Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Anmeldeprobleme Debian

Frage Linux Debian

Mitglied: CompuBaer

CompuBaer (Level 1) - Jetzt verbinden

28.05.2008, aktualisiert 17.10.2008, 2757 Aufrufe, 1 Kommentar

Hi@All, ich muss vorausschicken das ich eigentlich ein Kind von BilliBoy bin und mich administrativ nur in Windowswelten bewege.
Mein Problem: ein Linux/Debian Server an dem 3 W2K Clients hängen. Es ist eine Domäne eingerichtet. Ein Rechner ist durch ein defektes Netzteil quasi von jetzt auf gleich in Jenseits befördert worden. Also habe ich (der eigentliche Admin ist nicht erreichbar da im Urlaub) einen XP Client aufgesetzt und wollte diesen nun an der Domäne anmelden. Geht nicht, es kommt immer die Meldung das Benutzer nicht bekannt oder Passwort falsch ist. Ich habe das Admin/Root Kennwort und kann mich an der Serverkonsole auch als root oder Administrator anmelden. Nur den Rechner kann ich nicht in die Domäne aufnehmen. Zumindest nicht Clientseitig. Ich habe auch Domäne/Benutzer mit Passwort versucht, ohne Erfolg. Das Problem ist, das auf dem Rechner ein Programm gestartet werden muss das auf dem Server installiert ist.
Ich habe jetzt dem Rechner den gleichen Namen und die IP gegeben wie dem defekten. So kann ich mich zumindest an der Domäne anmelden und das Programm auf dem gemappten Laufwerk starten. Nur wird natürlich das Serverprofil nicht erstellt da es sich nicht mehr um die gleichen Anmeldedaten handelt. Mit dem Ergebnis das nach jedem Neustart die Einstellungen weg sind.
Für Tips bin ich euch schon mal super dankbar

Gruß
compubaer
Mitglied: lemmi222
17.10.2008 um 11:43 Uhr
Hi Compubär,

für den samba Domänebeitritt benötigst Du den Samba root account. Dabei handelt es sich um den samba Benutzer (meist root) der auf die Unix UID 0 gemapped ist.
Das Samba-Passwort dieses Benutzers kann von dem Unix Passwort abweichen.

Versuchs mal mit den folgenden Arbeitsschritten:

1. net rpc user [-I IP_des_Servers]
2. taucht hier root auf, so ist er warscheinlich auch der Samba root.
smbpasswd [root]
3. Domänebeitritt erneut mit dem Benutzer root und dem neuen Passwort versuchen.
4. unbedingt das neue Passwort an den Administrator weiterleiten.

Achtung:
der Domänebeitritt kann auch scheitern, wenn:
1. kein DNS oder WINS Server läuft
2. Der Rechner bereits mit lokaler Anmeldung Domäneresourcen benutzt hat (dann ggf. Rechnername ändern)


Gruß


Lemmi
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Off Topic

"Ich habe nichts zu verbergen"

(2)

Erfahrungsbericht von FA-jka zum Thema Off Topic ...

Ähnliche Inhalte
Ubuntu
Problem mit MailServer unter Debian - Postfix, Dovecot (4)

Frage von Richard8 zum Thema Ubuntu ...

Debian
IPv6 Firewalling unter Debian 8 (5)

Frage von agowa338 zum Thema Debian ...

Heiß diskutierte Inhalte
Linux Netzwerk
gelöst DHCP vergibt keine Adressen (31)

Frage von Maik82 zum Thema Linux Netzwerk ...

Exchange Server
gelöst Bestehende eMails autoamatisch weiterleiten (22)

Frage von metal-shot zum Thema Exchange Server ...

Switche und Hubs
LAG zwischen SG300-Switches macht Probleme. Wer weiß Rat? (20)

Frage von White-Rabbit2 zum Thema Switche und Hubs ...

Apache Server
gelöst Lets Encrypt SSL mit Apache2 (20)

Frage von banane31 zum Thema Apache Server ...