Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Anlagentelefon an Switch anschließen? - Spezifische Frage

Frage Netzwerke ISDN & Analoganschlüsse

Mitglied: chefkochbln

chefkochbln (Level 1) - Jetzt verbinden

13.03.2006, aktualisiert 30.03.2006, 11905 Aufrufe, 15 Kommentare

Hallo!

Ich hab mal eine Frage, die in den Bereich Netzwerke und Telefonie geht: Ich habe eine Siemens Hicom-TK-Anlage und an diese angeschlossen mehrere Siemens Hicom 150E-Telefone.

Alle Anschlüsse sind an einem Patchfeld angeschlossen. Gibt es auch die Möglichkeit, dass ich das Anlagen-Telefon einfach mit einem RJ-45-Kabel an einen Switch anschließe?
Weiß da jemand Rat oder hat jemand eine Ahnung, wie ich das realisieren könnte? - Ich möchte halt weitere 150E-Telefone (Siemens) an einen Switch anschließen.


Vielen Dank schonmal!
Mitglied: Beagle
13.03.2006 um 10:58 Uhr
Ich nehma mal an, dass es sich bei deiner Anlage nicht um ein VOIP-fähiges Modell handelt, sondern um eine einfache ISDN Anlage.
Dann solltest du es tunlichst vermeiden Telefon oder Anlage an den Switch zu schliessen ...denn nur weil der Stecker zufällig passt, heisst es nicht, dass es auch gut für die Geräte ist.

(ISDN irgendwo um die 40V ...Ethernet irgendwo < 3V ...die genauen Werte kenn ich jetzt auch nicht aber die Größenordnung müsste stimmen)
Bitte warten ..
Mitglied: cykes
13.03.2006 um 11:00 Uhr
Hi,

so, wie Du das beschrieben hast, funtkioniert das nicht, und zwar aus dem einfachen Grund,
daß die TK-Anlage ja nur eine gewisse Anzahl Endgeräte verarbeiten kann. Über ein Switch
würdest Du ja eine gewisse Menge Telefone über eine Leitung laufen lassen, die
dann mit der Anlage verbunden wäre.
Sinnvoller wäre es, eine Erweiterungsmodul, falls die Anlage modular ist, zu kaufen, damit
Du entsprechend mehr Ports bekommst.

Gruß

cykes
Bitte warten ..
Mitglied: chefkochbln
13.03.2006 um 11:03 Uhr
Aha....gut zu wissen - danke!
Wobei die Hicom-TK-Anlage ja ich glaube bis zu 100 Geräte verwalten kann? (oder so ähnlich?)
Insofern wäre in meinem Fall die Grenze noch lange nicht erreicht; die TK könnte also alle Telefone, die ich anschließen möchte, ohne weiteres verwalten.

Aber beagle zufolge ist es doch nicht möglich aufgrund der unterschiedlichen Spannungsverhältnisse.
Hmmm, mir war mal so, als ob man ISDN-Telefone auch an einen Switch anschließen kann. Gibt es da keine einfache Möglichkeit?
Bitte warten ..
Mitglied: PLONK
13.03.2006 um 11:08 Uhr
Hallo,
also soweit ich weiss kannst Du die Telefone nicht an einem Switch anschliessen.
Jedes Telefon bzw. Buchse auf deinem Patchfeld stellt eine Nummer in der Telefonanlage dar.

Was man machen kann ist einfach ein neues Patchfeld einbauen und mit der Telefonanlage die einzelnen Buchsen verbinden. Natürlich müsste man auch neue Kabel zu den neuen Dosen legen, bzw. falls schon Dosen bzw. Kabel vorhanden sind auf die Dosen patchen.

Bei einer strukturuerten Verkabelung sollte das jedoch kein Problem sein.

Frag doch einfach nochmal bei Eurer Telefonfirma von der Ihr die Anlage habt nach.

Mit freundlichen Grüßen
PLONK
Bitte warten ..
Mitglied: cykes
13.03.2006 um 11:15 Uhr
Es gibt auch spezielle ISDN Huibs/Switches, aber da würde ich insbesondere auf Kompatibilität
mit der Anlage achten. Wie gesagt, wenn die Anlage modular ist, musst Du erstmal ein
Erweiterungsmodul einbauen, um zusätzliuche Telefone anschliessen zu können.

Gruß

cykes
Bitte warten ..
Mitglied: chefkochbln
13.03.2006 um 11:25 Uhr
[quote]musst Du erstmal ein Erweiterungsmodul einbauen, um zusätzliche Telefone anschließen zu können.[/quote]

Das Ding ist ja gerade, dass die TK das an sich unterstützt. Nur sind die Anschlüsse an ein Patchfeld angeschlossen, welches voll ist - es ist also kein weiterer Anschluss mehr möglich.
Und um das Patchen und umständliche Anschließen zu vereinfachen, wollt ich weitere Telefone an einen Switch anschließen. Die TK-Anlage unterstützt definitiv noch weitere Anschlüsse.
Bitte warten ..
Mitglied: cykes
13.03.2006 um 11:40 Uhr
Ok, dann kommst Du aber um ein weiteres Patchfeld nicht herum.
Bitte warten ..
Mitglied: chefkochbln
13.03.2006 um 11:44 Uhr
Hmm, alles klar - dankeschön!!
Wenn es keine andere Möglichkeit gibt, werd ich das wohl so machen müssen!

Vielen Dank nochmal für die Hilfe!
Bitte warten ..
Mitglied: cykes
13.03.2006 um 11:46 Uhr
Nur zur Erklärung, mit einem Switch würdest Du ja theoretisch xx Telefone auf einen
Anscluß an der TK Anlage legen, und diese Telefone könnten dann nur auf der für
diesen Anschluß konfigurierten Nummer(n) laufen....

Gruß

cykes
Bitte warten ..
Mitglied: chefkochbln
13.03.2006 um 11:49 Uhr
Das bedeutet dann also im Umkehrschluss, dass ich rein theoretisch 1 Telefon an einen Switch anschließen könnte, welches dann mit dem vordefinierten Anschluss funktioniert?
(Beispiel: Anschluss 10)

Wenn ich noch ein Telefon über den Switch laufen lasse, hat dieses Telefon auch die Anschlussnummer 10?
Bitte warten ..
Mitglied: PLONK
13.03.2006 um 11:55 Uhr
Hallo,
theoretisch ja, aber ich wäre bei solchen Versuchen eher vorsichtig, bevor Du Dir noch irgendwas kaputtmachst, denn wenn Du Dir nicht 100 % sicher bist das deine Telefonanlage das verkraftet würde ich es lassen.

Mit freundlichen Grüßen
PLONK
Bitte warten ..
Mitglied: VoSp
13.03.2006 um 11:59 Uhr
Hallo,

was has Du denn damit gewonnen. Die Kable von den Telefonen bis in den Raum wo die Tk Anlage Steht musst Du ohnehin ziehen. Dann noch die von der Anlage in den Schrank mit dem Patchfeld. Also hättest Du mit einem ISDN Verteiler nichts gewonnen.

Mir ist auch nicht bekannt das es sowas wie einen ISDn Switch gibt. Es gibt wohl ISDn Verteiler. Das finktioniert auch nut da ISDN ein Bussystem ist. Du kannst Also X Endgeräte an einen Bus anklemmen. Hast Dann aber auch nur 1 feie Leitung für die X Endgeräte.

Wie ich lese hast Du ja Siemens Systemtelefone. Da ist zwischen der Anlage und den Telefonen sowieso kein ISDN sondern ein proprietäres Siemens Protokoll. Also nix mit ISDn Verteiler.

Wie schon gesasgt ist die einfachste und sauberste Lösung ein neues Modul in die Anlage stecken und ans Patchfeld anschliessen, dann Telefone rein ports programmieren und fertig.

Bis dann

VoSp

[quote]musst Du erstmal ein Erweiterungsmodul
einbauen, um zusätzliche Telefone
anschließen zu können.[/quote]

Und um das Patchen und umständliche
Anschließen zu vereinfachen, wollt ich
weitere Telefone an einen Switch
anschließen. Die TK-Anlage
unterstützt definitiv noch weitere
Anschlüsse.
Bitte warten ..
Mitglied: cykes
13.03.2006 um 12:04 Uhr
Diese ISDN Verteiler/Hubs sind eigentlich nur sinnvoll bei einem Mehrgeräte Anschluss,
und stellen eigentlich nur mehrere Dosen in einem Gehäuse dar.
Ist also für Deine Anwendung soweiso ungeeignet.

Vor allem auch aus wartungstechnischen Gründen sollte man jeden Anschluss am Patchfeld
legen, wenn mal ein Telefon nicht funktioniert bzw. ein solcher Verteiler ausfällt,
hat man nciht gleich den Super-GAU
Bitte warten ..
Mitglied: filippg
13.03.2006 um 12:42 Uhr
Hallo,

warum hat eigentlich noch niemand erwähnt, dass ISDN ein Protokoll nutzt, was gängige Switches schlichtweg nicht unterstützen? Switches (zumindest das, was man gemeinhin meint, wenn man einfach nur Switch sagt) sind für Ethernet, damit werden Zugriffsverfahren und Adressierung definiert. Und die laufen bei ISDN schlicht und einfach total anders. Daneben bleibt noch die Spannung, die ja schon erwähnt wurde.
Abgesehen davon braucht man für ISDN auch kein Switch, man kann einfach weitere Geräte auf den Bus klemmen (laut Spezifikation: bis zu 8 Geräte auf 12 Dosen). Allerdings können maximal zwei Geräte auf einem Bus gleichzeitig ein Gespräch aufbauen, insofern bietet sich das im Firmeneinsatz nicht wirklich an.
D.h. deine Telefonanlage kann vielleicht 100 Telefone verwalten, allerdings können maximal doppelt so viele Gespräche gleichzeitig gefürht werden, wie die Analge Buchsen hat (und das auch nur, wenn tatsächlich jede Buchse einen eigenen Bus hat [ein NTBA hat auch zwei Buchsen, aber sie sind beide an den gleichen Bus angeschlossen] und der Gesprächsbedarf sich optimal auf die zur Verfügung stehenden Busse verteilt). Folgerung: wenn du bisher tatsächlich jedes Telefon einen eigenen Bus hat kannst du die Anzahl der Telefone einfach verdoppeln, ansonsten wirst du um ein Erweiterungsmodul für die Anlage nicht herumkommen.
Weiteres findet sich (wie fast immer) in der Wikipedia: http://de.wikipedia.org/wiki/Isdn

Filipp

Edit: die Hicom-Anlage fährt intern wahrscheinlich überhaupt kein ISDN sondern ein proprietäres Protokoll. Somit wäre alles, was hier irgendjemand (inkl. mir) zu ISDN gesagt hat oder was sich dazu im Internet findet völlig irrelevant. Das solltest du als erstes mal prüfen.
Bitte warten ..
Mitglied: ChristianF
30.03.2006 um 14:06 Uhr
Hallo !

Um das Rätsel mal aufzulösen: NEIN, es geht nicht und es wird auch nicht gehen. Hier prallen zwei VÖLLIG verschiedene Welten aufeinander, die nur eines halb-gemeinsam haben, nämlich ein Kabel mit einem ähnlichen, aber nicht gleichen Stecker (Netzwerk: RJ-45, Telefon: RJ-11).

Das ist aber auch das einzige was dort gemeinsam ist. Da es um eine HP150 und die entsprechenden Systemtelefone (Optisets/Opitpoints) geht sind wir in einer Welt, die mit Switches und Netzwerken überhaupt nichts zu tun hat. Auch mit ISDN hat das Ganze wenig zu tun, eigentlich sogar gar nichts. Der verwendete Standard ist proprietär und ein Siemens-eigenes Protokoll. Deswg funktioniert auch nur Siemens mit Siemens und mit nix anderem.

Zur Erklärung: Netzwerke wie hier Ethernet (Switch/Hub) arbeiten nach IEEE 802.3 (http://www.elektronik-kompendium.de/sites/net/0603201.htm), das ist der zugrunde liegende Netzwerkstandard. Das ist aber ein Standard mit dem die TK-Anlage nun gar nichts zu tun hat. Hier wird für die Verbindung zwischen Telefon und Telefonanlage das Protokoll UP/0 verwendet, der zugrundeliegende Verkabelungsstandard ist eine einfache Zwei-Draht-Leitung. Die Daten, die über diese Leitung geschickt werden, sind für Ethernet-Netzwerke völlig unverständlich, ein Switch oder Hub würde damit nichts anfangen können. Hinzu kommt, dass die Spannungen unterschiedlich sind.

Was kannst Du nun konkret tun um neue Telefone anschließen zu können? Ganz einfach, Du brauchst eine Erweiterungskarte für Deine Telefonanlage. Schreib doch einfach mal wie die Anlage genau heißt. Je nachdem was da schon drinsteckt finden wir raus was da noch geht.

Greetz
Chris
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
CPU, RAM, Mainboards

Angetestet: PC Engines APU 3a2 im Rack-Gehäuse

(1)

Erfahrungsbericht von ashnod zum Thema CPU, RAM, Mainboards ...

Ähnliche Inhalte
Switche und Hubs
Trunk für 2xCisco Switch. Wo liegt der Fehler? (13)

Frage von JayyyH zum Thema Switche und Hubs ...

Switche und Hubs
Switch Empfehlung für KMU (9)

Frage von katzepuh zum Thema Switche und Hubs ...

Heiß diskutierte Inhalte
Switche und Hubs
Trunk für 2xCisco Switch. Wo liegt der Fehler? (13)

Frage von JayyyH zum Thema Switche und Hubs ...

DSL, VDSL
DSL-Signal bewerten (13)

Frage von SarekHL zum Thema DSL, VDSL ...

Backup
Clients als Server missbrauchen? (9)

Frage von 1410640014 zum Thema Backup ...

Windows Server
Mailserver auf Windows Server 2012 (9)

Frage von StefanT81 zum Thema Windows Server ...