Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Anforderungen an Server im Filialbetrieb

Frage Microsoft Windows Server

Mitglied: teppich1

teppich1 (Level 1) - Jetzt verbinden

31.01.2012 um 11:41 Uhr, 3194 Aufrufe, 2 Kommentare

Ein "frostiges" Hallo an euch alle!

Unser Unternehmen besteht aus 7 Filialen, welche momentan noch unabhängig voneinander ein "eigenes" IT-Netz betreiben. Ich bin seit Anfang November im Unternehmen als IT-Administrator eingestellt. Ich kenn mich damit zwar relativ gut aus, war aber auch einige Jahre aus dem Bereich raus. Ich arbeite mich gerade wieder rein, was eigentlich sehr gut funktioniert.
Nun war leider in unserer Hauptfiliale der Server abgestürzt (Altes System, Mainboard defekt). Nun haben wir nur durch einen glücklichen Zufall genau das selbe System nochmal bekommen, wodurch wir keine Neuinstallation durchführen mussten.

Momentan läuft es einigermaßen stabil, aber Fakt ist:

Wir benötigen dringend ein neues Server-System.

Unser momentanes System besteht aus einem Stand-PC mit einem lahmen Celeron-Verschnitt 2,9GHz mit gerade mal 2GB RAM. (Platz für Datenspeicherung 70 GB plus ca. 30 GB, die momentan auf den Einzelplätzen gespeichert werden, weil der Server am Rand seiner Kapazität ist). Als OS läuft Windows 2003 Server.


Datensicherungen werden jeden Abend per Nero auf DVD gebrannt (und im Feuerfesten Tresor eingeschlossen) und über Nacht läuft ein Bandlaufwerk. Allerdings wird nur eine
Datensicherung von unserer Datenbank gemacht, welche mit einem speziellen Programm unserer Branche verknüpft ist. Momentan ist dies noch eine Oracle-Datenbank, welche
aber in ganz naher Zukunft auf SQL umkonvertiert wird. Es arbeiten nicht alle mit der Datenbank. Nur Handwerks-Bereich und Buchhaltung. Der komplette Verkauf arbeitet mit
Works-Datenbanken, die mein "Vorgänger" erstellt hat. Funktioniert so wunderbar, doch irgendwie ist das alles sch....!

Die Methode für die Datensicherung der Datenbank über DVD halte ich persönlich für eine zusätzliche Lösung, die ich im neuen System gerne beibehalten wollte.

Ich habe nun auch unseren Geschäftsführer davon überzeugen können, dass wir dringend einen Serverraum benötigten, in dem man einen vernünftigen 19''-Serverschrank aufstellt,
der die Netzwerkkomponenten und die Serverhardware unterbringt, damit man mal wieder einen Überblick bekommt. Momentan ist alles in Unterschränken einer alten Küche untergebracht und wenn ich die Türen öffne, kriege ich einen Tobsuchtsanfall. Der Überblick ist wohl schon vor Jahren verloren gegangen. Aber ... DAMIT IST JETZT SCHLUSS!!!!


ANFORDERUNGSPROFIL FÜR SERVER

a) Datenspeicherung
b) Betrieb von einen spezielle Programm für unsere Branche,
in Verbindung mit einer Datenbank (momentan noch Oracle,
soll aber aufgrund von fehlender Unterstützung seitens Oracle
auf SQL umgestellt werden)
c) EVENTUELLER EINSATZ Mail-Server (momentan ausgelagert bei Fremdanbieter)
d) EVENTUELLER EINSATZ Web-Server (momentan ausgelagert, wobei die
Pflege bei uns liegt, sprich, wir haben Zugriff auf Darstellung und Daten)

| Mit dem Webserver stehe ich etwas auf Kriegsfuß. Unsere Seite muss
| ganz dringend generalüberholt bzw. komplett neu aufgebaut werden.
| Da ich zur Programmierung einer neuen Webseite als auch nachher zur
| Pflege eigentlich nicht so viel Zeit habe, da ich noch andere Aufgabenbereiche
| habe, wollte ich dies komplett an einen vernünftigen "Anbieter" auslagern, den | wir einfach nur noch anschreiben, wenn es Änderung gibt und er diese
| ausführt.

c) Effizientes Backup-System (Eventuell auf extra Server)


Als OS habe ich mir Windows Server 2008 R2 ausgesucht. Ich würde zwar eher einen
Linux-Server auf Basis von Debian vorziehen (Hab schon viel darüber gelesen), doch leider kenne ich mich nicht gut genug damit aus,
um ein vernünftiges Linux-System aufzubauen.

Weiterhin bin ich von der Möglichkeit von Virtuellen Servern irgendwie überzeugt. (Gab es damals noch nicht, bzw. war erst bei der Einführung).
Bei MS Server 2008R2 wird ja Hyper-V mitgeliefert. Hat da jemand schon Erfahrung mit?

Als Raid würde, meiner Meinung nach, ein Raid-1 (Spiegelung) für das Betriebssystem zum
tragen kommen, um im Falle eines Ausfalls den weiteren Betrieb zu gewährleisten.
Welches Raid könnte man für die Daten machen? Auch Raid-1?

Beim Thema Lizenzen bin ich gestolpert (Das kannte ich bisher noch nicht)!! Es reicht nicht, für die Arbeitsplätze jeweils eine Lizenz für das Betriebssystem zu haben, man muss auch die Zugriffe auf den Server extra mit CAL's lizenzieren. Sprich:

Pro physischen Server 1 Lizenz,
pro Arbeitsplatz eine Lizenz für das Betriebssystem,
UND eine Lizenz dafür, dass der Arbeitsplatz auf den Server zugreift.


SPEICHERPLATZ

Als Speicherkapazität sollte in Moment wohl 500 - 1000 GB völlig ausreichen. Natürlich müsste das System erweiterbar sein.


ARBEITSPLÄTZE

An Arbeitsplätzen haben wir momentan 18 Stück in unserer Hauptfiliale, welche zum Teil mit
WinXP Home und Win7 betrieben werden. Die Anzahl an Arbeitsplätzen kann mit der Zeit variieren, da wir momentan noch umbauen. Weiterhin sollen später noch die anderen Filialen mit an das Netzwerk angeschlossen werden.
Ich bin außerdem am überlegen, ob man eine Domäne mit einführen sollte, bin mir da aber noch nicht ganz über im Klaren, ob das sinnvoll wäre, da die Einzelplätze

Momentan betreibt jede Filiale ihr eigenes Heimnetzwerk, allerdings wird sich dieser Zustand
auch mit der Zeit ändern.



Nun ist einfach mal meine Frage an die Experten dieses Forums:

Da ich (leider) etwas länger aus der Materie raus war, fehlt mir etwas die Übersicht über die Server-Technologien. Könnt ihr mir da mal ein paar Tipps geben, welche von den Kosten und von der Performance in Ordnung sind.
Habt ihr sonst noch irgendwie Tipps, Anmerkungen, etc. ?
Mitglied: hajowe
31.01.2012 um 14:47 Uhr
Hallo Teppich1,

ich habe mir deinen Beitrag durchgelesen,
allerdings kann ich nicht glauben das das hier dein voller Ernst ist.
Das Ganze würde ja fast ein eigenes Forum füllen.

Bei einem derartigen Zustand, würde es mir auch eiskalt den Rücken runterlaufen.
Ich kann mir nicht vorstellen das hier alle deine Dinge beantwortet bekommst, da hierzu doch auch noch einiges an
Informationen über Eure Firma, Systeme und Anforderungen fehlen.

Des Weiteren kann ich auch so einiges nicht ganz verstehen. U. a. deine Aussage zu Lizenzen ("ist mir so nicht bekannt")
Lizenzen wurden und werden auch sicher in Zukunft für einige Programme benötigt.

Datensicherungen abends auf Nero gebrannt 70 GB? -- Macht da Einer die Nacht durch.

Entschuldige bitte die sarkastische Frage und ohne dir zu nahe zu treten.
Wie lange bist du aus dem Thema 40 Jahre ?

Ich denke das was Euch fehlt ist ein IT-Berater, der den gesamten Laden auf Vordermann bringt.
Den wirst du sicher nicht für lau bekommen.

Dennoch wünsche ich Dir viel Erfolg und bin auch gerne bereit in speziellen Fragen, sofern ich sie beantworten kann, auch Hilfestellung tzu geben.
Mal so Nebenbei einen Konzept, Planung, Aufbau und Schulung einer IT-Infrastruktur fehlt mir die Zeit.
Zu mal ich in meinem beruflichen Tätigkeiten auch eine Menge zu erledigen habe.

Gruß
Bitte warten ..
Mitglied: PhilippBeitz
31.01.2012 um 18:37 Uhr
Tja liebe Admins, so schaut es leider öfter als man denkt aus im Mittelstand.

Warum in IT investieren, es läuft doch ! Sowas höre ich sehr oft.
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
CPU, RAM, Mainboards

Angetestet: PC Engines APU 3a2 im Rack-Gehäuse

(1)

Erfahrungsbericht von ashnod zum Thema CPU, RAM, Mainboards ...

Ähnliche Inhalte
Windows Server
Mailserver auf Windows Server 2012 (9)

Frage von StefanT81 zum Thema Windows Server ...

Backup
Clients als Server missbrauchen? (9)

Frage von 1410640014 zum Thema Backup ...

Windows Server
DHCP Server switchen (25)

Frage von M.Marz zum Thema Windows Server ...

Server-Hardware
Lenovo Server System X 3650 M5 Festplatten (9)

Frage von Hendrik2586 zum Thema Server-Hardware ...

Heiß diskutierte Inhalte
Switche und Hubs
Trunk für 2xCisco Switch. Wo liegt der Fehler? (13)

Frage von JayyyH zum Thema Switche und Hubs ...

DSL, VDSL
DSL-Signal bewerten (13)

Frage von SarekHL zum Thema DSL, VDSL ...

Backup
Clients als Server missbrauchen? (9)

Frage von 1410640014 zum Thema Backup ...

Windows Server
Mailserver auf Windows Server 2012 (9)

Frage von StefanT81 zum Thema Windows Server ...