Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Amilo Laptop Festplatte im BIOS nicht erkannt jedoch mit Linux, brauche aber Win XP.

Frage Hardware

Mitglied: Strategie

Strategie (Level 1) - Jetzt verbinden

22.12.2010 um 09:28 Uhr, 11327 Aufrufe, 15 Kommentare

Beim Amilo Laptop wird die Festplatte im BIOS nicht erkannt.
Jedoch mit der Knoppix kann ich Linux installieren und auch booten.
Ich brauche aber Win XP auf dem Laptop, welches die Festplatte nicht erkennt.

Hallo,

ich habe folgendes Problem:
Habe hier einen Laptop von Fujitsu Siemens AMILO M1439G.
Er erkennt nach einem Virenscan die eigene Festplatte nicht mehr.
Es ist die originale Festplatte und auch sonst wurde an der Hardware nichts verändert.
Ich habe nun eine andere Festplatte reingehängt. Eine SAMSUNG HM251HI
Aber auch die wird nicht im BIOS erkannt.
Es wird im BIOS nur das DVD-Laufwerk angezeigt.
Windows wollte ich neu drauf spielen, allerdings kommt bei der Installation die Fehlermeldung, dass keine
Festplattenlaufwerke erkannt wurden.
Jetzt kommt der Witz an der Sache. Die Festplatte läuft in einem anderen Laptop einwandfrei.
Und noch besser finde ich, dass ich auf dem AMILO Laptop, mit einer Knoppix CD das BS Linux auf
die Festplatte (die ja angeblich nicht da ist) drauf spielen konnte UND dann von der Festplatte booten kann.
Linux läuft und alles ist gut. Trotzdem wird die Festplatte im Bios nicht angezeigt.
Was kann ich tun?
Denn es soll Windows XP auf dem Rechner installiert werden.
Kann jemand helfen?

Grüße aus Aschaffenburg
Stephan
Mitglied: H41mSh1C0R
22.12.2010 um 09:42 Uhr
Mal da wo die Platte "funktioniert" die Smart Daten ausgelesen bzw. mit dem Herstellertool nen kompletten Festplattencheck gemacht?

Wurde bei der Windows Installation die Original CD benutzt die zum Laptop gehört oder irgend eine, wenn ja was für eine SP1, SP2, SP3?

Wie alt ist der Laptop?

VG
Bitte warten ..
Mitglied: Strategie
22.12.2010 um 10:10 Uhr
Zu 1.
Die Festplatte ist ja nagelneu, und funktioniert auf dem anderen Laptop, aber da kann ich mich ja mal dahinterklemmen.

Zu 2.
Selbstverständlich benutze ich die Original Lizenz, ich glaub sonst würd ich hier garnicht reinschreiben.
Das ist Windows XP mit SP 1.

Zu 3.
Der Laptop ist von 2005.

Jetzt meine eigene Frage dazu, wie können Dir jetzt die 2. und die 3. Frage die ich ja beantwortet habe weiterhelfen?
Ich frage mich nämlich immer warum das die allererste Frage auf fast jeden Beitrag ist.

Vielen Dank für die Mühe
Bitte warten ..
Mitglied: H41mSh1C0R
22.12.2010 um 10:25 Uhr
Die Fragen sind generell immer zum abklopfen. Denn wenn im Post keine Info's stecken woher soll man das wissen?

Es schwirren im Netz ja viele Windows Installationen rum, von Paketen wo Bergeweise Treiber inkl. sind bis hin zu Paketen wo nur das drinnen ist was Windows zum leben braucht und kein File mehr.

Ausserdem, wenn das der Original Datenträger zum Laptop ist, sollten auch da eigentlich keine Treiberprobleme auftreten. Auch ist der Laptop nicht so alt das man da Probleme vermuten würde.

*grübel*

Was mir jetzt noch einfällt:

- SATA oder IDE Platte?

Wenn SATA, was ist im BIOS eingestellt? SATA, AHCI, NATIVE IDE?

Vielleicht liegt da der Hase begraben, das vielleicht im SP1 was nicht alles dabei ist.

Grüße
Bitte warten ..
Mitglied: Strategie
22.12.2010 um 10:43 Uhr
Das Schlimme bei dem Laptop ist, dass das BIOS sehr beschränkt ausgefallen ist.
Also ich kann da fast nix ein- bzw. umstellen.

Es handelt sich um eine SATA Festplatte.

Unter dem Reiter ADVANCED gibt es gerade mal 4 Punkte.
1. IDE Configuration
2. Remote Control [Enabled]
3. CPU Execute-Disable-Bit [Disabled]
4. LCD panel power saving [Eneabled]

bei der IDE Configuration kann man nur Return drücken.
Dann steht dort nichts weiter als folgendes:
Priamry IDE Master [ATAPI CDROM]
da kann man auch wieder nur Return drücken und sieht die Eigenschaften des
CD-ROM Laufwerks.
Ich könnte nicht mal manuell irgendeine Festplatte angeben oder ähnliches.
Ich verstehe halt nicht, warum G-Parted z.B. die Festplatte findet...
Bitte warten ..
Mitglied: cooler
22.12.2010 um 11:16 Uhr
deiner Windows-Version fehlen die SATA-Treiber, soviel ich weis, sind die auch im SP3 noch nicht vorhanden. Such doch mal auf der Fujitsu-Seite nach deinem Amilo (Seriennummer). Dort müsstest du eigentlich fündig werden. Wenn nicht, mal im Fujitsu-Forum suchen, das Problem ist alt.

Carpe Diem

cooler
Bitte warten ..
Mitglied: Strategie
22.12.2010 um 12:16 Uhr
So, jetzt habe ich mir die Treiber für SATA auf eine CD gebrannt, und komme aber nicht dran an die CD.
Will sagen, ich kann mit der F6 Funktion ja nur auf ein Diskettenlaufwerk zugreifen.
Aber ich habe an dem Laptop ja garkein Diskettenlaufwerk.
Und an die CD komme ich ja irgendwie auch nicht dran wenn ich sie einfach nur ins Laufwerk lege und den PC starte, denn es ist ja keine Boot-CD.
Es sind halt einfach nur die Treiber die jetzt auf einer CD gebrannt sind.
Bin ich jetzt unfähig oder verstehe ich da was falsch?
Wie krieg ich denn jetzt die Treiber mit dem Mainboard bzw. der Festplatte zusammen???
Bitte warten ..
Mitglied: cooler
22.12.2010 um 12:36 Uhr
Erstelle dir eine Win XP-SP3 mit integriertem SATA-Treiber (es gibt diverse Anleitungen im Netz) und dann installiere das OS.


Carpe Diem

cooler
Bitte warten ..
Mitglied: BigWim
22.12.2010 um 12:56 Uhr
Wenn ich mich da mal einmischen darf. Meine Kollegen schwören auf nLite. Habe ich selbst aber nicht ausprobiert.

Vielleicht hilft es ja ....

Markus
Bitte warten ..
Mitglied: H41mSh1C0R
22.12.2010 um 13:16 Uhr
Wie cooler und BigWim schon geschrieben haben, musste dir eine Installations CD mit integriertem Treiber erstellen, oder du schliesst ein Diskettenlaufwerk an xD. Aber selbst einige USB Diskettenlaufwerke die es so gibt, funktionieren nicht mit dem Windows Setup.

Daher nlite -> Treiber integrieren und dann bekommste den auch bei der Installation bereit gestellt. =)

Schade von M$ finde ich das die das mit dem integriertem SP3 nicht hinbekommen haben die Install Routine anzupassen, denn zu der Zeit gab es schon kaum noch Diskettenlaufwerke in neuen PCs/Laptops geschweige denn Treiber DISKETTEN. xD
Bitte warten ..
Mitglied: Strategie
22.12.2010 um 15:07 Uhr
So, habe jetzt nlite runtergeladen, habe das installiert und ich habe mir eine Installations-CD erstellt. ABER jetzt funktioniert das ganze nur bis zu dem Punkt wo es ans Installieren geht, dann bekomme ich folgende Fehlermeldung:
Die Datei viarmx64.sys ist beschädigt.
Und leider kann ich ab hier nur noch das Setup abbrechen, man kann den Fehler nicht ignorieren. Hab ich was falsch gemacht? Ist das ein bekannter fehler?
Gibt es denn nicht die Möglichkeit die Treiber für die SATA Festplatte von einer Bootfähigen CD zu installieren um danach "ganz normal" das Win XP zu installieren?

Greetz
Stephan
Bitte warten ..
Mitglied: Strategie
22.12.2010 um 15:39 Uhr
Okay bitte nicht scharf schießen
bin selbst drauf gekommen ist ein Windows Treiber für 64 Bit stimmt´s ?
Jetzt hab ich nochmal das ganze von vorne gemacht ohne den Treiber.
Werde es posten wenn es geklappt hat.

Vielen Dank an alle die mir geholfen haben.
Bitte warten ..
Mitglied: Strategie
22.12.2010 um 15:53 Uhr
Also irgendwas stimmt da nicht.
Selbst wenn ich garnkeine Treiber aktiviere kommt die Fehlermeldung.
Was kann denn das dann noch sein?
Bitte warten ..
Mitglied: Strategie
23.12.2010 um 11:21 Uhr
Hilfe bitte.
Komme mit dem NLite wohl nicht so zurecht...
Bitte warten ..
Mitglied: H41mSh1C0R
23.12.2010 um 11:53 Uhr
1. passende Treiber auswählen
2. durchlesen was NLite in den Dialogen stehen hat bzw. eine kurze Anleitung im Netz suchen ggf. im NLite Forum fragen
(da du nur Treiber hinzufügen willst, solltest du bei der Auswahl am anfang von Nlite nur den Punkt Treiber hinzufügen aktivieren)

Image bauen oder direkt CD Brennen und testen.

Man kann eigentlich nix verkehrt machen bei NLite.
Bitte warten ..
Mitglied: Strategie
23.12.2010 um 13:04 Uhr
Ja vielen Dank für die Geduld und das mehrmalige Schreiben.
Ich habe einfach zuviele Treiber draufgepackt, nämlich die Vorversion
und die aktualisierte Version ebenfalls.
Zusätzlich noch RAID Treiber usw. nur um "auf Nummer sicher zu gehen"
doch dann habe ich nur EINEN Treiber installiert und meine
inzwischen 5. CD mit NLite gebrannt.
Und siehe da es geht!!!
Also nochmal vielen herzlichen Dank an euch alle die mir geholfen haben
und geduld mit mir hatten
ich bin so happy!!!

Schöne Weihnachten
Gruß
Stephan
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
Windows XP
gelöst Suche Win XP Home Premium ISO Datei (7)

Frage von Stefan007 zum Thema Windows XP ...

Debian
Kann Linux nicht im bios finden! (3)

Frage von pixelBf zum Thema Debian ...

Hardware
Lenovo locked BIOS to prevent Linux Installs (9)

Link von Lochkartenstanzer zum Thema Hardware ...

Windows Installation
gelöst Win 10 restore auf einem neuen laptop (4)

Frage von coltseavers zum Thema Windows Installation ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Userverwaltung
Ausgeschiedene Mitarbeiter im Unternehmen - was tun mit den AD Konten? (34)

Frage von patz223 zum Thema Windows Userverwaltung ...

LAN, WAN, Wireless
gelöst Server erkennt Client nicht wenn er ausserhalb des DHCP Pools liegt (28)

Frage von Mar-west zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Windows Server
Server 2008R2 startet nicht mehr (Bad Patch 0xa) (18)

Frage von Haures zum Thema Windows Server ...