fiasko zum Thema Windows Netzwerk ...

Windows Server
Outlook Verbindungsversuch mit Exchange (15)

Frage von xbast1x zum Thema Windows Server ...