Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Anmeldedienst angehalten - DNS Fehler (falscher Alias?). Woher kommt das?

Frage Microsoft Windows Server

Mitglied: DonCool

DonCool (Level 1) - Jetzt verbinden

15.05.2011 um 18:26 Uhr, 7225 Aufrufe, 1 Kommentar

Bei einem von mir betreuten Windows 2003 SBS bleibt nach jedem Neustart der Ameldedienst auf "angehalten" stehen und natürlich startet dann auch der Zeitgeber und Exchange nicht.
Das Problem ist bekannt nach Restores von Image-Sicherungen - aber das habe ich nicht getan.
Ich habe eine DNS-Warnmeldung, bin aber nicht sicher ob sie die Ursache ist und ob ich die betreffenden Aliase einfach löschen kann ohne Schaden anzurichten.

Es handelt sich um eine Domain mit 2 Windows 2003 Servern, einmal SBS mit Exchange, einmal Standard als Terminalserver.
Nach jedem Neustart bleibt der Ameldedienst auf "angehalten" stehen und natürlich startet dann auch der Zeitgeber-Dienst und Exchange nicht.

Ich kann jedoch den Anmelddienst mit "Fortsetzen" ohne Fehlermeldung oder Kommentar starten und dann auch den Zeitgeberdienst und Exchange starten.
Es läuft dann alles - scheinbar Problemlos - bis zum nächsten Neustart. Rein prinzipiell ist die Situation erträglich, aber natürlich gehört das nicht so, daher würd ichs gern fixen.

Also ich habe 2 Fehler im Fehlerprotokoll nach jedem Neustart:

1.)
Die Active Directory-Datenbank wurde mit Hilfe eines nicht unterstützen Wiederherstellungsvorgangs wiederhergestellt.

Solange dieser Zustand besteht, können keine Benutzer durch das Active Directory angemeldet werden. Aus diesem Grund wird der Anmeldedienst angehalten.

Benutzeraktion
Weitere Informationen finden Sie in vorherigen Ereignisprotokollen.

2.)

Active Directory konnte keine Verbindung mit dem globalen Katalog herstellen.

Zusätzliche Daten
Fehlerwert:
1355 Die angegebene Domäne ist nicht vorhanden, oder es konnte keine Verbindung hergestellt werden.
Interne Kennung:
3200cf3

Benutzeraktion
Überprüfen Sie, ob der globale Katalog in der Gesamtstruktur verfügbar ist und von diesem Domänencontroller erreicht werden kann. Für die Diagnose dieses Problems können Sie das Dienstprogramm nltest verwenden.

Vorher kommt folgende Warnmeldung:

Active Directory konnte DNS nicht zum Auflösen der unten aufgelisteten IP-Adresse des Quelldomänencontrollers verwenden. Active Directory wurde erfolgreich mit Hilfe von NetBIOS bzw. dem voll qualifizierten Computernamen des Quelldomänencontrollers repliziert, um die Konsistenz der Sicherheitsgruppen, der Gruppenrichtlinie, der Benutzer und Computer und deren Kennwörter zu erhalten.

Eine ungültige DNS-Konfiguration kann andere wichtige Vorgänge auf Mitgliedscomputern, Domänencontrollern oder Anwendungsservern in dieser Active Directory-Gesamtstruktur, einschließlich der Anmeldeauthentifizierung bzw. den Zugriff auf Netzwerkressourcen, beeinflussen.

Sie sollten diesen DNS-Konfigurationsfehler unverzüglich beheben, damit dieser Domänencontroller die IP-Adresse des Quelldomänencontrollers mit Hilfe von DNS auflösen kann.

Alternativer Servername:
Kunde-Terminalserver
Fehlgeschlagener DNS-Hostname:
9ded05d6-be37-43c5-b93e-53870e4ab9c0._msdcs.Kundendomain.local

Kann diese Warnmeldung die Ursache der Probleme sein? Oder ist das eher eine Auswirkung des Fehlers? Ich habe im DNS-Server 2 Alias-Einträge zu den beiden vorhandenen Windows-Servern, unter der Forwardlookup-Zone _msdcs.kundendomain.local,
der eine davon ist genau der in der obigen Warnmeldung genannte Alias und zeigt auf den Terminalserver, also den 2. Windows 2003 Server in der Domain. Woher kommen diese Aliase und sind sie zum Betrieb des AD nötig oder kann man sie mal (testweise) löschen?

Wie gesagt, ich habe KEIN Image zurückgespielt oder irgendetwas in der Art. Woher könnte dieser Fehler noch kommen?

Ich scheue im Moment den Aufwand alles neu zu installieren (bzw. die Diskussion mit dem Kunden über die Kosten). Wenn der Server so weiterbetrieben wird und die Dienste jeweils nach dem Neustart manuell gestartet werden kann das zu zusätzlichen Schäden am AD führen?
Mitglied: 60730
15.05.2011 um 21:53 Uhr
moin don cool,

so cool wie dein Nick, bist du hoffentlich, denn es wird hart - würde durch einen formalen Gruß zwar gemildert, aber ich sehe keine mildernden Umstände....

wir (ich) hatte(n) das neulich schonmal...

Active Directory konnte keine Verbindung mit dem globalen Katalog herstellen.
wie gesagt, ich habe KEIN Image zurückgespielt oder irgendetwas in der Art. Woher könnte dieser Fehler noch kommen?
Für die Diagnose dieses Problems können Sie das Dienstprogramm nltest verwenden.

Bist du dir sicher, das du im Moment der richtige Betreuer für einen SBS Server eines Kunden bist?

Besorg dir entweder andere Kunden oder besser, eine Grundausbildung zum Thema Domains unter Windows Servern.

Gruß
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(8)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
Netzwerke
gelöst Windows 10 falscher DNS Server (4)

Frage von danielr1996 zum Thema Netzwerke ...

Windows Installation
gelöst SBS2011 Recover Fehler 0x80070057 falscher Parameter (10)

Frage von OSelbeck zum Thema Windows Installation ...

DNS
gelöst DNS Server löst Domänenname nicht auf! (6)

Frage von Mar-west zum Thema DNS ...

Windows Server
gelöst BackupExec 2016 Fehler beim Backup von Windows 2016 (1)

Frage von Looser27 zum Thema Windows Server ...

Heiß diskutierte Inhalte
LAN, WAN, Wireless
gelöst Server erkennt Client nicht wenn er ausserhalb des DHCP Pools liegt (28)

Frage von Mar-west zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Microsoft
Ordner mit LW-Buchstaben versehen und benennen (19)

Frage von Xaero1982 zum Thema Microsoft ...

Outlook & Mail
gelöst Outlook 2010 findet ost datei nicht (19)

Frage von Floh21 zum Thema Outlook & Mail ...

Windows Server
Server 2008R2 startet nicht mehr (Bad Patch 0xa) (18)

Frage von Haures zum Thema Windows Server ...